Autor Thema: Mallorca Tipps  (Gelesen 4930 mal)

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Mallorca Tipps
« am: 09. Juni 2014, 21:19:16 »
Am kommenden Sonntag ist es endlich soweit und wir fliegen zum 1.Mal mit den Kindern nach Mallorca :)
Flung und Finca in Pollenca ist gebucht-habt ihr noch Tipps, was man anschauen könnte und wo  man mit 2 Kindern (6 und knapp 5 Jahre) mal essen gehen kann?

Außerdem noch die Frage:Weiß jemand wo wir Sonntags am Spätnachmittag noch einkaufen können? Wir brauchen auf jeden Fall was zum trinken :-\

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Antw:Mallorca Tipps
« Antwort #1 am: 10. Juni 2014, 21:26:23 »
Keiner einen Tipp? :'(


Ginkgo

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 188
  • erziehung-online
Antw:Mallorca Tipps
« Antwort #2 am: 11. Juni 2014, 08:59:50 »
Oh wie ich dich beneide. Finca in/ um Pollenca.
Traumhaft.
Also wegen Einkaufen musst du dir überhaupt keine Sorgen machen.
Da ist jeder Supermarkt immer offen ;-)
Und für Getränke und so reicht ja ein kleiner. Die gibt's an jeder Ecke.

Essen gehen. Wir waren 1x in Pollenca  direkt am Marktplatz. Da ist es ganz toll. Überall kann man draußen sitzen. Die Kids spielen überall . Toll, aber teuer;-)

Tipp: Sonntags morgens ist da Markt. Absolut empfehlenswert.

Von Pollenca geht es ja direkt ins Gebirge. Ganz toll ist die Fahrt zum Cap Formentor.
Oder fahrt nach Soller. Dort kann man mit einer kleinen Straßenbahn nach Port Soller fahren. Das mach den Jungs sicher Spaß


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27220
Antw:Mallorca Tipps
« Antwort #3 am: 11. Juni 2014, 09:20:07 »



Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1099
Antw:Mallorca Tipps
« Antwort #4 am: 11. Juni 2014, 14:19:39 »
Huhu,

ich kann dir auch einige Tipps geben. Waren Mitte Mai zum 4. Mal mit unsrem Junior da. Er ist auch 5.

Also um Getränke brauchst du dir, wie schon geschrieben, keine Sorgen machen. Diese kleinen Supermarktshops an den Straßen haben ja den ganzen Tag auf. Vorsicht, am besten ohne Kids reingehen. Da gibt es immer 1000 Sachen an Spielzeug, die kein Mensch braucht  ;D Das führte bei uns fast immer zu Diskussionen  ;D

Unseren Großeinkauf haben wir dann immer im Lidl gemacht. Der hat auch Sonntags bis 15 Uhr mein ich auf.

Von Pollenca ist das Cap Formentor nicht soooo weit weg und sehr zu empfehlen. Auf diesem Aussichtspunkt sollte man gewesen sein. Schon die Fahrt dorthin ist traumhauft. Es gibt auch einige Haltebuchten zum Bilder machen. Bei uns war das Wetter sehr neblig, leider. Lieber bei Sonnenschein diesen Ausflug machen. Ach, was auch auf dem Weg liegt ist die kleine Sandbucht cap de formentor. In der Nebensaison sehr ruhig und gemütlich, wahrscheinlich ist da heute mehr los. Aber bietet sich als kurzer Stop super an. Dort kann man mal die Füße ins Wasser halten.

Was von Euch auch nicht weit weg ist, ist Alcudia. Die haben einen tollen Hafen. Nicht weit vom Hafen beginnt der lange und wirklich grooooße Sandstrand. Dort gibt es auch einen tollen Spielplatz. An der Hafenpromenad kann man auch gut und günstig Essen. Wir waren Mittags bei einem Italiener (ja ja typisch spanisch  ;) ) und haben für 5 Euro je Pizza super lecker gegessen! Und vom Hafen aus kannst du Bootstouren buchen. Eine Glasbodenboots-Tour kann ich nur empfehlen. Wir haben für die 1,5 Std - Tour zu 3. ca. 55 Euro bezahlt. Die haben sich wirklich gelohnt.

Was ein bisschen weiter Weg ist, sind die Drachenhöhlen von Porto Cristo. Das steht auch in jedem Flyer den man so in die Hand gedrückt bekommt. Es gibt dort 2 Tropfsteinhöhlen. Wir waren in der großen. Du kommst da stoßweise, stündlich rein. Du läufst da im mehr oder weniger Dunkeln durch. Dann kommt man an einen See und dort ist eine Tribüne aufgebaut. Wenn die ganze Gruppe dort angekommen ist, fährt auf dem See ein beleuchtetes Ruderboot und auf dem sitzen 3 oder 4 Musiker und spielen glaub ich 3 klassiche Musikstücke. Danach kannst du entweder den Weg zu Fuss nehmen um raus zu laufen oder kannst dich anstellen um mit Booten ein Stück in Richtung Ausgang zu nehmen. Aber für uns hat sich das nicht gelohnt. Tom fand das nur am Anfang interessant, dann war er schnell gelangweilt, weil alle Tropfsteine mehr oder weniger gleich ausgesehen haben :D Viel Zeit um stehen zu bleiben hat man da eh nicht, da die Massen von hinten drängeln. Wir haben dann bestimmt, weil wir bei den ersten in der Höhle waren, 20 Minuten auf dieser nassen Holztribüne gesessen. Die Kinder um uns rum wurden schon ordentlich nervös und die Eltern zunehmends genervter  ;D Das ganze dauert etwa 1,5 Std. Aber wenn deine Kids daran Interesse haben, dann da auf jedenfall hin ;) Wir haben zu 3. glaub ich so um die 35 Euro Eintritt bezahlt.

Was wir mit am tollsten fanden ist das Aquarium in Palma, das ist ganz in der Nähe vom Flughafen. Man kann die Tickets vorab im Internet buchen. Die sind ab Anreisedatum dann 2 Wochen lang gütlig. Ich glaub auf mallorcaclick.de haben wir die gebucht. Da Sparst du pro erwachsener Person glaub ich 15 % und pro Kind nochmal 50 %. Das lohnt sich allemal, da der Eintritt mit glaub ich ca. 33 Euro für Erwachsene und ca. 15 Euro je Kind nicht gerade günstig ist. Dort  haben sie Europas größtes Haifischbecken.
Da findet täglich um 13:00 Uhr eine Haifischfütterung statt. Da kommt dann ein Taucher ins Becken, der genau an der Schreibe die Haie füttert. Sehr zu empfehlen. Aber die haben dort auch viiiieles viiieles mehr. Neben etlichen Aquarien mit Fischen, gibts auch ein Becken zum Anfassen von Seegurken und Seesternen, dann im Hof einen kleinen Teich mit Koi-Fischen. Die kann man da sogar aus der Hand füttert. Desweitern ist in diesem Aquarium eine Art Dschungellandschaft nachgebaut. Mit kleinen Wasserfällen und Schildkörten. Als Highlight gibts dort auch ne Stelle, da bekommen die Kids nen echten Papagei auf die Schulter gesetzt. Die machen zwar ein Bild dort und wollen es für 8 Euro verkaufen, muss man aber nicht annehmen. In dem Innenhof hat man die Möglichkeit zu Essen, dort ist es aber relativ teuer. Ich hatte nen Eiskaffe 0,2 für knapp 5 Euro. Aber dort gibt es ein tolles Piratenholzschiff zum toben. Ebenfalls war eine Hüpfburglandschaft aufgebaut. Kinderschminken machen die da auch. Kostenlos.

Die Fahrt nach Sollér mit dem kleinen Zug soll auch schön sein, leider haben wir das nicht geschafft  :-( Aber das nächste Mal evtl.

In Palma die Innenstadt lädt auch zum Bummeln ein. Jedoch nicht bei 30 Grad Hitze und 2 nörgelnden Kindern ;) Der Dom ist toll. Also wenn ihr da seit, dann dort hin!

Was ich nicht empfehlen kann ist dieser Safarizoo, steht auch in vielen Reiseführern. Wir selber waren nicht da, aber Familien aus dem Hotel. Viel Eintritt für wenig Tiere, denen es wohl sichtlich nicht wirklich gut geht. Wir sind, weil wir in der Nähe unser Hotel hatten, immer mal an dem Zoo vorbeigefahren und er sah auch wirklich sehr runtergekommen aus, schon von aussen. Auch diese Bananenplantage die in unserem Reiseführer für Kinder angepriesen wurde, ist nicht empfehlenswert. Der Eintritt beträgt zwar nur 4 Euro mein ich, aber mehr als ein paar stinkende Ziegen und Hühner waren da nicht zu sehen.

Was auch toll sein soll, diese rießen Wasserparks. Leider konnten wir in keinen, da das Wetter Mitte Mai nicht so toll war. Einen gibt es in Alcudia, also garnicht so weit von Euch.

Hmm fällt mir noch was ein?

Ja, das Marineland soll auch toll sein. Wir mussten uns entscheiden, zwischen Marineland und Aquarim. Im Marineland gibt es Delphin-Show, Vogelshow und die haben ein Stück Strand da mit im Park. Kostet aber auch pro Erwachsener 40 Euro Eintritt.

Ich hoffe ich konnte Dir ein kleines bisschen weiterhelfen und wünsche Euch einen tollen Urlaub  :-*
« Letzte Änderung: 11. Juni 2014, 14:28:01 von Schnukkel »

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Antw:Mallorca Tipps
« Antwort #5 am: 11. Juni 2014, 21:38:55 »
Wow! Ich danke euch für die Tipps :-*
Jetzt ist die Vorfreude noch größer :) :) :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung