Autor Thema: Laubsauger? ja - nein - welcher? :)  (Gelesen 4635 mal)

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5475
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« am: 20. September 2014, 22:00:55 »
Hallo mein liebes allwissendes Forum


sagt mir doch mal, ob ich meinem Mann zum Geburtstag einen Laubsauger schenke  S:D
Ok eigentlich will ich so ein Teil, aber ich weiß nicht, was ich ihm sonst schenken soll.

Also gehen wir legga essen und er darf dann bald Laub saugen, wenn unser Wein wieder alles von sich wirft.

Oder ist so ein teil totaler Humbug?
Oder toll?
Oder oder?

Und wenn er doch was taugt: welchen könnt ihr empfehlen?

Daaanke
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Balu

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 135
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #1 am: 22. September 2014, 10:58:49 »
Ich hatte mal einen Herbst lang das Vergnügen, damit als Gärtnerin  täglich arbeiten zu dürfen. :P
Ja, er schafft was weg. So sauber bekommt man es mit dem Besen nicht. Das ist der Vorteil.

Andererseits ist es sehr laut. Und wenn man mit einem Laubpuster, der auf dem Rücken getragen wird den ganzen Tag arbeitet, hat man abends noch das Gefühl das der ganze Körper vibriert. :P :P :P
Für einen kurzen Einsatz im Garten ist es Ok. Fragt sich nur, ob eure Nachbarn euch dann noch mögen. ;)




Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #2 am: 22. September 2014, 11:36:30 »
Aus Sicht der kleinen Lebewesen, mit denen Ihr Euren Garten teilt, wäre ein Laubsauger keine gute Idee. Wenn unbedingt motorisiert, dann würde ich noch eher den Laubpuster bevorzugen, der zerhäckselt wenigstens nicht gleich alles, was da kreucht und fleucht. Außerdem sind die guten alten Rechen und Besen sicher besser für Muckis und Kondition... ;-)
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5475
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #3 am: 22. September 2014, 14:55:27 »
aber bei 800qm hab ich ehrlich gesagt wenig Lust das mit dem Rechen zu bearbeiten  S:D

einen Benzinbetriebenen fänd sogar ich übertrieben. Meist fahr ich die Rasenflächen mit dem Rasenmäher ab.. den stell ich auch 80 oder 90mm ein und dann sauge ich die Blätter vom Boden... aber ob Rasen mähen für Insekten gesünder ist?
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #4 am: 22. September 2014, 18:36:09 »
Na dann benutze doch weiterhin den Rasenmäher dafür. Ist sicher schonender, da nicht so kräftig saugend, und man spart sich den Kauf eines zusätzlichen Gerätes, das man einen Großteil des Jahres gar nicht braucht und das auch irgendwo hingeräumt werden muss (OK, Ihr habt vielleicht Platz dafür, aber für mich wäre das auch noch ein Faktor). Aber was andere Flächen (Beete) angeht, ist es meiner Meinung nach eben wirklich überflüssig und naturmäßig doof, alles aufzusaugen.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53136
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #5 am: 22. September 2014, 19:21:44 »
ich würde sterben ohne das ding. wir haben eine mega-eiche hinter dem garten und die hat 5 millionen blätter ... mindestens ....
allerdings ist mir der sauger viel zu schwer. das muss mein mann machen.  :P

das mit den kleinen lebewesen mag ja sein, aber man kann die eichenblätter nicht liegen lassen. die machen alles kaputt. die verrotten ja auch nicht über den winter. wenn ich die liegen lassen würde, hätte ich eine dicke schicht auf dem rasen, der wäre komplett zu. also nee, beim besten willen.
« Letzte Änderung: 22. September 2014, 19:23:37 von ~Netti~ »

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #6 am: 23. September 2014, 09:12:39 »
Naja klar, der Rasen muss natürlich von den Blättern befreit werden. Aber es gibt ja auch Leute, die Wert auf einen "ordentlichen" Garten legen und dann jedes Blättchen von jedem Beet entfernen wollen und dazu verführt so ein Ding vielleicht auch. Und da würde ich der Natur den Vorrang geben, zumal es eh für die Beete besser ist. In der Eingangsfrage ging es ja nicht explizit um Rasen  ;)
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4303
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #7 am: 23. September 2014, 12:40:51 »
Wir haben 4 Eichen vor der Tür und mein Papa hat uns letztes Jahr einen Laubsauger geschenkt. Wir nutzen ihn nicht. Wenn mein Vater hier ist bläst er gefühlte 37 Std mit dem Ding hier rum aber wirklich hilfreich isses nicht.  :P Aber nun gut lassen wir ihn. Mein Mann und ich fegen lieber. 





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8765
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #8 am: 23. September 2014, 13:25:09 »
Hier wird das Laub größtenteils mit dem Rasenmäher aufgesammelt. Scheint auch sehr gut zu klappen, so wie ich das immer beobachte.


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5475
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #9 am: 23. September 2014, 17:39:24 »
alsoooo... wir haben hier ca 750qm, die nicht bebaut sind.

Meine Nachbarn sind die Oberpingel und bekommen dezent die Krise, bei dem, was wir an Laub "produzieren". Unter anderem haben wir Wein am Haus (so dass das Zeug massig auf deren Einfahrt fällt) der zeitnah auch alles von sich werfen wird. Hauptsächlich dafür und für das Kiesbeet wollte ich so einen Laubsauger haben

Wir haben im Garten 2 riesen Haselnusssträuche stehen (4-5 m), der andere Nachbar hat 2 große Bäume, die jede Menge zu uns abwerfen und hinterm Grundstück ist direkt der Laubwald. Also vieeele Blätter. Das meiste mache ich ja, wie bereits erwähnt mit dem Rasenmäher.

Und für (oder eher gegen?) das schlechte Gewissen haben wir letztes Jahr einen Riesenlaubhaufen im Garten liegen gelassen  ;)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40535
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #10 am: 23. September 2014, 18:12:59 »
Ernsthafte Frage:
Bin ich für das Laub verantwortlich was von meinen Bäumen in die Nachbarsgärten fällt?



Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5475
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #11 am: 23. September 2014, 18:18:26 »
auf die Antwort bin ich gespannt  ;)

aber ich glaube nicht. Aber da das Laub windbedingt fast komplett auf deren Einfahrt geweht wird, wollte ich mal guten Willen zeigen und das weg machen... aber wenn ich mit einer Laubharke über deren Einfahrt kratzen würde, würde ich wohl gelyncht werden  ;D Die ist nämlich heilig  s-:)

wir haben es nicht so wirklich mit denen.. aber ich muss ja wohl oder übel noch jahrelang mit denen leben  :-\
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53136
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #12 am: 23. September 2014, 22:33:45 »
kann ich mir nicht vorstellen. denn dann ist die ganze gemeinde für meinen hof verantwortlich. und mein nachbar.  :P ;D
bei uns endet ja die einfahrt und gegenüber stehen riesige bäume, die alle laub verlieren und der nette wind pustet es in die einfahrt und da dann unser haus da steht bleibt alles in meinen ecken liegen. die bäume gehören der gemeinde. und mein nachbar hat eine kletter hortensie, deren blätter auch komplett auf meiner seite des zauns abfallen.
mal davon ab, dass der nachbar 80 ist und ich ihm das nie zumuten würde, da wir uns gut verstehen, wär ich jetzt noch nie auf die idee gekommen, dass seine blätter in seiner verantwortung liegen, wenn sie auf mein grundstück fallen ....

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5475
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2014, 15:44:32 »
Soho...

jeztt hab ich einen zum Geburstag bekommem  ;D
Der ist zwar erst nächsten Monat, aber da das laub jetzt schon da ist, hab ich den schon beommen.

Ich bin verliebt  ;D


ich kann mein Kiesbeet saugen, an ausgesuchten Stellen das Laub auf die Wiese pusten und dann wird es weggemäht.

und streng genommen könnte ich damit noch den Hund föhnen  S:D
Denn während das Vieh vorm normalen Fön schiss hat, springt er wie wild vor dem Laubbläser  rum  s-:)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Herbstgewitter

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
Antw:Laubsauger? ja - nein - welcher? :)
« Antwort #14 am: 28. September 2015, 10:30:29 »
Hallo,
mit Laubsauger bekommst du immer unterschiedliche Meinungen, denn die gehen wahnsinnig auseinander. Wir haben schon immer einen Laubsauger und ich finde, dass das allein für Frauen viel einfach ist. Denn das zusammen rechen ist harte Arbeit, finde ich zumindest. Finde es toll wenn sich andere Frauen Gedanken machen, was sie ihrem Mann zum Geburtstag schenken. Ich schenke meinen Mann auch immer Sachen, die er für sein Heimwerkerhobby brauchen kann. Schau mal in den <edit: Bitte keine Werbung, vielen Dank!>, da bestelle ich sehr oft bzw für Geburtstage und Weihnachten.
« Letzte Änderung: 28. September 2015, 14:55:06 von Christiane »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung