Autor Thema: Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?  (Gelesen 3174 mal)

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?
« am: 09. Januar 2014, 15:01:14 »
Ich weiß, dass ab einer Arbeitszeit von 6 Stunden 30 Minuten Pause gemacht werden müssen.
Unter 6 Stunden sieht das Gesetzt keine Pause vor.

Ich arbeite täglich 5 Stunden am Stück im Büro und noch 2 zu Hause im Home Office (frei einteilbar. Mache meistens 2x1 Stunde).

Ich arbeite somit nicht mehr als 5 Stunden am Stück. Trotzdem zieht mir diese blöde Stempeluhr 30 Minuten Pause ab am Ende des Tages, weil das Teil dann offensichtlich mit der Gesamtarbeitszeit rechnet.

Ist das rechtens?
Ich plädiere dafür dass keine Pause abgezogen werden darf, da ich ja nicht mehr als 6 Stunden am Stück arbeite.

Wollte mal eure Meinung einholen bevor ich morgen meinen Chef anmache ;D ;)

Wer weiß was?





Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?
« Antwort #1 am: 09. Januar 2014, 15:08:14 »
Sehe ich exakt genauso.
Die Pause hast Du ja nach dem Ausstempeln, wenn Du dann erstmal nach Hause fährst und später weiterarbeitest.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.


TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6779
Antw:Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?
« Antwort #2 am: 09. Januar 2014, 15:10:53 »
die 6 stunden beziehen sich darauf, ab wann man eine pause machen muss bzw anders, ab wann man eine pause gewährt bekommen muss (schutz des arbeitnehmers)

der arbeitgeber kann aber auch darauf bestehen, dass schon früher eine pause genommen werden muss. dh. selbst wenn jemand nur 4 stunden arbeitet, der arbeitgeber aber auf eine pause von 30 minuten besteht, muss der arbeitnehmer in dem fall 4,5 stunden bleiben-

ich würde halt einfach mal nachfragen?! ob dein arbeitgeber in den 5 stunden auf eine pause besteht. wenn du die 5 stunden arbeitest, dann kann dir natürlich keine pause abgezogen werden. ansonsten musst du halt 5,5 stunden bleiben...
« Letzte Änderung: 09. Januar 2014, 15:12:43 von TaLiMa »
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27221
Antw:Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?
« Antwort #3 am: 09. Januar 2014, 22:08:10 »
Bei uns würde das Zeiterfassungssystem die Pause bei nachträglich eingegebener zusätzlicher Arbeitszeit auch voll abziehen. Wir haben aber die Möglichkeit diese manuell nachzutragen, bzw. durch die Art der Eingabe das zu regulieren.

Ich würde freundlich nachfragen warum das System Dir das abzieht.



mausebause

  • Gast
Antw:Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?
« Antwort #4 am: 10. Januar 2014, 07:39:26 »
Ich kenne das auch so - Pause ab 6 Stunden! Ich arbeite ebenfalls mindestens 5 Stunden am Stück, auch mal 6 aber bekomme keine Pause abgezogen!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17403
Antw:Kennt sich wer mit Arbeitszeitgesetz/Pausenregelung aus?
« Antwort #5 am: 10. Januar 2014, 08:03:28 »
Ich sehe es so wie du: Die Pause machst du ja nach den 6 Stunden - Im Auto oder was weiss ich wie du heimkommst...wie du deine Pause nutzt ist ja dein Privatvergnügen...
Ich würde also sagen, dass du 6 Stunden arbeitest, dann eine Pause hast und dann wieder 2 Stunden arbeitst...Nach dem Konzept wie es derzeit gemacht wird, müsstest (so meine Meinung) ja 5,5 Stunden im Büro bleiben und dann z.b. nach 3 Stunden eine Pause machen?!
Ich verstehe es nun so, dass du quasi jeden tag 30min Minus machst? Und das stimmt ja so nicht....wenn sie die Pause abziehen,was ja OK ist, müssen sie aber doch trotzdem berechnen, dass du 7 Stunden arbeitst und die Pause machst du ja tatsächlich (Heimweg halt und so  ;))....Aber du arbeitest ja auch wirklich 7 Stunden - da können sie dir ja nicht jeden Tag nur 6,5 anrechnen  s-:)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung