Autor Thema: Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??  (Gelesen 6701 mal)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6621
Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« am: 18. September 2011, 13:38:22 »
Eine ganz dusselige, unwichtige Frage, sie ist mir aber auch durchaus ernst.

Seit der PC mein Leben übernommen hat und auch beruflich viel benötigt wird, ist meine Handschrift komplett zum Geier gegangen.
Hoffnungslos schlimm.

Kann man sich auch wieder eine lesbare, schöne Handschrift zurück-antrainieren?
Wenn ja wie??

Ich würde manchmal gern mehr schreiben und merke, dass das ein schreckliches Gekliere wird. Zumal ich meist mit Finelinern schreibe.

Tipps?
 

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11328
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #1 am: 18. September 2011, 13:46:12 »
schreiben,schreiben,schreiben.....
ich hab auch voll die sauklaue-schon immer....etwas ansehlicher wird es nur wenn ich mal mehr schreib...z.b rezepte ab und auf schreib oder so....und ich muss mich da echt drauf konzentrieren  :-[
ich find es soooooo toll wenn jemand ne tolle handschrift hat !
ich kann aber auch z.b überhaupt ne zeichnen oder so,evt hängt das zusammen? S:D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2389
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #2 am: 18. September 2011, 14:16:27 »
Briefe schreiben....oder Einladungskarten......Wann hast Du die nächste Feier?

Oder die ganze EO-Gemeinde handschriftlich einladen und ich garantiere Dir: Deine Handschrift ist top!  ;D

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6621
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #3 am: 18. September 2011, 14:47:31 »
 ;D
 

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2389
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #4 am: 18. September 2011, 14:58:57 »
Kind schläft und ich hab grad nix zu tun, daher weiterer Vorschlag:

Tagebuch schreiben....

...oder Du nimmst Dir vor, dass Du für das was Du im Alltag gerade schreiben musst, mindestens eine gewisse Zeit zu brauchen, also beispielsweise pro Satz so und soviele Sekunden/Minuten. Die Zeit kannst Du eigentlich nur mit Schönschreiben überbrücken...
Oh jeh, ist ziemlich abgefahren unpraktikabel, ich merk es gerade.... :P

...Photoalbum beschriften

...handschriftlichen superschönen Wochenkalender besorgen und dann auch benutzen und schön gestalten

So, jetzt fällt mir echt nix mehr ein... :)



Once

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3506
  • All the luck in the world
    • all the luck in the world
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #5 am: 18. September 2011, 16:54:24 »
ich hab auch' ne Sauklaue. Ich schieb es darauf, dass ich auch charakterlich eher 'unordentlich' bin. Habt ihr schon mal eine Handschriftdeutung gemacht? Vielleicht ein bisschen Eso.. Bei mir stimmt alles. www.graphologies.de/

Sophia77

  • wir sind stolz, glücklich und unendlich dankbar
  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7224
  • Ratgebermutti aus Rama-Familien-Neubausiedlung
    • 54 74 90 2010
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #6 am: 18. September 2011, 17:14:06 »
bisschen zu eso für meinen Geschmack und bei mir stimmt es auch nicht. ich bin total unorganisiert hatte aber eine gestochen scharfe handschrift. Mittlerweile ist diese sehr "krakelig", ich freue mich schon drauf ab Januar wieder viel schreiben zu dürfen.

Ich glaub da macht Übung wirklich den meister



jetzt sind es schon 2 Jahre, die Du unter Wasser liegst...

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12259
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #7 am: 18. September 2011, 19:13:00 »
Such Dir eine Brieffreundin  ;)

Ich habe ja Steno gelernt und zum Teil haben Menschen echt Probleme meine Worte zu lesen  :-\

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 7337
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #8 am: 18. September 2011, 19:43:19 »
Was ist mit Umstieg auf "ordentliches Schreibwerkzeug", sprich Füller statt Kuli?
Ich habe jetzt mit meinem Sohn den Füller geübt und dabei festgestellt, dass ich in seine Griffmulden (Erstlingsfüller), die seitlich sind, gar nicht greifen kann, ich umfasse den Stift (meist Kuli) mehr oben anstatt seitlich...  :-\
Weiß nicht, ob das was aussagt/bedeutet; ist mir nur in dem Zusammenhang aufgefallen.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1654
    • Tierärzte Ochsenhausen
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #9 am: 18. September 2011, 19:57:13 »
mir fällt dazu auch spontan ein, wieder mit einem "ordentlichen Stift" also einem Füller zu schreiben. Bei mir hilft der auf jeden Fall  ;)
LG, Schwalbe

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41021
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #10 am: 19. September 2011, 07:37:28 »


Die Schreiberin ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.

Ihr ist sehr wichtig, nach außen etwas darzustellen.

Die Schreiberin gibt sich sehr beherrscht bzw. diszipliniert
und besitzt einen ausgeprägten Ordnungssinn.

Sie ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Sie lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem "Das gehört sich aber so."

Die Schreiberin ist ein Individualist.
Sie ist eher introvertiert mit relativ wenig Kontakt zu anderen Menschen.
Trotzdem kann sie sehr spontan werden,
manchmal wirkt sie etwas sprunghaft.

Die Schreiberin legt Wert auf eine Grunddistanz zu ihren Mitmenschen.
Auch gute Kollegen müssen nicht alles wissen.

Sie ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen.

Die Schreiberin ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen.

Die Schreiberin wirkt oft etwas nervös und wenig entspannt.

Sie ist ein Dickkopf. Die Umwelt wird regelmäßig mit
plötzlich auftretenden Widerständen von ihrer Seite überrascht.



lustig, ich finde mich da wieder  ;D

ich glaub schon, dass man schön schreiben wieder erlernen kann. wenn man einfach viel von hand schreibt, was ja in der heutigen zeit irgendwie verloren geht, weil man alles am pc macht und dann ausdruckt. ich konnte schon immer schön schreiben und kann es auch heute noch, hatte noch nie eine sauklaue. muss ja auch was können  ;) ;D
« Letzte Änderung: 19. September 2011, 07:39:34 von ~Netti~ »

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6286
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #11 am: 19. September 2011, 08:31:09 »
So gehts mir auch  :o

Ich wenn so in meinen Terminkalender blicke muss ich selbst manchmal rätseln was ich da reinkekrakelt hab  :o :P Besonders wenn es schnell gehen muss!


Patschuly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Löwenmama durch und durch
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #12 am: 19. September 2011, 21:21:34 »
Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

ich ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.

ich ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Sie lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem "Das gehört sich aber so."

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Sie besitzt so etwas wie einen Beschützerinstinkt.
Ein wenig ist diese Eigenschaft von einer Tendenz zum Beherrschen anderer getrübt,
weshalb dieses Beschützen oft als nicht uneigennützig eingestuft werden muss.

Sie besitzt einen schöpferischen Schwung.
Originelle Ideen zu finden, fällt ihr leicht.

ich ist überdurchschnittlich intelligent.
Nüchtern und zweckmäßig bewältigt sie ihre Aufgaben.

ich ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen.

ich ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.

ich legt sehr viel Wert darauf, dass sie von der Umwelt ernst genommen wird.
Privat- und Berufsleben trennt sie sehr stark voneinander.


Hilfe! ich bin ich!

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10255
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #13 am: 19. September 2011, 21:33:14 »
* *
 +
___
« Letzte Änderung: 11. März 2012, 18:13:22 von Janny™ »
Elternschaft ist wie die Mitgliedschaft in einem großen Geheimclub. Diese Form bedingungsloser Liebe, dass man also jemanden liebt, ohne dafür etwas zurückhaben zu wollen; dass man alles dafür tun möchte, vom anderen Menschen Unglück abzuwenden

*Campino*

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41021
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #14 am: 19. September 2011, 21:47:25 »
ich glaub eh an so esotherischen kram  s-:)

Patschuly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Löwenmama durch und durch
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #15 am: 19. September 2011, 22:25:45 »
ich sag nur ich bin Doppelwaage und arbeite auf dem Jugendamt, wenn die Beschreibung nicht passt  8)

deep_blue

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8436
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #16 am: 20. September 2011, 09:51:18 »
Um ehrlich zu sein, finde ich mich in vielen der Beschreibungen immer ein Stückchen, aber niemals komplett. Meine eigene Beschreibung passt natürlich zu mir, ist aber sehr unvollständig.

Gelacht habe ich herzlich über...

ASF ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.

Chefs sind nun mal so.


Ich habe schreiben von der Pieke auf gelernt, war eine Voraussetzung für das Studium und mich privat viel mit Kalligraphie beschäftigt. Genau, ist viele Jahre her...

Aber grundsätzlich bedeutet das natürlich, dass meine Schrift durch diese Grundlagenlehre stark beeinflusst ist und Teile der charakerlichen Aspekte dadurch sicher in den Hintergrund gedrängt werden.

Und zur Frage, ja, man kann natürlich seine Schrift auch als Erwachsener wieder ändern. Dafür muss man viel Zeit, Geduld und Motivation mitbringen. Ich persönlich würde wohl wirklich mit einem geleiteten Kurs in Kalligraphie wieder anfangen und wirklich im täglichen Leben mehr handschriftliches abfassen, mir dafür aber auch die nötige Zeit und Ruhe gönnen.
« Letzte Änderung: 20. September 2011, 09:53:51 von deep_blue »
"Der Körper ist begrenzt, doch der Geist kann immer weiter wachsen."

Shigeru Egami

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6621
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #17 am: 21. September 2011, 13:46:51 »
Das war ja echt ein interessanter Austausch hier.

Lustigerweise habe ich in letzter Zeit ganz oft im Kaufhaus bei den schönen Füllern gestanden und hatte richtig Lust, mir mal wieder einen zu kaufen....
Und ich würde auch gern schreiben, z. b. meinen Nichten und meinem Neffen in der Ferne. Ein Brief hin und wieder ist einfach was anderes als eine Email oder so.

Ich schreibe meist mit finelinern, die schlieren schnell mal.

Ich habe mir jetzt vorgenommen, regelmäßig zu schreiben. Ich lege gerade mein Kochbuch neu an, dafür werde ich mir einen schönen Füller zulegen und das mal wieder neu lernen.  s-:) 8)
 

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41021
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #18 am: 21. September 2011, 15:46:42 »
jules, ich habe immer noch meinen parker füller aus der schule  :) und ich schreibe ganz viel. meine family ist total genervt davon, weil ich, sobald ich ein blatt vor mir habe (kann auch der zeitungsrand sein o.ä.  s-:) ;D) und ein stift greifbar ist, alles vollschreibe mit unsinnigem zeugs.  :P ;D schreiben war schon immer mein hobby, darum kann ich auch spiegelverkehrt und kopfüber fließend schreiben  8) ;D als kind hab ich extra hefte dafür gehabt und wenn mir langweilig war, habe ich texte aus büchern spiegelverkehrt in mein heft geschrieben  s-:) :P ;D oder ich hab briefe spiegelverkehrt geschrieben und dann verschickt und die adressaten mussten sich im bad vor den spiegel stellen, um meine brief zu lesen  S:D ;D ;D

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6621
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #19 am: 22. September 2011, 19:28:47 »
Liebe Netti,

genau das gern schreiben wollen habe ich gerade ganz viel in mir. (Was für ein Satz... ;D)
Und eben habe ich mir einen neuen Lamy gekauft!  :D

Ich arbeite eh gerade an meiner Kochbuch-Kladde und möchte meinen Nichten und meinem Neffen auch immer wieder mal einfach so einen Brief schicken, welches Kind liebt es nicht, Post zu kriegen??
 

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41021
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #20 am: 22. September 2011, 21:18:34 »
find ich ganz toll.  :) bei mir ist es briefemäßig leider auch so, dass alle in der neuzeit angekommen sind und es ewig her ist, seit ich einen richtigen brief geschrieben habe. alles läuft über mail, facebook, etc... :P
mein sohn hat gerade heute auch einen lamy füller bekommen, die sind super.  :D

Christiane

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 29087
  • ♥ 11/08 & 05/10 ♥
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #21 am: 22. September 2011, 21:29:51 »
Oh Gott, Netti! Hattest Du viel Langeweile, damals ... im Osten? ;D :-*


Ich schreibe gerne und ich habe auch noch meinen Füller aus der Schulzeit. Ab und an schreibe ich Briefe an eine meiner Schwestern. Die fällt vor Freude immer fast in Ohnmacht, wenn der Postbote ihr ein Brief bringt und schreibt dann auch zurück. Das finde ich süß :)


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11328
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #22 am: 22. September 2011, 21:42:40 »
wenn ihr eure schrift erproben wollt,ich freu mich immer über briefe  :D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41021
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #23 am: 22. September 2011, 21:47:18 »
Oh Gott, Netti! Hattest Du viel Langeweile, damals ... im Osten? ;D :-*



naja, scheinbar  :P ;D weißte wir waren ja alles vernachlässigte schlüsselkinder, deren eltern den ganzen tach arbeiten waren.... ;) :P

ich war als kind einfach so. meine mama sagt immer, man musste mir nur paar stifte geben, seit ich einen stift halten konnte, und man hatte den ganzen nachmittag ruhe  ;D

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10255
Antw:Kann man wieder "schön schreiben" lernen? Wie??
« Antwort #24 am: 23. September 2011, 11:36:01 »
Das wäre ja mal die Gelegenheit den EO Postthread wieder hochzuholen .
Elternschaft ist wie die Mitgliedschaft in einem großen Geheimclub. Diese Form bedingungsloser Liebe, dass man also jemanden liebt, ohne dafür etwas zurückhaben zu wollen; dass man alles dafür tun möchte, vom anderen Menschen Unglück abzuwenden

*Campino*

 

NACH OBEN