Autor Thema: Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?  (Gelesen 6288 mal)

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« am: 06. Oktober 2011, 15:43:31 »
Hallo Ihr Lieben!

mich traf heute morgen der Schlag als ich in der neuen wohnung mit dem Küchenmensch die Küche ausmessen wollte.
die noch Mieterin war trotz Termin nicht da-also Küchenmensch wieder gefahren(grummel)

naja sie kam dann kurze zeit später und eröffnete mir das sie ihre neue Wohnung nicht bekommt.gab Ärger mit dem vermieter wegen Kaution die die Arge wohl nicht übernehmen will.
naja sie hat gekündigt zum 31.12. diese wohnung und unser Mietvertrag läuft ab dem 1.1.12
jetzt bekomme ich Panik.habe gerade ne neue Küche gekauft die extra angefertigt wird und die Möbel für die neuen Kinderzimmer sind gekauft und der boden für 110 m2 bestellt
denn es war ja seit 2 wochen alles unter Dach und Fach

Jetzt meine Frage:Darf der vermieter jetzt mir noch absagen?
hab mal gehört das man nicht einfach ne Familie auf die strasse setzen kann(aber sie hat ja schon vor wochen gekündigt)
das problem ist der Vermieter der neuen Wohnung ist auch der meiner jetztigen Wohnung....kann er sagen ich muss hier wohnen bleiben-denn immerhin hab ich ja im gegensatz zu den anderen eine bleibe

hab nun totale Panik!

mir tut das leid für die andere Familie aber ich muss ja auch an meine denke.habe schon sooo grosse ausgaben dafür getätigt

könnte kotzen...haben uns so gefreut das wir nicht hier grossartig weg müssen sonder ein paar Häuser weiter ziehen können.hier ist es so schwer ne bezahlbare wohnung für eine 5 köpfige Familie zu bekommen

lg und Danke
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2011, 15:47:56 »
Oh man dass hört sich echt doof an. Habe leider auch nicht wirklich Ahnung, kann dir nur empfehlen dich deswegen mal beim Mieterschutzbund zu informieren.

Bin aber auf ziemlich sicher, dass wenn du nicht in die neue Wohnung kannst dir Schadensersatz zusteht in Höhe deiner für die neue Wohnung angefallenen Kosten. Ist halt dann nur das Problem wie lange es dauert bis du das Geld dann wieder hast.

Hoffe das es alles gut für euch ausgeht und ihr in die neue Wohnung zum Jahresanfang einziehen könnt.

Gruß Sönnchen


Bloom

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 877
  • Meine Kinder sind mein Leben!!!
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2011, 16:00:17 »
Hallo :)

Wenn der Mietvertrag schon unter Dach und Fach ist, dann kann er dir nicht so einfach absagen (bei Eigenbedarf ja, aber dann darf er sie nicht mehr fremd vermieten). Du kannst ja schliesslich nichts dafür, dass die Noch-Mieterin mit der Arge Probleme hat (wegen der Kaution). Die Noch-Mieterin muss jetzt zusehen, dass sie ne passende Wohnung findet, bei der die Arge auch die Kaution trägt.

LG
Bloom





Moni28

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1508
  • 21.03.2006
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2011, 17:10:30 »
Ich weiß ja nicht was ihr für einen Vermieter habt. Wenn du Panik bekommst obwohl du noch gar nicht mit ihm gesprochen hast wie wäre es wenn du ihn darauf ansprichst...Ich denke es ist ja auch nocht etwas Zeit. Da kann die andere Familie doch noch eine neue Wohnung finden und alles wird gut...  ;)






Sonne1978

  • Gast
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2011, 18:36:04 »
Der Mietvertrag ist bindend. Da gibt es keine Möglichkeit, auf die Schnelle rauszukommen bzw. nur sehr schwer. Normal mit Kündigungsfrist halt. Google das ruhig mal, da gibt es einige und informative Treffer zu dem Thema. Habe mich vor Kurzem selbst damit auseinander gesetzt.

Das Problem der derzeitigen Mieterin solltest Du auf keinen Fall zu Deinem machen! Sie muss, ob sie will oder nicht, zum 31.12. aus der Wohnung raus. Ich würde mich an Deiner Stelle auch unbedingt mit dem Vermieter in Verbindung setzen.

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2011, 18:48:34 »
Hallo Ihr Lieben!

danke für eure Antworten.habe eben mit dem Vermieter gesprochen und die haben gemeint sollte es wirklich so komisch ist das nicht so einfach.
rechtlich gesehen sind wir im Recht aber da sie eine gemeinnützliche Gesellschaft sind (die auch öffentlich gefördert wird )würden sie auch die menschliche Seite sehen

also bin ich nicht weiter...

sie meinten wohl noch  sollten sie die Kündigungsrücknahme der frau nicht annehmen und mir recht geben dann könnte immer noch die Familie am 1.1. sagen ne hier ziehen wir nicht aus und dann würde das durch ne räumung getan aber sowas zieht sich halt

toll............. :-[
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2011, 18:57:57 »
Geh entweder sofort zu einem Anwalt oder zum Mieterschutzbund und kläre das mit denen ab.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2011, 19:28:17 »
habt ihr denn schon den mietvertrag unterschrieben?
wenn ja ist der bindend. allerdings kann man eine familie sicherlich nicht auf die straße setzen, im schlimmsten fall müsstet ihr eben etwas länger mit dem umzug warten, aber raus müssen sie aus der wohnung.

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2011, 20:18:38 »
@netti
ja wir haben den Mietvertrag unterschrieben.es wäre ja nicht tragisch wenn wir 2 oder 3 länger warten müssten für darein aber die Familie ist negativ stadtbekannt und hat schon seit zwei Jahren gesucht bis sie was gefunden haben
mal abgesehen davon ist es ja schon schwer genug ne Wohnung mit 4 Kindern zu bekommen die entsprechend gross ist

tja ich bete und bete und bete das sich alles noch zum guten wendet.

lg Nicole
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2011, 20:24:56 »
Ist denn eure Wohnung schon neu vermietet? Denn sonst könntet ihr ja einfach tauschen, wenn es hart auf hart kommt. Mit der Arge sollte es keine Probleme geben, weil eure Wohnung ja kleiner ist, sprich günstigere Miete = weniger Kaution. Außerdem ist der Vermieter ja derselbe.

Wenn eure Wohnung auch schon vermietet ist, dann ist es ein Rattenschwanz, weil genau genommen müsstet ihr ja dann auch raus, weil jemand anderes rein will. So blöd es ist, aber dann wärt ihr ja auch froh, wenn ihr drin bleiben könntet, weil das andere nicht klappt.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2011, 20:49:39 »
@bettina
unsere Wohnung ist noch nicht vermietet.
und du hast recht ich möchte nicht in der Lage sein nur ist das Problem das wir extra ne Küche anfertigen lassen ,Möbel für die Kinderzimmer gekauft haben und Boden bestellt und schon zur hälfte angezahlt haben.und hab kein Geld zu verschenken denn der Umzug an sich und vorallem die renovierung schlägt schon ordentllich zu Buche.

vorallem hier die Wohnung ist viel zu klein.es schlagen alle sich die Köpfe ein weil kein rückzug möglich ist.
Ich bin immer ein Mensch der Rücksicht nimmt und es tut mir auch sehr leid aber da muss ich auch mal an uns denken
und in unserem dorf gibt es fast keine 5 oder mehr zimmer Wohnungen-ist wie ein sechser im Lotto.und hier weg können wir wegen arbeit meines Mannes nicht.
da wir kein Auto haben
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








Sonne1978

  • Gast
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #11 am: 06. Oktober 2011, 20:51:06 »
Hm... also die "menschliche Seite" ist, behaupte ich mal, vor dem Gesetz zweitrangig. Gekündigt ist gekündigt. Offensichtlich hat diese Familie keinen neuen Mietvertrag unterschrieben, als sie gekündigt hat. Wenn die mündliche Zusage sich dann in eine Absage verwandelt ist das Pech. Aber nichts, was auf Eurem Rücken ausgetragen werden sollte.

Ich kann Dir auch nur dringend empfehlen, Dich an eine Verbraucherberatung oder direkt den Mieterbund zu wenden.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #12 am: 06. Oktober 2011, 20:52:18 »
Was die Kosten angeht habt ihr Recht auf Schadensersatz bzw. Übernahme. Diesbezüglich würde ich mich wirklich beraten lassen. Die Frage ist natürlich wie groß die Chancen sind, dass ihr da jemals etwas von seht  :P.

Aber was ist denn mit tauschen, wenn eure noch nicht vermietet ist? Ob die sich dann die Köppe einschlagen kann ja nicht euer Problem sein. Bleibt aber das Problem, dass sie niemanden zwingen können. Gab es an unserem alten Wohnort auch mal. Die haben einfach den Schlüssel nicht hergegeben und sind dann einfach wieder eingezogen, weil das andere nicht recht war.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #13 am: 06. Oktober 2011, 20:58:39 »
@sonne
sie haben den Mietvertrag unterschrieben aber der neue Vermieter noch nicht wegen der Frage mit der Kaution.da die arge dies aber mündlich schon zugesichert hatte und der neue Vermieter sie dran erinnert hat das sie ihre alte wohnung ja schon kündigen muss vor dem ersten hat sie das denn getan...
eigentlich hast du recht das das ihr Pech ist.weiss auch nicht wie man sowas machen kann.bin da ja anders.solange nix unter dach und fach ist...naja hilft ja nicht

werd mich wirklich dann mal beraten lassen.

@bettina
hier sind 3 Wohnung a 4 Zimmer frei.das wäre nicht das Problem aber ob die oder der Vermieter mitspielen ist fraglich.denn sie haben ja noch ein Kind mehr als wir.
und wie du schon erraten hast werden wir von dem geld nix sehen dann..
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #14 am: 06. Oktober 2011, 21:02:05 »
Wenn die Wohnung aber fristgerecht gekündigt wurde und die Wohnung inzwischen weiter vermietet ist (in dem Fall an euch), dann ist das bindend für den Vermieter und auch den Mieter. Zumindest in dem Moment, wo eine andere Möglichkeit geboten wird. Und das kann der Vermieter ja. Auch wenn es für die Familie erstmal unbequemer ist.

Das Problem ist, dass die Familie es selbst verbockt hat. Sie darf keinen Mietvertrag unterschreiben, solange von der Arge nix schriftlich genehmigt ist. Mündlich ist da so gut wie nicht gesagt. Es muss alles vorher beantragt werden. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum es abgelehnt wurde.

Problem ist aber, dass die so schnell niemand raus kriegt, wenn sie nicht wollen. Schon gar nicht wenn da Kinder sind  :-\.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2011, 21:04:18 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #15 am: 06. Oktober 2011, 21:05:03 »
also wenn ihr schon einen mietvertrag habt, kommt der vermieter sicher auch nicht so richtig raus. und wenn die leute mit 4 kindern von h4 leben, müsste vielleicht die gemeinde zuständig sein ihnen eine übergangswohnung zu besorgen, damit sie nicht obdachlos werden. ich würde mich mal an allen möglichen stellen informieren, mieterbund etc...
sowas ist natürlich ehrlich blöd. da freut man sich und kauft schon sachen und dann sowas. aber mach dich mal nicht verrückt, vielleicht ergibt sich ja noch was.

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #16 am: 06. Oktober 2011, 21:05:23 »
@bettina
ich hoffe es so sehr das es sich für uns zum guten wendet.wir brauchen aus privaten Gründen diese Veränderung so sehr...könnte echt heulen
bin wirklich ein Typ der immer zuerst nach anderen schaut als nach mir selbst aber diesmal muss ich an mich denken den da hängt soviel von ab vom finanziellen ganz abgesehen
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #17 am: 06. Oktober 2011, 21:10:26 »
@bettina
die arge hatte ihnen schon schriftlich die Wohnung bewilligt.nur es hapert an der kaution und das ist Korinthenkakkerei(schreibt man das so ???)der vermieter will das jetzt schriftlich haben das sie die auf jedenfall übernhmen.arge sagt aber sie machen das jetzt nicht denn es kann in den drei M>onaten noch so viel passieren.alleine daran haperts
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #18 am: 06. Oktober 2011, 21:31:50 »
Das dürfen die nicht!!!

Wah, da könnte ich bei sowas. Wenn die die Wohnung genehmigt haben, dann müssen sie auch die Kaution übernehmen und wenn es Darlehensweise ist. Da könnt ich die Wände hochgehen bei sowas.

Etwas ähnliches haben die bei uns auch probiert und obwohl nach der Dienstaufsichtsbeschwerde eine Dienstanweisung an alle Sachbearbeiter rausgegeben worden ist haben sie mit unseren Nachmietern genau dasselbe Ding gemacht.

Lass dich nicht entmutigen. Es wird sicher alles gut klappen  :).

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

*Nicole*

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4633
  • Wunder geschehen-man muss nur fest daran glauben!
    • Mail
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #19 am: 06. Oktober 2011, 21:39:11 »
@bettina
danke gut zu wissen dann werd ich sie morgen mal drauf stossen.vielleicht bringt es ja was!
Nils und Nicole mit Angelina *22.12.02 ,Juliana *10.06.05 und Noel *04.07.11 an der Hand und Lennox im Herzen








Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kennt sich hier jemand mit Mietrecht aus?
« Antwort #20 am: 06. Oktober 2011, 21:49:12 »
Bei uns ging es damals drum, dass sie die Kernsanierung nicht anerkennen wollten. Sie wollten einen Bauplan haben  s-:). Ich hatte es schriftlich vom Prokuristen der Baugesellschaft, was alles gemacht wurde .... wurde nicht akzeptiert. Weil sie die höhere Miete (wird dann wie ein Neubau behandelt) nicht anerkennen wollten. Aber da darf man sich wirklich wirklich nicht verunsichern lassen.

Abenteuerlich wirklich!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung