Autor Thema: Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?  (Gelesen 8917 mal)

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Hallo liebe Mädels,

unsere Große kommt bald in den KiGa und dort soll/muss man Kleidung, Schuhe etc die in der KiTa verbleiben mit Namensetiketten versehen.

Nun steh ich vor der Frage welche Etiketten besser sind - die zum einkleben (die halten aber wohl nur auf den Waschzetteln in der Kleidung) oder die zum aufbügeln?
Alternativ gibts ja auch noch die Möglichkeit Namensbänder einzunähen aber davon sehen ich wohl lieber ab, da die soch ziemlich leicht zu entfernen sind, oder!?

Bitte gebt mir Entscheidungshilfen :)
« Letzte Änderung: 29. Juli 2012, 17:01:23 von Chaosqueen »
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4303
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #1 am: 29. Juli 2012, 18:08:30 »
Ich hab so einen Firlefanz gar nicht gemacht.
Hier wurde einfach der Name mit nem Edding aufs Etikett geschrieben.  S:D





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #2 am: 29. Juli 2012, 18:10:35 »
Ich habe Namensetiketten auf seine Sachen gebügelt. Bei gutmarkiert.de gibt es gute Angebote. Namen kann man nämlich nicht überall aufschreiben wie z.B. auf Mützen. Mein Sohn kann seinen Namen ja auch nicht lesen, erkennt aber das Muster was auf dem Bügeletikett drauf ist: ein Auto. So weiß er, dass es seine Sachen sind.
« Letzte Änderung: 29. Juli 2012, 18:12:21 von blume8 »

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #3 am: 29. Juli 2012, 18:32:56 »
Ich hab mir auch Bügeletiketten gekauft und nie reingebügelt.

In manche Sachen wie Matschhose, Regenmütze, Gummistiefel hab ich mit Kugelschreiber unseren Familiennamen reingeschrieben. Aber alles andere hab ich nicht beschriftet.

Aber die Kinder wissen auch immer, was ihnen gehört. Bis jetzt kam der Große einmal mit ner falschen Hose nachhause, aber auch nur weil er von einer Freundin abgeholt wurde und ein anderer Junge gleichzeitig von seinem Opa und der Opa die Hosen nochmal getauscht hat, weil er dachte, er hätte die falsche genommen  ;D
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #4 am: 29. Juli 2012, 20:14:05 »
Ich habe auch die Bügeletiketten und hab sie fleißig benutzt. In den Gegensachen hab ich sie auf die Waschetiketten gebügelt ;)
Bei manchen Sachen musste ich nach einiger Zeit nochmal nachbügeln, aber im großen und ganzen bin ich zufrieden und ich hab im Gegensatz zu einigen anderen Eltern bislang alles wiederbekommen! Meine Tochter erkennt die Zeichen, bzw mittlerweile auch ihren Namen ;)

Was ich ebenfalls toll an den Etiketten finde ist, dass man sie später wieder entfernen kann...

LG und einen guten Kita-Start :-*

FrauHolle86

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1604
...
« Antwort #5 am: 29. Juli 2012, 20:22:50 »
...
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2014, 10:11:59 von FrauHolle86 »
Liebe Grüße
FrauHolle

Mein Link

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #6 am: 29. Juli 2012, 23:37:00 »
Ich habe Etiketten zum aufbügeln, die sind klasse und sie halten scheinbar echt super! Und dann hab ich mir einen Stift gekauft (das hält angeblich ewig) und, z.B. bei Josh's Unterwäsche seinen Namen auf das vorhandene Waschetikett geschrieben.
Mittlerweile ist alles fertig, es kann also losgehen. :)
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Würmle

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1861
  • ~ Vogelmama ~
    • Mail
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #7 am: 30. Juli 2012, 06:53:52 »
Wir haben nen einfachen Wäschemarker womit ich den Namen immer ins Etikett schreibe !
Hält bombig und ich spar mir das lästige Bügeln !  S:D


 

Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir euch sehen können wann immer wir wollen !

Schwiegerpapa ~ 13.11.12
Stiefpapi ~ 31.03.13

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #8 am: 30. Juli 2012, 10:17:48 »
Ich schreib es mit Kuli oder Edding aufs Etikett und das auch nur das Kurzzeichen (bei beiden Kindern gleich - bisher ist alles wieder gekommen, außer einmal Joshis Turnschlappen, die sind bis heute verschollen s-:)

Mit Kuli muß man es evtl. irgendwann mal nachziehen aber das hält schon ein paar Wäschen.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #9 am: 30. Juli 2012, 12:02:30 »
Ich habe die Schulsachen nun alle mit den Namensetiketten von gutmarkiert versehen. Wäre nicht nötig, aber sie sehen toll aus, sie halten super (wir haben beide, sowohl die normalen Klebeetiketten die auch Mikrowellen- und Spülmaschinenfest sind, für Brotdose, Trinkflasche, Farbkasten, etc., als auch die Textiletiketten, die sie auch in ihren Sportsachen, Judoanzug, Schwimmanzug, etc. hat) und auch wenn sie nicht ganz billig sind, letzlich immernoch besser als ständig neue Klamotten zu kaufen :)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6100
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #10 am: 30. Juli 2012, 12:34:21 »
Wir haben beides hier und so gut wie nichts genutzt..
Jacken und Matschsachen haben in der Regel ein Namensfeld, da hab ich es halt reingeschrieben.
Für die Schuhe hab ich tatsächlich die Aufkleber genommen, da stört der Edding mich und nutzt sich so schnell ab.
im Turnbeutel ist was reingebügelt.

Und das wars. In die ganz normalen Klamotten hab ich nichts reingemacht. Sie hat soviel, ich wüsste gar nicht wo ich anfange. DAnn zieht sie im Sommer mal die Sachen der Kleinen an...

Nadine456

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5820
  • Leonie *15.12.04 +16.02.05
    • Mail
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #11 am: 30. Juli 2012, 12:36:55 »
Ich hab so einen Firlefanz gar nicht gemacht.
Hier wurde einfach der Name mit nem Edding aufs Etikett geschrieben.  S:D

Hab ich auch so gemacht und es war kein Problem ;) haben viele Eltern so gemacht




jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10904
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #12 am: 30. Juli 2012, 12:39:51 »
Hab einen Wäschestift (von Edding) genommen und ins Etikett geschrieben. Geht garantiert nicht raus.  ;)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #13 am: 30. Juli 2012, 13:50:53 »
Ich hab so einen Firlefanz gar nicht gemacht.
Hier wurde einfach der Name mit nem Edding aufs Etikett geschrieben.  S:D

Hab ich nur im Anfang gemacht. Irgendwann auch nicht mehr.

Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #14 am: 30. Juli 2012, 20:27:16 »
Hallo!

Ich habe die Namensettiketten der Kinder überall reingenäht.

Helena

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #15 am: 30. Juli 2012, 22:22:52 »
Danke für eure Antworten :-*

@ gutmarkiert:
ja, genau da hab ich jetzt die Bügeletiketten bestellt - mit Name, Gruppe und dem Garderobenzeichen ;D

Ich will ja nicht alles markieren sondern bloß die Wechselsachen, Regenkleidung, Puschen und das Schmusetuch weil meine Tochter das gern mal irgendwo hinlegt und es dann da auch liegen bleibt s-:)

Allerdings ist dieser Wäschestift auch noch ne Möglichkeit... Gut dass unsere beiden auch die selben Initialien haben ;D
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #16 am: 30. Juli 2012, 23:20:03 »
Ich hab so einen Firlefanz gar nicht gemacht.
Hier wurde einfach der Name mit nem Edding aufs Etikett geschrieben.  S:D

hier auch S:D

Hier genauso und nach einer gewissen Zeit hab ich gar nichts mehr namentlich markiert. Die Kinder kennen ihre Sachen in und auswendig, hier hat jedes Kind sein Fach und seinen Hacken. Weggekommen ist soweit ich mich erinnern kann zu 95% nichts ,-)!

Natürlich erleichtert es den Erzieherinnen das zusortieren wenn irgendwo mal Sachen auftauchen aber dafür gab es hier immer eine tonne da landeten alle Sachen drin, die nicht zuordnenbar waren und alle paar Monate gab es einen Tisch mit Sachen die irgendwo übrig waren und dann konnte man gucken ob was dabei war was einem gehörte und man vermisste.

Vor allem bringt es ohnehin nichts wenn jemand die Sachen "klauen" will dann macht er das auch wenn der Name drin steht ...! Wie gesagt ich sehe es als Erleichterung für die Erzieher. Aber glaub mir die Kinder wissen genau was ihres ist und was nicht.  ;)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #17 am: 31. Juli 2012, 12:02:29 »
Allerdings ist dieser Wäschestift auch noch ne Möglichkeit... Gut dass unsere beiden auch die selben Initialien haben ;D

Das ist echt von Vorteil - vorallem wenn das kleinere Kind die Sachen vom größeren aufträgt, dann braucht man nicht neu markieren s-:)

liadan - glaube nicht, das man die Sachen markiert um vor Diebstahl geschützt zu sein, aber gerade bei den Buddelsachen haben doch oft x Kinder die gleiche Buddelhose und da kann eine Markierung eben doch sehr hilfreich sein.
Die Buddelsachen sind bei uns auch in einer seperaten Kammer und werden da meist von den Erzieherinnen rausgeholt - die wissen oft grob, wem was gehört, aber auch nicht immer.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #18 am: 31. Juli 2012, 12:46:04 »
Mir geht es auch nicht ums klauen, sondern eher ums "vertauschen" und "nicht wissen wem was gehört". Wenn in einer Schulklasse 20 Kindern nen Pelikan Farbkasten haben, kann ein gut sichbarerer und vorallem haltbarer Name darauf nicht schaden, das geiche bei diversen Stabilo Schreiblernstiften, Pelikan Malkittel (den haben irgendwie alle gekauft die ich kenne, es gab hier gar keine anderen), etc.

Wenn jemand was klauen will, tut er es auch so, egal wie gut sichtbar der Name ist.
Luna wurde beim Wettkampf auch ihre Vereinsjacke geklaut, obwohl die groß beschriftet war. Auf dem Rücken mit "Wettkampfmannschaft .... Verein" (in dieser Wettkampfmannschaft schwimmen nur WENIGE! Kinder, fällt also sofort auf, wenn da einer nicht zugehört, die Breitensportgruppen bekommen diese Jacke nämlich gar nicht) und auf der Brust war ein sehr deutlicher Flock mit ihrem Namen. Theoretisch kann also niemand mit dieser Jacke irgendetwas anfangen und jedem der sie "finden" würde, wäre auch sofort klar, wo sie hingehört, dennoch ist sie spurlos verschwunden. Sowas finde ich dann schon sehr ärgerlich.

Bei uns im Kindergarten wurde eigentlich gar nicht geklaut, kann ich mir auch irgendwie gar nicht vorstellen, dass es sowas gibt, habe es aber dennoch schon öfter gehört. Luna hat auch schonmal ne falsche Brotdose eingepackt oder so, die hab ich dann am nächsten Tag wieder abgegeben und gut...... so haben das aber eigentlich alle gemacht. Wirklich dauerhaft verschwunden ist da in all den Jahren nix.

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #19 am: 31. Juli 2012, 15:07:30 »
Wir schreiben auch den Namen mit Wäscheedding rein.  ;)
LG
Susann




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40534
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Namensetiketten für den KiGa - zum bügeln oder kleben?
« Antwort #20 am: 09. August 2012, 08:49:19 »
Wir nutzen Bügelschildchen von GutMarkiert.

Ich mag es nicht, wenn der Name reingeschrieben wird und habe mich auch schon das ein oder andere Mal hier im Forum geärgert, wenn ich Kleidung gekauft habe die als "wie neu" oder "sehr gut erhalten" beschrieben wurde und dann war ein Name reingekritzelt.

Auf dem Schildchen steht unser Familienname & somit fällt es auch nicht auf, wenn die Kleine die Matschsachen der Großen übernimmt o.ä.
Nur bei Gummistiefeln schreibe ich den Namen mit Edding rein, meine große Tochter braucht nämlich alle 8 - 12 Wochen neue Gummistiefel weil ihre kaputt sind. Und da ist es egal welche Marke ich kaufe, die arbeitet die durch.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung