Autor Thema: Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?  (Gelesen 4907 mal)

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« am: 18. Februar 2012, 13:03:12 »
Hallo,

Ich bin ein bisschen unschlüssig was wir machen sollen. Hauke ist zum ersten Mal richtig erkältet. Er schnupft und hat Temperatur zwischen 38 ( heute Morgen) und 36,9. Zum Abend geht es immer runter. Er ist leicht quengelig, mag Mittags kaum was Essen, aber die anderen Malzeiten ist er sehr gut. Ansonsten ist er wie immer. Sein vierter Zahn ist auch kurz vorm Durchbruch.

Nun sind wir schon seit Dienstag bei meinem Onkel in Nordhorn, wenn ich Zuhause wäre würde ich zum Kunderarzt fahren und ihn fragen ob wir fahren können oder lieber zu Hause bleiben sollen.

Am Montag wollen wir ja diese Minimreuzfahrt nach Oslo machen.

Würdet ihr Fahren? Wenn es nicht aufs Schiff ginge würde ich ihn definitiv mitnehmen. Aber ich bin so unsicher wegen dem Schiff und man nicht mal eben zu einem Kinderarzt gehen kann.

Es ist halt das erste Mal das Hauke Fieber hat und ich nicht abschätzen kann wie sich das entwickelt.

Über eure Meinung bin ich sehr dankbar.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13799
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #1 am: 18. Februar 2012, 13:13:20 »
Es ist ja kein Fieber, sondern nur leicht erhöht und ansonsten ist er ja fit.
Auf dem Schiff gibts zur Not nen Arzt.......

Ich wuerd einfach fieberhaft einpacken und gut  :-*




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #2 am: 18. Februar 2012, 13:20:17 »
Meph: Danke für die schnelle Antwort. Ich hab nur Fierberzäpfchen hier: was von Wala oder Weleda? Und Benuron. Was für einen Fiebersaft bietet sich denn da an?

Barbia+LuJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
  • BAZINGA
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #3 am: 18. Februar 2012, 13:56:25 »
Nurofen 2% nehmen wir immer. Und dann würd ich noch Paracetamol-Zäpfchen holen

Wenn du die Benuron hast, dann kannst du den Saft und diese Zäpfchen nicht im Wechsel geben, da sie den gleichen Wirstoff haben.

TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6779
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #4 am: 18. Februar 2012, 14:33:36 »
ich würde mit so einem kleinen wurm wohl nicht fahren, das ist ja eine ganz schöne strapaze. und nur in der kabine bleiben, das wollt und würdet ihr wohl auch nicht machen, oder? von daher... ich würds lasen.
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27220
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #5 am: 18. Februar 2012, 14:52:26 »
Da er ja maximal erhöhte Temperatur hat und zahnt würde ich fahren.
Ich würde mir in der Apotheke Paracetamol-Zäpchen holen, die kannst Du im allerhöchsten Notfall (wovon jetzt ja nicht auszugehen ist) prima im Wechsel mit den Benuron-Zäpfchen geben.

Saft find ich für die Minis immer schwierig, nicht alle kleinen Kinder nehmen den gern und man kann da schwerer sehen ob alles "reinging".



Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11139
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #6 am: 18. Februar 2012, 15:07:27 »
Ich würde fahren, zumal Franziska z.B. vor jeder Fahrt / Reise fiebert und das hat sie auch schon gemacht, als sie noch klein war. Als sie 2,5 Jahre alt war, sind wir nach England gefahren und schwupp vier Tage vorher hatte sie 38,5 Fieber. Ich zum Arzt mit ihr und der sagte nur, na ja, notfalls gibt es in England ja auch Ärzte.  ;D Das Fieber war weg, als wir in London angekommen sind.  Und so war und ist es bisher vor jeder größeren Fahrt.
Ohne

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #7 am: 18. Februar 2012, 16:50:13 »
ich würde es nicht tun.... erhöhte temperatur wäre für mich grund genug.
ich würde mich dann auch nicht gut fühlen und reisen wollen
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7660
    • Mail
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #8 am: 18. Februar 2012, 17:56:28 »
ich würd schon fahren, is ja nur erhöhte temperatur.. man kann ja fiebermittel mitnehmen :)
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2251
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #9 am: 18. Februar 2012, 18:11:41 »
Ich würde sowas von dem Befinden des Kindes abhängig machen, mit einem Kind, welches total durchhängt und sich ganz schlecht fühlt, würde ich nicht fahren. Nicht wegen dem Arzt, sondern einfach weil eine Reise dann sehr anstrengend für das Kind wäre.
Mit einem Kind, was nur leicht fiebert und nicht sonderlich leidet würde ich fahren.
Es kann ja auch passieren, dass das Kind während der Kreuzfahrt plötzlich anfängt zu fiebern. Da kannst du dann ja auch nicht mal eben zum Kia.  :) Fiebermittel gehören für mich auf jeder Reise mit.





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22457
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #10 am: 18. Februar 2012, 18:22:32 »
wenn du in Zukunft bei jedem Schnupfen alle Reisen/Veranstalltungen cancelst, dann kann ich dir jetzt schon sagen, wirst du nicht mehr viel unternehmen ;D ;)

Also in dem Sinne: Nurofensaft und Paracetamolzäpfchen, Nasentropfen und ab die Post ;)

Wir sprechen hier ja nicht von MOE mit hoch Fieber und nem total durchhängenden Kind sondern von Zähnen und wahrscheinlich NUR infolgedessen Schnupfen mit leichter erhöhter Tempi (Fieber ist das noch nicht!)

Ausserdem ist die Reise insgesamt ja nur 2 Tage lang sprich, ihr seid ja weder ewig auf dem Schiff noch ewig unterwegs ;)


Viel Spass!

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #11 am: 18. Februar 2012, 18:50:24 »
Danke für Eure Antworten. Eben hatte er 38,2, ist aber total agil und Fröhlich. Momentan bin ich auch dafür zu fahren. Ich denke mein Mann ist eher dagegen, mal schauen was er morgen sagt, wenn er herkommt.

Nachtvogel: Ich denke auch wenn man wegen sowas nicht fährt, dann kommt man nie weg. . Aber generell bin ich da eher immer sorglos eingestellt und mein Mann zurückhaltender.

Talina: Als Strapaze sehe ich es nicht. Auf der Fahrt nach Kiel wird er schön schlafen und ob er dann nun in der Kabine ist oder Zuhause ist für mich das gleiche. Und ja zur Not bleibt halt einer mit ihm in der Kabine.

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #12 am: 18. Februar 2012, 19:08:17 »
ich würds immer von der gesamtverfassung des kindes abhängig machen. ich glaube, es hat keiner was von der reise, wenn es dem kind sehr schlecht geht.

aber das scheint ja bei euch nicht der fall zu sein. und gerade beim zahnen fiebern sie ja gerne mal.

mein sohn hatte letztes jahr am 1. tag des urlaubs gefiebert. dachte auch schon oje... aber am nächsten tag war er wieder fit. das geht bei kindern halt dann auch wieder schnell.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #13 am: 18. Februar 2012, 19:18:34 »
Hallo,

erstmal würd ich abwarten - gerade bei Kindern kann die Welt am Montag schon wieder ganz anders aussehen. Ich hatte gestern noch total kranke Kinder hier und heute sind sie fit.


Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Kind erkältet, gelegentlich fiebrig, trotzdem nach Oslo?
« Antwort #14 am: 19. Februar 2012, 12:06:14 »
Ich denke, wenn man die erhöhte Temperatur auf das Zahnen zurückführen kann, ist es ja verständlich und ich würde das mit Fiebersaft behandeln.

ABER, das ganz große ABER: wie kommt Ihr da hin?
Mit lauernder Erkältung würde ich nicht fliegen, ohne vorher beim KIA gewesen zu sein. Da kann was in den Ohren sein, was man so noch gar nicht mitbekommen hat und dann kann der Flug die Hölle für das Kind sein.

ABER: wenn Ihr mit der Fähre fahrt, dann würde ich das schon machen, etwas salzige Meerluft tut Wunder!  ;)

Habs gerade gesehen, Ihr geht auf Kreuzfahrt! Das wäre für mich ok.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2012, 12:08:16 von Jules »
 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung