Autor Thema: Jakobsweg, pilgern....  (Gelesen 1269 mal)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14967
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Jakobsweg, pilgern....
« am: 29. Juli 2016, 20:12:01 »
Hat es schon jemand gemacht? Erfahrungen?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Beltuna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1404
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #1 am: 29. Juli 2016, 21:08:26 »
Nein, leider nicht. Aber sobald die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, möchte ich den Jakobsweg laufen :)


Maggy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2067
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #2 am: 29. Juli 2016, 21:10:29 »
Meine Mama hat das gemacht, bzw ist noch dabei.
Sie sind vor 8 Jahren hier in Franken mit einer gruppe
von 20-30 Personen  losgelaufen,
und haben nächstes Jahr die letzte Etappe vor sich.
Wenn du fragen hast, kann ich sie gerne Fragen?




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14967
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #3 am: 29. Juli 2016, 21:19:04 »
Beltuna
Hast du schon genauere pläne? Von wo? Wie lang? Mit wem? Warum?

Maggy
Wie lange gehen die dann jedes jahr? Selbst organisiert oder über einen veranstalter?
Wie lange " gilt" der pilgerpass? Wie lange lann man zwischen den etappen warten um fortzusetzen?
Welche jahreszeit? Wobei das wohl auf die etappe ankommt..
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10667
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #4 am: 29. Juli 2016, 22:22:31 »
Ich finde das auch sehr faszinierend, würde ich gerne mal machen, aber ich denke nicht, dass ich es wirklich machen werde. Jedenfalls nicht die ganze Strecke... Hier bei uns gibt es auch Strecken vom Jakobsweg.



*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 461
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #5 am: 29. Juli 2016, 22:23:55 »
Der Pilgerpass ist nur für die letzten 100 Kilometer  (wenn du zu Fuß gehst) relevant. Das kannst du bei der Jakobus Gesellschaft nachlesen. Mein Vater ist drei mal mit dem Rad gepilgert, der musste dann einen Nachweis über die letzten 200 km vorlegen. Es gibt übrigens verschiedene Strecken. Mein Vater hat einmal den "normalen" Weg genommen, dann den Camino del norte am Atlantik entlang und einmal ist er über Portugal gekommen. Er ist immer in den wettertechnisch moderaten Monaten gefahren, dh Mai und September.



Maggy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2067
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #6 am: 01. August 2016, 10:24:46 »
Hallo,
am Anfang des Weges sind sie mit dem Zug zu den Start wegen angereist, da liefen sie 2 mal im jahr (April und September)  4-5 Tage, später haben sie einen Bus gemietet, und sind immer so 10 Tage Unterwegs gewesen. Dieser Bus hat sie dann am Ende des Tages abgeholt, und zum Hotel gefahren, und am nächsten Morgen dort wieder hingebracht, wo sie weiter laufen "mussten"   bis dahin haben sie es selbst Organisiert. Es gab eine Art "Vorstandschaft" die sich über solche Dinge Gedanken gemacht hat.
Seit 2 Jahren Fliegen sie nun (wurde mit dem Bus zu weit) und seit dem Buchen Sie viel über das Bayerische Pilgerbüro, die kümmern sich dann auch darum, dass das Gepäck immer weiter gebracht wird in die nächste Unterkunft.

Das mit dem Pilgerpass ist wie Blümchen gesagt hat. Den eigentlichen Pilgerpass braucht man nur für die letzten Kilometer.
Die Gruppe meiner Mama hat einen eigenen zusätzlichen Pilgerpass "gebastelt" um die Muschelsstempel den ganzen Weg über sammeln zu können.

Gelaufen sind sie hauptsächlich Ende April/Anfang Mai.  Es gibt eine Etappe da liefen sie erst ende Mai, da man dort davor wegen (glaube) dem Naturschutz nicht laufen durfte. Da frage ich nochmal genau.




deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13964
Antw:Jakobsweg, pilgern....
« Antwort #7 am: 02. August 2016, 09:26:18 »
Wir haben bis jetzt nur den Westweg komplett zu Fuss geschafft. :)

Bin bisher nur Teile des Jacobsweges zu Fuss unterwegs gewesen und lange Teile mit dem Zug. Daher verfolge ich den Thread mit grossem Interesse. :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung