Autor Thema: Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?  (Gelesen 6853 mal)

Schnauferl1974

  • Gast
Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« am: 28. Februar 2012, 15:50:02 »
Hallo!
Habt ihr ein Haushaltsbuch? Wenn ja, wie führt ihr das?
Stellt ihr einen Plan auf, was ihr die ganze Woche kocht?? achtet ihr dabei auf Angebote, Ausgewogenheit,......?

ich würde gerne eine Haushaltsbuch führen, aber ich bin da immer zu unkonsequent, könnt ihr mir Tipps geben.

Wo kann man Geld einsparen?
Wie viel Geld verbraucht eine 4köpfige Familie für Lebensmittel im Durchschnitt?
was ist da normal?

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #1 am: 28. Februar 2012, 16:07:11 »
...wir haben einen Monatsplan...dh ich habe genau aufgeschrieben was wir für Monatliche Kosten haben! Sowie Quartal-Jährlich!

Ich habe einen Tagesplan was wir essen...und das für die ganze Woche!

Ich kaufe 1x die Woche für die ganze Wo ein...hab da auch ein festes Budget!

Desweiteren schreib ich jede Ausgabe mit EC Karte & Bargeld-Abholung auf!

Was ich nicht mache ist jede Kleinigkeit aufschreiben!Ist mir zu Doof! :P
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 





Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #2 am: 28. Februar 2012, 17:05:30 »
Wir schreiben alle Ausgaben auf, bis auf den Cent. Hab ich schon lange, lange gemacht, mein Mann auch, nach unserer Hochzeit haben wir es zusammengeführt. Mein Mann verwaltet es aber, insofern kann ich nicht genau sagen, was wir monatlich wofür ausgeben ;)

Essenstechnisch mache ich mir einen Wochenplan, was ich an welchem Tag koche. Dabei achte ich auf Ausgewogenheit und Abwechslung, und teilweise auch was es an Gemüse in dieser Jahreszeit gerade gut gibt. Auf Angebote an sich achte ich, weil ich davon dann größere Mengen kaufe. Beim Erstellen des Plans achte ich aber nicht auf die Angebote. Ich mache einmal in der Woche unseren gesamten Wocheneinkauf. Zwischendurch wird höchtens mal gekauft, was ich (selten) vergessen habe oder wir spontan doch brauchen, oder was bei uns im Edeka gerade im Angebot ist von den Sachen, die wir regelmäßig brauchen. Einige Dinge kaufe ich inzwischen ausschließlich im Angebot, dann halt in größeren Mengen, z.B. Saft, Nudeln, Fischstäbchen, Mais, Tiefkühlpizza, Eis, Haribo & Katjes, Schokolade, Espresso, Marmelade etc. Eigentlich alles, was regelmäßig alle paar Wochen ins Angebot kommt. Dabei kann man teilweise bis zu 50% sparen!
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #3 am: 28. Februar 2012, 17:06:03 »
Ich habe eine zeitlang Haushaltsbuch geführt.

Wochenpläne mache ich, weil ich nur 1-2mal die Woche die Zeit für einen Einkauf habe, da ich vollzeit berufstätig bin.

Mein Spartipp Nr. 1: ohne mann einkaufen gehen :P ;D

Ich brauche rund 150 Euro die Woche für Lebensmittel (nur Lebensmittel)
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6692
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #4 am: 28. Februar 2012, 17:14:57 »
Nicht mehr. In Elternzeit habe ich intensiv Buch geführt um zu gucken ob wir auch ohne mein Gehalt so weiterleben können wie zuvor. Seit ich weiß es geht hab ich aufgehört. Klar kann man es auch am Monatsende auf dem Konto sehen ob was übrig ist, aber mir war es damals wichtig die Kosten für Windeln etc separat aufzuführen, nur um zu sehen was ein Kind denn wirklich so kostet.
Was natürlich dann aufhört zu funktionieren, wenn es bei den Eltern mit isst.

Aber ich habe kein kompliziertes System gehabt also Kosten anhand Zettel sofern vorhanden den Rest aus dem Gedächtnis und dann eine Extra Spalte wo die Kindersachen separat nochmal aufgeführt wurden also Gesamtkosten und davon Kosten fürs Kind.

Essensplan etc. mache ich nicht. Wäre vermutlich besser für die Figur sich schon vorher Gedanken zu machen - meist überlege ich beim Einkaufen. :P Und ich kaufe nach der Arbeit ohne vorher gegessen zu haben ;)

Bluemoon 69

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1176
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #5 am: 28. Februar 2012, 17:32:53 »
Autsch das tut weh... s-:) will ich doch schon seit 1.1. ein Haushaltsbuch führen, habe und hebe alle Kassenzettel auf, auf Kontoauszug sind die anderen Kostenabbuchungen, incl Fixkosten.. , aber ich habe es noch nicht geschafft.
Wir kaufen 1x in der Woche ein, Frisches mehrmals in der Woche (Salat/Obst sobald es aufgegessen ist ist)
Wir kaufen auch auf Vorrat ein, frieren viel ein.
Essensplan machen wir keinen-ich koche von Mo-Do, Silvio Fr.-So..die Kinder helfen abwechselnd dazu.(es gibt Fleisch,Fisch Vegetarisches/Gemüse und Mehlspeisen im Wechsel)
Ich schätze mal, wir brauchen reine Lebensmittel 100 € am Wochenende -und bis zu 20 € unter der Woche im Durchschitt.
Seit 11.2. fehlt uns das Erziehungsgeld(603€)...d.h. noch 503€ weniger, da ich seit 1.1. mehr Unterhalt bekomme...
Aber Lebensmitteltechnisch kommen wir(noch) gut zurecht und können da kaum einsparen.Wir schränken uns halt mit Extraeinkäufen ein..Urlaub dieses Jahr?Fällt aus :-[ :-[ :-[, wahrscheinlich.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #6 am: 28. Februar 2012, 18:18:19 »
Hallo,

ich führe kein Haushaltsbuch, kann aber genau sagen, was wir für Lebensmittel, Drogerieartikel (aktuell auch noch Windeln), Getränke und Putz/- Waschmittel monatlich brauchen. Derzeit sind es für die vorgenannten Sachen für uns vier knapp 400,00 EUR. Da sind noch so kleinere Posten mit drin wie Porto oder mal ein einzelnes Kleidungsstück.

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #7 am: 28. Februar 2012, 18:19:04 »
Nein ich führe kein Haushaltsbuch und nen Haushaltsplan hab ich auch nicht.

Ich hatte mir das mal vorgenommen aber bei dem Vornehmen ist es dann auch geblieben.

 :P





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #8 am: 28. Februar 2012, 20:55:26 »
Hallo,

ich führe kein Haushaltsbuch, kann aber genau sagen, was wir für Lebensmittel, Drogerieartikel (aktuell auch noch Windeln), Getränke und Putz/- Waschmittel monatlich brauchen. Derzeit sind es für die vorgenannten Sachen für uns vier knapp 400,00 EUR. Da sind noch so kleinere Posten mit drin wie Porto oder mal ein einzelnes Kleidungsstück.
:o irgenwas mach ich falsch. Aber das weiß ich ja.  s-:) Weiß nur noch nicht was.
Haushaltsbuch wär ein Tip, aber ich würde kläglich scheitern, drum lass ich es.  s-:)


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #9 am: 28. Februar 2012, 20:57:21 »
@Baerchen: Wieso machst Du was falsch? Das sind ja längst nicht alle Ausgaben, das bezieht sich ja im wesentlichen wirklich auf Lebensmittel. Und meine Kinder sind noch klein. Mein Mann nimmt jeden Tag von zu Hause essen mit, das spart schon mal unheimlich was ein.

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #10 am: 28. Februar 2012, 20:57:46 »
Hallo,

ich führe kein Haushaltsbuch, kann aber genau sagen, was wir für Lebensmittel, Drogerieartikel (aktuell auch noch Windeln), Getränke und Putz/- Waschmittel monatlich brauchen. Derzeit sind es für die vorgenannten Sachen für uns vier knapp 400,00 EUR. Da sind noch so kleinere Posten mit drin wie Porto oder mal ein einzelnes Kleidungsstück.
:o irgenwas mach ich falsch. Aber das weiß ich ja.  s-:) Weiß nur noch nicht was.
Haushaltsbuch wär ein Tip, aber ich würde kläglich scheitern, drum lass ich es.  s-:)

geht mir genauso, ich muss auch was ändern

Schneckerl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Meine kleine Räuberin!
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #11 am: 28. Februar 2012, 20:59:34 »
Nein ich führe kein Haushaltsbuch und nen Haushaltsplan hab ich auch nicht.

Ich hatte mir das mal vorgenommen aber bei dem Vornehmen ist es dann auch geblieben.

 :P

Dito!  ;)
Code snippet: PseudoHTML, UBBCode™ and BBCode. Used on most forums.

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #12 am: 28. Februar 2012, 21:03:57 »
Coney Ich brauch für den Wochenendeinkauf mindestens 120 Euro ohne DM-zeugs (allerdings inkl. Windel). Ich geh dann unter der Woche mindestens noch einmal mehr einkaufen, sagen wir 50-60 Euro. Und das wars dann oft noch gar nicht.  :P :P


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #13 am: 29. Februar 2012, 10:23:01 »
Hallo,

also ich bin kein Verfechter der Großeinkauf-ist-billiger-Fraktion - ich geh auch mehrmals die Woche, weil ich alles gerne frisch habe und vor allem hab ich immer beide Kinder dabei, da ist mir das Geschleppe dann zu blöd. ABER ich weiß genau, was wir brauchen und was anderes kommt im Regelfall auch nicht in den Einkaufswagen - das wissen auch die Kinder. Ich geh nicht los und kauf, was mich gerade anmacht, ich hab nen Plan - und normalerweise nehme ich Angebote auch nicht einfach mit, sondern fahre nach Hause und überlege, ob ich das wirklich brauche - zu 99% brauch ich es nämlich nicht.

Ich hab bis vor kurzem auch noch (etwas) mehr ausgegeben, grundsätzlich bin ich aber ein sparsamer Mensch und habe dann festgestellt, dass noch ein bisschen weniger ausgeben gar keinen Unterschied macht.

Stoffel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 809
  • Unser Sternle hält uns auf Trab!
    • Märzmamis 2008
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #14 am: 29. Februar 2012, 10:30:06 »
für die wo ein Haushaltsplan machen, macht ihr das am PC oder schreibt ihr das in ein Buch?

Für uns wäre es glaub mal ganz gut wenn wir so was machen würden. Es fehlt uns einfach ein bischen zusätzl. Geld. Elterngeld ist ja weg. der Kiga kostet ja und mir fehlt einfach ein kleinen Nebenjob. Und das Kigeld und der Lohn von meinem Mann reichen irgendwie hinten und vorne nicht.
« Letzte Änderung: 29. Februar 2012, 10:31:43 von Stoffel »
Die beste Beziehung ist die, in der die Liebe das Brauchen ersetzt. © by Dalai Lama
~*Unser großer Tag war am 01. Juli 2006*

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #15 am: 29. Februar 2012, 10:38:22 »
Ich führe seit 1.1. ein haushaltsbuch. Also hab mir ne Exceltabelle angelegt und schreibe da einfach jede Ausgabe rein. Hab ich gemacht, weil wir zusammengezogen sind und ich einfach wissen will wieviel Geld wir brauchen.

Ich hatte ja mal nen Thread eröffnet wieviel ihr für Lebensmittel ausgebt. Zum glück hat sich rausgestellt, dass wir doch nicht soviel brauchen, wie ich da angenommen hab.  ;D
Mittlerweile geh ich nur noch einmal die Woche einkaufen. Höchtens mal zweimal, dass ich noch ein paar Kleinigkeiten brauche.

Wir brauchen zu dritt nur für den Lebensmitteleinkauf ca. 270- 300 Euro im Monat. Dann kommt noch dazu, was Niklas und Philip auswärts essen. In der Schule und der Arbeit.

wir möchten auch gern was auf die Seite legen können. Es kommt ja immer mal irgendwas was Geld kostet. Dafür ist ein Haushaltsbuch echt super.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #16 am: 29. Februar 2012, 10:39:07 »

Ich hab am Anfang alle Kassenbelege in ein Buch getackert und alle Ausgaben größer 5 EUR notiert - ich fand praktisch, dass ich mir auf dem Kassenbeleg genau sehen konnte, WAS ich gekauft habe. Ich hab dann auch mal verglichen, ob wir das wirklich alles aufbrauchen, was im Müll landet.

Ich kaufe übrigens hauptsächlich bei Rewe, Penny und dm.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11097
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #17 am: 29. Februar 2012, 10:55:40 »
Ich habe vor 2 oder 3 Jahren die Hefte der Kreissparkasse entdeckt und kann die echt empfehlen (ich glaube unter Geld und Haushalt kann man die googlen)! Dieses Jahr habe ich wieder einen Packen bestellt, da gibt es mehrere Versionen, ein sehr einfaches, eins mit Kalender mit drin sowie ein paar Extrahefte. Ich nutze jeden Monat den Budget-Planer, so dass ich weiss, wieviel Geld wir zur Verfügung haben. Richtig Haushaltsbuch führe ich aktuell nicht, will es aber wieder einführen, Meist reicht es, wenn man es 1-2 Monate im Jahr macht, dann stellt man nämlich sehr schnell fest, wo man gut einsparen kann. Zusätzlich habe ich mir eine Übersicht erstellt, wann welche Fixkosten mit quartalsweiser, halb- oder jährlicher Abbuchung anstehen, so dass ich das mit einplanen kann und schon im Januar weiss, dass ich z.B. im September sehr hohe Fixausgaben haben werde und entsprtechend anspare...

Einsparen kann man gut, indem man nach Einkaufsliste einkauft, am besten mit Wochenplan! Ich plane meist nur 5 oder 6 Essen pro Woche ein, da es immer mal sein kann, dass ich doch nur ein Brot mache abends oder wir eingeladen werden etc. Wann ich was koche, lasse ich mir offen, dabei werden natürlich frische bzw. schnell verderbliche Lebensmittel zuerst verbraucht. Ab und zu gehe ich noch ein zweites Mal pro Woche einkaufen, um frische Sachen oder vergessenes nachzukaufen.
Brot selber backen spart total viel ein, auch der Verzicht auf schnelle nebenbei-Kleinkram-Käufe (z.B. Teilchen aus der Bäckerei, ein Eis, ein Getränk...), da warte ich lieber ein paar Minuten oder eine halbe Stunde und esse dann zuhause was oder nehme halt was von zuhause mit. Mein Mann nimmt die Reste vom Abendessen als Mittagessen für den nächten Tag mit, ich esse ein Brot und Rohkost/Obst während der Arbeit. Auch Süßigkeiten plane ich beim Wocheneinkauf ein, das ist deutlich günstiger (auch für die Figur!  ;)) als immer mal schnell noch ne Tüte Chips und eine Tafel Schoki zu kaufen...

Es gibt also meist viel Einsparpotential, ohne dass man sich groß einschränken muss. Da sich solche Nebenbeikäufe bei mir im Laufe der Zeit immer mal wieder einschleichen, führe ich immer so 1-2 Monate im Jahr ein haushaltsbuch, um mir deutlich zu machen, wo ich das Geld "zum Fenster hinaus werfe"  :)



♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #18 am: 29. Februar 2012, 11:21:06 »
Das einzige was ich ganz konsequent mache und das schon seit Jahren,ich schreibe mir den Wochenplan auf,danach richte ich meinen Einkaufszettel,den rechne ich grob aus,das ich immer in dem Wochenbudget bleibe,den wir haben wollen.Und da ist alles dabei,was man für eine Woche brauch.Einmal die Woche machen wir dann unseren Wocheneinkauf.Und das hat bisher immer sehr gut geklappt.Mein Mann kann sich immer genau drauf verlassen,das wir nie mehr ausgeben ;D Obst und Gemüse hol ich dann nochmal frisch,das wird bei uns in Massen vertilgt ;D
Angefangen hat das alles mit kleinen Zettelchen und endete nun in einem großen Buch ;D




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

arosa

  • Gast
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #19 am: 29. Februar 2012, 18:52:39 »
Einen Haushaltsplan haben wir nicht, allerdings führen wir Kontobuch- da wird alles eingetragen, auch der Einklauf wird noch unterteilt

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7663
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #20 am: 29. Februar 2012, 19:49:01 »
Ich hab einige Zeit auch Wochenplan gemacht ... es dann aber wieder aufgehört da wir oft auf andere sachen hunger hatten wie geplant war...

Mittlerweile mach ich es so ... ich kauf viel nach angebot ein... auch wenn fleisch reduziert is was in 3 tagen oder so mhd hat.. kauf ich viel ein was ich grad so finde... einen teil frier ich daheim ein, einen teil koch ich die nächsten tage je nachdem was wielang haltbar ist.. das spart schon auch viel finde ich...
Ich geh auch möglichst nur noch 1-2 mal die woche einkaufen... weil man sonst nur immer mehr in den Wagen wirft was man ja brauchenkönnte:D

Wieviel geld im monat.. ich denk ca 100-150 die woche für lebensmittel und hygieneprodukte
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #21 am: 29. Februar 2012, 20:24:13 »
Ich hab einige Zeit auch Wochenplan gemacht ... es dann aber wieder aufgehört da wir oft auf andere sachen hunger hatten wie geplant war...


Genau, das ist das Problem!!

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7663
    • Mail
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #22 am: 29. Februar 2012, 20:33:29 »
und deswegen hab ich das eben dann so angefangen
gekauft wird was günstig ist also angebot oder reduziert.. und dementsprechend überleg ich mir dann auf was wir lust haben und was ich damit anstelle:D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #23 am: 29. Februar 2012, 20:37:00 »
ich seh schon, ich muss einiges ändern. Ich bin in de Vergangenheit fast täglcih einkaufen gegangen, teilw. ohne Plan.
Hab ca. 200-250 EUR in der Woche nur für Lebensmittel ausgegeben, das war mir nun doch zuviel.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11097
Antw:Haushaltsbuch, Haushaltsplan - macht ihr sowas?
« Antwort #24 am: 29. Februar 2012, 20:39:16 »
Ich mache zwar einen Wochenplan, schreibe aber nicht fest, wann was gekocht wird, das entscheide ich spontan. Ausnahmen sind halt schnell verderbliche Lebensmittel, die direkt oder am nächsten Tag verbraucht werden müssen.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung