Autor Thema: Lernen auf die Prüfung.....  (Gelesen 2025 mal)

Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Lernen auf die Prüfung.....
« am: 25. Juni 2016, 07:59:36 »
Ich hatte keine Ahnung wie ich den Thread nennen sollte. Mich würde aber mal eure Meinung interessieren, was ihr an meiner Stelle tun würdet - vielleicht war der ein oder andere auch schon in einer ähnlichen Situation.

Ich habe 12./13.7. mündliche Abschlussprüfung. Es sind insgesamt 6 Fächer in denen ich gesetzt werden kann. In welches (1) der 6 Fächer ich komme erfahre ich erst am 4.7. - also 10 Tage vor der Prüfung.
Dieses Warten und Rumsitzen fällt mir irgenwie total schwer.
Würdet ihr anfangen alle Fächer, zumindest oberflächlich, vorzubereiten oder würdet ihr eher die Energiereserven sparen und erst am 4.7. mit lernen anfangen, wenn das Fach fest steht.
Ich habe ein schlechtes Gewissen gerade nichts zu tun, aber wo bei 6 Fächern anfangen?


Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4238
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #1 am: 25. Juni 2016, 09:14:09 »
Ich habe mir, sowohl bei der Vorbereitung zur Abi-Prüfung, als auch bei der kaufmännischen Abschlussprüfung, jeweils zum einen mein Material vorab ein wenig gesichtet und dann (das gab es auch schon zu "meiner Zeit"  S:D), Bücher gekauft, die den Lernstoff auch noch einmal zusammenfassten. Was für eine Prüfung in welchem Gebiet ist es denn?


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10691
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #2 am: 25. Juni 2016, 09:34:34 »
Ich würde auch in allen Bereichen nochmal meine Unterlagen durchgehen und pro Fach eine eigene Zusammenfassung erstellen (ich kann mir Sachen am besten merken, wenn ich sie von Hand schreibe). Also welche Themen behandelt wurden, die wichtigsten Inhalte dazu jeweils. Wenn du das gemacht hast, sitzen die Grundlagen schonmal und du kannst dann in den verbleibenden 10 Tagen das Fach vertiefen, in dem du geprüft wirst. Viel Erfolg!



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #3 am: 25. Juni 2016, 09:49:44 »
Genau vor einem Jahr war ich in deiner Situation: Abschlussprüfung!

Und nein, ich habe vorher nicht noch einmal die Unterlagen von drei Jahren Ausbildung gesichtet und schon mal angefangen zusammen zu fassen - dafür sind manche Themengebiete einfach viel zu komplex.

Was ich gemacht habe war durchschauen ob alles vollständig und sortiert ist, was ich im Laufe der Zeit mal markiert hatte, was mir bei ersten Lesen direkt wieder bewusst war und welche Erinnerungen kamen ... und dann habe ich die Zeit genossen, Dinge für mich selbst getan, die Seele baumeln lassen ... bis zu dem Tag als uns gesagt wurde auf welche Bereiche ein gewisses Augenmerk gelegt werden sollte.
Wir bekam nicht ein Themengebiet sondern die mündliche Abschlussprüfung setzte sich aus vier Lernfeldern zusammen, welche dann noch einmal in ca 30 Unterfelder gegliedert wird - und daraus wurde uns eine kleine Auswahl dann bereit gestellt.

Dann habe ich gelernt. Wieder die Unterlagen gesichtet, geschaut was schon zusammen gefasst wurde von mir, geschaut was ich als absolut unwichtig erwachte (weg damit, keine Hirnzelle verschwenden) und dann weiter gegliedert, geschrieben, zusammen gefasst.

Ich wünsche dir viel Erfolg und gutes Gelingen!!

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14983
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #4 am: 25. Juni 2016, 09:52:51 »
Meine tochter lernt in der "haufen" methode- es liegen ünerall kleine themen häufen rum und oben drauf jeweils me zusammenfassung.
Braucht sie einthema wird dieses vertieft aber die zusammenfassung oben drauf weiss / kann sie bei jedem thema.
Sprich- ich würde jetzt  auch so zusammenfassungen schreiben, sortieren, kurz auffrischen
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #5 am: 25. Juni 2016, 09:55:48 »
Ihr würdet wirklich für jedes Themenfeld Zusammenfassung der letzten drei Jahre schreiben?
Ich war, bin und bleibe definitiv ein faules Schwein was das angeht - niemals würde ich das machen, niemals!

Von der Ausbildung sind es bei mir 5 dicke Ordner, randvoll mit Wissen und Informationen. Das wäre doch eine Strafaufgabe jedes Themengebiet noch einmal durchzuarbeiten und Zusammenfassungen zu schreiben - bäääh!

Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #6 am: 25. Juni 2016, 11:06:43 »
Ja also mein Stoff reicht auch an die 5-6 dicke Ordner ran, die kaum noch zugehen.
Ich habe zu jeder Klausur immer ein Handout verfasst und jetzt mal pro Fach die Handouts nochmals zusammen gestellt. Wenn ich die Lernen würde hätte ich ca. 85% des Stoffes. Wirklich alles nochmals zusammenzufassen, wie ich es im schriftlichen Fach gemacht habe würde pro Fach 1 Woche dauern. Das würde zeitlich nicht reichen.
Ich überlege halt jetzt anzufangen die Handouts anzufangen zu lernen - aber mit welchem Fach anfangen, nachher lerne ich das Falsche und hab dass meine Energie verbraucht. .....oder alles als eine Art Buch zusammenfassen und immer mal wieder lesen? Da bleibt manchmal ja auch schon einiges hängen, v.a. weil man den Stoff ja schon hatte (müsste ja eigentlich alles sitzen, in 2 Wochen und 6 Tagen bin ich ja Erzieherin  ;D )
Ich habe halt ein doppeltes schlechtes Gewissen - wenn ich lerne habe ich weniger Zeit für A. und die meckert eh schon und wenn ich nicht lerne ist sie zwar zufrieden aber ich hab schlechtes Gewissen, weil ich nichts getan habe.
Für mich geht es eigentlich um nichts - ich komme durch egal welche Note ich bekomme.

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13982
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #7 am: 25. Juni 2016, 11:17:36 »
Ich würde definitiv keine Zusammenfassung schreiben für alle Themengebiete. Sortiere mich vom Lerntypen ganz klar bei Fliegenpilz ein und ja auch ich war (ich kann das so schreiben, aktuell lerne ich wieder, aber wirklich stetig und nicht so wie früher) mega faul, sowohl in der Schule als auch später im Studium.

Ich habe deinen letzten Beitrag nicht gelesen, Emelie, vielleicht schreibe ich jetzt Dinge, die du schon so machst.

Wenn ich diese Zusammenfassungen gemacht hätte, dann hätte ich ewig schon an den Zusammenfassungen gesessen. Diese Zeit hätte mir all meine Lücken aufgezeigt, denn diese waren defintiv da. Und dies hätte mich damals in vollständige Panik versetzt. Ich hatte immer Mut zur Lücke (ja, ich gestehe, ist manchmal schief gegangen), denn mein gesundes und frohes Freizeitleben hatte immer einen hohen Stellenwert als Ausgleich und auch einfach just for fun.
Ich tendiere zum Sichten, Sortieren und auf Vollständigkeit überprüfen im Vorfeld. Lernen dann, wenn ich weiss worum es geht, dann halt verschärft und gut vertiefend, mich selbst auch mal abschotten. :)

Ich wünsche dir von Herzen viel Glück, Emelie! :)
« Letzte Änderung: 25. Juni 2016, 17:03:56 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #8 am: 25. Juni 2016, 11:23:02 »
Ich würde auch sagen, bis du Bescheid weißt, immer mal wieder locker in den Handouts lesen und dann in den verbleibenden 10 Tagen nochmal Gas geben. Jetzt noch über eine Woche gar nichts zu tun, die Ruhe hätte ich auch nicht weg. Und das sollte das schlechte Gewissen beruhigen  ;)
Ich selber habe auch immer mit Zusammenfassungen gelernt. Aber den Stoff im Laufe des Studiums immer weiter zusammengefasst, so dass am Ende dann für die Prüfungen sozusagen die Zusammenfassung der Zusammenfassung übrig war ;D

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #9 am: 25. Juni 2016, 15:20:08 »
Die Zusammenfassung locker durchlesen würde ich auch....und den Rest dann auf mich zukommen lassen  :) Erzähl mal wie es war. Ich hab ja noch zwei Jahre Zeit  :)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #10 am: 25. Juni 2016, 15:20:55 »
Das wäre mir auch zu umfangreich.
Schauen, ob alles da ist würde ich und ggf. zu einzelnen Themen, die mir besonders wichtig erscheinen Bücher/ Zusammenfassungen suchen  ;D Wenn du irgendein Thema gar nicht verstanden hattest, wäre jetzt auch ein guter Zeitpunkt mit jemanden noch mal drauf zu schauen und es zu verstehen  ;) Mehr würde ich aber nicht machen. Lieber entspannen.

Es ist ja nichts Neues, das da auf dich zukommt, sondern irgendein Thema/ Fach, das du hattest. Und du hast 10 Tage Zeit. Das ist gar nicht so wenig.
Das sind 3 Tage um das Fach in Bereiche einzuteilen, Definitionen zusammenfassend aufzuschreiben und die wichtigsten Punkte zusammenzufassen und 7 Tage Zeit nur um auswendig zu lernen. Ich glaube, dass das reicht. Verstehen musst du ja nichts, ich gehe mal davon aus, dass du ja alle kannst und wirklich nur noch mal auffrischen musst.
Ich hatte bisher münliche Prüfungen immer über komplett neue/ fremde Themen..sei es im Abi oder an der Uni und das aufwendigste ist immer die Materialsichtung uns Ausarbeitung des Themas...so was kann schon mal lange dauern..... Wenn das Thema aber schon mal fertig ausgearbeitet und zusammengefasst ist, ist das eigentliche Lernen ja nicht mehr so schnell. Einen Teil muss man ja nur verstehen und einen (meist sehr kleinen Teil...ein paar Definitionen z.b.) auswendig drauf haben.... und dann gibt es meist ja noch irgendeine Tranferleistung zu erfüllen, um eben in den sehr guten Bereich zu kommen und da kann man Pech haben oder Glück  ;D
« Letzte Änderung: 25. Juni 2016, 15:41:12 von lotte81 »


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26952
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #11 am: 25. Juni 2016, 15:31:52 »
Ich wuerde bis 04.07. gar nix machen und mich entspannen.

Wenn das Thema klar ist, dann kann man das in 10 Tagen sicher lernen. Persönlich wuerde ich vermutlich 2 Tage vorher anfangen, da ich immer etwas Druck brauche.

Aber sich jetzt den Kopf "zuzupflastern" und dann braucht man es nicht - No way.
Ein gewisses Wissen ist ja sicher eh da bei 3 Jahren und einer schriftlichen pruefung...



maike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4153
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #12 am: 25. Juni 2016, 23:11:25 »
Bei mir sind es 2 Wochen und 2 Tage und ich bin Erzieherin... ;)
Unsere Prüfung scheint sich aber zu unterscheiden, das große Fachwissen musste ich im letzten Jahr vor der schriftlichen Prüfung abrufen und da habe ich es genau gemacht, wie du es beschrieben hast. Ich habe alle meine Zusammenfassungen für die einzelnen Klausuren noch einmal hervorgeholt und durchgesehen und erst nach Bekanntgabe der Themen gezielt gelernt.

Everything will be okay in the end--if it's not ok, it's not the end!

Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #13 am: 28. Juni 2016, 08:23:21 »
Ich habe mich jetzt dazu entschieden bis Montag nix zu machen  ;) A. ist im Moment ja sowieso krank zu Hause - da komme ich eh zu nichts.

Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #14 am: 12. Juli 2016, 21:58:45 »
Ich habe tatsächlich erst nach der Bekanntgabe des Prüfungsfaches gelernt - Gott sei Dank -ich hätte nämlich das Falsche gelernt. ;D

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13982
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #15 am: 13. Juli 2016, 08:38:22 »
Auch hier noch einmal... tief durchatmen! Und dann durch! :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52552
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #16 am: 13. Juli 2016, 09:19:50 »
Ich drücke die Daumen.  s-daumendruck

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10691
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #17 am: 13. Juli 2016, 09:39:23 »
viel Erfolg heute!!!  :thumbsup:



Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Antw:Lernen auf die Prüfung.....
« Antwort #18 am: 13. Juli 2016, 16:21:45 »
Danke euch  :) Jetzt ist erstmal Prüfungspause - aber ich kann halt nicht ohne. Ab September mach ich nochmal weiter  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung