Autor Thema: Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?  (Gelesen 5966 mal)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« am: 29. Oktober 2013, 10:09:29 »
Meine Große hat viele viele Wünsche und alle will sie unbedingt erfüllt haben, aber ich glaube, ein Wunsch ist dabei, das ist wirklich ein Herzenswunsch, wie es hier immer so schön heißt.:

Ein Storio2.
davon erzählt sie schon immer wieder seit ihre Freundin letztes Jahr einen bekommen hat.
Aber mein Mann meint, das sei rausgeschmissenes Geld, da er ein Tablet gekauft hat, auf dem Ronja auch ab und an spielen darf. Damit sei der Storio ja nun erledigt.
Für Ronja nicht, denn das Tablet gehört Papa und er bestimmt, ob sie spielen darf oder nicht (gut, das bestimmen wir beim storio auch, sonst sitzt sie stunden lang davor) und darauf sind auch nicht die spiele wie auf dem Storio und .....naja, es ist eben nicht IHR Tablet, sondern Papas.

ich versteh das irgendwie, auch wenn ich die Idee meines Mannes anfangs gut fand, da man mit dem Tablet ja mehr anfangen kann, als mit dem Storio. Aber ich sehe auch Ronja, die immer wieder fragen muss, ob sie mal spielen darf, vom Papa immer gesagt bekommt, das sie ja aufpassen soll, das sie nix falsches anklicken soll......ich verstehe sie, das sie ihren eigenen Storio will, auf dem man nix falsches anklicken kann, sondern einfach nur spielt und malt.

mein Mann versteht es nicht.
Soll ich trotzdem einen kaufen um ihr ihren Wunsch zu erfüllen? Oder hat er am ende recht und es ist unnötig?
ich steh grad zwischen den Stühlen und weiß nicht, was richtig ist.

 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2013, 10:15:20 »
für solche Geschenke, wo sich die Eltern nicht einig sind, sind Großeltern super  S:D


zumindest ist das hier so. Ich wollte meiner Tochter immer schon ein T-Shirt kaufen mit "wenn Mama und Papa nein sagen, geh ich zu Oma"
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest





Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2013, 10:23:57 »
Ich schließ mich Mamba an (und besagtes T-Shirt brachten Oma und Opa aus dem Urlaub mit - wobei bei uns Papa das auch lustig fand  ;D ;D ;D )

Ansonsten, wenn das nicht geht, würd ich hergehen und meinem Mann klipp und klar sagen, dass ich ihr das Ding kaufe, eben mit den von dir genannten Begründungen. Wenn er dann noch dagegen ist, hat er Pech gehabt.
Nicht so gut fände ich es, das heimlich zu kaufen und ihn dann vor vollendete Tatsachen zu stellen (nicht dass ich rausgelesen hätte, dass du das so vorhast, ich wollte es nur anmerken  :))

Kathi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2314
  • stolze Jungsma von 3 Prinzen und 1 Sternchen
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2013, 10:24:43 »
Bei uns ist es genauso fabian wünscht es sich so sehr. Mein Mann wollte es nicht aber ich habe ihn überzeugt und durfte es ihm in Angebot kaufen für seinen Geburtstag.
Es gibt viele Lern"spiele" dafür vielleicht überzeugst du ihn damit.
 

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2013, 10:27:15 »
Wenn der Vater dagegen ist, und zwar strikt, dann ist das Thema in meinen Augen gegessen.
Wir machen hier immer beide Geschenkevorschläge, aber wenn einer strikt dagegen ist,dann ist das Thema durch. Du sagst ja, Ronja hat viele Wünsche. Warum also an dem Einen festhalten?

Und fragen wird sie beim Storio wahrscheinlich auch müssen ;)

Ich würde niemals etwas kaufen, wovon ich weiß,dass der Papa dagegen ist. Es ist ja nicht mein Kind, sondern unseres. Im Gegenzug erwarte ich,dass auch mein mann nichts macht mit Liam, wogegen ich absolut bin.

Ich erwarte übrigens auch von Großeltern, dass sie nicht absichtlich und bewusst etwas kaufen, wogegen ich mich ausgesprochen habe. Es gibt genug anderes zum Verwöhnen und verschenken, was es von mir aus irgendwelchen anderen Gründen nicht gibt (z.b. Geld oder zu viel Zeug....)
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2013, 10:32:24 von scarlet_rose »

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 295
  • erziehung-online
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2013, 10:42:57 »
Ich finde die Gründe Deines Mannes absolut nachvollziehbar. Mit elektronischen Geräten muss man aufpassen; Kinder sollten meiner Meinung nach nur begrenzte oder gar keine Zeit vor solchen Spielen sitzen (begrenzen würden ihr die Zeit sowieso, von daher ist es ja sowieso kein Argument). Klar, wenn sie gerade Lust hat zu spielen, der Papa aber das Teil selber braucht, dann muss sie halt warten, aber da kann man sich doch absprechen.

Bei uns gibt es gar keine Spiele in der Art, es gibt nur meinen PC, an den die Kinder gelegentlich nach Absprache dürfen und dann auch nur auf die  Seite der Sendung mit der Maus. Mein Sohn hat den Storio auch mal bei einem Freund gesehen und fand das Teil ganz nett, aber er weiß genau, dass es das bei uns nicht gibt und gibt sich damit zufrieden, ab und an bei ihm zu spielen.

Also zurück zur Frage: Niemals würde ich gegen den Willen meines Mannes ein Geschenk kaufen und ich würde auch nicht die Großeltern damit beauftragen. Du kannst ihm Deine Gründe dafür darlegen; er schildert Dir seine Gegenargumente und entweder ihr entscheidet Euch gemeinsam dafür oder dagegen.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2013, 10:46:31 »
Also wenn er strikt dagegen ist, würde ich es nicht an ihm vorbei kaufen. Wenn es allerdings ein Herzenswunsch ist, dann würde ich schon versuchen, ihn zu überzeugen oder die Kleine in Richtung Großeltern "schieben". Den Wunsch "petzen" würde ich den Großeltern auch nicht, aber wenn sie den Wunsch selbst gegenüber den Großeltern äußert und die ihn erfüllen, was soll ich dann da machen  s-pfeifen?

Oder aber ..... sie spart darauf und kauft ihn sich selbst. Mit Taschengeld darf man machen, was man möchte. Und zu einer Gelegenheit ist da vielleicht auch mal ein größerer Betrag dabei, den sie zugesteckt bekommt.

Wenn man nun komplett ohne Familie dasteht ist das blöd, aber dann hilft nur dran bleiben. Vielleicht mal eine Liste machen, wie oft sie fragt und vertröstet wird usw.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #7 am: 29. Oktober 2013, 10:57:55 »
wir wohnen ja mit Oma und Opa zusammen, daher läuft es hier öfter mal so, dass wenn wir als Eltern etwas nicht kaufen wollen, dann macht Oma das  s-:)

Aber bisher noch alles in Maßen.

Wenn einer von uns strikt gegen etwas ist, dann würden wir es auch nicht kaufen.

um ehrlich zu sein weiß ich nichtmal, was Ronja sich da wünscht.. und meine gsd auch nicht  ;D

Bisher gibt sich mein Kind noch damit zufrieden duplo.lego auf  meinem PC zu spielen oder aber Memory auf dem Handy.
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #8 am: 29. Oktober 2013, 11:02:08 »
Ich habe aufgrund jahrelanger Erfahrung den Satz "Ich würde niemals" aus meinem Wortschatz gestrichen s-pfeifen  ;D

Nein, im Ernst, es gibt sicher Situationen, wo ich strikt dagegen wäre und stinksauer, würde mein Mann das trotzdem machen, ABER dann habe ich das vorher auch mit ihm besprochen und das gut begründet. Und genau DAS würde ich eben erwarten. Dass man das gemeinsam bespricht, die Gründe für und wider diskutiert und einen gemeinsamen Nenner findet.

Wird der gemeinsame Nenner nicht gefunden, weil man sich gegenseitig eben nicht überzeugen kann, ja dann setzt sich eben einer durch. Und ich sehe hier nicht ein, warum dann die Meinung desjenigen, der dagegen ist, mehr zählen soll als die Meinung desjenigen, der dafür ist  ???

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #9 am: 29. Oktober 2013, 11:04:40 »
@solar: Die Variante von dir ist in meinen Augen nicht "hinter seinem Rücken vorbei". Das ist dann besprochen, angekündigt und gut. Aber dass er es nicht weiß und das Kind dann unterm Baum doch den Storio auspackt ..... das fände ich, geht nicht. Außerdem würde ich mir damit Weihnachten versauen. Klar treffe ich auch Entscheidungen, die mein Mann nicht gut findet, aber ich sag ihm das vorher. Sie wie du geschrieben hast. Er hätte also ausreichend Zeit, VOR Weihnachten sauer auf mich zu sein, damit das durch ist  ;D

Diese Variante hatte ich aber zugegeben, beim Schreiben nicht auf dem Schirm. Mir hat das mit den Großeltern so gut gefallen ..... da hat man auch noch Geld gespart  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

mausebause

  • Gast
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #10 am: 29. Oktober 2013, 11:06:50 »
Ich bin grad echt froh dass "Geschenke kaufen" zum Großteil mein Ding ist und mein Mann da eher wenig Interesse und Einmischung zeigt...meistens.. ;D

Ich schließe mich Solar.E an..mal wieder heute.. ;D ;D

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2013, 11:08:33 »
Solar hier würde ich sagen zählt die "dagegen-Meinung" mehr, weil es sinnvolle und gute Alternativen gibtuund vernünftige Gegenmeinungen und es hier noch um weiches, essentiell gebrauchtes geht. Das einzige Argument dafür ist, dass die Tochter es will. Bei Spielzeug sehe ich es eben immer so, dass es nichts ist, was unbedingt notwenig und gebraucht ist, also gibt es kennen Grund gegen den Willen eines Elternteils zu handeln.

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6219
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #12 am: 29. Oktober 2013, 11:13:39 »
Ich würde es mit meinem Mann besprechen und bin mir sicher, dass ich ihn davon überzeugen könnte.
Im Großen und Ganzen hält er sich da aber wirklich meistens zurück und überlässt es mir zu beurteilen, ob so eine Anschaffung Sinn macht oder nicht.  :)



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #13 am: 29. Oktober 2013, 11:21:06 »
@Bettina
Ich sagte ja schon in meinem ersten Post, hinter seinem Rücken würd ich das nicht machen und daher würde bei uns die Situation unterm Baum ja gar nicht erst entstehen (es sei denn, die Großeltern hätten es ohne unser beider Wissen gekauft, aber das kommt hier so auch nicht vor).

Ich will aber nicht ausschließen, dass ich nach (!) einer fruchtlosen Diskussion zu ihm sage "Ich kauf ihr das Ding", wenn dann immer noch "Ich will das nicht" sein einziges Argument bleibt. Dann weiß er immer, woran er ist und gut. :)

*editiert*, mir ist tatsächlich das Wort "niemals" rausgerutscht, dabei hatte ich oben noch behauptet, das hätte ich gestrichen. Peinlich  :o  ;D
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2013, 11:24:17 von Solar. E »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #14 am: 29. Oktober 2013, 11:24:28 »
Niemals Solar!?  ;) ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #15 am: 29. Oktober 2013, 11:27:02 »
Na, "ich will das nicht" ist ja nicht sein einziges Argument  ;).

Außerdem hat das Kind irgendwann nochmal Geburtstag und irgendwann ist Papa genervt vom genervt sein  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #16 am: 29. Oktober 2013, 11:30:37 »
aber es dauert eeeewig bis das arme Kind Geburtstag hat, nachdem Weihnachten um ist  :P
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #17 am: 29. Oktober 2013, 11:45:56 »
Na, "ich will das nicht" ist ja nicht sein einziges Argument  ;).


Nee, aber fast  ;D

Wie gesagt, ich würds mit ihm diskutieren und dann mal weitersehen.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #18 am: 29. Oktober 2013, 11:51:46 »
aber es dauert eeeewig bis das arme Kind Geburtstag hat, nachdem Weihnachten um ist  :P
Dafür hat sie jetzt noch den Geburtstag vor sich ...... zum Jammern und um in Tränen auszubrechen, weil es den ersehnten Storio nicht gab und überhaupt, wenn die Wünsche zum Geburtstag erfüllt wurden, ist ja Weihnachten nicht mehr weit  ;) ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sabrina84

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • <3
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #19 am: 29. Oktober 2013, 11:52:35 »
Bei uns gibt es bei sollchen Entscheidungen eine klare Regel:

Du bist dagegen? Dann mach einen besseren Vorschlag, worüber das Kind sich genauso freut!

Dadurch ist von beiden Seiten schon manches geschenkt worden womit sich Einer nicht richtig anfreunden kann.

Und nur: Will ich nicht! ist ein blödes Argument  :P



Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #20 am: 29. Oktober 2013, 12:02:23 »
aber es dauert eeeewig bis das arme Kind Geburtstag hat, nachdem Weihnachten um ist  :P
Dafür hat sie jetzt noch den Geburtstag vor sich ...... zum Jammern und um in Tränen auszubrechen, weil es den ersehnten Storio nicht gab und überhaupt, wenn die Wünsche zum Geburtstag erfüllt wurden, ist ja Weihnachten nicht mehr weit  ;) ;D

dann würde ich das Teil aber schonmal vorher kaufen und im Schrank verstecken, für den Fall das Papa sich noch umentscheidet. Und wenn der Fall nicht eintritt könnte man es ja noch zurückschicken  8)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #21 am: 29. Oktober 2013, 12:06:47 »
aber es dauert eeeewig bis das arme Kind Geburtstag hat, nachdem Weihnachten um ist  :P
Dafür hat sie jetzt noch den Geburtstag vor sich ...... zum Jammern und um in Tränen auszubrechen, weil es den ersehnten Storio nicht gab und überhaupt, wenn die Wünsche zum Geburtstag erfüllt wurden, ist ja Weihnachten nicht mehr weit  ;) ;D

dann würde ich das Teil aber schonmal vorher kaufen und im Schrank verstecken, für den Fall das Papa sich noch umentscheidet. Und wenn der Fall nicht eintritt könnte man es ja noch zurückschicken  8)

Würde ich das so machen, dann würde meiner wohl genervt die Segel strecken und sagen, dann bekommt sie den halt  ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #22 am: 29. Oktober 2013, 12:08:49 »
Also, das ist doch dann die Lösung überhaupt ..... Schnäppchen machen, einlagern und auf die günstige Gelegenheit warten  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #23 am: 29. Oktober 2013, 12:13:42 »
Zitat von: Sabrina84 link=topic=87878.msg2608508#msg2608508 date=138304395

Und nur: Will ich nicht! ist ein blödes Argument  :P
[/quote

Ach....und "ich will" ist ein besseres?  ???

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Herzenswunsch - Papa ist dagegen - trotzdem erfüllen?
« Antwort #24 am: 29. Oktober 2013, 12:35:20 »
Also ich sehe, es gibt unterschiedliche Meinungen.
Aber kurz zur Erklärung: ich würde den Storio nicht heimlich kaufen. Könnte ich gar nicht, wegen dem preis und da ich ja kein eigenes Einkommen hab, würde er es so oder so mitkriegen.
Die Frage ist nur eben, macht es sinn ein Storio zu schenken, obwohl wir ein Tablet haben, auf dem man ( so hoffe ich) auch tolle Spiele installieren kann. Oder eben nicht.
Und die andere Frage: versteht eine 4-jährige was wir unter sinnvoll oder nicht verstehen, wenn sie sich das teil doch so sehr wünscht? ich bezweifle, das da rationell gedacht wird. Sofern eine knapp5jährige das überhaupt kann. :-\

Und was Geburtstag und weihnachten angeht: das liegt bei uns nur 5 tage auseinander. da macht es keinen Unterschied  wann sie es bekommen würde

Hmm...vielleicht kann man den kompromiss so schließen, das sie eines bekommt, wenn man ein gutes Angebot für ein gebrauchtes bekommt. Dann fällt zumindest das Argument "zu teuer" weg.
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung