Autor Thema: Kann das möglich sein - Glasschaden  (Gelesen 9237 mal)

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Kann das möglich sein - Glasschaden
« am: 07. November 2011, 22:24:14 »
Hallo,

gestern bekam ich einen Anruf einer guten Freundin bei der wir vor 14 Tagen im neu gebauten Haus zu Besuch waren. Die Kinder (unsere zwei und deren Tochter 5 J.) spielten eine Weile oben im Kinderzimmer. Es gab die ganze Zeit weder Geschrei oder Weinen. Als wir gingen war alle Kinder bester Laune.
Jedenfalls rief sie gestern an, dass die diese Risse in der Fensterscheibe vom Kinderzimmer gefunden habe:




Darufhin stellte sie natürlich ihre Tochter zur Rede. Sie erzählte dann, dass mein Sohn mit einer Holzrassel? gegen die Scheibe geschlagen hätte und sie dabei kaputt ging. Die beiden Mädels hätten sich daraufhin ausgemacht nichts zu sagen. Die Tochter unsere Freunde hätte dann die letzten Tage irgendwie ihren Sitzsack immer so drapiert, dass an der Scheibe nichts zu sehen war.

Ich will ja jetzt nicht bestreiten, dass mein Sohn evtl. mit irgendwas gegen die Scheibe geschlagen hat. Aber:
1: Wenn da wirklich so was Schlimmes passiert wäre (und ich denke meine Tochter kann das schon als Schlimm einschätzen), sie entweder gleich zu mir gekommen wäre oder ich es ihr an der Nasenspitze angesehen hätte. Und selbst wenn das nicht, wäre es irgendwann im Laufe der letzten 14 Tage wieder "hochgekommen"

2. Wenn ich mir den Glasschaden ansehe, scheint der Ursprung der Risse im Rahmen zu sein. Das ist auch gar nicht L. "Schlaghöhe", wenn ich mal die Anzahl der Lamellen mit der Höhe vergleiche.

Was meint ihr? Das sind wirklich ganz liebe Freunde und ich will ihrer Tochter auch nichts unterstellen. Aber irgendwas passt da doch nicht, oder?

Schei*ß Situation    :-[
S. 05/2007
L. 08/2009

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40492
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #1 am: 07. November 2011, 22:26:47 »
Und eure Bekannte hat in den letzten vierzehn Tagen den Sitzsack nicht mal weggenommen um die Ecke zu saugen oder zu wischen oder gar das Fenster zu öffnen? ???

Hast Du deine Kinder darauf angesprochen?

Irgendwie ist es für MICH schwer vorstellbar. Ich bin aber kein Experte!



Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #2 am: 07. November 2011, 22:29:49 »
Christiane ;D
Ich hab auch gerade gedacht,dass das innerhalb von 14 Tagen doch auffallen muss ???

Ich bin jeden Tag mehrmals in den Zimmern,da würde mir das sofort auffallen.

Sieht aber nicht unbedingt nach gegenhauen aus,sondern eher nach einem Riss,durch Frost oder so.
Und wenn die Scheibe vielleicht eh schon einen wech hatte,dann geht sowas ja echt verdammt schnell :-\

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #3 am: 07. November 2011, 22:29:56 »
Eine Woche davonw aren sie im Urlaub. Dann haben sie ein Haus moderner Lüftungsanlage, da brauchtg man nicht die Fenster öffnen um mal eben zu Lüften. Und mit dem Putzen kommt sie auch nicht hinterher. Von dem her kann ich mir das schon vorstellen.
Ich glaube nicht, dass sie uns da was bewußt in die Schuhe schieben wollen. Aber dann muss sich ja ihre Tochter dass alles aus den Fingern gesaugt oder falsch interpretiert haben.

Ich kann meine Kinder erst morgen fragen, habe die Bilder eben erst bekommen
S. 05/2007
L. 08/2009

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27209
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #4 am: 07. November 2011, 22:31:31 »
Also die Story klingt komisch. Klar kann so was passieren, aber mmh... ich finds auch komisch... nix gehört, 14 Tage später, die Mädels hätten sich verschworen....

Frag doch morgen Deine Tochter und warte die Reaktion ab....
Was hat denn Deine Freundin jetzt "verlangt"? Wollte sie es einfach nur sagen weil sie es auch kaum glauben mag, oder sollt Ihr das jetzt bezahlen?




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40492
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #5 am: 07. November 2011, 22:31:46 »
Ich bin wirklich sehr gespannt was deine Kinder dazu sagen, ehrlich!


Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #6 am: 07. November 2011, 22:33:36 »
Ja,darauf bin ich auch gespannt.

Ich kann mir gar nicht vorstellen,dass ein Kind in dem Alter sowas 14 Tage für sich behalten kann

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #7 am: 07. November 2011, 22:36:10 »
Ja, im Endeffekt sollen wir das wohl übernehmen. Sprich: "Ihr seid doch bestimmt versichert". Ich kenn doch mein Kind, die kann doch kein Geheimniss für sich behalten - mit 4!!! Wenn sie wirklich mal was macht, kommt immer gleich "Ich hab nix gemacht" und ich seh es ihr auch sofort an (bei meiner Mutter habe ich dass soooo gehapßt ;D) . Auch wenn es ihr Bruder gewesen sein soll, auch das hätte sie mir gesagt.
S. 05/2007
L. 08/2009

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #8 am: 07. November 2011, 22:36:37 »
Hast Du Deine Tochter mal gefragt?

Ich denke auch in dem Altern wissen sie dass das was ist was Eltern wissen wollen. Spätestens wenn man sie drauf anspricht merkt man normalerweise sofort dass da was ist - oder nicht. Wobei ich 2 Wochen Geheimhaltung auch für 4 und 5jährige unwahrscheinlich finde.

Da muss ja sowieso ein Glaser her: da müsste dann einer mal einen Blick drauf werfen ob das ein Fehler im Fenster sein kann. Gerade wenn es ein Neubau ist.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #9 am: 07. November 2011, 22:37:50 »
Aber jetzt mal abgesehen davon, was die Kids dazu sagen. Die Risse kommen AUS dem Rahmen, oder. Bei einem Steinschlag auf der Autoscheuibe gehen die Risse doch auch strahlenförmig davon ab. Also wenn da nicht eine Spitzhacke im Kinderzimmer lag, kann ich es mir einfach nicht vorstellen...
S. 05/2007
L. 08/2009

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #10 am: 07. November 2011, 22:40:16 »
Ich tipp eigentlich auch auf Materialfehler. Die hatten eh beim Hausbau soo ein Pech und die dümmsten und frechesten Handwerker gefunden die sie bekommen konnten. Die hatten sogar ( bei dem gleichen Fenster) die Außenjalousien im Kasten festgedübelt als sie die Dämmung befestigt haben. Mal sehen was meine Große morgen zu den Bildern sagt.
S. 05/2007
L. 08/2009

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #11 am: 07. November 2011, 22:41:58 »
Da gibts doch sicher Gutachter bzw. Fachleute. Vielleicht nicht grad der der die Scheibe eingebaut hat ;), jemand der da mal draufkuckt der Ahnung von Fenstern hat.

Wenn das ein Neubau ist und da das Fenster eine Macke hatte gibt es da doch sicher noch Garantie, oder?
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #12 am: 07. November 2011, 22:44:27 »
@Dane: das denke ich auch.

ich möchte halt nicht, dass die blöde Sache unsere Freundschaft belastet. Aber seh halt auch nicht ein, dass meine Kinder den Sündenbock spielen.
S. 05/2007
L. 08/2009

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27209
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #13 am: 07. November 2011, 22:45:42 »
Also ich würde das auch erstmal über den Bau klären - das kann nämlich ein ganz einfacher Materialfehler sein. Vielleicht haben die Kinder wirklich in der Ecke gespielt, es gesehen und dann eben lieber nix gesagt....

Zum Thema Holzrassel kann ich nur "an Wand" aus Erfahrung sprechen: Das gibt Dellen im Putz. Danach ist aber die Rassel im Eimer und die Eltern sind in weniger als 5 Sekunden durch den Lärm ins Kinderzimmer gehechtet...



Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #14 am: 07. November 2011, 22:50:43 »
Hmmm..also ganz ehrlich...deine Maus ist VIER...und ich unterstelle jetzt mal, dass sie nie und nimmer sowas für sich behalten könnte, bzw. einen SCHWUR leisten...dafür ist sie einfach noch zu jung...

Und wie ja schon geschrieben wurde...Holzrassel auf Fenster..DAS sieht mit Sicherheit anders aus..zumal das ja schon recht dickes Glas ist und ich bezweifle dass man das mit einer simplen Holzrassel klein kriegt  :-\ :-\

Ich bin auch sehr gespannt was deine Maus dazu sagt  ???

jaceny

  • Gast
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #15 am: 07. November 2011, 23:14:31 »
Hi

Mich macht eher die plumpe Aussage "Ihr habt ja sicherlich eine Versicherung" stutzig.

Würde da ein Gutachten machen lassen - würde eure Versicherung sowieso veranlassen. Außerdem war keiner dabei, der Hergang also unbekannt.
Wenn man der Versicherung sowas meldet UND die haben Zweifel, kann man auch der Depp hinterhersein und eine "Betrugsanzeige" erhalten.
Wäre da sehr sehr vorsichtig.

Für mich sieht das nicht aus wie eine Holzrassel - und ich denke auch nicht das die Kids das solange unter sich behalten können.
Kinder sind da sehr auffällig - und den Lärm oder die erschrockene Kinder hätte man doch gehört ?!

Es ist eine blöde Situation zumal es gute Freunde sind, hab aber auch schon die Erfahrung mit engen Familienmitglieder gemacht : Bei Geld hört die Freundschaft auf.

Hoff ich findet da einen Weg, gemeinsam das zu klären und euch nicht wegen  einer Scheibe zu streiten.

Swallowtail

  • Gast
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #16 am: 07. November 2011, 23:17:05 »
also  ich finde auch, dass es nicht nach einem schlag mit eine rassel aussieht.
das würde ganz andere risse ergeben.
zumindestens würde man eben den einschlag erkennen können.
es sieht hier aber so aus, als sei der rahmen der punkt, wo die risse entstanden sind.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15237
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #17 am: 07. November 2011, 23:26:03 »
für mich sieht das aus als ob die scheibe unter spannung stand und dann gerissen ist und wenn überhaupt die rassel dabei ne rolle spielte dann nur eine kleine,die aber sicher nicht haftbar gemacht werden kann

material oder einbau fehler  ;)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #18 am: 07. November 2011, 23:27:38 »
Ähm, Dein Sohn ist 4 - da zahlt KEINE Versicherung   :-[ Erst ab 7 Jahren (Schuldfähigkeit; BGB).

Und für mich sieht es auch so aus, als wäre der Ursprung links am Rahmen. Und ne Rassel ist meist rund; die käme also gar nicht in diese Ecke.

Trotzdem ne blöde Situation  :(
LG
some




Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #19 am: 07. November 2011, 23:31:33 »
für mich sieht das aus als ob die scheibe unter spannung stand und dann gerissen ist und wenn überhaupt die rassel dabei ne rolle spielte dann nur eine kleine,die aber sicher nicht haftbar gemacht werden kann

material oder einbau fehler  ;)

DAS sehe ich genau so ... und ausserdem übernimmt das die Versicherung nicht, dafür ist dein Kind noch zu klein und die werden sich mit "Aufsichtspflicht verletzt" rausreden.  :-\

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #20 am: 07. November 2011, 23:32:02 »
Ich schließe mich den anderen an...

Wenn da eine Holzrassel gegengeschlagen worden wäre, sähe das a) klassisch wie ein Spinnennetz aus und b) hättet ihr das sicherlich gehört...

Ich finde auch, dass das aussieht als sei die "Schadenursache" IM Rahmen denn der Riss geht ja offensichtlich vom Rahmen aus...

Es kann natürlich sein, dass da etwas gegen das Gummi geschlagen ist aber eine Rassel war das sicherlich nicht... M.M.n müsste das was Spitzes gewesen sein...

Andererseits denke ich auch nicht, dass deine Tochter "soetwas" so lange für sich hätte behalten können...

Desweiteren schließe ich mich dann auch noch Jaceny ausdrücklich an... Wenn du den Schaden JETZT nach 14 Tagen meldest, glaubt dir das keine Versicherung mehr und ihr könnt noch herangezogen werden wegen versuchtem Versicherungsbetrugs...
Es wird dir keiner glauben, dass deine Freundin 14 Tage den Riss nicht gesehen haben will... Denn das glaube ich persönlich ehrlich gesagt nämlich auch nicht :-\
Sie wird doch das Rollo geöffnet / geschlossen haben und da soll der Riss nicht auffallen? Der ist ja auch nicht grade klein...

Außerdem zahlt die Versicherung nur, wenn du dabei warst und sie im Auge hattest... Ansonsten sagen die, dass du deiner Aufsichtspflicht nicht nachkamst und eben "Pech gehabt" hast... Bzw deine Freundin, denn die bleibt dann ja auf ihrem Schaden sitzen
Ah, Alissa war schneller aber doppelt hält besser ;D

Ähm, Dein Sohn ist 4 - da zahlt KEINE Versicherung   :-[ Erst ab 7 Jahren (Schuldfähigkeit; BGB).

Er ist 2 ;) Bei meiner Versicherung ist das z.B. aber mit drin... Macht meine Tochter (2,5) irgendwo was kaputt bekommen wir das von der HP ersetzt... Schon 2x gehabt ;) ... Selbst wenn sie mir hier was in den Fernseher schmeißt, den Laptop runterwirft oder sonstwas bekomme ich das von der Hausrat ersetzt...
« Letzte Änderung: 07. November 2011, 23:36:35 von Chaosqueen »
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #21 am: 07. November 2011, 23:35:20 »
@queen
Bist du dir da sicher? Bei dir greift die Hausrat, das ist klar ... aber woanders kommt ja die Haftpflicht dafür auf.

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #22 am: 07. November 2011, 23:38:40 »
@ Alissa:
ja, woanders die Haftpflicht (habs HP abgekürzt) und zu Hause die Hausrat... Ich hab das Rundum-Sorglos-Paket ;D

Schau nochmal nach, ich glaube da hast du was überlesen ;)

EDIT:
ich wusste auch bis vor kurzen garnicht, dass Kinder unter 7 nicht automatisch mitversichert sind bzw man für durch sie entstandenen Schaden nicht aufkommen muss... Dass sie unter 7 nicht deliktfähig sind, das wusste ich, aber dass man den Schaden nicht ersetzen muss war mir bis zu dem "Steine auf Autos werfen"-Thread vollkommen unbekannt s-:)
« Letzte Änderung: 07. November 2011, 23:41:53 von Chaosqueen »
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #23 am: 07. November 2011, 23:39:10 »
Oh, 2, noch besser  8)

Da liegt es bei euch, ob ihr den Schaden "aus Kulanz" übernehmt. Aber mal ehrlich - schon komisch, dass "gute Freunde" mit sowas ums Eck kommen...
LG
some




LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6239
Antw:Kann das möglich sein - Glasschaden
« Antwort #24 am: 07. November 2011, 23:40:17 »
Zitat
Ähm, Dein Sohn ist 4 - da zahlt KEINE Versicherung   :-[ Erst ab 7 Jahren (Schuldfähigkeit; BGB).

Deliktunfähigkeit ist mittlerweile in allen "besseren" PHV-Verträgen mit dabei.  ;)

Ich würde meine Tochter darauf ansprechen und einfach mal nachfragen. Ich kann es mir allerdings auch nicht vorstellen, dass deine Tochter mit 4 so etwas geheimhalten kann.

Ansonsten kannst du es der Versicherung melden. Die prüfen dann die Ansprüche und beauftragen ggf. einen Gutachter.  ;)

LG, KAthrin



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung