Autor Thema: Läusealarm im Kindergarten  (Gelesen 5459 mal)

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1128
    • Pucken Anleitung
Läusealarm im Kindergarten
« am: 22. November 2011, 09:40:09 »
Hallo,

heute morgen hing ein Schild am Kindergarten, daß Läuse entdeckt wurden und man verstärkt darauf achten soll. Da ich davon bisher noch keine Ahnung habe, wollte ich mal nach eure Erfahrungen fragen.
Was sollte man zur Vorsorge daheim haben? Es gibt doch so Kämme, gibt es da gute oder schlechte? Und sollte man auch ein spezielles Mittel haben?
Ich hoffe, daß wir veschon bleiben, möchte aber darauf vorbereitet sein, wir haben schließlich auch noch knappe 4 Jahre Kindergarten vor uns  ;D

Bin dankbar für alle Tipps.

Liebe Grüße
Tweety
 


Gaby

  • Gast
Antw:Läusealarm im Kindergarten
« Antwort #1 am: 22. November 2011, 09:50:26 »
Huhu

Bei Polly war der Läusealarm vor gut 4 Wochen und ich habe mir beholfen indem ich ihr die Haare immer zusammengebunden habe und auf anraten einer befreundeten Apothekerin habe ich ihr Teebaumöl in den Nacken geträufelt.
Hat funktioniert, denn wir haben keine Läuse abbekommen ;)
Haarspray soll die Biester aber auch fernahlten
Mittags nach dem KiGa direkt Haare durchkontrollieren.


Wahhh, bei dem Thema kribbelt es mich wieder aufm Kopf ;D


jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Läusealarm im Kindergarten
« Antwort #2 am: 22. November 2011, 09:52:18 »
Erstmal gilt, keine Panik und Ruhe bewahren.

Lies das mal hier:
http://www.pediculosis-gesellschaft.de/html/haufige_fragen.html

Damit konnten wir gut leben. Bei uns kam die Warnung und da waren wir schon mittendrin.
Behandeln, Ruhe bewahren und gut ist.

Ob es vorbeugend war wirklich gutes und wirkungsvolles gibt, weiß ich nicht.
Ist wahrscheinlich so wie damals bei dem Zeckenmittel für den Hund, wo der Tierarzt meinte: Na ja, wenn die Zecken nunmal nicht lesen können und wissen, dass sie nicht an das Tier dürfen...  s-:) ;D
Aber wirken tut letztendlich nur was mit "Gift" und ob das vorbeugend sinnvoll ist, gerade wenn euch noch 4 Jahre Kindergarten begleiten?
Ich denke mal, behandeln wenn der Tag X eintrifft.

Wir waren in all den Jahren Kindergarten bislang auch nur 1x betroffen, auch ohne "Vorsorge".

Alles Gute für euch und toi toi toi, dass ihr "verschont" bleibt.  :-*


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Bloom

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 877
  • Meine Kinder sind mein Leben!!!
Antw:Läusealarm im Kindergarten
« Antwort #3 am: 22. November 2011, 10:10:45 »
Huhu :)

Zur Kiga-Zeit meiner Großen war das Weidenrinden Spezial Schampoo von Rausch (zur Vorbeugung) unsere Wahl. Gibts in der Apo zu kaufen!!!

Wir hatten sehr oft die Läuse im Kiga, aber meine Tochter hatte GsD nie welche mit nach Hause gebracht :)

LG
Bloom





tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1128
    • Pucken Anleitung
Antw:Läusealarm im Kindergarten
« Antwort #4 am: 22. November 2011, 10:22:20 »
Ich wollte natürlich nicht gleich die Chemiekäule schwingen und auch noch nicht vorbeugen. Ich will nur einfach etwas im Haus haben, das ich im Fall des Falles zur Hand habe, ohne daß es Sonntag ist und ich irgendwo noch etwas besorgen muß  ;D
Habe ja auch immer Fieber-Zäpchen hier, obwohl Louis nie Fieber hat. Trotzdem fühle ich mich besser, wenn ich weiß, ich bin gut vorbereitet.
Das mit dem Teebaumöl klingt gut, klingt vor allem nach "keine Nebenwirkungen, aber evtl. wirkt es". Hat das noch jemand ausprobiert?
 


Sonne1978

  • Gast
Antw:Läusealarm im Kindergarten
« Antwort #5 am: 22. November 2011, 10:59:19 »
Ich würde gar nichts machen. Die Warnung vor Läusen hatten wir auch schon mehrfach und die Kinder haben sie nie mit nach Hause gebracht. Ich habe täglich den Kopf inspiziert, mehr nicht. Unsere haben sich selbst bei ihren Spielfreunden nicht "angesteckt", obwohl sie durch deren Betten geturnt sind. Wenn sie da sind, gibt's Tinkturen und Kämme. Bei meiner ehemaligen Nachbarin hat allerdings erst eine Haarwäsche mit normalem Waschmittel den Erfolg gebracht.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung