Autor Thema: komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine  (Gelesen 6273 mal)

dasmuddi

  • Gast
komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« am: 25. September 2012, 08:50:16 »
 ich weiß diese Fragen gabs schon öfters aber ich will trotzdem extra fragen  ;)


also ich bin bis jetzt absolut untauglich was das  Handarbeiten betrifft

es reicht zum Knopf annähen und zum Jeanshosen flicken und das wars

so nun möchte ich so gern nähen, stricken können

aber erstmal nähen

was für eine Nähmaschine könnt ihr mir empfehlen, sie sollte wirklich für mich grobmotorische  Person geeignet sein

simpel und einfach weil Gebrauchsanweisungen verschwinden bei mir immer weil in meinen Augen total unütz *gggg*


ich möchte kein Nähprofi werden aber für Gardinen, Kissenbezüge oder ähnliches sollte es reichen

ich möchte z.b. dieses Jahr für meine Kinder die Adventskalender selbst fertigen, Ideen hab ich im Kopf, sehr viele aber alles per Hand da hätte ich im Januar anfangen müssen

also welche Nähmaschine passt zu mir?

maike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4154
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #1 am: 25. September 2012, 08:54:16 »
Wie viel Geld möchtest du denn ausgeben?

Ich selbst nähe mit einer ziemlich alten Pfaff-Maschine, die hat sicher an die 30 Jahre auf dem Buckel, ist aber super.

Meine Freundin hat sich eine Maschine von Brother gekauft für ca. 300 Euro und die ist richtig klasse!

Ich würde dir also raten, etwas mehr Geld als für die Aldi und Co.-Maschinen in die Hand zu nehmen, weil die wohl nicht so super sein sollen, oder eine gebrauchte mit einem guten Namen kaufen und die in einem Nähmaschinengeschäft (für geschätzt ca. 100 Euro) komplett durchchecken und herrichten lassen.

Viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße maike
Everything will be okay in the end--if it's not ok, it's not the end!


dasmuddi

  • Gast
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #2 am: 25. September 2012, 08:56:13 »
Nähmaschinengeschäft? sowas gibt es hier nicht, jedenfalls hab ich das bei uns noch nie gesehen

ja wieviel Geld, sie sollte schon robust sein*ggg* 

danke erstmal für deine Erfahrung und Tipps  :)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #3 am: 25. September 2012, 08:58:08 »
Wie sieht denn dein Budget aus?

Ich nähe mit der W6 N3300 und bin sehr zufrieden.

Sie ist sehr leicht zu bedienen, hat Knopflochautomatik, transportiert auch elastische Stoffe sehr gut und läuft recht ruhig.

Mit 250€ ist sie relativ günstig, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und man kann alles an herkömmlicher Näharbeiten damit erledigen. Von Kleidung über Quilten usw, macht sie alles gut mit.

Gerade für Anfänger finde ich sie toll, weil sie so leicht zu bedienen ist und die Knopflochautomatik hat  ;D

achja:
Es ist eine Computernähmaschine.
Die Alternative zu ihr war für mich damals die Brother Innov-is 10 oder 20.
Die hätten aber bei gleichem Preis viel weniger geleistet
« Letzte Änderung: 25. September 2012, 09:02:22 von scarlet_rose »

dasmuddi

  • Gast
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #4 am: 25. September 2012, 09:01:35 »
Knopfloch?  das klingt kompliziert *gggg*

an Knöpfe hab ich jetzt garnicht gedacht ,braucht man sowas neeeeeee

ich google gleich mal nach dieser Nähmaschine


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #5 am: 25. September 2012, 09:03:49 »
Knopflöcher sind schon wichtig.
Gerade wenn du Kissenbezüge nähen willst.
Klar, das geht auch mit Reißverschluss, aber Knöpfe sind schon sinnvoll.

Man kauft so eine Maschine ja nicht für die nächsten 5 Monate. Irgendwann will man vielleicht doch auch mehr ausprobieren und schon braucht man ein Knopfloch oder ähnliches....

shiri

  • Gast
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #6 am: 25. September 2012, 11:16:24 »
Ich kann die W6 empfehlen!

dasmuddi

  • Gast
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #7 am: 25. September 2012, 11:17:48 »
@ Shiri bitte keine Kurzbezeichnungen *gggggggg* ich weiß zwar wie eine Nähmaschine aussieht aber ich kenne weder die unterschiedlichen Marken und Firmen die welche herstellen *ggggg*

babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #8 am: 25. September 2012, 12:32:50 »
Ich habe eine HUSQVARNA VIKING H|Class 100 Quilt für 300 Euro bekommen :) Ich liebe sie und sie ist Idioteneinfach  :D



Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 255
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #9 am: 25. September 2012, 13:32:20 »
So, ich plediere dann mal fuer die discounter...

Wenn ich das richtig vestanden habe, willst du gelegentlich naehen und vorallem es erst mal ausprobieren! Ich habe mir letztens die vom lidl gekauft, naehe hin und wieder, sowohl gardinen, als auch jerseymuetzen und kissen hab ich auch schon gemacht und tasxhen auch! Bisher ging alles und ne knopflochautomatik hab ich auch :-D und wenns dann doch nichts ist mit dem naehen, dann hab ich nur nen fuffi ausgegeben und nicht mehrere hundert euronen... Und wenn ich merke das ist was fuer mich, wuerde ich mir bei bedarf ne neuere bessere kaufen!


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #10 am: 25. September 2012, 14:05:52 »
Also , ich hatte auch keine Ahnung vom nähen, und wollte wenigstens mal ne Hose umnähen können  :D
Ich wollte auch nicht viel Geld ausgeben wollen und erstmal ne günstige haben und habe mir die Silvercrest vom Lidl im März gekauft, die gibt es diese oder nächste Woche auch wieder.
Und mit der nähe ich gerade wie blöde  :D und werde es auch bis WEihnachten auf jeden Fall noch tun, außer sie gibt den Geist auf  ;D

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #11 am: 26. September 2012, 15:21:46 »
Nachdem billige AEG-Nähmaschine den Geist aufgegeben hat, habe ich mir im Fachgeschäft eine gebrauchte, generalüberholte Bernette (Bernina) für rd. 100 € gekauft.
Ich denke, so viel kosten die Discounter-Maschinen auch, aber mit meiner Nähmaschine kann ich wieder ins Fachgeschäft, wenn ich nicht klar komme oder was kaputt ist.
Schau mal in den gelben Seiten, so einen Laden gibt es bestimmt auch bei Euch!


Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #12 am: 27. September 2012, 12:14:02 »
Liebe dasmuddi

Es gibt in Steglitz Nahe Walther-Schreiber-Platz ein Nähmaschinengeschäft (Singer glaube ich), falls Du Dich mal wieder in die Großstadt verirren solltest.  :-*

Dort gibt es sehr gute Beratung. Mein Mann hat mir von dort eine Maschine geschenkt und es gab dazu auch eine kostenlose Einführung im Laden, Du kannst da also sicher auch ausprobieren, ob sie Dir liegen.

Wenn man aber sagt, was einfaches, weil so oft näht man nicht: bei Ikea hab ich vor einer Weile welche für ca. 70 Euro gesehen.
Die hätte mir locker gereicht, ich weiß mein Mann hat für meine deutlich mehr Geld ausgegeben.  :-X

 

dasmuddi

  • Gast
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #13 am: 27. September 2012, 12:20:57 »
Thema Nähmaschine iss erstmal beiseite gelegt, gestern rief das ausgezogene Kind an und heulte ins Telefon "MAMAAAAAAAAAAAAAAAA der Strom iss doch teuerer als gedacht büüdeee rette mich"

naja irgendwo muß man dann ja sparen

aber zu Ikea wollte ich eh nächsten Monat


Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #14 am: 27. September 2012, 12:31:38 »
Ich geh da heute hin... OHNE KINDER!!!!  :D s-dance s-tanzen
Ich kann ja dann mal gucken, ob ich die da noch sehe, ist ne Weile her, seit ich sie da gesehen habe.

Ich habe meine Nähmaschine übrigens noch NIE benutzt. Ging mit meinem Quirlkopf-Conor einfach nie. Kann ja nix stehen lassen, ohne dass er Blödsinn macht.  :-[

Aber... wenn wir in den Dachboden hochziehen, dann wird ein Teil davon MEIN Zimmer und dann lege ich auch los!  :D
 

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15108
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #15 am: 27. September 2012, 15:45:00 »
ich hab ne 70 oder 80€ mmaschiene von aeg,ich kann eigentlich net wirklich nähen,hab aber jetzt schon viele taschen,kuscheltiere,paar tuniken für anna und meine nichte etc gemacht und ne kleine patchworkdecke....
klappt alles  :)
okay zu anfang dachte ich die maschine sei müll und hab den billigkauuf bereut aaaaaaaaaber das lag da wohl eher noch an mir  ;D


ne bessere werde ich mir net kaufen,wenn was echt mal net funzt hat schwimu ne super maschine und die werd ich früher oder später eh bekommen weil ihre augen nimmer sooo wollen...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #16 am: 27. September 2012, 18:52:48 »
So, ich berichte:

Ikea "Sy" kostet 79 Euro! Sie betonen, wie anfängerfreundlich sie sein soll.

Tempelhof hat sie, wenn Du online mal guckst, findest Du sicher raus, ob Waltersdorf es auch hat.

Ich denke, für einfache Anfängersachen wird ein einfaches Gerät auch reichen. Und wenn man sich in den Profibereich hochgearbeitet hat, DANN kann man auch mal in was teureres investieren, weiß dann aber selbst auch am besten, was man dann genau braucht und will.

Ich war damals für das 79 Euro Gerät von Ikea zu geizig, man will ja sparen...
Und dann kam mein Mann mit dem teuren Gerät an, da bin ich fast hinten über gefallen!! Aber ich freu mich drüber und will sie bald in Benutzung nehmen.  ;)
Ich hab mir das Buch von Ikea dazu geholt, da sind viele Anregungen dabei.  Ist kein "Nähbuch", eher viele Fotografien und ein paar Basis-Anleitungen, wie man was macht.
 

DanySahne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Ciara 30.11.08 3300g 53cm 35KU
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #17 am: 29. September 2012, 19:18:46 »
dasmuddi

Ich habe mir eine Nähmaschine bei Aldi gekauft und einmal ausprobiert...... ist einfach nichts für mich
Stoffe habe ich auch schon welche gekauft, wenn du Interesse hast melde dich per PN bei mir  :)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #18 am: 29. September 2012, 19:37:18 »
Ich habe eine alte "Bernette". Für mich als Nähanfängerin ein super Gerät. Kein Schnickschnack, einfach zu verstehende Technik, wenige Einstellungen.
Ich habe sie geschenkt bekommen, gebraucht, deshalb weiß ich nicht wie viel so ein Gerät kostet.

Lensche

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1995
  • Aus dem Bauch mitten ins Herz!
Antw:komplette Nähanfängerin sucht Nähmaschine
« Antwort #19 am: 29. September 2012, 20:14:05 »
Ich habe mir Anfang des Jahres auch eine Nähmaschine gegönnt!  :)
'
Da ich nicht wusste ob ich sie wirklich so oft benutze wie ich mir vorgenommen hab,
entschloss ich mich mir ein eher günstigeres Modell zu suchen!  ;)
Habe mir eine W6 für damals 140€ gekauft & bin immer noch restlos zufrieden.  :D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung