Autor Thema: Ideen Nachtwanderung?  (Gelesen 21275 mal)

jannisboy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Unser Kleiner ist nun der Grosse:-)
Ideen Nachtwanderung?
« am: 09. Oktober 2013, 20:54:32 »
Wir wollen zum 8. Geburtstag(Ende Okt) von Jannis eine Nachtwanderung machen!

Der Plan ist, dass die Gäste so 16:30/17 Uhr kommen, Geschenke auspacken, "ankommen.....dann darf sich jeder ein Pizzastück belegen, werde alles vorbereiten und schnibbeln, dannach gemeinsames Essen.

Als Survivalpacket bekommt jeder eine Stirnlampe und ein paar Knicklichter. Dann wollen wir ca 18:30 in der Dämmerung Richtung Wald gehen.

Aber was mach ich dann mit den Kids im Wald? Eine Schnitzeljagd entfällt, haben wir letztes Jahr gemacht und es soll auch nicht so gruselig werden, dass es einen bleibenden Schaden bei den Kids hinterlässt s-:)
Also was tun?? Habt ihr Ideen?

Die Kinder sollen ca 20 uhr am Spielplatz/ Waldeingang abgeholt werden. Da wollte cih dann aus Teelichtern eine "8" stellen und jeder bekommt eine Wunderkerze und wir singen zum Abschluss noch Happy Birthday.

Mir fehlen die Ideen was wir im Wald machen können :-\

Freue mihc auf Eure Tipps



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2013, 21:21:45 »
Ich würde gar nichts machen außer wandern. Dass alleine ist ja schon spannend. Eventuell am Spielplatz mit Tee/Punsch und Keksen warten.

Spannend könnte auch eine Fackelwanderung sein.


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27082
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2013, 21:26:05 »
Wir haben die letzten Jahre im Ferienprogramm tolle Nachtwanderungen gemacht. Immer mit ein bisschen ¨Grusel¨, d.h. wir hatten eben keine Lampen, nur wir Betreuer hatten Laternen (IKEA mit Teelicht).

An einem Baumstamm haben wir mal eine gruselige Geschichte erzählt.

Dann haben wir in einem flachen Stück (keine Wurzeln etc.) ein Seil gespannt (an der Seite des Trampelpfades). Ein Betreuer ist mit Laterne vor, der andere blieb mit den Kindern hinten. Es gab nur auf beiden Seiten des Seils (schon ein langes) ein Licht, dazwischen mussten die Kinder dann einzeln im Dunkeln langgehen - das Seil war die Hilfestellung.

Dann haben wir Knicklichter zu Armreifen zusammengesteckt und diese in einem Waldstück aufgehängt.
Die Kids sind dann einzeln rein und haben sich einen geholt - das war das Highlight.

Davor haben wir immer ein Lagerfeuer mit Stockbrot, etc. gemacht.

Ich finde Euren Zeitrahmen fast ein bisschen knapp, ich würde im Wald auf alle Fälle 1 - 1,5 Stunden einplanen. Die Zeit vergeht da nämlich sehr schnell....



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15119
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2013, 21:27:57 »
ich würde aber keinen fremden 8 jährigen fackeln in die hände geben  :-\

evt würd ich eher vor wanderung ne kleine "story" erzählen  S:D

anna hatte diesen sommer auch 2 nachtwanderungen und da sind sogar jungs aus dem maisfeld rausgesprungen und die fanden das vooooooooool spannend  ;D

wir haben mal so kleine gespenster (halloween bedarf) gekauft die mit geheul und licht auf bewegung reagierten  ;D sowas evt sowas plazieren
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11168
  • Frei&Wild
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2013, 22:33:03 »
Bei uns haben sich die Geschichten alleine ergeben . Die Kinder hatten ne ausgeprägte Phantasie und haben sich gegenseitig " hochgepusht " von Dinofusspuren bis Monster hatten wir alles auf unserer Wanderung
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15119
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2013, 22:43:39 »
@nipa
dasd mit dem allein rein gehen und was holen find ich bischen doof...da wird schnell einer zur "memme" wenn er sich net traut oder so  :-[


mein dad hat meinen mädchen mal spontan beim gassi gehen erzählt das die glühwürmchen "verlorene kinderseelen" seien....der absolute hammer war dann aber das eine gruppe (jugendherrberge in der nähe) kinder mit geschrei aus dem dunkeln wald gerannt kam
haaaaaaa die haben so gebrüllt udn danach aber gelacht
super timing  ;D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10885
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2013, 09:35:55 »
Ich würde auch nicht großartig Programm anbieten, sondern erstmal einfach nur durch den Wald laufen. Wenn die Luft raus sein sollte, kannst du dir ja ein paar Geschichten vorbereiten und dann bei Bedarf anwenden, z.B. jeder soll so leise wie ein Indianer schleichen, oder man macht mal für ein paar Minuten die Lampen aus, sammelt so viele verschiedene Blätter wie möglich, kleine Gruselgeschichten etc.
Bei Lukis Geburtstag war ein Junge dabei, der sofort nach einem Spiel, während alle anderen sich noch gut miteinander beschäftigten, gedrängelt hat, dass er weiter will und was anderes machen möchte. Das kannte ich vorher so gar nicht und musste dann mein komplettes "Notfallentertainmentprogramm" abrufen... War etwas anstrengend und auch hakelig, die Bedürfnisse aller Kinder unter einen Hut zu bekommen, aber letztlich hat es allen Spaß gemacht.
Viel Spaß euch!



Once

  • Gast
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2013, 13:59:37 »
Also ich habe einst in einem Kurs mal eine Nachtwanderung für Erwachsene organisieren müssen. Was besonders gut ankam (im Wald) war das Suchen nach nachtaktiven Tieren via Taschenlampe. Es gibt dafür bestimmte Techniken um so die Opossums (war in Australien) oder Vögel in den Baumkronen ausfindig zu machen. Wie erfolgreich damit in einem deutschen Wald wäre weiß ich nicht - aber das kam - wie gesagt - sehr gut an und hat auch ein bisschen was Spannendes wenn man dann wirklich erfolgreich ist. In Deutschland gibt es ja auch recht viele nachtaktive Tiere.

Ansonsten war auch eine Vertrauensübung dabei in der es darum ging den anderen ein gewisses Stück zu führen (komplett blind) und ihn akustisch zu lenken. Aber ich weiß nicht recht ob das schon was für kleine Kinder ist.

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2013, 14:09:15 »
Nur ganz kurz als Einwurf:
Falls ihr plant, Teelichter oder Kerzen oder Fackeln mit in den Wald zu nehmen, erkundigt euch, ob es erlaubt ist, bzw. holt die Genehmigung vom zuständigen Forstamt.
Das wird sehr unterschiedlich gehandhabt und in "unserem" Wald (vom Waldkiga) sind Kerzen und Teelichter ganzjährig absolut verboten.

jannisboy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Unser Kleiner ist nun der Grosse:-)
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2013, 19:28:47 »
Danke schonmal für Eure Antworten!!

Also Fackeln nehmen wir auf keinen Fall mit, da hätte ich auch Angst, dass die Wilden den Wald anstecken :o :-\ ;)!!

An einem Seil entlang laufen ist eine super Idee! Das nehme ich ins Programm auf  ;D

Ich habe schonmal nach ner Gruselgeschichte für 7/8 jährige geschaut...aber etwas richtiges habe ich nicht gefunden ???....Habt ihr Entwürfe??

Da wir nur 3 Begleiter sind wird es auch nicht möglich sein etwas vorher am Wegerand etwas zu präparieren.
@Honigbluete
Von den letzten Gaburtstagen kenne ich es leider auch so wie Du beschrieben hast, dass die Jungs direkt weiter wollen, mehr , noch ein Spiel....

@satti
 ;D cool! Hatte schon überlegt ob ich aufs Handy ein paar gruselige Geräusche laden soll...



schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2013, 20:28:32 »
Hallo,
wir haben auf Klassenfahrt mal ne Nachtwanderung gemacht und da kam plötzlich ein großes Kissen durch die Bäume gesaust, das die Lehrer vorher mit einem Seil über einen Ast gehängt hatten. Hui haben wir gekreischt!

Zufällig (?) endete die Wanderung auch an einem Stein an einer Wegkreuzung, auf dem stand, dass an dieser Stelle im 18. Jahrhundert ein eifersüchtiger Ritter seine Frau ermordet hat. Wir waren zwölf und fanden dieses gruselige Highlight sehr toll. Ist aber vlt bisschen heftig für 7jährige.

lg



dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #11 am: 11. Oktober 2013, 07:58:05 »
Wie wäre es mit einer "Dämmerungsgeschichte" über Kobolde oder Wichtel oder eben Fakten oder Geschichten über die nachtaktiven Waldtiere (vielleicht seht ihr ja auch welche) z. B. Fledermäuse.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2013, 10:39:41 »
Wenn es in der Nähe einen Fluss oder kleinen See gibt, könnte man dort gefaltete Schiffchen mit Teelichtern schwimmen lassen, dass sie abends toll aus.

Wenn es Wetter und die räumlichen Verhältnisse zulassen, könnte man einen Papier-Ballon steigen lassen, so einen großen, wo die Kinder alle ein Ecken festhalten, man unten in der Schale eine Brennpaste anzündet, sich das dann füllt und dann steigt er irgendwann auf und wird fliegen gelassen. Da kann z. B. jeder einen Wunsch raufschreiben oder aussprechen. Sowas ist unglaublich stimmungsvoll.

Aber das geht nur, wenn man z. B. zu einer großen freien Fläche laufen kann und es windstill ist, damit der keinen Schaden anrichtet.
 

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2013, 10:57:38 »
...
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2014, 20:43:27 von Martina »
Ohne

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #14 am: 11. Oktober 2013, 11:36:46 »
Echt? Unser Real in Teltow bei Berlin hatte die gerade im Angebot, waren sehr schnell vergriffen.
Man muss da echt unglaublich vorsichtig mit sein.
 

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #15 am: 11. Oktober 2013, 12:42:09 »
...
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2014, 20:21:40 von Martina »
Ohne

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15119
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #16 am: 11. Oktober 2013, 21:35:04 »
hier bw in der pampa ist das auch verboten-aber nur das brennende steigen lassen  ;)
nicht der handel oder der besitz!
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #17 am: 12. Oktober 2013, 15:52:38 »
Vielleicht kann man die ja an Drahtseilen befestigen, die in der Erde verankert sind, so kann die Laterne nicht wegfliegen, schwebt dann aber trotzdem so in 2-3 m Höhe. Muss aber dann auch gut befestigt sein, damit die nicht wegfliegt.

jannisboy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Unser Kleiner ist nun der Grosse:-)
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #18 am: 13. Oktober 2013, 18:01:42 »
hmm eine leuchtende Laterne sieht sicher schön aus, da wir aber in den Wald wollen entfällt das.

@snakchen
das mit dem Kissen ist lustig ;D ;D ;D
mal schauen wie wir es realisieren können!!

Würde neben einer Geschichte auch gerne noch etwas "bewegungsmässiges" machen....
Da isnd einige sehr wilde Jungs dabei,meiner eingeschlossen s-:)



schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:Ideen Nachtwanderung?
« Antwort #19 am: 13. Oktober 2013, 19:27:15 »
Würde neben einer Geschichte auch gerne noch etwas "bewegungsmässiges" machen....
Da isnd einige sehr wilde Jungs dabei,meiner eingeschlossen s-:)

Sonst erzählt doch die altbekannte Geschichte, dass es einen Schatz gibt, und bevor man den findet muss man ein paar Stationen bewältigen?
Die da wären: im Dunkeln über riesige gefährliche Baumstämme springen (quergelegte Äste, Station beleuchtet von euch mit Taschenlampe) oder man muss einen leuchtenden Stein suchen, und ihr habt vorher (tagsüber) an einer geeigneten Stelle diese Leuchtkiesel gestreut, die nur im Dunkeln leuchten? Dazwischen evtl noch ein paar Leuchtsterne (diese Deckenaufkleber)? Da könntet ihr das auch mit dem Seil einbauen und lasst an einer Stelle alles Licht weg, und sie müssen sich am Seil entlangtasten?

viel Spaß! :)

lg schnakchen

P.S. das Kissen war ein richtiges dickes weißes Federkissen, also a) sehr gespenstermäßig weiß und b) schön schwer für einen beeindruckenden RUMS als es angesaust kam



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung