Autor Thema: Hochbett - welche Marke  (Gelesen 8867 mal)

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14306
Hochbett - welche Marke
« am: 16. Oktober 2011, 12:50:08 »
Ich weiß das Thema war vor ein paar Monaten schon mal - aber ich findet nix über die Suche  :-\ (falls jemand erfolgreicher ist, bitte einfach den Link posten - danke!!!)

Wir suchen ein Hochbett - für 1 Kind.
Allerdings nicht das typisch Halbhohe - sondern schon etwas höher (mind. 1,80 cm hoch).
Unter dem Bett sollte sich nichts befinden .. also kein Schreibtisch - kleine weitere Liegefläche etc. ... hier soll eine Lese/Kuschelecke entstehen.

Eigentlich wollte ich noch eine schräge Leiter haben .. aber irgendwie ist das nicht so oft der Fall bei den Bettchen. Nun habe ich bei der Suche Hochbetten (ach ja und es sollte weiß sein) nur 2 Firmen/Modelle gefunden - die nicht gleich über 800 Euro gehen. Aber die sehen beide nicht wirklich sehr stabil aus  :-\ - aber vielleicht täuscht das auch.
Firma: Pingulina
Firma: D&S Traiding (wobei die identisch aussehen)
Firma: Jens Taube

Bei Ikea fand ich das Gestell grauenvoll - sah aus wie Krankenhaus  :-X
Bei Höffner hatten sie nur ein hohes Modell und das war nicht weiß.

Daher jetzt meine Frage an Euch. Welche Firma habt ihr?

kd74

  • Gast
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2011, 12:54:03 »
schau mal bei hoppekids! wir haben auch eines, bzw. bekommen eines. die qualität ist supi. die gibt es in einem guten fachgeschäft. :)


Lilifee

  • Gast
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2011, 12:57:20 »
Wir Lassens vom Tischler anfertigen. Unterhalb auch kuschelecke, allerdings mit niedrigen Kästchen mit Klappdeckel. Da kann er sich dann draufsetzen, dient also als Bank, kaufe noch pölster vom Ikea. Preis kann ich dir gar nicht sagen, da das gesamte Zimmer neu wird, kästen, Schreibtisch, Regale etc.

Die von dir angegebenen Firmen kenn ich nicht, ich hab nur bei uns in ö noch kein einzig schönes gesehen!

Lilifee

  • Gast
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2011, 12:58:16 »
...ah ich glaub von Haba gibts schöne, aber ob die so hoch sind?

lisus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1365
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2011, 13:14:31 »
wir haben auch welche vom tischler = papa, auch höher als halbhoch, eins mit rutsche und schaukel, preis kann ich gar nicht sagen, aber hätte er es für einen kunden gebaut dann definitiv für eine 4stellige summe, und ich schätze mal, auch nicht mit der 1 davor

Lilifee

  • Gast
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #5 am: 16. Oktober 2011, 13:22:10 »
Hach Lisus wie cool, dann sitzt du änder Quelle, wie praktisch!

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14306
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2011, 13:23:41 »
@ Vigi: Ahhh Hoppekids gefällt mir sehr gut! Und dann habe ich noch Thuka gefunden.

@ Selbstgebaut: Mein Papa hatte meins ja damals auch selbst gebaut und mehr wie 600 Euro ist für das Hochbett im Budgett nicht drin - sonst kann der Weihnachtsmann mein Smartphone nicht mehr bringen  S:D

kd74

  • Gast
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2011, 16:52:37 »
dachte ich mir ;)

viel spass beim aussuchen! lg
 

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6333
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #8 am: 16. Oktober 2011, 17:05:13 »
Wir haben ein Doppelstockbett von Team 7 und die haben auch einzel Hochbetten so wie du dir das vorstellst. Aber allerdings ist der Preis bei Team 7 etwas nun ja ...  :P

Fyps

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1310
  • Jetzt sind wir komplett glücklich!
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2011, 19:32:54 »
Wir haben nach langem Hin und Her doch das von P*aidi genommen. Alles andere war uns von der Verarbeitung dann den Preis nicht wert. Und wir können da die Höhe noch ändern wenn wir wollen ;)
LG
Fyps 

 


Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande! Liegenbleiben ist beides!

Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4915
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2011, 19:37:09 »
Also wir haben für Felix  (jetzt 6 J) eins von Thuka by Flexa. Es ist das Piratenschiff. Mittlerweile find ich es auch bischen niedrig (unten drunter). Aber mit 3 1/4 Jahren war es gut, und vorallem bezahlbar.

Bin jetzt auch auf der Suche nach einem etwas höherem Bett für Jana (jetzt 3 J), weil ihr Zimmer auch etwas kleiner ist und sie somit den PLatz unten drunter gut brauchen könnte.

Ansich bin ich mit dem Thuka-Bett sehr zufrieden. Hab mir da auch mal den KAtalog runtergeladen.. vielleicht findest du da ja was?!
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2011, 19:44:03 von Tinka+Kids »



Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14306
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2011, 19:44:40 »
@ Fyps: Von P** hatten sie nur kleine Betten da und ganz ehrlich .. rein von der ersten Optik war es kein Unterschied zu den anderen Betten! Ok bei Möbel Höffner stehen nun auch keine 150 Euro Betten. Aber ich finde bei der Firma (ging mir auch schon beim Kinderzimmer so) zahlt man eine Menge nur für den Namen.

@ Tinka: Ich hatte bei Thuka jetzt eines mit Nischenhöhe 164 cm. Unter 160 cm würde ich auch keines nehmen - ich muss da auch mit drunter sitzen können und wenigstens halbwegs aufstehen können, ohne mir jedes Mal den Kopf zu stoßen  :P

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2011, 20:25:27 »
Wir haben von Ikea das Tromsö, allerdings als Etagenbett, wo das untere Bett 1,40 m breit ist und das obere 90 cm.
Wir haben das geholt, weil das "normale" Etagenbett schon bombenstabil stand.

Das Tromsö gibt es auch als Hochbett (übrigens MASSIG bei e.bay). Das würde ich mir als erstes ansehen.
 

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5475
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #13 am: 16. Oktober 2011, 20:37:01 »
*Link entfernt*

Aber idas ist nur 167 hoch
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2011, 12:43:55 von Hexenbaby »
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




DanySahne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Ciara 30.11.08 3300g 53cm 35KU
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #14 am: 16. Oktober 2011, 21:00:07 »
Wir haben eins von Flexa und wir sind sehr zufrieden  :)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27220
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #15 am: 16. Oktober 2011, 21:14:48 »
Ich kann Billi-Bolli empfehlen.
Haken: Der Preis.
Vorteil: Es hat auch nach Jahren noch nen guten Wiederverkaufswert.

Auf der Herstellerseite gibt es einen Second-Hand Markt, da kann man Glück haben.
Und so ein Bett ist nahezu unverwüstlich ;)



Paula

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2612
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #16 am: 16. Oktober 2011, 22:11:48 »
wir haben eines von Paidi

Naddel20.10

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2715
  • 3 (B)Engel für Mami!
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #17 am: 17. Oktober 2011, 09:13:39 »
Wir haben zwei Thuka Betten. Für Emy das halbhohe und für Alina das ganz hohe. Es ist das Maxi Bett. Alina hat das Hochbett von Thuka Maxi und das hat drunter super viel Platz für eine Kuschelhöhle ;)
Unsere Mäuse:

 

Stoffel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 809
  • Unser Sternle hält uns auf Trab!
    • Märzmamis 2008
    • Mail
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #18 am: 17. Oktober 2011, 13:35:33 »
Wir haben das alte Bett von meiner kleinen Schwester. Es ist ein Paidi und immer noch top in Schuss. Es war bis vor kurzem eben bei meiner Schwester noch in Gebrauch, aber sie wurde zu alt (fast 12) dafür. Deswegen haben wir dann getauscht und sie hat das Einzelbett von der Großen bekommen. Sie hat es damals so mit ca 3 oder 4 Jahren bekommen.
Die beste Beziehung ist die, in der die Liebe das Brauchen ersetzt. © by Dalai Lama
~*Unser großer Tag war am 01. Juli 2006*

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22457
Antw:Hochbett - welche Marke
« Antwort #19 am: 17. Oktober 2011, 17:21:05 »
schau mal bei hoppekids! wir haben auch eines, bzw. bekommen eines. die qualität ist supi. die gibt es in einem guten fachgeschäft. :)

jupp!

Wir haben auch ein Hoppkids, zwar halbhoch aber die gibts auch hoch und in allen möglichen Varianten ;)


Super Qualität, mit Paidi zu vergleichen, absolut stabil, da wackelt nix.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung