Autor Thema: Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?  (Gelesen 16531 mal)

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« am: 05. Januar 2013, 15:31:47 »
Hallo!

Hat hier vielleicht schon jemand Erfahrungen mit einer Kindergeburtstagsfeier bei McDonald's gemacht und mag mal berichten?

Meine 2 wünschen sich nämlich für dieses Jahr eine und so waren wir heute "buchen".

Ich fand die Infos dort aber eher dürftig. Es wurde registriert, wann wir mit wie vielen Kindern und wie vielen Erwachsenen kommen und ob wir eine Torte wünschen.
Sprich wir kommen hin, es gibt Torte und dann werden Spiele rein gereicht und später kann man dann Essen bestellen.
Auf meine Frage, wie lange das denn so dauert, hieß es nur, wir können so lange bleiben, wie wir wollen.
Nun habe ich im Internet gelesen, daß die Spiele dort wohl ca. 1,5 Stunden dauern.

Ab 15 Uhr haben wir gebucht, dann müßte es doch ungefähr passen, wenn wir jetzt nach der Torte mal 2 Stunden +/- zum Spielen planen , Abendessen so ca. 18 Uhr und Abholung so gegen 18.30 Uhr planen?
Bei Gutem Wetter, könnten die Kinder auch das Spielgerät draußen nutzen.

Danke.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Mahoni77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3545
  • jeder Tag steckt voller Überraschungen!!!!
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 05. Januar 2013, 15:45:51 »
Hi,
also ich hab lange bei nem Mc gearbeitet und auch Geburtstage mitbekommen.
Bei uns war die "Bespielstunde"nur ne halbe Stunde.Man hat da nen Raum"so wars bei uns"für die Kids und sich alleine.Wir hatten aber auch net so viele Spielmöglichkeiten.
In nem andren Mc hab ich auch schon Kindergeburtstage mitbekommen,und da hat sich die eine Frau vom Mc echt den A***** aufgreissen,ums den Kids sehr schön zu machen.So wie ich das mitbekommen hab haben die erst weng gespielt,dann gegessen und dann weiter gespielt.Is halt von Mc zu Mc verschieden.
Denke aber das dein Zeitplan so ca.hinhaut.Grad beim spielen vergeht für die Kids die Zeit sehr schnell!

Ich hoffe ihr habt einen schönen Tag :-)
2002-2004-2005-2007

 



Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 05. Januar 2013, 17:39:52 »
 Ich war als Gast-Kind mal auf ner Mc Geburtstagsfeier  ;D

Aber das ist ewig her. Da wurden dann spiele in den Katakomben gemacht, alla Verstecken im dunkeln und so. Aber an viel mehr erinnere ich mich auch nicht.
Ich glaub wir haben jeder so ein Kids Menü gehabt, Torte weiß ich garnicht mehr. Und es gab ne extra Feierecke, aber das hab ich seit dem nie wieder in einem Mc gesehen.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 05. Januar 2013, 17:52:56 »
Danke für die Antworten!

Wegen der Feierecke fahren wir extra in einen etwas weiter entfernten McD. Hier im Ort ist nur die Raststätte McD, das fände ich total blöd und unübersichtlich.
Da wo wir uns jetzt angemeldet haben, war immer schon ein etwas größerer Extra-Raum mit einem recht großen Tisch. Ist inzwischen leider umgebaut und der Raum mächtig "geschrumpft", aber eben auch der einzige McD in der Umgebung, wo man für die Feierlichkeit die Tür hinter sich zu machen kann und somit extra sitzt.

Die Torte kann man zubuchen und für 5 € denke ich, kann man da nicht viel falsch machen.

Nimmt man als Preise für Spiele da extra was mit oder wird da was von McD gestellt?






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Mahoni77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3545
  • jeder Tag steckt voller Überraschungen!!!!
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 05. Januar 2013, 18:00:26 »
Bei uns wurde was gestellt,is aber a scho 15 Jahre her  :D.
2002-2004-2005-2007

 


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7866
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 05. Januar 2013, 18:45:14 »
Oh, da kommen Kindheitserinnerungen hoch, ich war auch mal selbst Gast auf einer MC-Party und fand es obercool! Allerdings ist das ... öööh 30 Jahre her? Also hilft dir das auch wenig weiter... Anni wünscht sich sowas übrigens auch, ich bin gespannt, was du zu berichten hast, wäre schön, wenn du hinterher schreibst, wie es war  :D
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 05. Januar 2013, 20:20:30 »
Meine Kinder waren 2 x eingeladen bei so einer Feier. Ich war beide Male dabei. Vergiß den Kuchen! Das ist einfach nur Sahne in Form gebracht und für mich wenig geschmackvoll. Ein leckerer Kuchen ist was anderes.

Das eine Mal wurde ein Spiel gemacht, wo ein Eisbecher rumgereicht wurde und ALLE Kinder beim Würfeln einer 6 mit dem gleichen Löffel aus dem Becher essen sollten. Unser Zahnarzt wäre Sturm gelaufen. Grundsätzlich war bei dieser Feier der Angestellte bemüht, aber völlig überfordert und stand ständig nur hilflos da. Nach einem Hinweis der enttäuschten Mutter des Geburtstagskindes wurde er ausgetauscht. Die Dame hat dann auch versucht, altersgerechte Spiele zu finden, so daß es für die 3-4jährigen ok war. Trotzdem blieb ein fader Beigeschmack. Der Tisch war aber liebevoll dekoriert.

Die 2. Feier war noch schlimmer. Eigentlich wurde nur Spielzubehör gebracht, wie Blätter und Stifte. Die Dame bekam die Kinder nicht zum malen animiert und wart nie wieder gesehen. Der Raum war auch nicht vorbereitet. Die Kinder waren unausgelastet und beschäftigten sich irgendwie selber. Da November konnte man auch nicht rausgehen, es war sehr kalt und regnerisch. Die Kinder liefen nur rum, waren aber zufrieden. Aber eine Feier wars eigentlich nicht.

Nimm lieber selber noch was mit, womit Du die Kinder beschäftigen kannst und scheue dich nicht, Kritik zu üben, wenn der Nachmittag nicht läuft. Man bemüht sich dann meist auch, Abhilfe zu schaffen. Für meine Kinder wird es dort jedoch keine Feier geben. Dafür gab es zu wenig Positives.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Vee

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7146
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 05. Januar 2013, 21:30:35 »
Was soll dort schòn sein?


Sky  31. SSW - hebt meine Welt aus den Angeln
Sienna  28. SSW - am 1. Frühlingstag 2011 fort geflogen - alles Gute, mein Mädchen!

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 05. Januar 2013, 22:36:40 »
Ich hab vor weit über 20 Jahren mal eine Geburtstagsfeier bei McD gemacht.
Und das war toll. Wir durften unseren Burger selbst zubereiten und haben eine Tour durch den McD gemacht. Und dann Spiele usw. Allerdings war es bei uns nicht viel mehr als 2 Stunden würde ich so im Rückblick behaupten....

An Deiner Stelle würde ich da noch mal anrufen und genau nachfragen.
Eben auch sagen dass andere Mütter etwas komisch geschaut haben als Du das erzählt hast, weil einige wohl schon schlechte Erfahrungen gemacht haben...



dasmuddi

  • Gast
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 05. Januar 2013, 23:06:59 »
Meine Kinder waren 2 x eingeladen bei so einer Feier. Ich war beide Male dabei. Vergiß den Kuchen! Das ist einfach nur Sahne in Form gebracht und für mich wenig geschmackvoll. Ein leckerer Kuchen ist was anderes.

Das eine Mal wurde ein Spiel gemacht, wo ein Eisbecher rumgereicht wurde und ALLE Kinder beim Würfeln einer 6 mit dem gleichen Löffel aus dem Becher essen sollten. Unser Zahnarzt wäre Sturm gelaufen. Grundsätzlich war bei dieser Feier der Angestellte bemüht, aber völlig überfordert und stand ständig nur hilflos da. Nach einem Hinweis der enttäuschten Mutter des Geburtstagskindes wurde er ausgetauscht. Die Dame hat dann auch versucht, altersgerechte Spiele zu finden, so daß es für die 3-4jährigen ok war. Trotzdem blieb ein fader Beigeschmack. Der Tisch war aber liebevoll dekoriert.


Die 2. Feier war noch schlimmer. Eigentlich wurde nur Spielzubehör gebracht, wie Blätter und Stifte. Die Dame bekam die Kinder nicht zum malen animiert und wart nie wieder gesehen. Der Raum war auch nicht vorbereitet. Die Kinder waren unausgelastet und beschäftigten sich irgendwie selber. Da November konnte man auch nicht rausgehen, es war sehr kalt und regnerisch. Die Kinder liefen nur rum, waren aber zufrieden. Aber eine Feier wars eigentlich nicht.

Nimm lieber selber noch was mit, womit Du die Kinder beschäftigen kannst und scheue dich nicht, Kritik zu üben, wenn der Nachmittag nicht läuft. Man bemüht sich dann meist auch, Abhilfe zu schaffen. Für meine Kinder wird es dort jedoch keine Feier geben. Dafür gab es zu wenig Positives.

Warum hast du deine Kinder auf solche Kindergeburtstage gelassen
Es ist doch eigentlich logisch das bei McDonalds keine perfekte Parties stattfinden können geschweige gesunde und pädagogische und dann noch zahnärtzlich abgesegnete

Ich hab mit 2 Kindern bei Mc gefeiert das 1. mal ist knapp 15 jahre her damal stand bei Mc ein richtiger Partybus son alter Londonbus es war klasse. Die Kinder konnten ihe Hamburger selbst herstellen ,danach Spiele im Bus ect war klasse
Das 2.mal sind wir nachn Kino zum Essen und austoben hingegangen der Raum war nett hergerichtet der junge Mann hat sich wirkich Mühe gegeben aber 8 Jungs im Alter von 8 Jahren zu bändigen ist nicht einfach
Nochmal würde ich da nicht feiern dafür ist der Raum zu klein

Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 06. Januar 2013, 12:38:50 »
Zunächst einmal gehen meine Kinder sehr gerne auf Kindergeburtstage, also ermögliche  ich es ihnen, solange die Party nicht gerade am Nordpol steigt oder so. Solange es ihnen nicht schadet, gehen sie, wenn sie möchten. Das war auch der Grund, warum sie auf der 2. Feier waren.
Vor der 1. wußte ich nicht, was mich erwartet. Es hätte durchaus positiv sein können.

Es geht mir nicht um das Essen, sondern um das drumherum. Scheinbar kriegen das die Filialen hier nicht hin. Also muß ich das für meine Kinder nicht haben.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 06. Januar 2013, 12:44:37 »
Benjamin war letztes Jahr auch Gast auf einer MC Donalds Party. Ich war auch dabei, und ich fand es so la la, ehrlichgesagt.
Wir kamen da an, Kinder und Mütter und keiner von den Mitarbeitern wusste Bescheid, obwohl die Mutter des Geburtstagskindes morgens noch mal zur Erinnerung angerufen hatte.  :(
Also standen wir erstmal doof rum und es dauerte, bis der Tisch endlich mal gedeckt wurde.
Dann wurde nur gefragt, was gegessen werden möchte, das wurde dann auch serviert.
Ausserdem ein Kuchen, der ja noch aufgetaut werden musste... Wieder warten.... :(
Dann dürften die Kinder Kuchenwettessen ohne Hände machen.
Nunja, das wars, die Kinder haben dann noch draußen gespielt und dann sind wir auch nach Hause!  :-\

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #12 am: 06. Januar 2013, 13:35:00 »
Vee hat es wunderbar kurz und kanpp formuliert :-*

Nein, ich erfülle auch gerne die Wünsche meiner Kinder,oft mit einem liecht verzerrten Geischt weil es nicht meinen Vorstellungen entspricht, aber da würd ich streiken.


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #13 am: 06. Januar 2013, 13:54:38 »
Ich schleiche seit Tagen um den Thread herum, weil ich keinen eigenen Erfahrungen hab und nicht stänkern will. Aber ich habe vor zwei Jahren mal eine Diskussion über McD Geburtstage verfolgt, welche mir noch sehr in Erinnerung ist. Da war der Tonus durchweg negativ, und das ist ja vielleicht auch eine nicht grad unwichtige Info.

Ich würde meine Kinder wahrscheinlich auch nur höchst ungern hinlassen wenn sie eingeladen wären weil ich mir absolut nicht vorstellen kann was an so einem Nachmittag schön sein soll.  :-\

Mcd ist eine Fastfood-Kette. Sie sind darauf ausgerichtet, schnelles, ungesundes Essen zu produzieren. Niemand dort hat eine pädagogische Ausbildung, Ahnung von altersgerechter Bespassung, noch Zeit und Lust sich um eine schönes, unvergessliches Angebot zu kümmern. Warum man also ausgerechnet dort feiern will, erschließt sich mir absolut nicht, und in der Diskussion waren auch 2 Mütter dabei, die ihre Kinder da nicht hinlassen würden zu so einer Feier.

Es gibt so viele andere Dinge die man buchen kann. Mottopartys, Tanzen, Klettern, Schwimmen, Kino - oder man feiert zu Hause, mein persönlicher Horror aber für die Kinder immer wieder am allerschönsten wenn man sich ein wenig Mühe gibt .

Falls Ihr es unbedingt machen wollt würd ich nochmal anrufen und wirklich genau abklären was stattfinden wird, was vor Ort sein wird, was Ihr mitbringt, und würde selbst einiges mitbringen an Spielen, falls Ihr dann da nur rumhockt.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2013, 13:57:46 von Nele »

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10988
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #14 am: 06. Januar 2013, 14:24:59 »
Schwimmen mit lauter Schwimmanfängern? Fände ich persönlich noch schlimmer, wenn nicht jedes Kind seine Mutter oder sein Vater dabei hätte. Da würde ich meine definitiv nicht hinschicken (und sie kann schwimmen). Kino halte ich persönlich jetzt auch nicht für besser oder schlecher als einen Kindergeburtstg bei McDonalds. Franziska fand Kino allerdings super (war schon mal eingeladen).

Ansonsten kann ich hier aber leider so gar nichts beitragen (hier feiert scheinbar keiner bei McD). Wir feiern immer zu Hause, hätte ich hier keinen Platz würde ich in den Indoor gehen. Wobei wir auch schon mit 12 Kindern in unserer kleinen Etagenwohnung gefeiert haben.

Ohne

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #15 am: 06. Januar 2013, 14:31:56 »
Aufgrund einiger hilfreicher Antworten hier, habe ich mir überlegt, ein paar Gesellschaftsspiele in den Kofferraum zu packen, so daß ich notfalls schnell eine alternative Beschäftigung hervorzaubern kann.

Vee hat es wunderbar kurz und kanpp formuliert :-*

Nein, ich erfülle auch gerne die Wünsche meiner Kinder,oft mit einem liecht verzerrten Geischt weil es nicht meinen Vorstellungen entspricht, aber da würd ich streiken.



Es war übrigens keine Frage, ob es die EO-Gemeinschaft absegnet.
Aber wie immer bei EO müssen sich hier natürlich ein paar Meckerer melden. Egal. Aber freut Euch: Die Wahrscheinlichkeit daß meine Kinder Euch oder Eure Kinder dazu einladen liegt bei 0,0 %. Insofern braucht Ihr Euch da absolut keine Gedanken zu machen.

Klar gibt es auch andere Möglichkeiten, den Kindergeburtstag zu feiern. Aber meine Kinder wünschen es sich nunmal seit über 1 Jahr und sind nicht von diesem Wunsch abgewichen und nun ist es halt soweit.
Es ist außerdem der letzte Kindergeburtstag, den sie zusammen feiern. Ab nächstes Jahr gibt es dann, einfach auch aufgrund des Altersunterschiedes und der eben daraus resultierenden unterschiedlichen sozialen Kontakte (ein Kind Schule, das andere Kindergarten) für jedes eine eine extra Feier, wo wir ja noch recht lange Zeit haben, die Umsetzung zu planen.

Zu Hause feiern kommt keineswegs in Frage.

Zur Ernährungsfrage, von wegen Fast Food und so: Was gibt es denn bei den meisten privaten Feiern so zum Abendbrot für die Kinder? Meist doch Pommes und Chickennuggets oder Würstchen.
Im Indoorspielplatz waren wir auch schon feiern. Da gab es auch Pommes und Nuggets. Im Schwimmbad läuft es doch auch darauf hinaus. Zumindest in den umliegenden Bädern hier.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7866
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #16 am: 06. Januar 2013, 15:18:41 »
Also wie gesagt, ich habe die Feier damals in sehr guter Erinnerung - es war was besonders, bei "McDoof" zu feiern  ;) Fand es damals auch total gemein, dass ICH selbst nie dort feiern durfte haha

Ich an deiner Stelle würde mal bei der Filialleitung anrufen, wie denn die Kindergeburtstage ablaufen, ob Spiele vorbereitet werden (wenn ja, welche denn?) etc... Kuchen würde ich höchstwahrscheinlich selber mitbringen (vielleicht einfach ein paar bunt verzierte Muffins, hinterher gibts ja Burger). Vielleicht bieten sie ja auch wirklich eine Führung durch die Küche an, nachfragen kann man ja  :D

Ich verstehe dich gut, man versucht doch immer, die Wünsche seiner Kinder zu erfüllen. Wie gesagt, Anni hat auch mal gefragt, ob sie mal da feiern dürfte. Wenn sie mich ein Jahr lang löchern würde, würde sich bei mir auch nicht die Frage stellen, woanders zu feiern.

Und hey - keiner erwartet hier die perfekt durchgestylte, durchanimiert bis ins letzte Detail-Geburtstagsparty  s-:) Das erwarten die Kinder doch auch gar nicht... was uns Erwachsenen vielleicht die Stirn in Falten legt oder die Augenbraue hochziehen lässt, das lässt doch die meisten kleinen Kinder total unbeeindruckt! Ich kann mich noch an Annikas letzten Geburtstag erinnern, als sie einen Tobsuchtsanfall vom Feinsten bekommen hat! Sie hat mit ihrer Zicken-Schrei-Attacke (DIE SOLLEN ALLE GEHEN AAAAH) quasi ihre Party gesprengt! Und was machten die Gastkinder? Die spielten munter weiter und stiegen noch über sie drüber   ;D Ich bin im Erdboden versunken und den Kleinen war es total egal  ;D

Kurzum, ruf da an, frag mal nach (grad wegen einer Führung oder ähnliches, das fänden ja dann auch die Eltern sehr interessant) und nimm noch ein Notfallköfferchen mit Spielen mit. Kuchen vielleicht auch selbst mitbringen (net, dass du auch vielleicht ewig warten musst, bis er aufgetaut ist) und dann geht die "Party" ab  ;D
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Sandrine

  • Gast
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #17 am: 06. Januar 2013, 16:31:31 »
Hallo Landei,

ich habe mal meinen eigenen Kindergeburtstag bei Mc Donalds gefeiert und es war super.  Es müsste so der 8. oder 9. Geburtstag gewesen sein. War auf jeden Fall in der Grundschule.

Ich, als Geburtstagskind, war die absolute Hauptperson und bekam die typische Mc Donalds Kleidung in meiner Größe. Es gab eine Führung durch die ganze Filiale und es wurde alles sehr schön erklärt. Wir durften die Burger selber machen. Ich fand das damals sehr spannend. Es gab dann natürlich Burger und Co., Dekohütchen, kleine Geschenke etc.

Ob es auch Spiele gab, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, ist schon zu lange her. Aber meine Erinnerung an diesen Geburtstag ist durchweg positiv. Alle Kinder fanden es toll die Burger selbst zu machen und mein Geburtstag war ewig lang Gesprächsthema. Wie lange das Ganze ging, weiß ich auch nicht mehr, aber es kam nie Langeweile auf. Es gab damals auch noch keinen Extraraum, aber es war eine ganze Gruppe mit Tischen für uns reserviert und geschmückt.

Negative Stimmen gab es nur von meiner damaligen Klassenlehrerin.

Ich würde wohl an Deiner Stelle auch noch einmal nachfragen, ob eine Führung bei der Feier dabei ist und die Kinder miteingebunden sind, das finden die Kinder bestimmt toll.

Ich würde nie auf die Idee kommen, mein Kind nicht zu einer Geburtstagsparty zu lassen, weil diese bei Mc Donalds stattfindet. Ein Besuch im Indoorspielplatz ist auch nicht pädagogisch wertvoll und dass bei Kindergeburtstagen Obst statt Pommes, Kuchen und Co. gereicht wird, habe ich auch noch nicht erlebt. Wenn die Kinder es sich wünschen ist das doch okay. Schön, dass der Wunsch erfüllt wird. Der moralische Zeigefinger ist hier meiner Meinung nach fehl am Platz. 

Landei: Ich wünsche Euch eine schöne und erfolgreiche Feier :).

Rechtschreibfehler editiert
« Letzte Änderung: 06. Januar 2013, 16:34:02 von Sandrine »

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #18 am: 06. Januar 2013, 17:05:43 »
Schwimmen mit lauter Schwimmanfängern? Fände ich persönlich noch schlimmer, wenn nicht jedes Kind seine Mutter oder sein Vater dabei hätte. Da würde ich meine definitiv nicht hinschicken (und sie kann schwimmen). Kino halte ich persönlich jetzt auch nicht für besser oder schlecher als einen Kindergeburtstg bei McDonalds. Franziska fand Kino allerdings super (war schon mal eingeladen).

Ansonsten kann ich hier aber leider so gar nichts beitragen (hier feiert scheinbar keiner bei McD). Wir feiern immer zu Hause, hätte ich hier keinen Platz würde ich in den Indoor gehen. Wobei wir auch schon mit 12 Kindern in unserer kleinen Etagenwohnung gefeiert haben.

Für uns kommt Kino auch nicht in Frage, ebenso wenig Indoor-Spielplatz. Meine beiden mögen es (noch) gerne ganz altmodisch zu Hause, mit vielen Spielen, Deko etc, wir geben uns da immer sehr viel Mühe und es kommt immer bei allen Kinder super gut an.

Schwimmen ohne Aufsicht natürlich nicht. Ich meine vom Schwimmverein aus, mit ausgebildetem Schwimmlehrer dabei. Gabs hier mal. Würd ich persönlich glaub ich aber auch nicht machen.

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #19 am: 06. Januar 2013, 17:16:14 »
das mit dem Fast-Food war auch nicht auf die schlechte Ernährung beim Geburtstag bezogen, sondern darauf daß Mcds Geschäftswelt eben das des fast foods ist und nicht das der Kinderbespassung. Klar gibts bei uns auch Pommes und Würstchen und Pizza zum Geburstag (allerdings auch ne gesunde Knabberplatte dabei  S:D ) und ob da nun bei Mcd oder zuhause ist wirklich wurscht, das stimmt. Mir fehlt bei McD halt der Bezug zur Kinderparty aber so wie Landei das schrieb mit Spiele mitnehmen und sich nochmal informieren, klingt doch vernünftig.

Dass Gegenwind kommt ist doch klar - Meinungen bilden sich nun mal aus Erfahrungen und aus dem was man hört.  :)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10988
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #20 am: 06. Januar 2013, 18:22:44 »
Da kann ich bei Nele unterschreiben und für EO ist es doch wirklich noch human! Hier geht doch eigentlich nie jemand zu McD  S:D *Scherz*

Hier gibt es meistens Pizza, die die Kinder selber belegen können. So hat jeder das was er mag. Franziska mag keine Pommes, ich esse kein Fleisch usw.
Ohne

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10582
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #21 am: 07. Januar 2013, 13:32:37 »
Ich war als Kind mal auf einem McDonalds-Kindergeburtstag und es war der langweiligste und doofste Geburtstag, den ich je erlebt habe. Wir haben nur dagesessen, Burger und Pommes gegessen, dann kam dieser doofe Clown, wir haben ein paar Spiele gemacht und das wars.

Ich hoffe, dass meine Tochter niemals zu so einem Geburtstag eingeladen wird! Sie dürfte sicher gehen, wenn ihr das Kind wichtig ist, klar, aber ich hoffe dennoch, dass es nie passieren wird. Ich halte von diesem Laden überhaupt nichts, wir waren früher vielleicht 1-2 mal im Jahr dort, mittlerweile gar nicht mehr. Höchstens, wenn wir unterwegs sind und gerade ein McDonalds das nächste Lokal ist. Meine Tochter isst dann max. die Pommes, greift das Spielzeug ab und hat ansonsten kein Interesse an McDonalds. Mittlerweile findet sie es selber eklig.

Jeder soll feiern, wie er möchte, aber ich fände es nicht verwunderlich, wenn eben das ein oder andere Kind wegen der Location dann nicht kommt.

« Letzte Änderung: 07. Januar 2013, 13:41:25 von Tini »
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10582
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #22 am: 07. Januar 2013, 13:40:00 »
Zur Ernährungsfrage, von wegen Fast Food und so: Was gibt es denn bei den meisten privaten Feiern so zum Abendbrot für die Kinder? Meist doch Pommes und Chickennuggets oder Würstchen.

Da gebe ich Dir durchaus recht. Mir persönlich ginge es dabei auch mehr darum, dass ich ein Problem damit hätte, dass mein Kind öfter als notwendig in diesen Laden geht sprich daran gewöhnt wird und das Essen bzw. das "Sein" dort als etwas schönes empfindet. Klar wird es vielleicht Zeiten geben, wenn die älter wird, in denen sie mit ihren Freunden dorthin geht, weil es eben alle machen. Aber das ist für mich jetzt kein Argument, sie an diesen Laden zu gewöhnen.

Aber wie gesagt, jeder macht es wie er möchte und hauptsache, die Kinder haben Spaß!
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16397
  • Endlich zu viert!
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #23 am: 07. Januar 2013, 13:41:08 »
Ob ein McD-Geburtstag gut oder schlecht läuft hängt ganz und gar von der Filiale bzw der Betreuung ab- Die Betreuung übernimmt dort meist eine Aushilfskraft, also kein ausgebildeter Pädagoge, wobei man kein ausgebildeter Pädagoge sein muss, um Kinder spassig und gut zu betreuen.

Ich war als Kind mal dort, wir haben gegessen, danach eine Film darüber angeschaut, wie McNuggets hergestellt werden und das wars  ??? :o Das Geburtstagskind allerdings wurde bespielt und betüddelt die ganz Zeit  ;D

Naja....

ABER es soll auch tatsächlich Mitarbeiter geben,die sich sehr viel Mühe geben. Und da die meist wirklich einfach nur dort rein gesetzt werden, denke ich, kann man als Mutter da sehr viel steuern. Sprich eigene Spielideen überlegen und mitbringen, sollte gar nichts klappen und den Betreuer einfach ein wenig zur Brust nehmen, wenn ers gar nicht hin bekommt.

Es KANN also wirklich ein sehr schöner GEB bei McDoof werden....man ist da eben abhängig von den Launen der Betreuer.


Es gibt schlicht kein "wie ist es bei McD", weil es eben von Filiale zu Filiale, sowie auch von Betreuer zu Betreuer ganz grundlegend unterschiedlich ist.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Kindergeburtstag bei McDonald's - Erfahrungen?
« Antwort #24 am: 07. Januar 2013, 13:45:39 »
Wie wäre denn eine Kombi? Erst zu McD, und hinterher z.B. noch eine Schatzsuche? Dann hast Du für die Kinder auch noch ein Highlight und bist nicht so abhängig von der guten oder schlechten Laune/Fähigkeit des Mitarbeiters.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung