Autor Thema: Lange gestillt = schlechter esser  (Gelesen 7330 mal)

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Lange gestillt = schlechter esser
« am: 23. November 2011, 21:48:58 »
 ich wollte das schon lange mal wissen.

wer hat auch schlechte, pingelige esser und hat lange gestillt?
ich denke manchmal das es zusammenhängen könnte?
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

silcim

  • Gast
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #1 am: 23. November 2011, 21:51:14 »
Ich kann nur das Gegenteil berichten. hab meinen Großen nur 6 wochen gestillt-schlechter Esser udn meinen Kleinen drei Jahre-Vielfraß :-). ich hab meistens festgestellt dass die ersten Kindern pingeliger mit dem Essen sind.


Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #2 am: 23. November 2011, 21:54:51 »
Also, ich habe überhaupt nicht gestillt und Noel ist der Inbegriff eines pingeligen Schlechtessers...  ;D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39907
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #3 am: 23. November 2011, 21:55:03 »
Ljiljana hat 10 Monate gestillt, davon knappe 8 Monate voll von zarten Beikostversuchen mal abgesehen - sie ist ein Vielfraß und Allesfresser ;D

Delia stillt nun seit über 1,5 Jahren, davon über 10 Monate vollgestillt. Jeder Beikostversuch ging in die Hose. Mittlerweile findet sie Gefallen am Essen und ich bin auf sehr gutem Weg des Abstillens (gestern früh das letzte Mal gestillt :D)

JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #4 am: 23. November 2011, 21:55:19 »
Ich kann nur das Gegenteil berichten. hab meinen Großen nur 6 wochen gestillt-schlechter Esser udn meinen Kleinen drei Jahre-Vielfraß :-). ich hab meistens festgestellt dass die ersten Kindern pingeliger mit dem Essen sind.

Wie viele erste Kinder hast du bekommen um das festzustellen?*sorry ich bin albern* ;D

Ich kann das auch nicht bestätigen..hab alle 3 nicht wirklich gestillt..und meine Töchter waren bis zur Schule auch eher schlechte Esser und sehr dünn...
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #5 am: 23. November 2011, 21:56:42 »
Hab 19,5 Monate gestillt und auch teilweise ne schlechte Esserin................


....................obwohl wenn ich richtig überlege: sie isst gut und gerne Süssigkeiten.  S:D ;D

Ne im Ernst: ich denke nicht dass das zusammenhängt bzw. sind es bei uns auch eher Phasen bzw. betrifft mehr die Hauptmahlzeit(en). Obst und Rohkost isst meine Maus zb auch sehr gern.

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #6 am: 23. November 2011, 21:57:39 »
...hab meinen Großen 2.Monate gestillt,er isst viiiel..mit zunehmenden Alter wird er Wählerlich!
Den kleinen hab ich fast 12.Monate vollgestillt...er isst wenig...
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




silcim

  • Gast
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #7 am: 23. November 2011, 21:59:37 »
JaJoJoJa

 ;). bin schön müüüüüde blöd formuliert.

aber denk ihr wisst was ich mein.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #8 am: 23. November 2011, 22:00:41 »
Das große Stillkind: hat lange Zeit wirklich viel gestillt und dementsprechend wenig gegessen. Jetzt isst er ziemlich viel, aber halt nur wenige Lebensmittel. Er hat auch spät angefangen feste Nahrung zu sich zu nehmen.

Das kleine Stillkind: hat zeitig mit Beikost angefangen und kostet erstmal alles. Von der Menge her isst sie nicht so viel (jedenfalls zuhause, bei der TaMu soll sie viel essen).


Ich hab das aber auch im Freundeskreis mitbekommen, dass die zweiten oft die "besseren", nicht mäkligen Esser sind.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

nichtdiemama

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 891
  • Johann *20.03.07*
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #9 am: 23. November 2011, 22:01:20 »
Ich hätte zwei Beispiele, die deine Theorie bestätigen... mich selbst  ;) und meinen Sohn (beide länger als ein Jahr gestillt). Ich selbst habe außer Toast mit Camembert, Fruchtzwergen und Schokolade nicht viel anderes gegessen (war sogar kurz vor der Zwangsernährung wegen der Essensverweigerung...). Mein Sohn isst kein Gemüse, Nudeln am liebsten ohne Sauce, vom Käsebrot nur den Käse usw....

Da ich aber mittlerweile sehr gesund esse (bis auf zu viel Schokolade  :P), bin ich optimistisch, dass sich das bei meinem Sohn auch irgendwann von alleine gibt  s-:)

 :)


blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #10 am: 23. November 2011, 22:02:02 »
ich hab 16 monate gestillt erst mit nem halben jahr angefangen beikost zufüttern . immer selbstgekocht, keine gläschenkost und co.

und hab nen extrem schlechten pingeligen esser :(
Brot  :( Kartoffeln  :-( gemüse nur roh u.s.w.

morgen ist er auf einem geburtstag eingeladen, sein erste frage: was gibts zu essen. :o


Übrigens habe ich ZWEI kinder ;)
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #11 am: 23. November 2011, 22:04:17 »
Finn wurde ja gar nicht gestillt,ist ein relativ guter Esser und probiert auch eigentlich alles.

Lennja hab ich ja nur 6 Wochen Vollgestillt und dann bis September noch teilgestillt,war Anfangs eine sehr gute Esserin und mittlerweile eher schlecht,liegt aber evtl. auch daran,dass Sie ja seit Wochen auch irgendwie Krank ist :P

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #12 am: 23. November 2011, 22:06:07 »
Nicht wirklich...was ich feststelle: Sie isst heute noch wie ein Stillbaby...in der Regel heisst das: wenig pro Mahlzeit und dafür häufig...und sie isst wirklich nur wenn sie Hunger hat und dann auch nur DAS was sie will und so viel sie will .... wenn sie wächst, kann sie auch schon mal reinhauen wie ne GRosse  :o :o :o da staun ich echt Bauklötze....sonst reichen Spatzenportionen (OK, da werd ich dann nach en paar Tagen oft doch "nervös"  s-:)...
Ich würde sagen, dass sie ein sehr gesundes Essverhalten hat. Wächst sie nicht, isst sie z.b. abends keine Kohlenhydrate (oder wenig) ;D dadurch steht sie dann morgens auf und hat quasi sofort Kohldampf  ;D
Der GRosse ist in der Regel wie er es auch seit Flaschenfütterungsbeginng gemacht hat: Kontinuierlich gut und ordentliche Portionen, mit sehr wenigen Ausnahmen in Extreme...
In der Regel probieren beide alles was auf dem Teller liegt wenigstens und essen ausgewogen.... Da kann ich mich also auch nicht beschweren....


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #13 am: 23. November 2011, 22:06:47 »
Ich hab gute Esser. Thure hat ja bis ca.16/18 Monate auch ALLES verweigert. Jetzt isst er im Grunde alles. Klar gibt es Ausnahmen, aber ich höre immer wieder, was ich tolle Esser habe und finde meine Kinder auch selbst nicht pingelig.

Ich bin da halt auch hartnäckig. Es gibt immer etwas von allem auf den Teller. Auch wenn ich weiß, dass sie etwas nicht mögen. Dann halt nur ein kleines bisschen. Bis jetzt war es ganz oft so, dass sie zumindest irgendwann probiert haben, meistens sogar ordentlich gegessen.

Deshalb diskutiere ich auch nicht rum über Essen und frage auch beim Auftun nicht, was sie haben wollen. Wie oft sagt Quinn iiiih und ähh und dann haut er sich den Wanst voll  s-:) ;D.

Also tu ich das ab unter "Trotzphase" und "ich-bin-einfach-mal-gegen-alles-Phase" und gut ist.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #14 am: 23. November 2011, 22:07:23 »
hm.... dann scheint sich meine theoretische ausrede nicht zu bestätigen ;)
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #15 am: 23. November 2011, 22:08:10 »
meine sind ALLE popelige esser. der eine dies nicht, der andere jenes nicht usw...
und es ist von *nur 10 tage gestillt* bis *über ein jahr gestillt* alles dabei  ;)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8957
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #16 am: 23. November 2011, 22:09:31 »
Kjell hat sehr lange gestillt und ist ein ausgesprochen guter Esser!
Man sollte allerdings vom ersten Jahr absehen, da hat er nur gestillt ;)

Wir haben Essen nie thematisiert und kein Theater darum gemacht wenn er mal etwas nicht essen mochte oder aber etwas mal besonders viel :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #17 am: 23. November 2011, 22:10:02 »
I

Deshalb diskutiere ich auch nicht rum über Essen und frage auch beim Auftun nicht, was sie haben wollen. Wie oft sagt Quinn iiiih und ähh und dann haut er sich den Wanst voll  s-:) ;D.


Hatten wir heute erst mit Spitzkohl: Ihhhh, ne Blätter esse ich nicht  S:D und dann? Einmal probiert und dann heimlich eine  riesige Portion gefuttert....


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #18 am: 23. November 2011, 22:10:14 »
Hallo,

ich habe beide nicht gestillt und Kind 1 ist ein schlechter Esser.  ;)
Viele Grüße Pela


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #19 am: 23. November 2011, 22:11:42 »
*blätter esse ich nicht*  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
mein sohn isst zB *iiihhhh angebrannte kartoffeln* nicht (bratkartoffeln)  s-:) ;D

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #20 am: 23. November 2011, 22:13:17 »
Also, ich habe überhaupt nicht gestillt und Noel ist der Inbegriff eines pingeligen Schlechtessers...  ;D


Ich ersetze Noel durch Nico und unterschreibe hier  :P  Ich habe das Gefühl, dass es nur eine Handvoll Nahrungsmittel gibt, die meinem Kind schmecken  s-:)  Ganz toll, wenn man das nachmittags in der Kita hört, dass er wieder nicht gegessen hat  :P  Fleisch isst er z.B. überhaupt nicht...außer Bratwurst vom Opa (Koch)  ;D



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39907
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #21 am: 23. November 2011, 22:13:35 »
*blätter esse ich nicht*  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
mein sohn isst zB *iiihhhh angebrannte kartoffeln* nicht (bratkartoffeln)  s-:) ;D

Egal welcher Sohn, ich adoptiere ihn - Bratkartoffeln ist das ekeligste neben Leberwurst und Innerein, dass man auf den Tisch stellen kann :P

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10584
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #22 am: 23. November 2011, 22:15:54 »
Ich hab meine Tochter 8 Monate gestillt, davon 6 Monate voll. Das ist jetzt nicht besonders lang, aber auch nicht ganz kurz. Und ich muss sagen, sie isst so gut wie alles, auch viele Dinge, die andere Kinder nicht unbedingt so gerne mögen. Auch, was die Menge angeht  ;)
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6256
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #23 am: 23. November 2011, 22:22:52 »
Kind 1 23 Monate gestillt - lange schlecht gegessen und wenn nur selektiert...z. B. Kartoffeln ja der Rest nein alles ohne Soße und Gemüse...ihhh wollt ihr mich vergiften. Heute isst sie alles und probiert alles ohne mein zutun.

Kind 2 18 Monate gestillt hat lange Zeit gut und alles gegessen und seit ein paar Monaten isst sie so wie Kind 1 damals. Mir egal mittlerweile, hauptsache sie isst was. Obst geht ja immer zwischendurch und der Rest kommt halt irgendwann. :)

Ich glaube es liegt oft daran wie viel aufsehen man ums Essen macht. Wir machen das hier gar nicht so zum Thema. Ich koche so das immer eine Sache dabei ist die die Kinder mögen. Und gut ist. :) Achte auf regelmäßige Zeiten und Zwischenmahlzeiten am Nachmittag wie Obst oder ähnliches. Jedes Kind hat 1 Tag in der Woche wo es sich ein Essen wünschen darf. Hannah wünscht sich seit 4 Wochen Pfannkuchen an dem tag, mir hängen sie schon aus den Ohren raus, aber gut Wunschtag ist Wunschtag. :)
Emmely wünscht sich immer halbe Menues die schon eher was für längeres Kochen ist, aber gut, auch kein Ding. :)

Irgendwann wird alles gut beim Thema Essen ist meine Devise.

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Lange gestillt = schlechter esser
« Antwort #24 am: 23. November 2011, 22:24:56 »
Ich hab meine beiden 1,5 Jahre gestillt und die Große ist eine gute Esserin, sie mag nur keine Kartoffeln.
Die Kleine isst "schlechter". Sie isst kein Fleisch und keine Schokalade. Oder zumindest nicht gern. Ansonsten ist es bei ihr auch stark tagesform abhängig. Etwas das sie am Montag gern gegessen hat mag sie Mittwoch nicht mehr.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung