Autor Thema: Nähmaschine für fast 9jährige  (Gelesen 2419 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Nähmaschine für fast 9jährige
« am: 13. Oktober 2015, 10:41:04 »
L. Wünscht sich ne Nähmaschine.

Mein Wissen übers Nähen endet so ziemlich bei der Fähigkeit nen Faden in ne Nadel einzufädeln S:D ;D

Ich hab also keine Ahnung.

Was für ne Maschine wäre zu empfehlen? Auf welche Werte muss man achten...?
Ein Vermögen will ich auch nicht ausgeben da ich selber auch keine Ahnung hab und das Teil somit vermutlich nicht so oft genutzt wird.

Dann wären Tipps für Nähvorlagen usw die sie nutzen kann auch toll :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2814
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2015, 11:13:44 »
Auf keinen Fall eine Singer.
Es gibt preiswerte von W6 und auch Brother.

Gibts Nähkurse bei euch? Dann würde ich wohl erst das schenken und dann nach einer Maschine schauen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht


moni

  • Gast
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2015, 13:36:28 »
Eine aldi oder lidl maschine reicht denke ich. Ich nähe schon ein paar jahre darauf. Es gibt tolle Anleitungen auf YouTube

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2015, 13:38:58 »
Auf keinen Fall eine Singer.
Es gibt preiswerte von W6 und auch Brother.

Gibts Nähkurse bei euch? Dann würde ich wohl erst das schenken und dann nach einer Maschine schauen.

Ja wir hatten Glück und sie kann im November 2 Tage einen Kurs mitmachen und eine Katze nähen (hätte für sie garnicht besser sein können ;D).
Allein um zu sehen ob ihr das wirklich Spaß macht. Vorher kauf ich auch nix
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5355
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #4 am: 13. Oktober 2015, 13:43:13 »
wobei du dann vielleicht genau die aus dem Kurs kaufen könntest/solltest?

Ich hab eine von Li*dl und die ist sowas von bescheiden, dass ich es eigentlich an den Nagel hängen wollte. Nun hab ich mit meiner Mama zusammen eine von W6 gekauft und die ist um längen besser und es lag gar nicht (nur :) ) an mir, dass es nie wirklich geklappt hat.
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14967
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #5 am: 13. Oktober 2015, 16:42:26 »
Mamba so gings mir auch- hatte aeg und dachte das ich zu mehr einfach zu doof bin, habs ja au nie gelernt aber jetzt mit der 2 ten w6 schon läufts hihi
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10787
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #6 am: 13. Oktober 2015, 17:25:39 »
Mamba so gings mir auch- hatte aeg und dachte das ich zu mehr einfach zu doof bin, habs ja au nie gelernt aber jetzt mit der 2 ten w6 schon läufts hihi

Nicht, dass ich hier Stimmung in eine bestimmte Richtung machen will, aber hier war es genauso. Ich saß als mit Tränen in den Augen hier und hab die Maschine verflucht, dann hab ich den Kurs besucht mit meiner Nähmaschine und die Dame hat sich die Maschine angeschaut und getestet und dann eben auch gesagt, dass nicht primär an mir liegt, sondern an der Maschine.

Sie hatte auch schon einen Kurs gegeben mit 4 Personen und zwei neuen Singer-Maschinen und die eine ging gar nicht, die andere hat erstmal den Kursraum mit einem Kurzen lahmgelegt. Ich habe meine von Neckermann (Lloyd steht drauf, hinten dann aber Victoria) und ich war mehr als erstaunt, als hier im letzten Jahr eine Singer dazukam (immerhin 14 Jahre später) mit der identischen Bedienungsanleitung. Scheint also alles der gleiche Quark zu sein.
Singer war früher mal echt gut (sagte auch die Kursleiterin), ist aber wohl mittlerweile alles asiatisch aufgetaucht.
Btw: Ich bin gerade schwer verliebt in die W6, so leise, so leichtgängig, so easy.
Und auf dem Karton die irritierenden Worte "Made in Taiwan".  ;D

Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an, kauf eine günstige von W6, wenn du was günstiges aus dem Discounter holst ärgerst du dich nur und kaufst am Schluss 2x.
Und erst nach dem Kurs kaufen, aber das schriebst du ja selbst bereits.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #7 am: 13. Oktober 2015, 18:12:20 »
welches Model von W6 ist denn bezahlbar und gut?

Irgendwer meinte ich solle auf die Geschwindigkeit achten dass die schön langsam läuft? Woran sehe ich das?


ich seh da zB die N 1800, die ist preislich ok und die Rezensionen auch ziemlich gut:

 Nählicht, mit 15 Watt Steckfassung
• 15 Nähprogramme, z. B. Gradstich, Zickzackstich, elastischer Blindstich, Stretchprogramme, u.a. der Federstich, dh. Abketteln & Nähen in einem Arbeitsgang
• 4 Schritt Knopflochautomatik für einfaches Nähen von Knopflöchern
• Nähen mit Zwillingsnadel
• Spuler zum Aufspulen des Unterfadens
• Rückwärtsvernähtaste
• 2 Nadelpositionen, um z. B. Reißverschlüsse unkompliziert einzunähen
• Transporteurabdeckung: erleichtert das Knopfannähen oder Freihandsticken
• Stichlängenverstellung von 0 bis 4 mm
• Druck des Nähfußes paßt sich selbstständig an
• 2 stufiger Lüfterhebel, erleichtert das Nähen von dickeren Stoffen, wie z. B. Jeans
• Anschiebetisch mit Zubehöraufbewahrungsfach für Ihre Nähfüße
• Schnelleinfädelung mit Nummern auf der Maschine
• Metall-Stichplatte mit eingefrästen Abstandslinien in mm / inch
• Freiarm - Anschiebetisch abnehmbar, praktisch zum Nähen von Ärmeln und Hosenbeinen
• Tragegriff
• Nähfuß-Schnellbefestigung in Kunststoff und Metall im Lieferumfang enthalten, Sie bestimmen, mit was Sie nähen wollen
• Ausführliche Gebrauchsanweisung einsprachig in deutsch
• Einfachste Bedienung
• Pfiffiges und sehr ansprechendes Design

Mitgeliefertes Zubehör:
• Standard Zickzackfuß
• Reißverschluß-Fuß
• Blindstichfuß
• Knopflochschiene
• Ersatz Kunststoffspulen ( Gesamtanzahl 4, eine davon in der Spulenkapsel)
• Ersatz-Nadelsortiment ( Anzahl 3, verschieden Webware Nadelstärken 80-100)
• Trennmesser
• Transporteurabdeckung
• Fußanlasser
• Gewicht der Maschine: 6kg
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2015, 18:13:59 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10787
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #8 am: 13. Oktober 2015, 20:43:51 »
Ohne Gewähr:

Ich glaube diese Verlangsamung haben nur die Computernähmaschinen und nicht die mechanischen. Das würde heißen, erst ab N3300 (oder später wohl auch die N2000), da ist es der blaue Riegel in dem Schiebefeld ">     >>".


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

anina77

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 752
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #9 am: 13. Oktober 2015, 21:38:05 »
Jewa hat recht  :)
Die Verlangsamung über den Schieberegler haben nur die Computernähmaschinen. Das würde ich für ein Kind schon empfehlen (Geschwindigkeit kann über den Regler verlangsamt werden, so dass die Maschine auch wenn man mit dem Fusspedal "vollgas" gibt nur in der maximalen eingestellte Geschwinigkeit läuft)

Die Steuerung alleine über das Fußpedal (bei den günstigen Maschinen) ist vermutlich für ein Kind zu kompliziert (mein fast 8-jähriger näht zwar auch mit der Maschine, die nur das Fusspedal hat, aber richtig gerne näht er nur mit der Computernähmaschine mit Verlangsamung; ist ihm einfach lieber wenn die Maschine nicht richtig schnell losrattert)

Alle weiteren Funktionen sind meiner Meinung nach nicht unbedingt für einen Anfänger wichtig. Wichtig ist, dass die Maschine funktioniert und nicht rumzickt (was Supermarkt-Maschinen oft tun). Vor allem wenn du dich nicht auskennst und evtl. helfen kannst (z.B. Fadenspannung neu einstellen etc).

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #10 am: 13. Oktober 2015, 23:21:58 »
und was hat es mit diesen Kindernähmaschinen auf sich?

Weil 300Euo für eine Nähmaschine für ausschließlich ein Kind- nicht wissen ob sie nach 3x nutzen überhaupt nochb eachtet wird, geb ich nicht aus, das ist definitiv weit überm Limit :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10787
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #11 am: 14. Oktober 2015, 06:00:25 »
Versteh ich voll und ganz.

Erstmal Kindernähmaschinen kosten auch so im Rahmen knapp unter 100 Euro und sind auch rein mechanisch und bisher haben alle mit denen ich gesprochen habe, davon abgeraten.
Gibt es keine Oma oder nette Nachbarin mit Nähmaschine?
Ich kann jetzt nur von meiner Tochter sprechen. Die war auch ganz heiß aufs nähen, bis sie davor saß und ratter............. Dann kam, Mama verriegeln musst du, das kann ich nicht, um die Ecke geht auch nicht, kann ich nicht. Im Endeffekt hab ich alles bis auf 2 Minuten eine gerade Naht gemacht. Seither steht ihre Singer in der Ecke, letzthin hab ich sie mal benutzt um was auszuprobieren, weil meine gerade auf Arbeit steht und da wurde gemotzt "Hey, die ist aber mir".  s-:) Guckt sie aber sonst mit dem *** nicht an.  :P
Ich würde wirklich den Kurs abwarten, erstmal, ob es ihr überhaupt Spaß macht und mit welcher dort genäht wird. Und dann würde ich schauen, dass ich mir erstmal eine ausleihen kann (Oma, Nachbarin). Denn, wenn du ihr nicht helfen kannst, denke ich, dass sich der Feuereifer recht schnell legt.
Oder du machst es wie satti und ich, wir nähen auch gerne und haben jetzt für uns eine bessere Maschine, die auch für Kinder geeignet ist. Magst du denn einen Kurs mit ihr machen, vielleicht hast du damit ja auch ein neues Hobby?


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2015, 06:50:37 »
Wir haben tatsächlich auch im Umfeld niemanden der nähen kann s-:) :P
Weder Omas noch Nachbarn noch wüsste ich jemanden  :-\

Ich hab da weder Zeit noch Nerven zu und auch für mich würde ich keine 300Euro ausgeben, dann gäbs erstmal ne Küchenmaschine ;D aber auch da bin ich seit Jahren zu geizig ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10787
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #13 am: 14. Oktober 2015, 07:37:53 »
Ich würde dir ja meine alte leihen, aber du wohnst ja ewig weit weg.
Evtl. Ebay Kleinanzeigen?


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2814
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #14 am: 14. Oktober 2015, 07:38:39 »
Muss die Maschine denn neu sein?

Du hast ja noch 2 Monate bis Weihnachten, da findest du bestimmt auch eine gute gebrauchte zu einem vernünftigen Preis.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2015, 07:48:12 »
Ja da muss ich mal nach suchen.

Hier in der Gegend ist so ein kleines Einzugsgebiet da gibts über Ebay Kleinanzeigen leider kaum etwas:-\
Aber vielleicht hab ich ja trotzdem Glück
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39822
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2015, 07:59:25 »
Kannst das Einzugsgebiet ja auf AC + x km vergrößern ;)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6211
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #17 am: 14. Oktober 2015, 13:07:00 »
Ich habe eine günstige W6 und bin absolut zufrieden.

Wir durften als Kinder ab und an auch an die Maschine meiner Mutter. Sie hat eine ganz alte Pfaff...weit weg von Geschwindigkeitsdrosselung. Klar ist es am Anfang schwierig. Das erste waren eben keine Kunstwerke. Wir haben Piknikdecken für Barbie genäht...später die Schlauchhaargummis usw.
Da war ich nicht älter als L. Ich bin überzeugt mit etwas Geduld schafft das ein Kind. Es gehört halt wie bei allem etwas Übung dazu.  ;)



Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6594
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #18 am: 15. Oktober 2015, 20:25:12 »
Da meine Schwester meine alte Gusseisenpfaff nicht mit dem ÖPNV zu ihren Cosplaynähtreffen schleifen wollte hab ich ihr vor 4 Jshren eine gebrauchte Nähmaschine von Toyota gekauft. Die läuft einwandfrei. Sie musste vor allem leicht sein. Ein Freiarm schadet nie und Gradstich und Zickzack muss sie können
Geschwindigkeitsregler wäre super aber es geht auch ohne.
*edit: ich hab ca. 50 € bezahlt*

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #19 am: 06. November 2015, 09:01:01 »
Ich hab mal welche rausgesucht die in den preislichen Rahmen passen und ganz gute Rezensionen haben.
Kennt jemand die?

Es geht ja wirklich nur um ein Täschen hier und ein Plüschtierchen da ;)

-W6 Nähmaschine N 1615 Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine wobei die nicht unbedingt für Kinder geeignet zu sein scheint? :-\)
-Janome Nähmaschine Sew Mini de Luxe
-Elna Freiarm KinderNähmaschine Modell Mini mit Geradstich und Zick Zack
« Letzte Änderung: 06. November 2015, 09:03:17 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Sonne1978

  • Gast
Antw:Nähmaschine für fast 9jährige
« Antwort #20 am: 06. November 2015, 20:27:40 »
Unsere Große hat eine Kindernähmaschine von Janome, die an sich völlig okay ist. Kein Schnickschnack und wirklich kinderleicht zu bedienen. Allerdings gibt es nur eine Näh-Geschwindigkeit. Mittel. Manchmal möchte man aber auch gern sehr viel langsamer, wennn's z. B. auf Ecken zu geht, nähen. Ist halt nicht möglich bzw. nur manuell (Rädchen mit der Hand drehen). K. ist ziemlich schnell auf meine Maschine umgestiegen. Die Geschwindigkeitsregelung mit dem Pedal hatte sie fix raus und arbeitet nun viel liebr und auch besser mit der "goßen" / "richtigen" Nähmaschine.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung