Autor Thema: Kindergeld oder Freibetrag? Kennt sich wer damit aus? Steuerberater hier?  (Gelesen 4963 mal)

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Die Frage steht schon oben ... ich habe gelesen, dass es sich bei Besserverdienern lohnt, den Kinderfreibetrag eintragen anstatt sich das Kindergeld auszahlen zu lassen.

Weiss da jemand genau drüber Bescheid?

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3163
    • Mail
Da müsst Ihr gar nix machen, das macht das Finanzamt bei der alljährlichen Einkommensteuererklärung für Euch und nennt sich 'Günstigerprüfung'. Ihr könnt diese Prüfung, glaube ich, auch explizit beantragen.

Eintragen lassen müsst Ihr normalerweise jetzt nix - das hat man ja i.d.R. schon nach der Geburt des Kindes getan (wirkt sich ja immer ein kleines bisschen auf Soli- und Kirchensteuer aus). Ansonsten: Hin zum Finanzamt und den Eintrag nachholen lassen.

Grüsse
BiDi

Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6061
  • Pärchenmama :-)
BiDi hat Recht - "machen" müsst ihr soweit nichts außer bei der Steuererklärung 3 Mal Anlage Kind mit einzureichen - das macht ihr ja sowieso.
Müsste dann im Steuerbescheid unten im laaaangen Text irgendwo drinstehen was für euch günstiger ist - wenn es der Kinderfreibetreg ist wird der quasi x3 abgezogen umd das erhaltene Kindergeld "zugerechnet"

Passiert alles automatisch.  :)

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Ah, supi, danke!!  :-*

Dann frag ich mal beim Finanzamt nach!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung