Autor Thema: Kita-Streik  (Gelesen 870 mal)

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1122
    • Pucken Anleitung
Kita-Streik
« am: 25. April 2016, 09:58:44 »
Hallo zusammen,

am Mittwoch wird in unserer Kita gestreikt. Ich kapier das gerade nicht. Letztes Jahr haben wir das über Wochen mitgemacht, dann gab es eine Einigung. Und jetzt streiken sie wieder? Ich dachte die Laufzeit wäre 5 Jahre  ???
Natürlich leisten die Erzieherinnen wichtige gute Arbeit, die auch entsprechend bezahlt werden muß. Aber man kann es mit dem Streiken auch echt übertreiben. Am meisten nervt mich, daß die Kita am Freitag erst zu war, weil die Stadt einen Betriebsausflug gemacht hat. Das war letztes Jahr auch so. Wochenlang haben sie gestreikt. Als der Streik vorbei war, wurde das Programm aufs Nötigste reduziert, alle Ausflüge der Kinder gestrichen, ABER der Betriebsausflug fand statt und die Kita war an dem Tag geschlossen. Sorry, aber da hört mein Verständnis auf  :-(

Wie ist es denn bei euch?
 


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Kita-Streik
« Antwort #1 am: 25. April 2016, 10:01:37 »
Ich habe noch nichts mitbekommen in unserem Kindergarten, letztes Mal kam die Ankündigung aber auch erst am Freitag beim Abholen, dass ab Montag gestreikt wird... Immerhin gab es eine Notgruppe und wir hatten die ganze Zeit über einen Platz dort.




moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kita-Streik
« Antwort #2 am: 25. April 2016, 10:09:55 »
Unser OGS streikt am Dienstag, letztes Jahr haben wir die vier Wochen auch mitmachen dürfen (und warten immer noch auf die Rückzahlung der Elternbeiträge  s-:) )...

Das letzte Jahr haben die Erzieherinnen selber gestreikt , sonst keiner. Es ging ausschließlich um die Erzieher. Jetzt streikt der öffentliche Dienst der Kommunen und da sind die städtischen Kitas auch von betroffen (genauso wie z.T. OGS, Krankenhäuser, Verkehrsbetriebe...).



Samika

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 515
  • Planet F84.5
Antw:Kita-Streik
« Antwort #3 am: 25. April 2016, 10:14:07 »
Das letzte Jahr haben die Erzieherinnen selber gestreikt , sonst keiner. Es ging ausschließlich um die Erzieher. Jetzt streikt der öffentliche Dienst der Kommunen und da sind die städtischen Kitas auch von betroffen (genauso wie z.T. OGS, Krankenhäuser, Verkehrsbetriebe...).

Genau. Bei uns fahren morgen auch keine Busse, der Kiga ist zu, die Stadtverwaltung... und noch einiges andere.
Wer glücklich ist, kauft nicht.

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7612
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Kita-Streik
« Antwort #4 am: 25. April 2016, 10:18:04 »
Da musste ich gleich mal in meine E-Mails gucken und tada...der Hort streikt am Mittwoch und sie kürzen auch gleich nochmal den Unterricht  :o, alle Klassen haben max. bis zur 4. Stunde und bis 12Uhr müssen alle raus sein. Notbetreuung wird es für Hortkinder auch nicht geben...also wir sind nicht mehr drauf angewiesen, da schon 4. Klasse und sie sich da schon auf nächstes Schuljahr vorbereiten kann, aber für die kleineren Klassen finde ich das schon heftig, zumal hier die allermeisten Eltern arbeiten gehen und viele Kinder bis 16/17 Uhr eigentlich im Hort sind.

@moonlight: ihr bekommt sie wenigstens erstattet, hier gibt/gab es nix

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4237
Antw:Kita-Streik
« Antwort #5 am: 25. April 2016, 10:20:58 »
In unserer HPT wird Morgen auch gestreikt, ABER sie haben schon vor 10 Tagen gefragt, wer wirklich dringend eine Betreuung braucht und wer nicht, entsprechend Betreuung organisiert. War im letzten Jahr auch so, ist für mich/uns auch so okay. Die Schule ist eine katholische Privatschule - da gehe ich mal davon aus, dass dort nicht gestreikt wird...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kita-Streik
« Antwort #6 am: 25. April 2016, 10:34:20 »

@moonlight: ihr bekommt sie wenigstens erstattet, hier gibt/gab es nix

Echt nicht?  :o Finde ich heftig! Gerade im Kita Bereich zahlt man ja ewig viel für die Betreuung und wenn man die 4 Wochen nicht in Anspruch nehmen kann UND die Stadt ja durch die streikenden Erzieher spart, sollte das definitiv zurück gezahlt werden!



chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7612
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Kita-Streik
« Antwort #7 am: 25. April 2016, 10:40:37 »
ja, in DD hatte sich die Stadt dagegen entschieden und "angeblich" fließt das Geld in die Kigas etc....wers glaubt :P

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1122
    • Pucken Anleitung
Antw:Kita-Streik
« Antwort #8 am: 25. April 2016, 10:42:51 »
Wir haben letztes Jahr auch Geld zurückbekommen.
 


Karina78

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 57
Antw:Kita-Streik
« Antwort #9 am: 25. April 2016, 10:58:15 »
Ich finde auch, dass sie es mit den Streiks zur Zeit übertreiben. Gerade wurde berichtet, dass Erzieher bei uns mehr verdienen als andere Berufgruppen und da wird schon wieder gestreikt. Rückzahlungen gab es bei uns noch nie.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Kita-Streik
« Antwort #10 am: 25. April 2016, 15:58:15 »
Hier wird nicht gestreikt im Stadtgebiet, da es entweder kirchliche Träger sind oder wie wir ein privater. Unser Kiga zahlt weit über Tarif. :) Einfach weil sie verdammt tolle Arbeit leisten.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10988
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Kita-Streik
« Antwort #11 am: 25. April 2016, 17:12:00 »
Tweety, im letzten Jahr ging es um neue Eingruppierungen und ganz neue Tarifgruppen und das hat auch nur die Erzieher, Sozialarbeiter betroffen.

Jetzt ist es der ganz normale Warnstreik um die Erhöhungen auf Grund von Inflation. Den Streik gibt es jedes Jahr und geht selten länger als 1 oder 2 Tage. Die Gewerkschaften fordern 6 %, die Arbeitgeber bieten 1 % und irgendwo zwischen 2,5 und 3 % wird sich getroffen. Das übliche Spiel. :P Ich habe übrigens gelesen, dass der öffentliche Dienst in den letzten Jahren nicht soviel Erhöhung bekommen hat (aber ich weiß auch ehrlich nie was ich so genau glauben soll, denn selbst die Erzieher sind überall anders eingestuft, obwohl das so eben nicht sein sollte). Allerdings würde ich mit meinem Gehalt in München nicht wohnen wollen.

Ich streike übrigens nicht, ich bin in Mutterschutz. Meine alte Kita streikt auch nicht, die wollen das den Eltern nicht zumuten und das kann ich auch gut verstehen. Die Erhöhung nehmen aber trotzdem alle gerne mit. Gerade in diesem Jahr eine sehr schwere Entscheidung für jeden Einzelnen.
Ohne

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kita-Streik
« Antwort #12 am: 25. April 2016, 19:16:26 »
...  Ich habe übrigens gelesen, dass der öffentliche Dienst in den letzten Jahren nicht soviel Erhöhung bekommen hat (aber ich weiß auch ehrlich nie was ich so genau glauben soll, denn selbst die Erzieher sind überall anders eingestuft, obwohl das so eben nicht sein sollte). ....

Ich kann da nur vom öffentlichen Dienst des Landes sprechen: Wir haben wenig Erhöhung bekommen, unsere Verhandlungen sind immer 1 Jahr nach dem der Kommunen und der Dienstherr orientiert sich an dem Ergebnis. Dieses Jahr haben wir die zweite "erkämpfte" Erhöhung bekommen, ich glaube bei mir waren es 80€ brutto.



Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 524
  • erziehung-online
Antw:Kita-Streik
« Antwort #13 am: 25. April 2016, 21:08:38 »
Wir haben Freitagnachmittag vom heutigen Streik erfahren. Ich bin nun mal gespannt wie es weitergeht. Ein Tag lässt sich ja meist doch irgendwie überbrücken...letztes Jahr waren es hier aber 3 Wochen und das Mitten in meiner Ausbildung - da kam Freude auf  :P

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10988
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Kita-Streik
« Antwort #14 am: 25. April 2016, 22:11:26 »
Das wird aber nicht so sein. Das sind wirklich nur normale Tarifauseinandersetzungen 😊 So etwas wie letztes Jahr ist einmalig (und dann mit so einem Ende 😥). Das wird Verdi auch in 5 Jahren nicht noch einmal schaffen. Das Vertrauen ist erst einmal dahin.
Ohne

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung