Autor Thema: Kinderohren piercen - wer hat's machen lassen?  (Gelesen 4526 mal)

Sonne1978

  • Gast
Kinderohren piercen - wer hat's machen lassen?
« am: 26. Juni 2013, 19:20:02 »
Hey,

das nächste Kind hat nun den Wunsch nach Ohrringen / Ohrlöchern. Mit unserer Großen war ich im Piercing-Studio. Die Löcher wurden jedoch mit einer Pistole geschossen. Aber trotz der Pistole kam mir das Procedere dort professioneller vor, als beim Juwelier, daher will ich es bei der Kleinen nun auch so machen. Hier in KA wird jedoch ausschließlich gestochen. Nun bin ich verunsichert, ob Viktoria sich tatsächlich zweimal stechen lassen würde (sie behauptet natürlich JA...).

Gibt's hier Mütter, die mit ihrem Kind beim Piercer waren und ein bisschen was erzählen können?

babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:Kinderohren piercen - wer hat's machen lassen?
« Antwort #1 am: 27. Juni 2013, 07:24:03 »
Leonies Ohrlöcher sind gepierct und auch ich hatte die Befürchtung das nach einem Ohr Schluss ist. Die Ohrläppchen wurden mit Emla-Salbe oberflächlich betäubt. Das erste Ohr wurde gepierct und es blieb erstmal nur das Röhrchen von der Kanüle im Ohr dann die nächste Seite und zum Schluss der Schmuck. Auch da haben wir PTFE Piercingschmuck gewählt und Leonie hat Ihre eigene Dose mit zig verschiedenen Kugeln die sie nach belieben wechseln kann :)


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08


biene

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1892
  • Jana du schaffst das bitte nicht aufgeben !!!!!!!!
    • Mail
Antw:Kinderohren piercen - wer hat's machen lassen?
« Antwort #2 am: 27. Juni 2013, 14:15:25 »
Melinas Ohrlöcher wurden gepierct

ich hatte mich damals bei babe informiert (danke noch mal ) :-*

ich habe ihr einfach gesagt was auf sie zukommt und das es weh tuhen wird und wenn sie nach einem loch nicht mehr mag gehen wir halt nach hause.

das erst loch war drann ohne betäubung durch eine salbe und sie hat kein mucks von sich gegeben ich dagegen war fix unf fertig ;D
ich sagte ihr noch mal wenn sie nicht möchte gehen wir aber sie wollte auch das zweite
und sie hat das sooooo toll gemacht bei uns hat es ein Arzt gemacht der bietet das einem die woche in einem schuckstudio an.

Es hat sich nicht entzündet und wir hatten auch sonst keine probleme  :D
wir würden es immer wieder genau SO machen

 ich wurde "geschossen" und hatte und hab immer probleme so das ich keine Ohrringe anziehen kann ohne das sich dicke ohrläppchen gekomme  :-(
« Letzte Änderung: 27. Juni 2013, 14:18:47 von biene »









zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Kinderohren piercen - wer hat's machen lassen?
« Antwort #3 am: 27. Juni 2013, 14:22:37 »
Darf ich mal fragen, was der Unterschied ist zwischen schießen, stechen und piercen?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung