Autor Thema: - Bitte schließen -Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!  (Gelesen 3269 mal)

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Ich schildere erst einmal kurz die Situation:

Meine Tochter ging gestern mit einer Freundin nach der Schule nach Hause. Die Freundin grüßte ein Mädchen (flüchtige Bekannte) , dieses antwortete wohl nicht, die Freundin gefragt warum sie nicht antwortet . Das Mädchen fing dann an zu beleidigen und ist meiner Tochter und der Freundin hinterher. Packte meine Tochter und boxte ihr auf dem Arm. Das Mädchen ist dann weg.

So, meine Tochter hat mich angerufen, mein erster Impuls war Polizei rufen. Die machen nichts, "Täterin" unter 16. Ich soll das Jugendamt anrufen und das Mädchen melden,.

Problem: Das Mädchen ist 11/12 und war bis vor zwei Jahren auf der Grundschule meiner Tochter. Die Schule will den Namen des Mädchens NICHT nennen, aus Datenschutz Gründen. Meine Tochter und die Freundin kennen den Namen nicht. Was mache ich jetzt?! Ich überlege mich mit dem Direktor anzulegen oder das Jugendamt anzurufen, das die den Namen dann von der Schule erfahren. Die Schule sagt ich soll das auf sich beruhen lassen - ich möchte das aber nicht. Zum einem soll das Mädchen Konsequenzen dafür erfahren einfach jemand anderen zu schlagen und zum anderem hat meine Tochter jetzt Angst alleine nach Hause zu gehen.

Was würdet ihr mir raten?
« Letzte Änderung: 07. Mai 2015, 15:23:34 von moonlight21 »



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #1 am: 07. Mai 2015, 12:31:04 »
 Hm hier ist dorf und man bekommt jeden namen raus den man will
Aber ein boxer auf den arm ist jetzt ehrlich nichts wofür ich polizei und jugendamt einschalten würd

Anna wurde die tage von nem jungen in dem bauch getreten, 3 jahre älter so gross wie ich, kräftig und gilt hier als " gewaltbereit" da rief ich die mutter an...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #2 am: 07. Mai 2015, 12:36:27 »

Habe ich es richtig verstanden, dass eine 11-jährige Deine 8-jährige Tochter gehauen hat und Du willst die Polizei/das Jugendamt einschalten?

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52530
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #3 am: 07. Mai 2015, 12:44:16 »
Ich schließe mich Coneys Frage an und erweitere um die Frage WAS genau du damit bezwecken willst. Was soll denn deiner Meinung nach mit dem Mädchen passieren?  ???
Das war doch wenn ich dich recht verstehe ein einmaliger Vorfall. Was glaubst du würden Polizei oder JA machen. Die lachen dich aus, entschuldige bitte, wenn ich das so sage.
Wenn, dann würde ich mit dem Mädchen selber reden oder allenfalls mit den Eltern des Mädchens. Aber ziemlich wahrscheinlich auch das nicht nach einem einmaligen Vorfall.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22199
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #4 am: 07. Mai 2015, 12:46:30 »
Vor allen Dingen klingt die Story für mich seeeehr schwammig und einseitig geschildert ???

Also deine Tochter und Freundin grüssen ein Mädchen, dass wesentlich älter ist und sie maximal vom Sehen her kennen, denn mehr kanns nicht sein wenn sie nichtmal den Namen kennen.

Das Mädchen antwortet nicht.

Soweit alles normal wie ich finde.

Aber was mich dann stutzig macht: sie fragen nochmal nach wieso sie nicht grüsst? ???

Und daraufhin pöbelt das Mädchen los und schlägt deine Tochter AUF DEN ARM.. ??? ???

Da frag ich mich als allererstes warum die Mädchen nachgehakt haben und vor allem: in welchem Ton!!

Denn warum die Andere nicht antwortet ist ja eigentlich klar...sie kennt die Mädchen nicht, sie sind viel jünger...vermutlich in dem Alter absolut uncool ;)


Klingt für mich als seien da ein paar nicht unwesentliche Details nicht an dich weitergegeben worden ehrlichgesagt ;)

Und dann rempelt sie deine Tochter am Arm...ja und jetzt?

Nicht die feine Art, aber 1. Bleibt für mich die Frage was deine Tochter und Freundin wirklich gemacht haben und 2. Solltest du dich fragen: was willst du denn, was passiert?
Oder besser: was denkst du was passieren wird?
Wenn Polizei und Jugendamt sich nun auch noch um  jeden Schubser unter KINDERN kümmern...ähm entschuldige aber ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #5 am: 07. Mai 2015, 12:47:03 »
Hm eigentlich möchte ich den Namen dann über das Jugendamt bekommen, da ich doch schon mit den Eltern sprechen möchte.

Vielleicht reagiere ich auch wirklich über. Ich war gestern nur so geschockt, weil meien Tochter auch so fertig war  :(



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #6 am: 07. Mai 2015, 13:07:23 »
Ich würde mir auch die Frage stellen:
Welche Konsequenz erwartest du?
Immerhin schreibst du ja, dass das Mädchen Konsequenzen erfahren soll.

Das die Schule keine Daten raus gibt finde ich gut. Und wie du Namen über das Jugendamt erfahren möchtest verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52530
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #7 am: 07. Mai 2015, 13:10:16 »
Ich auch nicht. Habe es so verstanden, dass das JA in der Schule anfragen soll nach dem Namen, um ihn dann an moon weiterzugeben. Das JA schafft es in vielen Fällen nicht mal sich um wirklich wichtige Dinge zu kümmern, geschweige denn werden die sich da einschalten.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #8 am: 07. Mai 2015, 13:11:46 »

Also ich bin froh, dass die Polizei sich um sowas nicht kümmert, sonst säße meine Tochter vermutlich schon im Knast  ;D (Sorry, ich finde es auch nicht die feine Art, wenn Kinder sich untereinander hauen, aber meine Erfahrung ist, dass wenn es in dem Alter dazu kommt es da eine Vorgeschichte und zwei Seiten gibt und meistens nicht nur ein Kind "schuld" ist).

Once

  • Gast
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #9 am: 07. Mai 2015, 13:30:57 »
Ich arbeite ja auch mit Kindern in diesem Alter und kann Dir wirklich sagen: normal! Wir haben immer wieder Konflikte zwischen Kindern, teils körperlich. Für mich als Mutter wäre es wahrscheinlich dann wichtig, dass von irgendeiner Seite Klärung erfolgt. Sprich: wenn die Schule sich weigert Namen zu nennen, dann müssen sie sich intern erstmal um Klärung bemühen. Da das ganze jedoch außerhalb der Schule stattfindet, fühlen sie sich vermutlich nicht in der Verantwortung.

@Netti: naja, dass ist auch ein wenig Klischee.

@Coney: meiner Erfahrung nach gibt es häufig Kinder die ganz gezielt und grundlos darauf aus sind Streit oder auch körperliche Auseinandersetzung zu forcieren - insbesondere Kinder die ihren emotionalen Stress oder Frust nicht oder nur schlecht in verbalisierter Form kanalisieren können. Da reicht dann ein (falscher) Blick und dann in Holland in Not. Aber gut, ich arbeite halt auch mit einschlägigem Klientel. 

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52530
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #10 am: 07. Mai 2015, 14:46:37 »
Nein, ist es nicht. Ich erlebe genau das jeden Tag auf Arbeit. Und ich sagte in manchen Fällen. Die JÄ sind sehr oft heillos überfordert weil sie zu wenig Personal haben und brauchen für die Bearbeitung wirklich wichtiger Dinge oftmals 6-12 Monate. Ich rede in der Tat von Dingen, die ich selber erlebe und nicht von jemandem höre, der gehört hat.....  ;)

Ich würde mich da auch einmischen, aber nicht nach einem einmaligen Vorfall.
« Letzte Änderung: 07. Mai 2015, 14:50:24 von ~Netti~ »

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6361
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #11 am: 07. Mai 2015, 15:02:47 »
Ich finde, du reagierst über, ja. Ich bin ehrlich gesagt eher erschrocken, dass du wegen so etwas so einen Aufstand machst und sogar an Polizei denkst. Sorry :-\ Es macht mir selbst Angst, dass vielleicht mal meine Kinder mit einem Kind aneinandergeraten, dessen Mutter dann ebenfalls wo etwas lostritt.

Dass wegen einmal Boxen auf den Arm Konsequenzen erfolgen müssen, das ist ganz alleine eine Reflexion deines eigenen Erziehungsstils und muss nicht für alle gelten.

Das Jugendamt wird dir den Namen nicht geben (dazu haben sie nicht die Berechtigung und das ist auch nicht ihre Aufgabe). Das Jugendamt wird sich allerhöchstens einbringen und, sollte mit dem Kind wirklich etwas nicht stimmen, sich der Sache annehnemen, aber ohne dich mit einzubeziehen, und auch, ohne dich über den Ausgang zu informieren. Also z.B. wenn das Kind so ein Fall ist, wie Once ihn geschildert hat. Das ist eine gute Sache, dass die Mütter des "Opfers" da kein Sagen haben und auch keinen Einfluss.
Kind 2011
Kind 2014
...

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #12 am: 07. Mai 2015, 15:10:22 »
Mondlaus , darf ich fragen warum du nicht findest das eine Konsequenz erfolgen sollte, wenn jemand einen anderen schlägt (sei jetzt mal dahin gestellt ob nur boxen ist)?



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #13 am: 07. Mai 2015, 15:13:12 »
@Once: Natürlich gibt es das auch. Emma wurde von einem Kind aus der Nachbarschaft auch schon mal einfach so geschubst, weil es grad aggressiv war, hab ich zufällig beobachtet. Der Junge ist 10 Jahre alt - meine Güte, ich seh das nicht so eng. Ich hab ihm ganz ruhig erklärt, dass das nicht in Ordnung ist, eine Entschuldigung angebracht wäre und dass ich glaube, er ist ein vernünftiger Junge und wir müssen nicht mit seinen Eltern darüber sprechen. Kommt es nochmal vor, quatsch ich halt die Eltern an. Im Leben würde ich nicht auf die Idee kommen, die Schule oder gar Jugendamt und Polizei zu involvieren.

Außerdem schließe ich einfach in Situationen, die ich nicht mitbekommen habe, nicht aus, dass mein Kind beteiligt war - habe mich schon oft genug über mein eigenes Kind gewundert. Da entstehen weg von den Eltern und in Gruppendynamik oft Sachen, die man niemals erwarten würde. So meinte ich das.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #14 am: 07. Mai 2015, 15:14:30 »
Mondlaus , darf ich fragen warum du nicht findest das eine Konsequenz erfolgen sollte, wenn jemand einen anderen schlägt (sei jetzt mal dahin gestellt ob nur boxen ist)?

Weil es Kinder sind und man in der konkreten Situation noch nicht mal die andere Seite gehört hat. Das mindeste wäre für mich, erstmal zu hören, wie das andere Kind die Situation empfunden hat.

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #15 am: 07. Mai 2015, 15:23:07 »
Aber genau deswegen möchte ich doch den Namen  :(

Liebe Mods, bitte schließt das Thema hier. Danke!



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:- Bitte schließen -Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #16 am: 07. Mai 2015, 15:26:57 »
Sorry, aber ich muss es einfach los werden: Themen zu schließen, wenn einem die Antworten nicht gefallen, finde ich unreif.
« Letzte Änderung: 07. Mai 2015, 15:39:24 von Coney »

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:- Bitte schließen -Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #17 am: 07. Mai 2015, 15:36:13 »
Also ich finds auch etwas übertrieben... wegen sowas würd ich kein fass aufmachen, auch wenn ich es nicht ok finden würde.. aber gleich polizei oder jugendamt.. ich weiss auch nicht  :-\
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6361
Antw:- Bitte schließen -Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #18 am: 07. Mai 2015, 15:40:36 »
Da bin ich bei Coney. Dann muss ich mich beeilen, auf die Frage zu antworten:

Das sage ich nicht, dass es keine Konsequenzen geben sollte. Allerdings gibt es verschiedene Erziehungsstile. Es liegt an den Verantwortlichen, (Eltern zu allererst, dann Schule, Lehrer etc), die entscheiden, wie mit der Situation umgegangen wird. Das ist ihr Recht, sie kennen das Kind am besten.

Während das Kind ruhig spüren darf, was gesellschaftlich akzeptiert ist und was nicht (also: Schlagen ist nicht ok) und mit der entsprechenden Resonanz umgehen muss, denn das gehört zum Erwachsenwerden dazu , obliegt eine Bestrafung oder eine Konsequenz nur den Erziehungsberechtigten.
Kind 2011
Kind 2014
...

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:- Bitte schließen -Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #19 am: 07. Mai 2015, 15:41:27 »
Zum einem soll das Mädchen Konsequenzen dafür erfahren einfach jemand anderen zu schlagen

Hinterfrage Dich mal selbst, ob Du wirklich mit dem Mädchen ein ruhiges Gespräch führen wolltest, um Ihre Seite unvoreingenommen zu hören.

@Mondlaus: guter, sachlicher Beitrag - dem schließe ich mich an.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:- Bitte schließen -Kind wurde geschlagen - Namen/Datenschutz?!
« Antwort #20 am: 07. Mai 2015, 15:48:38 »
Thread auf Wunsch der Threaderstellerin geschlossen!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung