Autor Thema: Heirat in Dänemark?  (Gelesen 1329 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Heirat in Dänemark?
« am: 11. März 2016, 11:42:53 »
Huhu,

hat jemand von euch in Dänemark geheiratet? Meine Freundin plant eine Hochzeit dort und hat ein paar Fragen.

Danke und LG
some :)
LG
some




sonne1977

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 318
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #1 am: 11. März 2016, 18:30:04 »
 Wir haben dort geheiratet.  Wir mussten ein Formular vorzeigen, das wir nicht verheiratet sind (das gab es bei der Verbandsgemeinde) und die Namensänderung wurde in Deutschland durchgeführt. Alles easy!


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #2 am: 11. März 2016, 19:32:37 »
Ah super, danke für Deine Meldung :D

Gab es sonst irgendwelche Voraussetzungen? Längerer Aufenthalt in Dänemark? Ich glaube, es existiert eine Trauzeugenpflicht?

Hintergrund ist der, das ihr zukünftiger Mann aus Venezuela kommt (hier aufgewachsen) und es nicht leicht ist, an die Ehefähigkeits- sprich Ledigenbescheinigung zu kommen. Das Konsulat hilft da nicht weiter. Heißt, wenn ihr das vorlegen musstet, hätten sie dort die gleichen Probleme wie hier, denke ich
LG
some




sonne1977

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 318
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #3 am: 13. März 2016, 09:11:47 »
Wahrscheinlich wird es auch dort schwierig. Wobei dort auch ein paar war und der Mann war Ausländer,  aber da Kenn ich mich leider nicht auws. Mit den Trauzeugen helfen die Dänen.  Wir waren mit einem befreundeten paar im urlaub, daher hatten wir die Trauzeugen

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39820
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #4 am: 15. März 2016, 20:34:34 »
Eine ehem. EO-Userin hat damals (2008) in Dänemark geheiratet, ich habe ihr den Thread verlinkt aber sie weiß ihre Benutzerdaten nicht mehr - daher nun im Auftrag ihre Antwort:
Zitat
Huhu puh ich weiss meinen Account dort garnicht mehr..Schon ewig her.Also unsere 'Trauzeugen' haben wir vom Standesamt dort zur Verfügung gestellt bekommen.Und ich glaub 3 tage Aufenthalt musste sein.Wir haben in Tønder geheiratet.Und ich brauchte ne Freizügigkeitsbescheinigung..die hat man ohne Probleme im ordnungsamt hier in DE bekommen.Vorher natürlich schriftlich mit denen dort Kontakt aufgenommen.Wir haben aus 3 Terminen unser hochzeitsdatum gewählt und über die dann auch diese 3 tage Aufenthalt in nem kleinen gasthaus gebucht

Und man behält seinen Nachnamen dort.Das kann man erst hier ändern lassen

Ich hoffe, dass das vielleicht etwas hilft!?

Nihale

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4559
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #5 am: 23. März 2016, 16:54:04 »
Ich habe in Dänemark geheiratet. Ist allerdings 14 Jahre her.
Wir mussten damals eine Bescheinigung haben, dass wir mindestens eine Woche Aufenthalt in Dänemark hatten. Mein Mann bräuchte ein Visum, welches mindestens 3 Monate gültig ist. Also eins für Deutschland. Für Dänemark brauchte er keines mehr.
Wir mussten damals eine Gebühr bezahlen. Ich meine es waren umgerechnet 50 Euro.
Und das war es eigentlich.
Trauzeugen hatten wir. Wären uns sonst aber gestellt worden.

Wenn du noch Fragen hast......
Aber wie gesagt. Es ist eine Weile her und ich weiß nicht, ob das alles noch so ist.

Ansonsten einfach mal ein grenznahes Standesamt anrufen und nachfragen. Die sind alle sehr nett und hilfsbereit.
Lennard * 12.07.2007
Hannah * 30.06.2009
Shari * 28.11.2012

und 3 * im Herzen


Nihale

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4559
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #6 am: 23. März 2016, 16:56:00 »
Ledigkeitsbescheinigungen brauchten wir keine.

Lennard * 12.07.2007
Hannah * 30.06.2009
Shari * 28.11.2012

und 3 * im Herzen


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Heirat in Dänemark?
« Antwort #7 am: 23. März 2016, 20:15:41 »
Vielen Dank euch allen :-*
LG
some




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung