Autor Thema: Kino 3D Film  (Gelesen 3963 mal)

LadySunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1124
Kino 3D Film
« am: 24. Juli 2014, 15:28:29 »
Hallo,
ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe noch nie im Kino einen 3D Film gesehen...
Als Kind hab ich mal in einem Freizeitpark einen Kurzfilm in 3D gesehen und hatte danach schreckliche Kopfschmerzen :P
Nun läuft ja Transformers 4 und ich will den UNBEDINGT sehen, aber er läuft hier überall nur in 3D :-\

Wie sind eure Erfahrungen mit 3D Filmen? Ist das so selten mit den Kopfschmerzen oder gibt es wirklich mehrere Leute, die solche Filme nicht richtig schauen können? Setzt man da immernoch Brillen auf und wo bekommt man diese?

Wir wollten uns morgen mal endlich wieder einen kinderfreien Abend machen und ich hatte mich soooo gefreut auf den Film... Also versuchen oder lieber lassen?
Ich wusste nicht, dass mein Herz so lieben kann


 
 

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2899
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #1 am: 24. Juli 2014, 16:16:09 »
also... die Brillen bekommt ihr einfach im Kino. Ich mag keine 3D Filme. Erstens wegen der Brille (ich habe selbst eine, muss also Brille über Brille ziehen), zweitens wird mir immer ein bisschen schlecht (nicht sehr, aber doch so, dass ich kein Popcorn essen mag und Kino ohne Popcorn...) und drittens finde ich die Effekte ziemlich unnötig. Der Film wird dadurch keinen Deut besser.
Vermutlich hat man letzteres auch gesagt, als der Farbfilm kam, aber ich finde einfach, dass die Technik noch nicht ausgereift ist. Wem´s Spass macht, der kann ja hin gehen, für mich ist 3 D ein Grund nicht hin zu gehen.
Kopfschmerzen bekomme ich keine, und das obwohl ich in diesen 3 D Achterbahnen auch gerne mal Migräne bekomme. Also von der Seite her würde ich´s riskieren.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15124
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #2 am: 24. Juli 2014, 17:22:30 »
Ich mags net mir wird da flau im magen, anna mags au net... Wir haben zu haus au 3d und keiner guckt
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22332
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #3 am: 24. Juli 2014, 18:24:44 »
also wenn ich die Wahl hab immer ohne 3D...mir wird aber nicht schlecht oder so...Also wenn ich nen Film sehen will hält ich 3D davon nicht ab, aber ich ärger mich immer bissl wenn ich mir wieder nen Film in 3D ansehen muss weil ichs echt nervig finde mit den Brillen und ich finde, die Technik ist nicht ausgereift.
3D ist doch echt kein Stück besser als ohne 3D  :-\(ausser Avatar, der war wirklich genial!)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

MangoSine

  • Gast
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #4 am: 24. Juli 2014, 19:19:54 »
~
« Letzte Änderung: 22. Februar 2016, 19:46:06 von MangoSine »

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2869
  • Endlich Mama!
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #5 am: 24. Juli 2014, 20:45:13 »
Wenn du den Film jetzt unbedingt sehen möchtest, dann versuche es.

Kopfschmerzen hatte ich noch nie und schlecht wird mir auch nicht. Und ich kann zB nicht im Auto nach unten gucken, lesen etc. Davon mal abgesehen finde ich 3D auch unnötig und es ärgert mich, dass soviel in 3D gezeigt wird.

Zum Film: laaaaaaaaaaaaaaaaaangatmig  s-:)



LadySunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1124
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #6 am: 24. Juli 2014, 21:22:09 »
Wahnsinn, so viele Stimmen "gegen" 3D... Wieso machen die überhaut noch welche? :-(

Hab mich heute bei Freunden umgehört, wo auch außer einer alle sagten, dass das nicht sein muss und einer bekommt sogar auch Kopfschmerzen davon...
Ich versteh nicht, wieso es fast nur noch 3D gibt.

Mein Mann ist dafür, es mal zu versuchen. Ich weiß es noch nicht... aber ich wollt ihn sooooo gern sehen...

@ava: du warst also schon drin in dem Film? Naja, ich verspreche mir jetzt auch nicht soviel davon wie bei den Filmen mit Shia Labouf, aber da haben mich Teil 2 und 3 auch schon überrascht trotz fehlender Megan Fox und ich hab die Hoffnung, dass Mark Wahlberg noch etwas rausreißt ;D Und naja, ich bin totaler Fan der Reihe und da muss man den 4. auch gesehen haben ;D
Ich wusste nicht, dass mein Herz so lieben kann


 
 

Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1125
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #7 am: 25. Juli 2014, 06:56:28 »
Ich hab mich auch geärgert, dass der Teil nur in 3D läuft. Die letzten Beiden haben wir absichtlich in 2D geschaut.
Während des Films geht bei mir noch, aber danach ist mir immer etwas flau und ich kann nicht richtig gucken. Also, sowohl mein Mann als auch ich können danach nicht direkt Auto fahren  ???
Ich finds doof. Wir hatten uns so auf Teil4 gefreut, aber jetzt überlegen wir wirklich zu warten, bis der auf DVD rauskommt  :(
Aber ich würde sooo gerne gehen...

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40196
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #8 am: 25. Juli 2014, 07:00:22 »
Ich gehöre zu denen, die keine 3D-Filme schauen können. Mir wird furchtbar schlecht dabei, also so richtig - als wenn ich zu viel Alkohol getrunken hätte. Und Kopfschmerzen gibt es inklusive.

Bei meiner Schwester (angeborener Sehfehler) und meinem Liebsten ist es sogar so, dass sie beide trotz 3D-Brille den 3D-Effekt nicht sehen. Da freut man sich natürlich auch über das bezahlte Geld für nur in 3D angebotene Filme :P


jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10850
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #9 am: 25. Juli 2014, 07:46:07 »
Im Kino habe ich keine Probleme mit 3D, auch nicht mein Mann oder die Kinder, aber so das klassische Erlebnis ("zum greifen nah") hatte ich bei Schlümpfe z.B. auch nur beim Anfang (oder war es der Abspann?), im Film ging es irgendwie "unter".

Beim Nintendo 3D schalte ich die Funktion früher oder später aus, weil es echt anstrengend ist und nach ca. 30 Minuten wirklich zu Kopfschmerzen führt.
Letzthin kam auch im TV, dass 3D für die Augen wohl "Schwerstarbeit" sind...

Im Klartext, ich brauch das nicht wirklich...

Ansonsten hatte ich Kopfschmerzen, als wir im Ravensburger 4D-Kino waren, ich glaube aber eher, weil sich die Sitze mitbewegt haben und das so metallern gerumpelt und geruckelt hat.
Nach 15 Minuten Ruhe und Entspannung war das aber weg.  :)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4241
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #10 am: 25. Juli 2014, 08:57:47 »
Ich glaub als ich das letzte Mal im Kino war gabs noch kein 3D.  S:D

Ne im Ernst - ich habe noch nie einen 3D Film geschaut. Ich denke aber ich würde es vertragen.






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Scully75

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • nun aber wirklich: glücklich komplett
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #11 am: 25. Juli 2014, 18:34:57 »
mein Arbeitskollege hat mir von ner Brille erzählt, die 3D wieder in 2D wandelt...
hab mir die ergoogelt (aber noch nicht bestellt)
*Link entfernt/Bitte Forenregeln beachten*
wenn ich das getestet habe, kann ich ja mal berichten... für mich muss es 3D auch nicht geben. Die Kinder finden es allerdings super...
« Letzte Änderung: 25. Juli 2014, 18:50:43 von jewa »


Sweety

  • Gast
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #12 am: 25. Juli 2014, 20:38:57 »
Wow - so negativ. Ja, wie nötig ist 3D? Tja... vielleicht genauso nötig wie Kino und TV an sich :P

Mir ist früher auch immer schlecht geworden in diesen Kirmesdingern.

Im Kino allerdings null. Ja, die Technik ist noch nicht endausgereift. Aber die Frage ist, ob sie das je sein wird.
Die Technologie hat enorme Fortschritte gemacht, aber ich schätze, es wird immer Menschen geben, die das so nicht vertragen. Das spricht m.E. nicht gegen 3D an sich.
Ich kann z.B. auch nie first person shooter spielen, obwohl ich so gern würde. Ich leide da an übler motion sickness, also geht es einfach nicht. Das allein sagt aber nichts über die Qualität der Games aus.

Bei manchen Filmen ist es überflüssig, sie in 3D anzubieten, ja. Aber andererseits: was spricht dagegen? Und auch innerhalb des Kinos hat die Technologie ja enorme Fortschritte gemacht.

Der letzte 3D-Film, den ich im Kino gesehen habe, war "Gravity" und das war einfach nur TOLL. Da bekam der Spruch aus dem Star-Trek-Vorspann "Unendliche Weiten..." mal wirklich Substanz.

Ich würd sagen: Probier es aus. Als Reisekranke mit motion sickness, Seekrankheit und der Erfahrung, dass ich früher raketenwerfermäßig losgegöbelt habe bei 3D war ich mir 100% sicher, dass ich da mit einem Kopf, pochend wie ein Schmiedehammer, wieder aus dem Kino kommen würde und wurde positiv überrascht. Bei anderen war die Überraschung eher böser Natur.

Schau, wie du es verträgst und wenn du es verträgst, dann viel Spaß.
Auch wenn es nicht immer unbedingt nötig ist, verdichtet es den Film oft in vielerlei Hinsicht. Also wenn die Effekte nicht gar zu sehr hingeschludert wurden, ist da in jedem Fall ein Gewinn bei.

LadySunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1124
Antw:Kino 3D Film
« Antwort #13 am: 25. Juli 2014, 23:24:49 »
So, wir sind wieder da s-:) Ohne Kopfschmerzen oder Übelkeit ;D

Danke für eure zahlreichen Rückmeldungen! :)

@ellen: ich war das letzte Mal glaube ich vor 2 Jahren im Kino s-:)

@zita: ich hab beim Kartenkauf gefragt, ob der auch in 2D läuft und evtl. wird er hier bei uns nächste oder übernächste Woche noch in 2D gezeigt...

@sweety: ja, es war quasi ein kleiner Gewinn und die Karte nicht tüchtig viel teurer als normal ;D

Mein Mann und ich haben es uns also "angetan". Die Freude auf den Abend war doch zu groß. Habe bis zum Schluss noch gezweifelt.

Letztendlich bin ich positiv überrascht. Mir hat das komplett null ausgemacht. Keine Schmerzen, keine Übelkeit, auch das Tragen der Brille hat mich nicht gestört. Am Anfang war ich erst erschlagen von dieser "Echtheit", aber im Nachhinein muss ich sagen, dass dieser 3D Effekt nicht so häufig gegeben war bzw. ich ihn nicht wahrgenommen habe. Gerade wenn Menschen zu sehen waren, war es wie 2 D. Erst wo die Roboter da waren, blitzte ab und zu der 3D Effekt durch, den ich ganz cool fand. Im Großen und Ganzen also ne nette Geschichte, die aber nicht unbedingt sein muss, wie ich finde. Ich werde die Brille aufheben, ich werde sicher nochmal 3D schauen, wenn nicht anders möglich :)

Mein Mann übrigens fand es gar nicht so toll :P Er fand das Tragen der Brille doof auf der Nase und er sah teilweise verschwommen.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2014, 23:27:47 von LadySunshine »
Ich wusste nicht, dass mein Herz so lieben kann


 
 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung