Autor Thema: Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?  (Gelesen 6143 mal)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« am: 26. März 2013, 21:32:26 »
Mich interessiert mal wie Ihr das macht.
Ladet Ihr das jeweils andere Kind mit ein, bzw. darf es mit?

Der Große lädt sich grad aktiv zum Kindergeburtstag des Kleinen ein.
Theoretisch ok, aber: Er wollte den Kleinen letztes Jahr nicth dabei haben.
Und wenn der Grosse mitkommt, dann ¨muss¨ich die Geschwisterkinder der Gäste quasi mit einladen, weil die alle im Alter des Grossen sind und sich kennen. Und dieses Jahr die Mamas und/oder Papas mit eingeladen sind...

Wie handhabt Ihr das also?



"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4539
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #1 am: 26. März 2013, 21:39:33 »
Bei uns ist es meist so dass das Geschwisterkind gar nicht dabei sein möchte und lieber zum Opa geht.

Letztes Jahr hat Finn Jule gefragt ob er mitfeiern darf und sie hat ja gesagt. Im gegenzug hat Jule halt auch gefragt ob sie bei seinem Geburtstag dabei sein darf. Aber es ist halt auch mit eine Entscheidung des Geburtstagkindes. Aktives selber Einladen fänd ich persönlich nicht so toll. Gerade wenn das so viele Extra Gäste bedeutet.




Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #2 am: 26. März 2013, 21:44:05 »
nein, wir laden keine geschwister ein und die kinder dürfen auch nicht mit wenn das andere kind wo eingeladen ist.

ich bin da garstig- da müssen sie halt durch!
ragna hat aber noch garnicht das interesse und freya ist sehr froh über ihren autonomen freundeskreis.
Klar, ragna war auch schon traurig, weil sie nicht mitdurfte... aber dafür genoss sie die mamaalleinezeit ;)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #3 am: 26. März 2013, 21:51:48 »
mmh, der Mini war letztes Jahr auch totunglücklich zur Oma zu müssen und nicht eingeladen zu sein (obwohl er superviel Spass bei der Oma hatte).

Aber als der Grosse gefragt hat, da hat der Kleine ihn selbstverständlich eingeladen...

Wir ¨feiern¨ im Mütterzentrum und dieses Jahr eben mit Müttern/Vätern.
Von soher wäre es evtl. Ganz nett in grosser Runde, aber  ich fände es halt unfair.
Allerdings waren beide Jungs für die grosse Party...



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52537
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #4 am: 26. März 2013, 22:00:26 »
ich muss jetzt mal sortieren, ob ich das richtig verstanden habe, denn wenn, dann schockiert mich das etwas.

du redest vom kindergeburtstag deines kleinen, richtig? und du fragst ob der große da "eingeladen" werden soll/darf/kann? oder hab ich das falsch verstanden?

sowas gibt es hier nicht und ehrlich gesagt hätt ich nie im leben ein kind, welches hier wohnt zur oma gebracht, weil der herr bruder es "nicht eingeladen hat"  :o sorry, ich mein das nicht blöd, aber sowas hab ich noch nie gehört.
wer hier wohnt ist automatisch da. punkt.

wenn samu seinen geburtstag feiert, sind sowohl nisi als auch jared anwesend. jared darf auch mit am geburtstagstisch sitzen zum kuchen essen usw. und als samu noch kleiner war und wie spiele gemacht haben oder schnitzeljagd oder zu mäcces gefahren oder indoor oder was auch immer, dann war der bruder da dabei. genauso bei allen anderen geschwistern, als die große früher feierte war die schwester da und umgekehrt. jetzt, wo samu größer ist, geht es mit seinen freunden auch hoch ins zimmer "abhängen"  ;) und da darf jared dann nicht mit, ist ja klar, das muss er durch. aber solange die so klein sind wie deine wär ich nie auf den gedanken gekommen ein kind auszuquartieren.  ???

samu war gerade am sonntag auf dem geburtstag eines freundes, der 3 kleinere geschwister hat. und natürlich waren die alle 3 auch mit von der partie.  ;)

und falls ich das jetzt irgendwie total falsch verstanden habe was du eigentlich meintest, entschuldige ich mich schon mal vorsichtshalber.  ;) :P
« Letzte Änderung: 26. März 2013, 22:03:45 von ~Netti~ »

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #5 am: 26. März 2013, 22:33:27 »
Ne, Du hast es richtig verstanden.
Wir haben den Mini ausquartiert, weil es einfach die Party vom Grossen war, es lauter Grosse waren und er da untergegangen wäre, bzw. wir dann auch noch extra hätten auf ihn aufpassen müssen.
Dieses Jahr könnte er das Programm dann schon anders mitmachen und da hab ich dem Grossen auch gesagt dass er dann auch den Kleinen einladen muss wenn er jetzt zu dessen Party geht...



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52537
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #6 am: 26. März 2013, 22:36:23 »
Nimm mirs nicht übel, aber so nen Affenzirkus hätt ich nie im Leben angefangen, das wäre mir viel zu kompliziert. Und ganz ehrlich, auf die Idee wär ich nicht mal gekommen.  :P ;D
Da musst du ja jetzt jedes Mal mit den Kinder rumdiskutieren, der eine hat dich eingaladen jetzt musst du den anderen aber auch einladen usw. Oh Gott, nee. Dat wär mir nix. Wer hier wohnt, der is da und fertig.  :P

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #7 am: 26. März 2013, 22:39:48 »
Wir feiern ja aber gar nicht daheim ;)
Ja, ich finds mittlerweile auch anstrengend, aber letztes Jahr hätte ich es anstrengender gefunden den Mini mitzunehmen....

Drum interessiert mich ja wie das andere  machen...



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #8 am: 26. März 2013, 22:41:55 »
achso- ne da ist klar, hat freya gebuirtstag ist ragna dabei, hat ragna geburtstag ist freya dabei- das ist eben auch so! ich feier ja auch nicht ohne meinen mann

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52537
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #9 am: 26. März 2013, 22:43:40 »
Das würde für mich keine Rolle spielen ob daheim oder nicht.  ;) Feiert einer Geburtstag ist der Bruder automatisch dabei. Wo auch immer. So ist das bei uns.  :)

Sweety

  • Gast
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #10 am: 26. März 2013, 22:44:16 »
Ich bin da zu 1000% bei Netti. Und hab beim Lesen ehrlich gedacht, ob das dein Ernst ist, Nipa.

Ehrlich?

Was soll der Scheiß? Jetzt mal im Ernst. Wie Netti sagte - er wohnt da und Punkt. Wenn der Mini dann untergeht, wird er schon von alleine die Lust verlieren und die Großen in Frieden lassen oder man kann ihn rauslocken früher oder später.
So ein Tamtam würde ich nie im Leben machen.

Bei Costas Geburtstag waren 3 Kinder geladen. 7 kamen (und da wir griechisch geplant haben, war trotzdem zuviel Essen da ;D ) und ganz ehrlich - ich hoffe, das wird immer so bleiben.
Bei Parties gilt: je mehr, desto besser.

Aber was die Ausgangsfrage betrifft: wir Erwachsenen feiern größere Privatparties immer in einer Art Vereinsheim, in dem aber auch Leute wohnen. Und es gilt ganz automatisch: wer dort wohnt, ist automatisch eingeladen.
Wenn das für Erwachsene gilt, dann erst recht für die Kinder in den eigenen vier Wänden.

Ich hab total Verständnis, wenn Costa irgendwann darum bittet, dass ich den Nikos vielleicht bissel ablenken soll, wenn seine Freunde kommen. Aber ausladen? Woanders hinbringen? Und wenn der Geburtstag woanders gefeiert wird? Ja dann auch nicht! Hallo? Müssen Mama und Papa dann auch extra eingeladen werden? Und wenn nicht - wo ist dann der Unterschied zum Geschwister?

Im Leben nicht! Nicht in dieser Familie :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #11 am: 26. März 2013, 22:44:29 »
Ne, da bin ich voll bei netti... letztes jahr- ok, da war er noch fast ein baby, aber nun schafft er ne party und gut ist. und eigene geschwister einladen- hab ich auch noch nicht gehört

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #12 am: 26. März 2013, 22:46:20 »
¨Stören¨da die Kleinen/Grossen nicht?
Also bei der Piratenparty war definitiv nicht alles für einen 2,5 jährigen geeignet und hätte für uns Extrastress bedeutet. Zudem waren es eben alles die Freunde seines grossen Bruders, da hätte er nur bedingt mitspielen dürfen...

Mmh.. Vielleicht probieren wir es einfach aus.
Ich hab nur Angst wenn dann auch Geschwisterkinder mitkommen dass es dann zwar ne lustige grosse Sause geht, aber der Mini da irgendwie untergeht...

@ablenken: Geht bei DIESEM Mini nicht - no way. Wenn er dabei ist dann will er mitmachen..
Vielleicht haben wir einfach nur ein besonders spezielles Exemplar?



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #13 am: 26. März 2013, 22:50:06 »
Ne, das macht ragna genauso.... aber das ist halt meine aufgabe... kindergeburtstag ist eh stressig, da macht das den bock auch nimmer fett ;)
Hier mal ein wenig abgelenkt, durchaus auch mal kurz getröstet, wenn sie merkt, dass sie doch noch etwas klein für die spiele ist... aber alles in allem.... im rahmen.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #14 am: 26. März 2013, 22:51:42 »
aber warum setzt du eigentlich gleich: der Kleine ist dabei, also müssen auch die geschwisterkinder der gäste dabei sein dürfen?

Das sind ja zwei paar schuhe- da gilt: wen johannes dabei haben will der wird eingeladen.
Aber ein Bruder wird eben nicht eingeladen, der lebt mit einem zusammen

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #15 am: 26. März 2013, 22:54:24 »
je mehr ich überlege, desto mehr komm ich zu dem schluss, dass du es gerade unnötig verkomplizierst. sie wollen sich ja gegenseitig dabei haben. Lass es einfach laufen, schlaf einfach mal drüber

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52537
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #16 am: 26. März 2013, 22:55:41 »
je mehr ich überlege, desto mehr komm ich zu dem schluss, dass du es gerade unnötig verkomplizierst. sie wollen sich ja gegenseitig dabei haben. Lass es einfach laufen, schlaf einfach mal drüber

 s-chill s-yes ;D

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #17 am: 26. März 2013, 22:57:53 »
Das Problem ist, dass wenn der Grosse mitkommt die anderen Eltern eventuell fragen werden ob Geschwisterkinder (die meisten haben Kinder im Alter des Grossen) mitkommen dürfen.
Bei einem Kind ist es z.B. eine gute Freundin vom Grossen, wo wir eben auch oft als 2 Familien was machen.....

Grundsätzlich fände ich ja so ne grosse lockere Sache auch cool, so hatten wir das beim dritten Geburtstag vom Grossen auch, aber dann ist es für den Mini ja kein Kindergeburtstag, den er sich wünscht....

Vermutlich denk ich da echt zu kompliziert...



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #18 am: 26. März 2013, 23:00:31 »
meine grossen sind sich spinnefeind und es war immer so das beim kindergeburtstag/ party das geschwisterkind ausquartiert wurde.
war der wunsch von beiden und für mich absolut entspannter!!!!
meist sind sie zu oma/opa oder zu einem der nicht eingeladenen geschwisterkinder


wenn ich nicht die möglichkeit gehabt hätte oder das bei den kindern kein thema gewesen wäre okay- aber ich lade meine tante die ich nicht leiden kann auch nicht ein nur weil es meine tante ist  ;)
meine party,meine gäste und die such ICH aus ,daselbe sollte auch für meine kinder gelten  :D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52537
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #19 am: 26. März 2013, 23:02:42 »
@Nipa  Und warum nicht?  ???

Also hier sind nun auch keine Geschwisterkinder eingeladen, normalerweise, Ausnahmen gab es schon mal. Also auch wenn meine Kleinen zu Hause waren, also mit auf der Party (wo auch immer) ist keiner auf die Idee gekommen jetzt die kleinen Geschwister der Gäste auch mitzubringen. Aber da ihr in diesem Mütterzentrum feiert, wäre es ja im Grunde egal, wenn auch ein paar Kleine dabei wären. Oder nicht? Wieso soll der Große dann nicht seinen gewünschten Kindergeburtstag haben? So kompliziert würde ich da gar nicht denken.  ;)

@Satti  Meine Gäste, klar. Aber Geschwister sind bei mir einfach per se keine Gäste.  ;)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #20 am: 26. März 2013, 23:05:53 »
@Netti: Die Party ist eben die vom Kleinen. Und 4 grosse Geschwister rocken da halt die Bude und dann frag ich mich was da dann an Kindergeburtstag für den Mini bleibt...
Aber ich glaub wir machen einfach ne grosse Kaffeerunde, laden gleich noch die Grosseltern mit ein und frühstücken so alles auf einmal ab...



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #21 am: 26. März 2013, 23:07:31 »
Mangels anderer Betreuungsmöglichkeit sind die beiden immer auf dem Geburtstag des anderen dabei. Aber auch so wäre ich nicht auf die Idee gekommen einen weg zu schicken. Klar war das etwas anstrengend als Ildiko klein war und heute interessiert den anderen das Motto des Geburtstagskindes nicht. Dennoch hatten sie bis jetzt immer Spaß ;)

Das Problem ist, dass wenn der Grosse mitkommt die anderen Eltern eventuell fragen werden ob Geschwisterkinder (die meisten haben Kinder im Alter des Grossen) mitkommen dürfen.
Aber doch nicht wenn die Einladung namentlich an den Freund des Kleinen geht. ???

Arvid war letzte Woche auch in der Nachbarschaft eingeladen, der Junge spielt oft hier und auch mit Ildiko. Aber die Einladung ging eben an Arvid (obwohl seine Mutter sagte Ildiko dürfte auch kommen). Für mich war klar, Arvids Freund, seine Einladung, da bleibt die Kleine zu Hause. Ich hab mich einfach gefreut mal Exklusivzeit mit ihr zu haben und sie hat nach anfänglichem Motzen und heulen das auch genossen. ;D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #22 am: 26. März 2013, 23:10:12 »
an ragnas geburtstag waren ganz viele kinder- und alle in freyas alter oder wesentlich jünger ;) war zwar in dem sinne keine geburtstagsparty, sondern ein tolles treffen, aber ragna hat es total genossen, auch wenn sie sich eher zurückgehalten hat.

ich würd einfach die anderen großen geschwister nicht einladen, einladungskarte an den freund von Matthias und gut.
Vielleicht wird Johannes sogar Dein Helfer!

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #23 am: 26. März 2013, 23:12:48 »
Hab jetzt nur quergelesen ;)

Wo ist das Problem wenn man das Geschwisterkind anderweitig unterbringt? Melina war letztes Jahr bei Sanjas Kindergeburtstag nicht mit dabei und Sanja nicht bei Melinas...das war von mir so gewollt..ich wollte, dass jedes Kind seinen EIGENEN Geburtstag hat...und es war perfekt :D Die Große hatte Spaß als die Kleine gefeiert hat und die Kleine hatte Spaß als die Große gefeiert hat ;)

Ich versteh dich Nipa...hier wird es dieses Jahr wieder genauso laufen, weil ich halt gerne hätte, dass beide Mäuse ihr eigenes Ding machen und ihren eigenen Freundeskreis aufbauen ;)

Grad weil sie so dicht aufeinander sind...ABER wenn natürlich der normale Familienbla am "richtigen" Geburtstag ansteht sind selbstverständlich beide Kinder anwesend ;)

PS: Aber wenn die Mädels sich gegenseitig dabei haben wollten dürften sie das natürlich auch, ABER ohne weitere Einladungen anderer Freunde ;)
« Letzte Änderung: 26. März 2013, 23:18:15 von Fusselchen »

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Kindergeburtstag - was macht Ihr mit Geschwistern?
« Antwort #24 am: 26. März 2013, 23:17:29 »
Meine beiden hatten ja jetzt vor kurzem Geburtstag...
Gut, Luisa wurde 1 Jahr alt, gefeiert haben wir mit einem Mädchen die 5 Monate älter als Luisa ist und mit der großen Schwester, 7 Monate älter als Joshua. So hatten meine beiden ihre Spielfreunde und es war toll. Bei Joshis Geb lief es ähnlich.

Für mich gilt: Hat einer der beiden Geburtstag ist das Geschwisterkind automatisch mit dabei, auch ohne offizielle Einladung ;)
Irgendwie bekommt man die schon beschäftigt.
In 10 Jahren sieht das vielleicht anders aus, aber das wäre ja auch ok, nur jetzt, wenn die beiden so klein sind...  :)
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung