Autor Thema: Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß  (Gelesen 916 mal)

Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4907
Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß
« am: 14. Juni 2016, 18:01:18 »
Hallo,

wir haben jetzt erfahren durch ein Allergietest, dass Felix auf Ambrosia und Beifuß allergisch ist.

Hat jemand das von euch/euren Kindern auch? Wie geht ihr damit um? Das zeug ist ja überall.
Der Arzt meinte, möglich nicht nach draußen. Urlaubsmäßig meinte er Spanien  :) oder Karibik wäre auch ok  ;D ;D ;D Ha ha ha
Wir haben noch nichts geplant und sind jetzt unschlüssig, wo man im Juli-August Urlaub mit Felix machen kann. Klar er bekommt Medizin, aber besser wäre es ja dass man da hinfährt wo es wenig og. Pflanzen gibt., gutes Klima ist.
Vielleicht hat ja jemand Tipps.

« Letzte Änderung: 20. Juni 2016, 17:43:25 von Tinka+Kids »



SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7778
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß
« Antwort #1 am: 14. Juni 2016, 19:03:54 »
Also gegen Bleifuß bin ich auch allergisch.  ;) ;D ;D ;D

Ernst:
Kommt eine Hyposensibilisierung nicht in Frage? Gerade bei Kindern gibt es doch eine hohe Chance damit die Allergie erfolgreich zu bekämpfen.




“In the age of information, ignorance is a choice.”


sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
    • Mail
Antw:Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß
« Antwort #2 am: 15. Juni 2016, 15:43:32 »
Hier, ich hab das auch!! gerade jetzt ist es ziemlich akut bei uns - wir wohnen auf dem Dorf, da wächst das Zeug überall. In der Stadt, wo ich arbeite hab ich gar keine Probleme!!

Sensibilisierung würd ich auch mal drüber nachdenken, kannst Du im Herbst mit anfangen. Es löst ja aber nicht Euer akutes Urlaubsproblem
Mir geht es immer am Meer besser, die Luft ist da irgendwie "sauberer". Nord- oder Ostsee ist egal oder natürlich Mittelmeer.( Karibik wär auch mal nett  ;D)
Ich würde z.B. jetzt keinen Urlaub auf einer Bergwiese machen oder auf einem Bauernhof auf dem Lande..

Alles Gute
Sunny

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4237
Antw:Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß
« Antwort #3 am: 15. Juni 2016, 16:24:36 »
Wir wurde einmal gesagt, dass Urlaub ab 1.200 Höhenmetern auch okay wäre...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4907
Antw:Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß
« Antwort #4 am: 18. Juni 2016, 19:03:27 »
Also wir haben jetzt Dänemark gebucht. Houstrup/Henne Strand die Gegend.
In 4 Wochen gehts los.

Er bekommt das Foster Spray 100/6 .
2 x 120 Pumps.

Also danach soll er auch Desensibilisierung machen.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Heuschnupfen bei Ambrosia, Beifuß
« Antwort #5 am: 19. Juni 2016, 21:26:35 »
Uns ist gerade bioresonanztherapie empfohlen worden... Erfahrung hab ich aber noch keine... Vorteil: man kann direkt starten. Auch wenn die Allergene noch blühen



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung