Autor Thema: Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?  (Gelesen 11260 mal)

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Huhu!

Wir haben gestern diese Reportage über die immer größer werdende Kluft zwischen arm und reich gesehen und ich war, ehrlich gesagt, ziemlich schockiert darüber, dass das Kindergeld den Hartz4 Empfängern komplett angerechnet wird. Da sind nun die ärmsten der Gesellschaft (egal ob verschuldet oder nicht) und denen nimmt man noch etwas weg, was den anderen, die Geld verdienen, jeden Monat als nettes Plus in die Kassen gespült wird. Bei 2 Kindern immerhin nette 368 €. Ich bin wirklich sprachlos. Egal, wie viel Geld sich auf dem Konto schon gesammelt hat, ob man das Leben in vollsten Zügen genießt und die Scheinchen nur so verprasst, man bekommt das Kindergeld on top. Ob man es benötigen würde oder nicht. Aber da, wo es benötigt würde, wird es quasi geklaut?

Was haltet ihr davon? Bin ich da die Einzige, die das irgendwie nicht verstehen kann? Oder sagt ihr, dass das schon richtig ist, weil sie eh auf Kosten der Bevölkerung leben und im schlimmsten Fall das Kindergeld von den Eltern versoffen und verraucht wird?

Ich bin gespannt.





~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2012, 13:26:18 »
Auweia, ein Hartz4-Thread.  :-\

Bitte versucht möglichst gesittet zu bleiben, ich bitte euch schon mal ganz am Anfang darum.

Und zum Thema äußere ich mich, wenn es gut läuft und ich mich im Griff habe, hoffentlich nicht.


Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2012, 13:29:05 »

... was den anderen, die Geld verdienen, jeden Monat als nettes Plus in die Kassen gespült wird. Bei 2 Kindern immerhin nette 368 €. Ich bin wirklich sprachlos. Egal, wie viel Geld sich auf dem Konto schon gesammelt hat, ob man das Leben in vollsten Zügen genießt und die Scheinchen nur so verprasst, man bekommt das Kindergeld on top. Ob man es benötigen würde oder nicht. Aber da, wo es benötigt würde, wird es quasi geklaut?


Sollten Deiner Meinung nach Eltern, die hart arbeiten für viel Geld kein Kindergeld bekommen?

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2012, 13:30:21 »
Das ist ja schon immer so, nur ist das wohl vielen nicht so klar. bzw frage ich mich, ob das bewusst nicht deutlich gemacht wird, um Stimmung eben gegen alg2'ler zu machen..... so nach dem Motto "die liegen dem Staat eh nur auf der Tasche"..... da kommt es vielleicht nicht so gut, wenn deutlich wird, wie wenig die Leute haben.

Ich habe eine Zeitlang von alg2 gelebt und das war keine schöne Zeit. es ist ja nicht nur so, dass man wenig Geld hat, man muss sich auch noch ständig rechtfertigen, wofür man es ausgibt etc. sehr entwurdigend teilweise
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2012, 13:33:03 »

Ergänzend: Ich finde es nicht gut, dass es angerechnet gut - ich finde aber auch die Sichtweise "es wird immer noch auf den dicksten Haufen geschissen" auch nicht toll  ;) Jeder der Kinder hat, sollte das Kindergeld hinzu zum Einkommen bekommen. Gleichberechtigung, fertig.

Persönlich finde ich es übrigens gut, dass man Rechenschaft ablegen muss, was man mit dem Geld macht als Leistungsempfänger. Natürlich macht der Ton die Musik und das Amt muss sich nicht wie der Erziehungsberechtigte aufführen, aber eine gewisse Überwachung finde ich schon richtig.

~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2012, 13:35:05 »
*
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 09:24:00 von ~Ella~ »

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2012, 13:40:16 »
Ich finde man kann das gar nicht beurteilen, wenn man es nicht erlebt hat. Klar gibt es schmarotzer, die sich drauf ausruhen und nebenher evtl noch schwarz arbeiten gehen. Aber wenn man sich rechtfertigen muss, weil die Eltern einem zum Geburtstag 100 Euro überweisen und einem das direkt abgezogen wird find ich das schon krass!!
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Sweety

  • Gast
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2012, 13:40:51 »
Persönlich finde ich es übrigens gut, dass man Rechenschaft ablegen muss, was man mit dem Geld macht als Leistungsempfänger. Natürlich macht der Ton die Musik und das Amt muss sich nicht wie der Erziehungsberechtigte aufführen, aber eine gewisse Überwachung finde ich schon richtig.

Dem ist nichts hinzuzufügen.  s-daumenhoch

Wieso nicht? ???

Egal, ob selbst- oder unverschuldet da reingeraten - das sind erwachsene mündige Bürger, die eine Leistung in Anspruch nehmen, die ihnen vom Gesetzgeber gewährt wird. Punkt.
Da eine Rechenschaft zu verlangen, finde ich haarsträubend und entwürdigend.
Als ob man mit dem Bezug von H4 direkt einen Ausverkauf der eigenen Würde startet.
Was H4-Empfänger mit dem Geld machen, sollte absolut ihr Bier sein.

Und es braucht jetzt auch keiner kommen mit "Da wird dann aber viel verraucht... ", über die eigenen Verhältnisse leben andere auch. Und ich wage mal zu behaupten, dass statistisch gesehen mehr Nicht-H4-Empfänger das Geld sinnlos raushauen und dann mit Schulden dastehen oder an den Kindern knapsen müssen.

Solche Forderungen finde ich ganz hart an der Grenze (und teilweise schon drüber), an der Kritik zu Bashing wird. Da wird eine unsichtbare, aber sehr stark fühlbare Trennlinie zwischen "uns" und "denen" gezogen und das finde ich grundfalsch, wenn nicht gar gefährlich.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2012, 13:43:34 »
@sweety
kann ich genau so unterschreiben!
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2012, 13:46:27 »
Ich finde man kann das gar nicht beurteilen, wenn man es nicht erlebt hat. Klar gibt es schmarotzer, die sich drauf ausruhen und nebenher evtl noch schwarz arbeiten gehen. Aber wenn man sich rechtfertigen muss, weil die Eltern einem zum Geburtstag 100 Euro überweisen und einem das direkt abgezogen wird find ich das schon krass!!

Ich habe es erlebt - und finde es richtig. Ist einfach so. Natürlich gibt es diese Feinheiten - dass ein Geburtstags-Bargeldgeschenke abgezogen wird, das finde ich jetzt auch nicht grade super.

@sweety: Nee, ich finde, wenn man da seine Kontoauszüge einreichen muss, ist das nicht entwürdigend. Wieso auch? Sieht doch nur mein Sachbearbeiter und kein Dritter. Und wenn ich Leistungen in Anspruch nehme, dann ist das halt kein eigenes verdientes Geld und darüber ist dann schon Rechenschaft abzulegen. Finde ich. Wegen der vielen schwarzen Schafe.
Entwürdigungstechnisch bedenklicher finde ich z. B., dass in der KiTa alle Eltern die Geringverdiener oder Leistungsempfänger sind jeden Monat das Formular für die Befreeiung vom Essensgeld offen ins Garderobenfach des Kindes gelegt bekommen.

Once

  • Gast
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2012, 13:50:00 »

Was haltet ihr davon? Bin ich da die Einzige, die das irgendwie nicht verstehen kann? Oder sagt ihr, dass das schon richtig ist, weil sie eh auf Kosten der Bevölkerung leben und im schlimmsten Fall das Kindergeld von den Eltern versoffen und verraucht wird?

Du bist absolut nicht die einzige! Ich kann es nur nicht nicht verstehen, es macht mich auch unheimlich wütend. Immer wieder. Und ich bin keine H4-Empfängerin muss ich dazu erwähnen!

Ich bin da bei Sweety. Ich denke auch dass eine Überwachung menschenverachtend ist. In dubio pro reo.

edit: ich würde noch mehr dazu schreiben, aber ich beende jetzt meine Schicht. Später dann...

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #11 am: 11. Oktober 2012, 13:55:35 »
Ich finde man kann das gar nicht beurteilen, wenn man es nicht erlebt hat. Klar gibt es schmarotzer, die sich drauf ausruhen und nebenher evtl noch schwarz arbeiten gehen. Aber wenn man sich rechtfertigen muss, weil die Eltern einem zum Geburtstag 100 Euro überweisen und einem das direkt abgezogen wird find ich das schon krass!!

Ich habe es erlebt - und finde es richtig. Ist einfach so. Natürlich gibt es diese Feinheiten - dass ein Geburtstags-Bargeldgeschenke abgezogen wird, das finde ich jetzt auch nicht grade super.


Ich bin da völlig unbedarft, daher sorry wenn das eine blöde Frage ist - aber wenn man den Hunderter in Bar geschenkt bekommt, wer kontrolliert das denn und vor allem wie? Der muss doch nirgendwo auftauchen? ???

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2012, 13:56:32 »
Ich finde man kann das gar nicht beurteilen, wenn man es nicht erlebt hat. Klar gibt es schmarotzer, die sich drauf ausruhen und nebenher evtl noch schwarz arbeiten gehen. Aber wenn man sich rechtfertigen muss, weil die Eltern einem zum Geburtstag 100 Euro überweisen und einem das direkt abgezogen wird find ich das schon krass!!

Ich habe es erlebt - und finde es richtig. Ist einfach so. Natürlich gibt es diese Feinheiten - dass ein Geburtstags-Bargeldgeschenke abgezogen wird, das finde ich jetzt auch nicht grade super.


Ich bin da völlig unbedarft, daher sorry wenn das eine blöde Frage ist - aber wenn man den Hunderter in Bar geschenkt bekommt, wer kontrolliert das denn und vor allem wie? Der muss doch nirgendwo auftauchen? ???

Überwiesen - auf dem Kontoauszug.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2012, 13:58:09 »
Ja aber -sorry- dann würde ich mir doch als Betroffener wenn dann nur noch Bares schenken lassen? Das merkt dann doch keiner, oder doch? ???

Dass es auf dem Auszug auftaucht bei Überweisung, ist klar  :)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #14 am: 11. Oktober 2012, 13:59:32 »
Ja aber -sorry- dann würde ich mir doch als Betroffener wenn dann nur noch Bares schenken lassen? Das merkt dann doch keiner, oder doch? ???

Dass es auf dem Auszug auftaucht, ist klar  :)

Nee, dann nicht  ;)

Ich schenke immer in Naturalien oder Gutscheinen... oder...

Gut, wenn man es ganz genau nimmt, muss auch das angegeben werden, auch eBay Verkäufe und so.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #15 am: 11. Oktober 2012, 14:00:23 »
Genau das wollt ich wissen, danke  :)

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #16 am: 11. Oktober 2012, 14:00:39 »
Ich finde es nicht richtig.

JEDER! sollte das Kindergeld gleichermaßen bekommen! Wer sagt mir denn, dass eine Familie, die nicht von H4 lebt, das Geld auch wirklich für die Kinder ausgibt?
Außerdem ist es ja (leider!) in vielen Familien so, dass das Geld definitiv zum normalen Lebensunterhalt gebraucht wird.

Ich persönlich finde es da wesentlich seltsamer, dass H4-ler Elterngeld bekommen.
Mit welcher Begründung? Jemand, der vor der Geburt das Kindes nicht gearbeitet hat, hat doch keinen Verdienstausfall? Das EG soll ja den wegfallenden Verdienst eines Elternteils zumindest teilweise auffangen.
DAS finde ich unverständlich.

Kontrolle: Hm, schwierig... Bis zu einem bestimmten Punkt sicher o.k. .
Allerdings sollte es evtl.eine gewisse "Freigrenze" geben, in welcher Höhe man jährlich z.B.Geldgeschenke zum Geburtstag/Weihnachten, etc. ohne Anrechnung bekommen darf.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #17 am: 11. Oktober 2012, 14:01:13 »
Also, Überwachung wofür man sein Geld ausgibt gibt es ja so gesehen nicht. Man muss halt die Kontoauszüge vorlegen, damit man Einnahmen und Ausgaben (sprich, dass man die Miete, die man bekommt als Leistung auch bezahlt) belegen kann. Ebenso geht aus den Konto-Auszügen der Kindergeld-Bezug und z.B. die Zahlung von Versicherungen hervor. KFZ, wenn nötig und Haftpflicht wird ja berücksichtigt.

Alles weitere, war nie ein Problem, wenn ich das geschwärzt hatte. Denn wie schon gesagt wurde, es rutscht leicht ins menschverachtende und eine Kontrolle in der Hinsicht, dass kontrolliert wird, wann man wo vielleicht Sachen gekauft hat, darum geht es ja nicht. Deshalb hab ich alles, was meiner Meinung nach den Sachbearbeiter nichts angeht geschwärzt und das war auch OK.

Mit versoffen und verraucht vom Kindergeld oder sonst etwas .... das kontrolliert ja sonst bei Normalverdienern auch keiner, ob die Eltern sich davon die Kreuzfahrt leisten und die Kinder derweil bei den Großeltern parken. Überspitzt gesagt, ohne jetzt gegen Kreuzfahrer oder Großelternbetreuung etwas zu sagen.

Kindergeld wird bei Hartz4-Bezug als Einkommen der Kinder gerechnet und meistens liegt der Kindergeld-Satz über dem "Bedarf" des Kindes, sprich der Überschuss wird sozusagen als Unterhalt der Kinder für die Eltern gerechnet. Da dann anzufangen und zu sagen "aber wir müssen kontrollieren, wofür die Eltern das Kindergeld ausgeben" finde ich dreist und frecht, wenn es auf der anderen Seite quasi als Unterhaltszahlung der Kinder für die Eltern behandelt wird. Versaufen soll kontrolliert werden, wenn die Eltern aber ihr Brot und Wasser davon kaufen ist es OK. Das macht meiner Meinung nach keine Unterschied. Nicht aus Sicht der Kinder.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6347
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #18 am: 11. Oktober 2012, 14:01:49 »
Teilweise kann ich es nachvollziehen, da der Zweck des Kindergeldes ja eigentlich keine Extra-Zahlung an Eltern ist, sondern die Besteuerung von dem Existenznimimmum von Kindern ausgleichen soll. Wo nichts besteuert wird, wird dieser Ausgleich nicht benötigt.

Dieser eigenltiche Zweck ist natürlich eher im Hintergrund. Die Besteuerung des Existenzminimums merken die meisten Eltern nicht, die Zahlung natürlich schon, und sie ist ein willkommener Bonus zum Familieneinkommen. Deshalb finde ich es vom Gefühl her durchaus ungerecht, dass diese Zahlung den Leistungsempfängern nicht zusteht.

Was die Mündigkeit von Leistungsempfängern angeht, dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wenn sich nun ein Mensch entscheidet, am Essen zu sparen, weil er lieber Rauchen möchte, so mag dies manchen nicht passen, aber das ist nun mal seine Entscheidung. Sollten wirklich Bedenken bestehen, dass bei Familien das Geld in Einzelfällen nicht den Kindern zugute kommt, sondern Tabak, Alkohol etc, dann fände ich es eine gute Idee, die Sachleistungen auszubauen, sprich die Arge gibt Gutscheine für Essen, Kleider aus, zahlt direkt Geld an die KiTa etc.
Kind 2011
Kind 2014
...

~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #19 am: 11. Oktober 2012, 14:05:26 »
*
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 09:23:54 von ~Ella~ »

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #20 am: 11. Oktober 2012, 14:06:53 »
Ähm, ja, ne, moment. Ich wollte damit nicht zum Ausdruck bringen, dass arbeitende Menschen oder vermögende Menschen kein Kindergeld bekommen sollen. SO war das nicht gemeint. Ich meine, dass es eben Kindergeld für JEDES Kind gibt und dass es demnach ja fast Diebstahl gegenüber einem Hartz 4 Kind ist, wenn eben dieses Kindergeld, was ihm zusteht, auf eine Leistung angerechnet wird, wo das Kind absolut nichts zukann, dass es von der Leistung leben muss bzw. die Eltern. ALso JEDES Kind sollte meiner Meinung nach das Kindergeld ausgezahlt bekommen.




Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6347
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #21 am: 11. Oktober 2012, 14:11:41 »
Im Umkehrschluss sollte man aber auch bedenken, dass das Kindergeld bei Eltern mit Einkommen eben auch angerechnet wird - denn das Existenzminimum des Kindes wird versteuert, die Eltern bekommen es also Regelmäßig von ihrem Gehalt abgezogen und von der Familienkasse wieder zurückgezahlt. Im Allgemeinen ist es auch für sie ein Nullsummenspiel.

Bei Leistungsempfängern bekommen die Kinder genau dieses Existenzminimum, unversteuert.
Kind 2011
Kind 2014
...

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #22 am: 11. Oktober 2012, 14:12:35 »
@Januar: Das bemängeln sehr viele Organisationen schon sehr lange.

@Ella: Die Überwachung/Kontrolle ist das menschenverachtende an sich, wenn sie ausgeübt wird. Meiner Meinung nach geht eine Überwachung ohne menschenverachtung nicht. Aber wie ich schon gesagt habe, gibt es diese Überwachung ja im Grunde auch gar nicht.

Treten irgendwo Misstände auf, dass die Kinder keine angemessene Kleidung oder Ernährung haben, greift das System Sozialstaat ganz woanders. Nämlich eher über U-Untersuchungen oder über das JA. Ganz sicher nicht über die Sozialleistungen, bzw. die auszahlende Behörde.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #23 am: 11. Oktober 2012, 14:16:24 »
Bislang wusste ich auch nicht, das man Kontoauszüge zeigen muss. Finde ich nicht ok. Jeder, der normal Geld verdient, kann ja nun auch damit tun und lassen was er will. Wenns dann auf ne Insolvenz irgendwann rausläuft, fängt der Staat das auch ab. Also soll doch auch jedem Hartz 4 Empfänger da ein Freiraum gegeben sein. Bei den meisten, kostspieligen Sachen muss ja eh ein Gehaltsnachweis erbracht werden und da kommt dann eh schon die Kontrolle von außen. Dispo wirds für Hartz4ler auch nicht geben. Also ist ja die Anhäufung von Schulden gar nicht so einfach, wie mit Einkommen. Überschulden und über den Maßen leben kann also jeder. Der Verdiener noch einfacher als der Leistungsempfänger. Und ich glaube, dass in vielen Familien (bei uns nicht, es wird Monat für Monat gleich abgebucht und angelegt) das Kindergeld ganz normal in die Haushaltskasse mit einfließt, warum dann eben bei Hartz 4 nicht Kindergeld on top, so wie bei allen? Es steht ja per Gesetz jedem Kind zu, man muss dafür keine Bedingungen erfüllen, um einen Anspruch zu haben.




~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
Antw:Kindergeld wird auf Hartz4 angerechnet, wie findet ihr das?
« Antwort #24 am: 11. Oktober 2012, 14:17:47 »
*
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 09:23:47 von ~Ella~ »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung