Autor Thema: Hemnes Tagesbett  (Gelesen 15696 mal)

Annie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ein Sonnenstrahl mehr auf dieser Welt!
Hemnes Tagesbett
« am: 11. Dezember 2012, 20:11:58 »
Hallo,
wer hat das Hemnes Tagesbett und kann mir Ratschläge geben?

Lina soll zu Weihnachten bzw. danach ein neues Bett bekommen. Da ihr Zimmer recht klein ist und wir kein Hochbett möchten, gefiel mir nun das Hemnes Bett gut. Es hat wenigstens noch Schubladen darunter, hat tagsüber Sofacharakter und Gästebett dabei.

Wie hat sich das Bett bei euch bewährt? Wie schwierig ist der Aufbau? Welche Matratzen nehme ich dazu? Und welche große Decke nehme ich für Lina, auch von Ikea?

LG, Annie

*02.07.2008, 1.38 Uhr, 56cm, 4200g, KU 35cm

Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2012, 21:26:40 »
Find das Bett ja (optisch) auch toll aber mich stört dass die Liegefläche nur 80 cm statt 90 cm breit ist. Liege oft bei meinem Sohn mit drin. Da wären 80 schon knapp. 

Wenn dich das nicht stört dann ist es sicher ein solides Bett mit tollen Zusatzfunktionen. 


dasmuddi

  • Gast
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2012, 22:15:47 »
Wir haben das Bett für unsere Tochter gekauft

Wir haben den Kauf nicht bereut

Der Aufbau hat etwas gedauert vielleicht auch weil 3 Kinder mitgeholfen haben  S:D

Matratze haben wir genommen wie von Ikea empfohlen die passt super und ist bequem

Wenns wirklich zu eng wird kann man das Bett auch vergrössern dann hat man gute 160 cm

Freunde von uns nutzen das Bett als Ehe und Familienbett

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2012, 22:16:17 »
Ich liebe dieses Bett!!!!  :)
Wir haben es mittlerweile im Gästezimmer stehen, aber es war in unserer alten, kleinen Wohnung viele Jahre unser "Ehebett". Ich finde es ungemein praktisch, weil es wirklich schnell und unproblematisch auszuziehen bzw. zusammenzuschieben ist. Die zweite Matratze kommt entweder auf die erste oben drauf (dann ist es allerdings zum Sitzen etwas sehr hoch und zu weich) oder wir schieben sie einfach hinter das Bett - die Rückwand ist so hoch, dass die Matratze dahinter nicht stört, sondern im Gegenteil sogar eine praktische Ablagefläche bietet.
Die Schubladen bieten auch ordentlich Platz.
Den Aufbau habe ich - wenn ich mich recht erinnere - sogar komplett alleine geschafft. Der "Lattenrost" ist ein wenig nervig, und ganz ohne den einen oder anderen unfeinen Fluch ging es wohl nicht, aber wenn man schon des öfteren ein schwedisches Möbelstück zusammengebastelt hat, dann ist das schon hinzubekommen ;) 
Als Matratzen kannst Du beliebige 80x200cm Matratzen nehmen.
Die geringere Breite von nur 80/160cm hat mich nie gestört - da gewöhnt man sich schnell dran. Wir haben da später auch zu dritt noch gut reingepasst :D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2012, 06:59:57 »
Ich finde das auch so toll  :D.

Leider haben wir keins  :(. Ich würde es mit der zweiten Matratze kaufen (von Ikea, reicht völlig) und auch Decken haben wir von Ikea. Die sind auch in Ordnung.

Unsere Kinder haben jetzt alle drei die günstigste Ikea-Matratze (29€) und die sind super.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2012, 08:01:50 »
Wir haben es auch, der Aufbau hat etwas gedauert, ist aber machbar.
Die Matrazen vom Ikea waren uns zu dünn, da wir es auch als Gästebett nutzen wollen, und ältere Leute auf den empfohlenen Matrazen wohl eher schlecht schlafen könnten. Wir haben dafür etwas dickere Matrazen und packen die zweite Matraze wie Karlande bei nichtgebrauch hinter das Bett.
Es ist bequem, und die Schubladen haben viel Stauraum. Und wenn man es auszieht, liegen beide Flächen auf gleicher Höhe, dass ist auch ein Vorteil. Wenn wir noch ein Gästebett anschaffen wollen, dann wird es wohl noch ein Hemnes  :D.

Froschili

  • Gast
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2012, 08:23:31 »
Auch wir haben das Hemnes Bett für unsere Tochter.

Aufbau hat etwas gedauert....ich glaub wir haben so an die 2-3 Stunden gebraucht  s-:).

Wir haben keine Matratze von IKEA genommen, ich find die nicht wirklich toll. Wir haben eine vom Dän*ischen Bettenlager  :).

Das Bett ist toll, die Schieber bieten viel Stauraum (unser Kinderzimmer ist auch sehr klein).

Das Einzige was mich stört ist, dass das Bett manchmal knarrt  s-:).

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2012, 12:28:05 »
Wir haben es auch für Merle gekauft und bisher haben wir den Kauf nicht bereut. :)

Matratze haben wir auch bei Ikea gekauft, aber nicht die Billigste.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2012, 13:04:44 »
Find das Bett ja (optisch) auch toll aber mich stört dass die Liegefläche nur 80 cm statt 90 cm breit ist. Liege oft bei meinem Sohn mit drin. Da wären 80 schon knapp.

Wenn dich das nicht stört dann ist es sicher ein solides Bett mit tollen Zusatzfunktionen.

Genau das war auch mein Gedanke. Deshalb ist es ein ganz normales mit 90er Breite geworden (10cm mehr sind schon eine ganze Menge). Unser Bett hat unten eine Schublade mit Matratze, sprich ist ruckzuck ausgezogen wenn mal jemand da schlafen möchte :). Gibt es aber auch mit Schubladen zu kaufen (ähnlich wie das Hemnes ;)).

LG
Supergirl




Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2012, 16:16:36 »
Find das Bett ja (optisch) auch toll aber mich stört dass die Liegefläche nur 80 cm statt 90 cm breit ist. Liege oft bei meinem Sohn mit drin. Da wären 80 schon knapp.

Wenn dich das nicht stört dann ist es sicher ein solides Bett mit tollen Zusatzfunktionen.

Genau das war auch mein Gedanke. Deshalb ist es ein ganz normales mit 90er Breite geworden (10cm mehr sind schon eine ganze Menge). Unser Bett hat unten eine Schublade mit Matratze, sprich ist ruckzuck ausgezogen wenn mal jemand da schlafen möchte :). Gibt es aber auch mit Schubladen zu kaufen (ähnlich wie das Hemnes ;)).

LG
Supergirl

Ja, nur bei Hemnes haste halt beides  :D ;)
Und ich finde es auch praktisch, dass beide Matratzen auf einer Höhe sind.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #10 am: 12. Dezember 2012, 17:43:23 »
Ich finde 80er Breite voll ausreichend, weil man es ja in null komma nix auf 1,60m vergrößern kann. Da stören die 80 überhaupt nicht.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Annie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ein Sonnenstrahl mehr auf dieser Welt!
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2012, 21:42:31 »
Danke für eure Antworten.
Ich bin noch so unsicher wegen der Matratze. Worauf muss man da achten, reicht wirklich so eine günstige von Ikea? Ich habe irgendwo gelesen, hart sollte sie sein?
Ich will Linas Rücken nicht kaputt machen, aber wenn wir noch eine Gästematratze holen, wird das ja echt teuer. Da wir keinen zusätzlichen Stauraum haben, müssten wir die Gästematratze schon auf der anderen lagern. Oder passt so eine Gästeklappmatratze da auch drauf?
Ach Mensch, ich möchte Lina eine gute Matratze holen, aber zu teuer darf sie auch nicht sein...

Bettdecke: Was nimmt man da? Vierjahreszeiten? Daunen oder nicht?

*02.07.2008, 1.38 Uhr, 56cm, 4200g, KU 35cm

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3466
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #12 am: 13. Dezember 2012, 22:29:18 »
Unsere Lina wird in ein paar Monaten das Hemnes Tagesbett bekommen, da ihr Zimmer auch sehr klein ist. Sie freut sich jetzt schon auf die Schubladen und weis auch schon ganz genau was sie da rein tun will ;D.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2012, 02:46:59 »
Nein,wegen der Matratze musste Du mal keine Angst haben,nimm einfach die,die bis 70-80 Kg ausgelegt ist,damit dürftest Du nichts falsch machen.
Weder,wenn Ihr mit drin liegt,noch,wenn Besuch kommt

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #14 am: 14. Dezember 2012, 08:38:26 »
Bei den Zwergen kannst du noch nicht viel kaputt machen durch die Matratze, weil sei noch nicht so viel Gewicht haben. Zonen-Matratzen machen auch keinen  Sinn, weil sie für Erwachsene konzipiert sind und nicht für Kinder. Die liegen eh nur über ein oder zwei Zonen. Unsere haben jetzt wie schon geschrieben die günstigsten Ikea-Matratzen für 29€ und ich finde die toll. Liege da selbst auch gut drauf, obwohl ich es mit dem Rücken habe.

Quinn hat Rückenprobleme, aber nicht durch die Matratze, sondern durch falsches Krabbeln (er war ein Popo-Rutscher).
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

dasmuddi

  • Gast
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #15 am: 14. Dezember 2012, 09:40:35 »
also wir haben erstmal keine Gästematratze gekauft, soviel Besuch ist im Moment nicht geplant

die werden wir wieder spontan holen wenn sie in der Fundgrube für die Hälte zu kaufen gibt


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #16 am: 14. Dezember 2012, 09:48:13 »
Ich bin noch so unsicher wegen der Matratze. Worauf muss man da achten, reicht wirklich so eine günstige von Ikea? Ich habe irgendwo gelesen, hart sollte sie sein?

Wir haben auch das Hemnes Tagesbett und auch eine IKEA-Matratze - die hat aber schon über 100€ gekostet... Gerade bei den Kleinen ist eine "gescheite" Matratze ja nicht ganz unwichtig und ja, sie sollte "hart" sein.

Eine extra Gästematratze haben wir nicht - nein. Bisher hat entweder kleine Bruder mit dringeschlafen - und wir einfach seine Matratze rübergewuchtet oder einmal die Oma - und da hatten eine Matratze von der Oma oben runtergeschleppt...  ;) Übernachtungsbesuch hat sie so noch nicht.  :)

nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 671
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Hemnes Tagesbett
« Antwort #17 am: 14. Dezember 2012, 13:42:59 »
Wir haben eine Matratze beim Dänischen Bettenlager von Dunlopillo gekauft. Als Gästematratze haben wir eine einfache von IKEA - die wird ja nicht jeden Tag genutzt und auch gerne mal els Tobenatratze "missbraucht".
Ich würde das Bett jederzeit wieder kaufen, bin sehr zufrieden.
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung