Autor Thema: Küchenplanung  (Gelesen 6653 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39912
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Küchenplanung
« am: 09. Juni 2014, 18:30:12 »
Das einzige was mich an diesem Haus wahnsinnig macht aktuell: Die Küche. Oder besser: Die nicht vorhandene Küche ;D oder noch besser: Der Vermieter, der mir heute sagte, dass wir bestimmt niemals eine Küche finden, weil ich so kompliziert bin wie seine geliebte Frau. Naja, immerhin sind sie seit über 20 Jahren verheiratet, das macht ja Mut S:D

Ich komme vom Thema ab.

Was für Küchen habt ihr?
Günstige Fertigküche oder individuell auf Maß geplant?
Was war euch besonders wichtig?
Wo habt ihr Planen lassen und wie viele Angebote habt ihr vorab eingeholt vor eurer Entscheidung?
Was war letztlich ausschlaggebend für eure Entscheidung?

Eigentlich hab ich ja eine Küche, aber die ist zu groß für unseren neuen Räumlichkeiten und würde uns im Um- und Einbau vermutlich noch mehr Nerven kosten als einfach ein Neukauf ;D

Once

  • Gast
Antw:Küchenplanung
« Antwort #1 am: 09. Juni 2014, 18:41:04 »
die die schon drin war. Standard Einbauküche. Ich bin da unkompliziert. Nur der Herd nervt.


Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2904
Antw:Küchenplanung
« Antwort #2 am: 09. Juni 2014, 19:41:40 »
Wir haben uns eine Küche individuell beim Küchenfachmarkt zusammenstellen lassen.

Waren bei 4 Anbietern und hatten bei dem, bei dem wir letztlich gekauft haben, diverse Termine. Bei und wurde es Küchen Aktuell.

Kann dir das Buch Clever Küchen kaufen sehr ans Herz legen, das ist megahilfreich. Ohne dieses würde ich nie wieder eine Küche kaufen wollen!


Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Küchenplanung
« Antwort #3 am: 09. Juni 2014, 19:48:47 »
Also um es optimal zu planen wäre sicher ein "Fachmann" nicht verkehrt...
gerade wenn der Raum scheinbar nicht ganz optimal ist...

Aber in eine Immobilie die ich miete, würde ich keine hochpreisige Küche auf Maß einbauen (lassen)
Wenn eigene Küche, dann etwas "standardmäßiges" was ich auch woanders wieder problemlos nutzen könnte  :)

Im Zweifel würde ich mich vielleicht auch mal an so einen Ikea-Küchen-Planungs-Rechner setzen und mal rumspielen ...
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Küchenplanung
« Antwort #4 am: 09. Juni 2014, 19:52:31 »
Wir lassen nun im neuen Eigenheim individuell auf Maß & wunschgenau planen. :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39912
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Küchenplanung
« Antwort #5 am: 09. Juni 2014, 20:00:08 »
Es gibt Räumlichkeiten, da ist keine Standardküchenzeile möglich :)

Wir lassen also planen, haben schon 2 Angebote vorliegen aber irgendwie ist es noch nicht "das Richtige" für mich ...

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6259
Antw:Küchenplanung
« Antwort #6 am: 09. Juni 2014, 20:26:30 »
Küchenstudio mit vor Ort Terminen (!!) und im Küchenstudio selber mit Simulations Präse usw.
Mittlerweile würde ich vieles anders und besser planen aber vor 10 Jahren war es einfach das was für uns am besten war.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3027
Antw:Küchenplanung
« Antwort #7 am: 09. Juni 2014, 20:40:36 »
Ich habe mir bisher bei zwei Umzügen eine Küche planen lassen. Nichts wirklich hochpreisiges. Kein Schnickschnack. Solide. Wichtig war mir:
- ausreichend Platz
- Spülmaschine
- vertretbarer Preis, da ich für ein Mietobjekt nicht einen Haufen Geld ausgeben wollte
War jedesmal zufrieden und konnte die Küche an unsere Nachmieter weitergeben.

Jetzt fürs eigene Haus haben wir tiefer in die Tasche gegriffen und uns unsere Traumküche zusammengestellt.
Wichtig war mir:
- viel Platz
- gute Gerät
- Funktionalität
- Optik
Wir waren bei einem Anbieter und haben direkt gekauft. Lag vlt auch daran, dass ich mit zwei kleinen Kindern echt keinen Nerv hatte, noch von Pontius zu Pilatus zu fahren.

Inwiefern bist Du kompliziert? Was ist denn das Problem bei der Planung?

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26963
Antw:Küchenplanung
« Antwort #8 am: 09. Juni 2014, 20:59:22 »
Wir haben uns die Küche im Studio planen lassen, und aktiv mitgeplant.
Da wir hier auch zur Miete wohnen: günstige Fronten, gute Markengeraete, da man die im umzugsfall mitnehmen kann.



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Antw:Küchenplanung
« Antwort #9 am: 09. Juni 2014, 21:11:50 »
wir hatten 6 Angebote.

Wichtig war mir der Backofen auf Höhe,
Herd und Spüle in einer Zeile (und auf gar keinen Fall so wie das modern ist den Herd im Mittelblock und die Spüle an der Wand...hatten wir im alten Haus und wie oft hab ich geflucht weil ich mir den Boden vollgetropft hab auf dem Weg von Herd zu Spüle oder umgekehrt ...übergekochte Milch und solche Späße :P)

Amerikanischer Kühlschrank mit Eis- und Wasserspender (den geb ich NIE NIE NIE NIIIIIIE wieder her, was wir das Ding brauchen seit wir es haben :-*)

Die Gewürzschränke links und rechts vom Herd find ich auch toll

Ein praktischer Mülleimer bzw Mülltrenner ist auch wichtig, manche der angebotenen Teile sind echt dämlich gemacht, nehmen viel Platz weg, dumme Ecken an die man zum abwaschen nicht rankommt,...), da auf jeden Fall genauer hinschauen

Ja und ansonsten gibt ein Fachmann normalerweise viele sinnvolle Tipps (die ja aber von Küche zu Küche variieren), welcher Schrank wo besser ist und warum, wie man Ecken vermeidet die man hinterher nicht gut putzen kann,...
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Küchenplanung
« Antwort #10 am: 10. Juni 2014, 07:15:35 »
 Was ich hatte und jetzt nicht mehr und was ich uuuunbedingt wieder willl:
Eine arbeitsplatte die breiter als die schränke ist. Wenn was rum läuft geht es nur auf den boden und nicht über die fronten/ in die schränle und man kann viel besser wischen
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10692
Antw:Küchenplanung
« Antwort #11 am: 10. Juni 2014, 07:59:27 »
Wir haben unsere Küche vor 12 Jahren bei IKEA geholt, die Geräte aber beim Fachhändler. Selbst als wir in unsere Haus gezogen sind vor 5 Jahren, haben wir nur 3 Schränke dazu gekauft und dann halt neue Arbeitsplätzen dazu. Bis heute echt zufrieden.

Was ich super praktisch finde sind so Sachen wie erhöhter Backofen/Spülmaschine und statt Unterschränken große Schubladen für Geschirr, Töpfe etc.



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Antw:Küchenplanung
« Antwort #12 am: 10. Juni 2014, 08:05:20 »
Was ich hatte und jetzt nicht mehr und was ich uuuunbedingt wieder willl:
Eine arbeitsplatte die breiter als die schränke ist. Wenn was rum läuft geht es nur auf den boden und nicht über die fronten/ in die schränle und man kann viel besser wischen

auf jeden Fall! Das hatte der Küchenfutzi uns auch angeraten und wir sind echt froh damit!

Ich LIEBE ja unseren Mittelblock auch TOTAL aber wenn die Küche so extrem klein ist wird das ja vermutlich nicht gehen.
Die eingelassene Sitzbank hier ist total toll, wenn wir zusammen kochen und backen ist das richtig praktisch für die Kids, L macht abends auch immer ihrer Hausis da während ich neben ihr koche :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Küchenplanung
« Antwort #13 am: 10. Juni 2014, 09:03:46 »
Wir waren für unsere erste Mietwohnung beim örtlichen Küchenfachmann und haben dort sehr günstig eine Küche incl. Geräten planen lassen, die hatten zu der Zeit gerade tolle Angebote. Beim Umzug haben wir die Küche dann mitgenommen, die wurde von dem Laden dann überarbeitet und erweitert und selbiges Spiel beim Umzug ins Eigenheim dann nochmal.
Die Küche selber ist jetzt 16 Jahre alt und hält noch, lediglich der Kühlschrank und die Spülmaschine wurden in der Zwischenzeit erneuert.

Zu der Zeit lagen wir damit wesentlich günstiger als mit einer vergleichbaren Ikea-Küche.

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 671
  • erziehung-online
Antw:Küchenplanung
« Antwort #14 am: 10. Juni 2014, 09:14:50 »
Huhu.
Wir haben unsere komplett vermessen und planen lassen.
Morgen haben wir den letzten Termin zu hoffentlich endgültig fertigen Küche  :)



Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Küchenplanung
« Antwort #15 am: 10. Juni 2014, 10:20:07 »
Nachti, das mit der eingelassenen Bank klingt interessant, möchtest du evtl. ein Foto davon zeigen? Würde mich freuen! :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5757
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Küchenplanung
« Antwort #16 am: 10. Juni 2014, 11:12:21 »
Hallo,

wir haben ja auch "erst" eine Küche gebraucht & ich war nach drei Terminen in Küchenstudios (und einem IKEA-Besuch) auch nur noch genervt von dem Thema - da Altbau (sehr, sehr alt), keine 90°Winkel, mehrere Höhenunterschiede an Boden & Decke, Bögen & Knicke in den Wänden...  s-:)

Besondere Ansprüche hatte ich dann aber nicht weiter, das optische war mir wichtig, ein paar Hängeschränke, möglichst viel Platz & vom Backofen nicht das Billigste (halt und ein größeres Spülbecken). Wir hatten aber auch ein Budget was wir uns gesetzt hatten und über welches v.a. ich nicht wollte, denn es ist nun mal doch nur zur Miete hier und wer weiß was in ein paar Jahren ist und dann hab ich das nobelste vom Nobelsten und nirgends passt es mehr...  :P

Gekauft haben wir übers Küchenstudio - inkl. Raum ausmessen, Aufmaß nehmen, einer Leihküche & dann natürlich auch fix und fertig aufbauen lassen.
Unsere Küche ist nun von nobilia.
Zuschlag hat letzendlich der einzigste kompetente Berater bekommen. Der nahm sich wirklich Zeit, brachte seine Ideen ein und war nicht gleich genervt, wenn Maximilian mal einen Pieps von sich gab...  ;)
« Letzte Änderung: 10. Juni 2014, 11:14:21 von Peperlchen »

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Küchenplanung
« Antwort #17 am: 10. Juni 2014, 11:35:27 »
*
« Letzte Änderung: 04. März 2015, 12:01:26 von lillifee »
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Antw:Küchenplanung
« Antwort #18 am: 10. Juni 2014, 21:08:46 »
*
« Letzte Änderung: 22. Juli 2014, 20:51:40 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1697
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Küchenplanung
« Antwort #19 am: 10. Juni 2014, 21:12:49 »
@ Nachtvogel
Und total schick - das sieht toll aus! :D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Antw:Küchenplanung
« Antwort #20 am: 10. Juni 2014, 21:14:47 »
mittlerweile hab ich was dickere Kissen drauf, das sieht besser aus als die ganz dünnen da auf dem BIld
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Küchenplanung
« Antwort #21 am: 11. Juni 2014, 05:40:03 »
Nachtvogel: das ist ja toll  :D, wie praktisch! :D Vielen Dank fürs Zeigen. :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3464
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Küchenplanung
« Antwort #22 am: 11. Juni 2014, 09:41:43 »
@Nachtvogel: deine Küche sieht richtig toll aus.

@Kuchenplanung: Wir haben unsere erste Küche (vor 15 Jahren) vom Küchenfachgeschäft planen lassen inzwischen ist sie zwei mal umgezogen und ist immer noch super. Jetzt habe  wir uns aber entschlossen das es in der neuen Wohnung eine neue gibt, da es die Erweiterungen der Schränke die wir bräuchten in dem Dekor nicht gibt. Die  neue Küche lassen wir uns wieder von dem selben Küchenfachmann wie damals planen weil der echt Klasse ist.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 640
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Küchenplanung
« Antwort #23 am: 11. Juni 2014, 12:01:47 »
Ich habe auch eine individuell geplante Küche, die bereits einmal mit umgezogen ist und erweitert wurde. Sie hat alles auseinander-und-wieder-zusammenschrauben gut überstanden (es ist eine alno-Küche).

Da wir beide recht groß gewachsen sind, habe ich eine erhöhte Arbeitsfläche, ist beim Abwaschen und Zubereiten sehr komfortabel.  Wenn man das Kochfeld davon trennen kann, kann man sich den Herd/das Kochfeld auch auf normale Höhe setzen lassen, dann kann man besser in die Töpfe gucken (meine "normal" große Mutti hat das geliebt).
Die Oberschränke haben wir bis zur Decke setzen lassen, so vermeidet man dieses elende auf-den-Schrank-stellen.
Beim Herd habe ich vierfache Vollauszüge, die würde ich immer empfehlen und NIE wieder hergeben. Nächstes Mal hätte ich dann gerne noch einen Herd mit digitaler Temperaturwahl und -anzeige.

Viel Spaß beim weiteren Aussuchen und Planen!
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39912
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Küchenplanung
« Antwort #24 am: 11. Juni 2014, 15:14:28 »
Unsere neue Küche, also der Raum, ist nicht wirklich groß.
Dazu kommen drei Türen bzw 2 Türen und ein Durchgang, ein Fenster. Alles verteilt auf alle vier Seiten. Man hat keine ganze Wand durchgehend zur Verfügung. Und das Fachwerk welches er eigentlich gerne nicht zugestellt haben möchte, sich aber mittlerweile doch damit anfängt zu arrangieren, dass wir eine Arbeitsplatte und etwas Stauraum dort benötigen werden.

Es wird eine Küche auf Maßen sein müssen, wenn wir den Raum wirklich optimal ausnutzen wollen. Der Vermieter sagt aber auch ganz klar, dass er sie beim Auszug unsererseits übernehmen werden wird mit einer Ablösesumme. Von daher achten wir da schon auf Qualität, wobei der Geldbatzen größer wäre im Eigenheim - definitiv.

Was mir wichtig ist: Apothekerschrank. Induktionsfeld. Backofen (unten). Spülmaschine. Große Kühlschrank-Gefrier-Kombination. Spüle. Damit wäre der Platz dann schon quasi weg und man hat noch keinen Schrank, noch keine Schublade :-X




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung