Umfrage

Wieviele Jungs und / oder Mädels hast du?

Junge & Junge
12 (10%)
Junge & Mädchen
39 (32.5%)
Mädchen & Mädchen
17 (14.2%)
Junge & Junge & Mädchen
8 (6.7%)
Junge & Junge & Junge & Mädchen
2 (1.7%)
Mädchen & Mädchen & Junge
5 (4.2%)
Mädchen & Mädchen & Junge & Junge
2 (1.7%)
Mädchen & Mädchen & Mädchen & Junge
3 (2.5%)
Junge & Junge & Junge
2 (1.7%)
Mädchen & Mädchen & Mädchen
6 (5%)
Junge & Junge & Junge & Junge
0 (0%)
Mädchen & Mädchen & Mädchen & Mädchen
1 (0.8%)
Ich habe die Übersicht über meine Kinder verloren...
2 (1.7%)
Junge (Einzelkind)
13 (10.8%)
Mädchen (Einzelkind)
8 (6.7%)

Stimmen insgesamt: 117

Autor Thema: Jungs und Mädels  (Gelesen 2391 mal)

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Jungs und Mädels
« am: 13. Januar 2016, 11:58:53 »
Huhu!
Bei uns in der Familie gibt es vermehrt Jungs. In meiner direkten Familie, also meine Kinder, die meiner Schwestern und meiner Schwägerinnen mit einbezogen, gibt es 9 Jungs und 4 Mädchen. Die Jungs dominieren also sehr eindeutig...
Ich bin neugierig... ist das nur Zufall bei uns? Wie sieht es bei EO aus?

Stimmt doch mal ab, bitte... Ihr habt viele Stimmen, könnt also für jedes Kind abstimmen...  ;)

Dankeeee! :)

« Letzte Änderung: 13. Januar 2016, 12:11:03 von Mirjam »




Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14174
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #1 am: 13. Januar 2016, 12:02:57 »
1 Kind .. Mädchen ;)


Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #2 am: 13. Januar 2016, 12:03:39 »
1 Kind .. Junge ;D

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #3 am: 13. Januar 2016, 12:06:36 »
Ich habe mich mal versucht, Mirjam. Mehr als 25 Kinder hat hier doch niemand, oder? S:D

Axo... abgestimmt habe ich auch... 1 Mädchen, 1 Junge. :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1518
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #4 am: 13. Januar 2016, 12:07:00 »
Ich selbst habe einen Jungen und ein Mädchen, also Gleichstand (und dabei bleibt es, wir sind durch mit der Familienplanung ;))
Ansonsten ist in meiner direkten Familie ein absoluter Mädelsüberhang. Ich habe eine Schwester (kinderlos, leider) und wir beide haben 8 Cousinen und einen Cousin.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #5 am: 13. Januar 2016, 12:08:03 »
4  cousinen, 1 cousin, 2 mädels- also 6:1

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10582
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #6 am: 13. Januar 2016, 12:09:53 »
2 Kinder, Mädchen und Junge.

Bei uns in der Familie ist das sehr ausgeglichen. Mein Bruder hat auch ein Mädchen und einen Jungen. Meine Ex-Schwägerin hat allerdings  4 Jungs.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #7 am: 13. Januar 2016, 12:10:07 »
@ deep_blue: Dann kann man jetzt also auch mehrfach abstimmen? Super, danke dir! :-*
Dann verfälsche ich das Ergebnis, weil ich nur einmal Mädchen und einmal Junge abstimmen konnte...  :P ;D




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #8 am: 13. Januar 2016, 12:11:26 »
Hier recht ausgewogen, zumindest in meiner Familie: meine Geschwister und ich haben zusammen 5 Jungs und 4 Mädchen.

Die Oma von meinem Mann hat 2 Söhne, je 2 Enkel und Enkelinnen und 4 Urenkel
in der Linie von ihr bis zu meinen Jungs gibt es in direkter Linie nur männliche Nachkommen (Schwiegervater und Onkel, mein Mann, meine beiden Jungs... ) nur der Onkel meines Mannes hat 2 Töchter...

Spannendes Thema, ich glaube mal gelesen zu haben, dass es bestimmte Genkombinationen gibt, in der ein Mann und eine Frau nur Mädchen zeugen können und männliche Nachkommen in der Schwangerschaft versterben oder als Frühabgang enden. Das müsste es ja vielleicht auch andersrum geben.



Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #9 am: 13. Januar 2016, 12:15:22 »
@ Honigbluete: Echt? Das hab ich noch nie gehört... Hier in der Familie ist es so, dass in jeder Familie ein Mädchen ist, aber halt dann nur Brüder hat...  ;)




jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10793
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #10 am: 13. Januar 2016, 12:24:02 »
Du meinst jetzt nur unsere Kinder oder die jetztige Linie (unsere Kinder und die Kinder unserer Geschwister)?
Eigentlich ist es ausgeglichen. Selbst über die Generation hinweg.
Während meine Mama nur Mädels hat und meine Tante nur Jungs ist das in der jetztigen Generation getauscht (Cousin hat Mädels, Sis und ich hab (mehr) Jungs).
Bei uns als 2 Jungs, 1 Mädel dazu 2 Cousin (Sis) und 1 Cousine (Schwager).


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #11 am: 13. Januar 2016, 12:25:08 »
Ich meinte jetzt eigentlich direkt die "EO-Kinder"... Aber mich interessiert auch die allgemeine Tendenz...




sunny_bibi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2948
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #12 am: 13. Januar 2016, 12:27:26 »
1 Junge, 2 Mädels  :)
                            
                                     

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10793
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #13 am: 13. Januar 2016, 12:28:38 »
Ok, allerdings hat er jetzt nur einen Jungen angenommen, wir haben aber zwei. Also entweder die Abfrage ändern oder einen Jungen von mir dazurechnen.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #14 am: 13. Januar 2016, 12:31:57 »
Dann kann man also doch pro Geschlecht nur ein Kind angeben?




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #15 am: 13. Januar 2016, 12:32:32 »
bei der Umfrage konnte ich auch nur einen Jungen angeben

ja



Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #16 am: 13. Januar 2016, 12:39:34 »
Schade... dann ist das Ergebnis ja nicht wirklich repräsentativ...

@ deep_blue oder die anderen Mods: Kann man das ändern, so dass auch mehrere Kinder eines Geschlechts erfasst werden können?
 




Natalie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 684
  • Nil omne
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #17 am: 13. Januar 2016, 12:49:28 »
Ich habe ein Mädchen. Mein Bruder hat auch nur ein Kind, und das ist auch ein Mädchen.  :) Meine Schwester ist gewollt kinderlos.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #18 am: 13. Januar 2016, 12:56:42 »
Wir haben zwei Mädchen.

Meine Mutter ist hat vier Töchter und einen Sohn.
Mein Bruder hat eine Tochter.
Sie selbst ist die Drittgeborene unter zwei großen Brüdern.
Die Brüder (also meine Onkel) haben einmal ein Mädchen (die hat mittlerweile ein Mädchen und zwei Jungs) und einen Jungen. Der andere hat vier Söhne und zwei Mädchen. Einer der Söhne hat ein Mädchen und einen Jungen. Die Mädchen haben jeweils beide ein Mädchen.

Mein Vater ist der Älteste von drei Söhnen.
Der mittlere Onkel von mir ist kinderlos, der kleinere Onkel hat ein Mädchen.

Mein Mann ist der Älteste unter vier Geschwistern, drei Jungs und ein Mädchen.
Die Geschwister meines Mannes sind kinderlos.

Versteht das noch jemand?
Ich auch nicht. Keine Ahnung wie viele Mädchen und Jungen sich in unserer Familie tummeln...
« Letzte Änderung: 13. Januar 2016, 13:00:44 von Fliegenpilz »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #19 am: 13. Januar 2016, 13:04:18 »
Ich habe dir die Umfrage mal editiert.

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5990
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #20 am: 13. Januar 2016, 13:08:57 »
In unserer (Eltern) Generation ist es ausgeglichen. Kinder haben bisher nur wir.
3 Mädchen (kein Abgang)
*2008,  *2010, *2015

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3131
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #21 am: 13. Januar 2016, 13:19:30 »
Meine mutter hat 3 schwestern 1 bruder und 2 töchter.
Meine schwester hat 2 töchter und einen sohn. 
Ich hab 2 töchter und einmal XX oder XY. 
In unserer familie geht die tendenz eindeutig zu mädchen.

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #22 am: 13. Januar 2016, 13:24:25 »
Ich hatte nur die Anzahl der Abstimmmöglichkeiten geändert. Ich hatte dich falsch verstanden, Mirjam.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #23 am: 13. Januar 2016, 13:27:13 »
2 Jungs. Ich selber habe 2 Schwestern und einen Bruder ;) Meine  Schwester bekam letztes Jahr ebenfalls einen Sohn. Wir gleichen demnach die Statistik innerhalb unserer Familie in der jetzigen Generation wieder aus  :P



Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3509
  • erziehung-online
Antw:Jungs und Mädels
« Antwort #24 am: 13. Januar 2016, 13:35:41 »
Vielen Dank, Christiane! Und wenn ich das so überfliege scheint es ja in deiner Familie doch recht ausgewogen zu sein (ohne jetzt direkt nachgezählt zu haben...  ;))

Allgemein scheint es hier ja doch recht ausgewogen zu sein...  :)

@ deep_blue: Ich hatte bei der Erstellung der Umfrage eingestellt, dass man 10 Stimmen hat. Wusste aber nicht, dass man pro Geschlecht trotzdem nur einmal abstimmen konnte. Verstehst du wie ich meine? Ich hätte vermutlich einfach mehrere Jungs und mehrere Mädchen Antworten erstellen müssen...




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung