Autor Thema: Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung  (Gelesen 7659 mal)

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« am: 18. Mai 2013, 14:57:39 »
Hallo,

da unser Hausbau demnächst startet, suchen wir derzeit nach einer guten Wohngebäudeversicherung! Wir haben momentan die Interrisk, die VHV und die Helvetia zur Auswahl. Sie decken alles wichtige gut ab!

Unser Finanzberater riet uns von der Interrisk allerdings eher ab, da die lange als Billiganbieter galten und sein Bauchgefühl da nicht so gut sei wie bei der VHV.

Habe jetzt nach Erfahrungsberichten im Internet gesucht und die meisten Sachen eigentlich zur Interrisk gefunden! Testsieger und Testergebnis sehr gut, was den Leistungsumfang betrifft. Allerdings gab es bei der Hausrat und der Unfallversicherung Fälle in denen die Versicherung nach Schadensmeldung gekündigt hat.

Die VHV ist sonst ja eine grundsätzlich solide und bekannte Versicherung, hier gab es Fälle, dass die Versicherung nicht wirklich zahlen wollte.

Alles in einem echt verwirrend!

Deswegen meine Frage: Wo seid ihr versichert? Habt ihr elementarschäden mit aufgenommen? Auf was sollte ich noch achten? Und wenn ihr eine der o.g. Versicherungen habt: wie sind da eure Erfahrungen?
Bin vollkommen überfordert im Versicherungsdschungel versunken!

Danke schonmal!

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11087
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #1 am: 18. Mai 2013, 19:07:34 »
Wir haben die Wohngebäudeversicherung bei der domcura, nicht die billigste, aber die Schadensabwicklung war top!




regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #2 am: 18. Mai 2013, 20:28:39 »
wir sind debeka und  bisher toitoitoi zufrieden.
wir haben elemenatrschöäden mit drin..gsd s-:)
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #3 am: 18. Mai 2013, 23:05:55 »
Das kann man schwer sagen.
Es kommt darauf an, was euch wichtig ist und wieviel ihr ausgeben wollt.
Jede Versicherung hat gewisse Dinge, die sie besonders gut abdeckt, und dafür bei anderen Dingen spart.
Am besten ist ein Vergleich der Versicherungsbedingungen.

Und auch, wenn einige Versicherungen auf den 1. Blick teurer erscheinen, kann es am Ende doch die bessere Wahl sein. Denn meist haben sie ein breitgefächertes Bedingungswerk, das mehr abdeckt, als andere Versichungen. Und bei manchen Versicherungen zahlt man eben auch den Service mit. Daher sind Direktversicherungen auch immer günstiger. Dafür hat man dann im Schadenfall oder bei anderen Dingen mit Klärungsbedarf oft Probleme, jemanden zu erreichen oder wartet ewig.

Und auf Kommentare von wegen: Versicherung hat nicht gezahlt usw. würde ich ncihts geben.
Wenn ein versicherter Schaden eintritt, zahlt auch jede Versicherung. Das ist Pflicht. Aber es gibt eben auch Schäden, die nicht versicherungsfähig sind, oder die so in den Versicherungen nicht abgedeckt sind. Dann kann man machen was man will, das Geld kommt nicht. ;)
Da hat dann aber nicht die Versicherung dran Schuld, sondern der Versicherungsnehmer, der sich nicht richtig informiert hat. Aber Meckern ist halt immer einfacher, als einzugestehen, dass man sich hätte vorher erkundigen sollen. :P
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #4 am: 20. Mai 2013, 23:32:29 »
Wir sind bei der Debeka,OHNE Elementarschäden

Aber wir haben eh alles bei der Debeka....Beamte halt.... s-:) ;D

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #5 am: 21. Mai 2013, 09:27:13 »
Wir sind bei der HUK24.

Außer der Unfallversicherung haben wir alles da oder bei der "normalen" HUK.






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #6 am: 21. Mai 2013, 10:45:27 »
Huhu,

danke schonmal für die Antworten. Debeka hatte ich auch überlegt. Domcura sagt mir gar nichts.

Für mich muss es gar nicht die Günstigste sein, wobei man glaub ich schon drauf achten muss, nicht über den Tisch gezogen zu werden, die gehen ja teilweise echt meilenweit auseinander!

Ich gucke momentan besonders, dass auch Dinge wie Fußbodenheizung, Glas und grobe Fahrlässigkeit mit versichert sind.

Gucke jetzt nochmal die von euch genannten an und vergleiche untereinander :)

Danke!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6471
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #7 am: 21. Mai 2013, 11:25:42 »
Bei der Bayrischen Versicherungskammer.
Nicht die billigste, aber Topservice, wenn was ist, helfen die am Telefon problemlos.

Ich habe sie bisher noch nicht in Anspruch genommen.
Kind 2011
Kind 2014
...

doye409

  • Gast
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #8 am: 29. September 2013, 00:18:13 »
Hallo,

da unser Hausbau demnächst startet, suchen wir derzeit nach einer guten Wohngebäudeversicherung! Wir haben momentan die Interrisk, die VHV und die Helvetia zur Auswahl. Sie decken alles wichtige gut ab!

Unser Finanzberater riet uns von der Interrisk allerdings eher ab, da die lange als Billiganbieter galten und sein Bauchgefühl da nicht so gut sei wie bei der VHV.

Von der Interrisk kann ich persönlich auch nur abraten - falls es tatsächlich mal zu nem Schaden kommt ... will hier nicht ins Detail gehen aber wie gesagt - wenn was anderes möglich ist, lieber das nehmen.

Tinka+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4915
Antw:Hausbesitzer - Wohngebäudeversicherung
« Antwort #9 am: 29. September 2013, 18:13:20 »
Wir waren bisher bei der Zurich, und jetzt haben wir die HDI. Auch mit Elementarschäden drin.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung