Autor Thema: Networkmarketing - macht das hier wer?  (Gelesen 6463 mal)

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Networkmarketing - macht das hier wer?
« am: 10. April 2012, 16:10:27 »
Meine Ärztin hat mich und meinen Mann letztens zu so einer Info-Veranstaltung eingeladen.
Der Typ, der uns da "werben" wollte, ist wirklich ein  guter Verkäufer und hat das ganz plausibel und interessant erklärt. Hinterher kamen dann die Zweifel:
Lohnt sich das wirklich?
Woher nehmt Ihr Eure "Kunden"? Großer Bekanntenkreis oder quatscht Ihr auch einfach Leute auf der Straße, im Cafe usw. an?

Einerseits wäre es ja echt schön, wenn man damit schon (fast) die Existenz sichern könnte, aber andererseits sind weder mein Mann noch ich der Typ dafür, mal eben vor irgendwelchen Leuten eine Verkaufsveranstaltung abzuziehen.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13801
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #1 am: 10. April 2012, 17:12:40 »
schneeballsystem ist schxxxxx, du grast deinen freundeskreis ab, der anschliessend nichtmehr unbedingt dein Freundeskreis sein will, wirst vielleicht am Anfang noch gefeiert, wenn du umsätze machst und dann bekommst du auch von seiten deiner "auftraggeber" einen vor den latz.
Wirklich erfolgreich in dem Gebiet sind relativ skrupelose Substanzen.
Also als normaler Mensch wirst du da nichts und machst auch keine Kohle.

Dass eine Ärztin dazu rät macht mich ja schon  fassungslos Oo

Es soll aber angeblich auch seriöse geben ^^




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #2 am: 10. April 2012, 17:16:44 »
Niemals würde ich sowas machen.
Deine Ärztin hat das empfohlen? ???

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #3 am: 10. April 2012, 17:40:00 »

Never ever würd ich sowas machen!

Seltsam, dass Deine Ärztin dazu rät  ???

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #4 am: 10. April 2012, 18:01:32 »
Ursprünglich wollte sie uns bei "Amway" anwerben.
Jetzt ist sie von dem anderen Anbieter halt mehr überzeugt, weil man da nicht jeden Monat aufs neue anfängt, Punkte zu sammeln.
Das Gute ist ja schon mal, daß es nichts kostet und man null Verpflichtungen damit hat.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Sweety

  • Gast
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #5 am: 10. April 2012, 18:04:04 »
 :o :o :o

Mein Rat: Ärztin wechseln, aber schleunigst!! :-X

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13801
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #6 am: 10. April 2012, 18:06:44 »
Ehrlich, ich bin entsetzt!
DARF sie das überhaupt von Ärztin an Patienten?
Das bezweifel ich!

Und dann würd ichüberlegen: wie nötig hat sie es um solche wege zu gehen- als ärztin!
Spricht nicht für sie!

Das kann doch nicht sauber sein




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #7 am: 10. April 2012, 18:07:07 »
 :o


Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #8 am: 10. April 2012, 18:10:59 »
Es ist von ihr aus so gemeint gewesen, daß sie uns bzw. meinem Mann eine Alternative zu seinem derzeitigen Arbeitsleben bieten/aufzeigen wollte.
Wir müssen da nicht mitmachen. Keinerlei Verpflichtungen.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #9 am: 10. April 2012, 18:12:31 »


Wirklich, das ist nicht seriös. Würde mir meine Ärztin so etwas empfehlen, ich wäre entsetzt.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #10 am: 10. April 2012, 18:13:56 »
Anders gefragt, macht hier wer Tupper, Amway, Kerzenpartys usw?






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Sweety

  • Gast
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #11 am: 10. April 2012, 18:16:35 »
Das ist eine extrem fragwürdige Alternative und ich würde keiner Ärztin trauen, die zu sowas rät. Also ehrlich - beim besten Willen, aber jemandem ein Schneeballsystem zu empfehlen um Kohle zu machen s-nein

Eine Freundin von mir ist mal auf sowas reingefallen und hat dann versucht übelschmeckenden, aber angeblich extreeeeeeeeeeeeeeeeeeem gesunden Obstsaft zu verticken. Vier Liter = 120€
Angeblich haben den jetzt alle Krankenhäuser im Sortiment s-:) s-:)

Sie hat mir das "Informationsvideo" vorgeführt und ich hab ihr direkt alle sachlichen Fehler (blöd, wenn man an 'ne Biostudentin gerät S:D ) aufgezählt.

Ich würde raten, die Finger davon zu lassen. Ganz ehrlich - wenn man da überhaupt was reißen will, darf man keine Scheu und keine Scham haben, sonst fällt man direkt auf die Nase.
Selbst wenn das Produkt nicht so halbseiden ist wie dieser Wundersaft, braucht man dazu einfach die entsprechenden Cojones und die Bereitschaft, allen Leuten, die man kennt, kräftig auf die Nerven zu fallen.

Um was für ein Produkt geht es denn überhaupt?

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13801
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #12 am: 10. April 2012, 18:19:40 »
Bevor ihr euch als alternative mit einer selbstständigkeit befasst (da ist erstmal üüüberhaupt nichts verwerfliches dran, im gegenteil), solltet ihr euch uuuuuunbedingt damit befassen, was an rechtlicher/steuerrechtlicher/versicherungsrechtlicher veränderung auf euch zukommt.
Und dann ist e gerade bei solchen unternehmen immer so eine sache mit der scheinselbtständigkeit.... vorsicht vorsicht vorsicht

Das für euch wichtigste wäre: raus aus der gesetzlichen krankenkasse! Könnt ihr das auffangen? Klar, ihr könnt euch da freiwillig versichern.... aaaaber--- es gibt halt generell einiges zu beachten!
Keine Renteneinzahlung
Steuerrecht, wo man wirklich leicht ins riesenfettnapf treten kann, also muss ein guter steuerberater her- wieder kosten.

Und wie gesagt: ihr grast euren freundeskreis und familie ab und dann ist sackgasse!
Dann habt ihr mit relativ grosser wahrscheinlichkeit wirklich nichtsmehr ausser schulden und steckt in einer richtigen misere... nein, ich möchte dir echt von herzen abraten, wenn ihr nciht absolut skrupelose kaufleute seid- aber dann würdet ihr schon auf Kaffeefahrten verkaufen  S:D :-*




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #13 am: 10. April 2012, 18:20:16 »
@Landei: Also auch, wenn meine Ärztin mir mit Tupper, Partylite oder Thermomix käme, fände ich das komisch und unseriös  ;)

Ich habe allerdings mehrere Freundinnen, die so etwas mal gemacht haben/machen. Eine ist bei Tupper gewesen und als mir meine Tupperberaterin letztens anbot, es doch mal zu versuchen, hab ich die Flucht ergriffen, echt  :-\  Was die da für einen Druck kriegen, das ist unglaublich - und ich denke, das wird in dem Gewerbe unabhängig vom Produkt so sein.

Sweety

  • Gast
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #14 am: 10. April 2012, 18:22:32 »
Das Gute ist ja schon mal, daß es nichts kostet und man null Verpflichtungen damit hat.

Und das spricht auch nicht gerade für Seriosität.

Ich kenne eigentlich kein Gewerbe dieser Art, bei dem man nicht seine Ware selbst kauft (und das Zeug ist häufig TEUER!!) und dann eben versucht, sie abzusetzen.

Bei allem, was mir als "erstmal gratis" gratis offeriert wird, womit ich dann aber verdiene - also quasi aus nichts Geld mache, würde ich direkt die Ohren auf Durchzug stellen.

Sorry, dann bin ich eben ein misstrauisches Bauerntrampel.
Aber dafür dann eben lieber einmal weniger auf die Fresse geflogen finanziell :-\

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #15 am: 10. April 2012, 18:24:23 »
conlei naturprodukte

Und das soll ja nicht hauptberuflich sein.
Also erstmal so nebenbei, wer möchte. Wenn nicht, auch gut.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Sweety

  • Gast
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #16 am: 10. April 2012, 18:27:22 »
Aber wie soll das denn gehen, dass du erstmal nichts bezahlst?

Und wie gesagt, entweder du stampfst dir aus dem Nichts einen Kundenkreis aus dem Boden oder du grast alle ab, die du kennst.
Ehrlich - ich gehöre zu den hemmungsloseren Gemütern auf dem Erdenrund, aber das würde ich nicht bringen.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #17 am: 10. April 2012, 18:30:13 »
Klar könnte man da die Sachen erstmal selber kaufen und dann verkaufen.
Oder man vermittelt halt nur den Kunden, der dann direkt beim Hersteller bestellt und bekommt dann etwas Provision.
Von wegen Gewerbe anmelden usw., das ist schon mal kein Thema bei uns.

Die Ärztin hat es wirklich nur gut gemeint, weil sie halt mit ihrem Mann und der Sprechstundenaushilfe vorher schon mit Amway aktiv war. Ist halt eher so eine Art familiärer Tipp gewesen von ihr.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #18 am: 10. April 2012, 18:31:19 »
Also positiv zu werten ist, dass es sich um Verbrauchgüter handelt, sprich, wenn einer das Zeug toll findet, wird er wieder kaufen, wenn es alle ist.

Ich allerdings bin sehr genervt von Leuten aus dem Bekanntenkreis, die mir Kristalle für tolles Wasser, super Putzlappen etc. pp. anbieten.

Und was bei conlei schwierig ist, ist, dass es das Zeug auch online einfach zu bestellen gibt. Das würde ich viel lieber machen, als mich beraten zu lassen und jemanden dafür im Haus zu haben.

sweetys Frage, wer für die Anschaffung bezahlt, ist berechtigt. Und dann sind diese Produkte auch nicht über die Maßen teuer - was bleibt also wirklich hängen für Dich? Und denk dran, was eine Selbstständigkeit mit sich bringt, Meph hatte schon einiges genannt. Und wenn das nicht auf 400,00 EUR Basis oder sonstwie angestellt funktioniert, dann müsst ihr ein Gewerbe anmelden, zumindest ein Kleingewerbe.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #19 am: 10. April 2012, 18:32:09 »
Das ist in meinen Augen definitiv kein Tipp, den man von der Ärztin bekommen sollte :-\

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Sweety

  • Gast
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #20 am: 10. April 2012, 18:35:00 »
Zumal es etwas ist, was man nicht nur über diesen Vertriebsweg bekommt, wie ich gerade sehe.

Man kann es im Netz bestellen.

Wenn du eine Freundin hättest, die dir das Zeug vorstellst und du willst es mal probieren und bestellst bei ihr was... stell dir vor, es überzeugt dich tatsächlich.
Machst du dann tatsächlich einen neuen Termin bei der Freundin aus oder... gehst du einfach auf die Conlei-Seite und bestellst, was du brauchst? ;)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #21 am: 10. April 2012, 18:37:09 »
Zumal es etwas ist, was man nicht nur über diesen Vertriebsweg bekommt, wie ich gerade sehe.

Man kann es im Netz bestellen.

Wenn du eine Freundin hättest, die dir das Zeug vorstellst und du willst es mal probieren und bestellst bei ihr was... stell dir vor, es überzeugt dich tatsächlich.
Machst du dann tatsächlich einen neuen Termin bei der Freundin aus oder... gehst du einfach auf die Conlei-Seite und bestellst, was du brauchst? ;)

SAG ICH DOCH, Frau Sweety  :P

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #22 am: 10. April 2012, 18:38:30 »
...oder ich lasse mich dort selbst registrieren, bekomme meine Zugangsdaten und kann dort somit günstiger einkaufen und meine Freundin bekommt auch noch Provision






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Sweety

  • Gast
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #23 am: 10. April 2012, 18:38:52 »
Oh Mann - ich und meine Wahrnehmung momentan s-:) ;D :-* :-*

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Networkmarketing - macht das hier wer?
« Antwort #24 am: 10. April 2012, 18:41:39 »
...oder ich lasse mich dort selbst registrieren, bekomme meine Zugangsdaten und kann dort somit günstiger einkaufen und meine Freundin bekommt auch noch Provision

Häh, wie jetzt?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung