Autor Thema: hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?  (Gelesen 6638 mal)

Swallowtail

  • Gast
hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« am: 10. Januar 2012, 09:06:52 »
Ich möchte unbedingt die kita wechseln...
hat das schon einmal jemand gemacht? muss ich zuerst das jugendamt informieren, oder erst bei verschiedenen kitas anrufen?
weiß einer wie die kündigungsfrist ist? ist das unterschiedlich?
wollte mir vor den anrufen ein wenig vorbereiten :)
würde mich für erfahrungsberichte freuen.
lg :)

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #1 am: 10. Januar 2012, 09:13:32 »
die Kündigungsfristen sind in den Kindergartensatzungen festgehalten. ich tippe mal auf 6Wochen, so ist es hier.

ausserdem braucht man nicht das Jugendamt informieren.
einen kindergartenplatz suchen, anmelden, den alten platz rechtzeitig kündigen und wechseln
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #2 am: 10. Januar 2012, 09:14:55 »
Hallo,

unsere Große musste schon 2x wechseln, das erste Mal von der student. Krippe in den KiGa im Ort und dann in jetzigen, weil im Ort-KiGa die Zeiten & alles nicht gepast hat.  :-[

Warum möchtest du wechseln?

Ich habe im KiGa angerufen, mich informiert, alles angeschaut & viele, viele Fragen gestellt.
Mit dem Jugendamt hat es in unserem Fall nichts zu tun, das Jugendamt hat (hier) nur etwas damit zu tun, wenn das Jugendamt die Kosten übernimmt, da man unter einem bestimmten Einkommen liegt. Die Gemeinde musst du aber informieren bzw. einen Gastantrag stellen, wenn der neue KiGa nicht in deiner Gemeinde ist - ablehnen kann die Gemeinde jedoch nicht, wenn du gute Gründe hast, also in unserem Fall die Öffnungszeiten hier im Ort nicht angeboten werden zu denen, die wir brauchen.

Kündigungsfrist im Normalfall 3Monate zum Monatsende und hier kann man nicht zum Ende Juli kündigen, sonst aber alle Monate. Das steht aber im Vertrag drin.  :)

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #3 am: 10. Januar 2012, 09:18:09 »
Super, dass hat mir schon sehr weiter geholfen.
In unserer Stadt, gibt es keine städtischen Einrichtungen.
Das sind alles Träger, wie AWO DRK und so. Muss ich dann trotzdem die Gemeinde informieren?

Wir möchten wechseln, weil ich die Zustände einfach nicht mehr ertragen kann.
Ich habe absolut das Vertrauen verloren und möchte meine Kinder dort nicht mehr abgeben.
Zudem gab es schon einige Enttäuschungen für meine Kinder dort.
Ich kann mich kaum mehr ausdrücken.. weil ich wirklich erschüttert bin, über so viel inkompetenz...


blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #4 am: 10. Januar 2012, 09:22:36 »
hier sind es z.B. kirchl. Träger, aber ich denke nicht das die gemeinde informiert werden muss. warum auch ?
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #5 am: 10. Januar 2012, 09:25:47 »
hier sind es z.B. kirchl. Träger, aber ich denke nicht das die gemeinde informiert werden muss. warum auch ?


weiß ich auch nicht :D

hat schon mal jemand in eine kita gewechselt, die in einer andere stadt als der wohnort lag?
in unserer nachbarstadt gibt es einen kindergarten, der mich sehr interessiert und nun weiß ich nicht, wie das dann mit den gebühren funktioniert?

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #6 am: 10. Januar 2012, 09:28:16 »
hier sind es z.B. kirchl. Träger, aber ich denke nicht das die gemeinde informiert werden muss. warum auch ?

Weil sie bezuschusst.
Hier gibt es NUR kirchliche.  :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13666
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #7 am: 10. Januar 2012, 09:29:30 »
gemeindefremde kitas sind wegen der gebühren sehr sehr seeeehr schwer und geht eigentlich nur durch, wenn es eine besondere pädagogik (z.vb. waldorf, montessori) ist.... mit den öffnungszeiten z.b. ist sehr sehr viel good will drin...

die gemeinde musst du garnicht informieren, aber vielleicht solltest du dem träger dann offen ságen, warum du die kita verlässt....




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #8 am: 10. Januar 2012, 09:29:54 »
Ja, unser neuer KiGa ist 19km entfernt - ähm, ich glaube 3Gemeinden weiter.

Du zahlst normalen KiGa-Beitrag vom neuen KiGa.
Aber du brauchst eben Gastantrag, manche Gemeinden sehen es lockerer, andere eher nicht.  ;)

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #9 am: 10. Januar 2012, 09:33:09 »
ok, danke euch :)
ja es wäre ein waldorf kiga :)

ihr habt ihr sehr weiter geholfen und ich versuche nun erstmal das glück bei einem sehr guten kindergarten hier in der nähe :)

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #10 am: 10. Januar 2012, 09:41:16 »
ist voll  :-[
dachte ich mir schon...

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #11 am: 10. Januar 2012, 09:46:29 »
Oh ne...
Auch über die Warteliste keine realistische Chance?

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #12 am: 10. Januar 2012, 09:51:49 »
Oh ne...
Auch über die Warteliste keine realistische Chance?

nein, sie sagte das ist alles schon verplant..
mist, hätte ich mich doch mal eher dazu durchgerungen...

das ding ist, ich würd total gerne in den waldorfkiga, mit dem auto wären das ca.15 minuten.
mit dem bus aber 1 1/2 stunden. was mach ich wenn das auto, wie jetzt gerade, defekt ist?

ich weiß nicht, wie ich das machen soll.. ich ruf jetzt mal beim jugendamt an und die soll gucken, wo es noch freie plätze gibt.
hat mir die dame vom kiga eben gesagt

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #13 am: 10. Januar 2012, 10:40:14 »
ich sehe grad, die haben ein foto meines kindes auf deren KITA hompage veröffentlicht.

ich stelle extra keine fotos irgendwo ins internet, eben, weil das internet NIX vergisst... und die stellen eins auf deren seite.
und nein, es ist kein gruppenbild .
und nein, es ist nicht jedes kind auf der seite, mein kind wurd mein spielen fotografiert.
MUSS MAN DA NICHT MAL VORHER FRAGEN??
ich finde das schon wieder so unverschämt  :-( :-(

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17295
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #14 am: 10. Januar 2012, 10:44:53 »
Wir haben schon 2 Wechsel hinter uns...erst der Grosse in der Krippenzeit und jetzt im Oktober beide in eine andere Kita....
Ich habe mich erst mal immer auf die Wartelisten setzen lassen bei Kitas , die in Frage kamen...und dann gewartet  s-:) wenn dann in der "Wunschkita" ein Platz frei wurde, hab ich das in der alten Kita mitgeteilt und dann gibt es EIGENTLICH 6 Wochen Kündigungsfrist (zumindest waren es hier beide Male 6 Wochen).

ABER wenn die auch eine Liste haben und ein neues Kind direkt nachrücken kann, geht es schneller ... so konnte mein Sohn die Krippe damals innerhalb einer Woche wechseln.... sein Platz wurde dann sofort von einem anderen Kind übernommen....In der zweiten Kita war das schon schwieriger, da die zu dem Zeitpunkt als wir im Okt weg sind 50 freie Plätze hatten und somit keiner nachrücken konnte  ;) wir mussten also die Kündigungsfrist einhalten.... durften aber rückdatieren und mussten somit nur 4 Wochen warten.

Das Jugendamt wurde dann von der Kita informiert..... kann aber auch sein, dass du wegen Kostenberechnung oder so das selber machen musst (hier ist die Kita kostenlos, so was entfällt also)....

Wegen einer Kita in einer anderen Stadt:Bei Waldorf ist das  generell kein Thema, da eine spezielle Pädagogik verfolgen (Montessori, Waldkindergarten oder Sonderkitas wären glaub ich ähnlich).hier ist es zumindest so, dass ich in die nächste Stadt zum Waldorf Kiga könnte.... In eine städtische /kirchliche Kita oder eine mit AWO etc als Träger dürfte ich aber nicht in eine andere Stadt, das funktioniert wegen der Jugendamt Finanzierung nicht.... Das kann aber in anderen Ländern und Kommunen anders sein.... Das musst du dann tatsuachlich beim Jugendamt hinterfragen....

Da der Waldorfkiga voll ist, hast du jetzt im Grunde 2 Möglichkeiten: In den Kitas, die in Frage kommt und "wohnortnah" sind auf eine Warteliste setzen lassen und warten (falls die nix frei haben) oder Jugendamt anrufen und dich irgendwohin vermitteln lassen wo Plätze frei sind (kann hier im gesamten Stadtgebiet sein _mitunter also 30min eine TOur mit dem Auto). Ich würde wohl das erste bevorzugen und mich nur wohnortnah auf die Liste setzen lassen(damit deine Kinder schon SChulfreunde kennenlernen und du nicht am Ende jeden tag 30min mit Auto unterwegs bist).... auf der anderen Seite, wenn du so schnell es geht wechseln musst, weil die alte Kita untragbar ist, bleibt dir nur der Weg übers Jugendamt..... 
« Letzte Änderung: 10. Januar 2012, 10:48:37 von lotte81 »


mausebause

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #15 am: 10. Januar 2012, 10:45:13 »
@swallow: Also bei uns machen die auch viele Fotos beim spielen, da könnte sowas durchaus auch passieren-keine Ahnung, ob die fragen würden-wobei ich sowas einfach ansprechen würde..-aber bei euch geht es ja auch um einiges andere, was ich so mitbekommen hab?!

Hast du schon beim JA angerufen?

Ich würde das übrigens trotzdem dem Träger melden - ich weiß ja nicht um welche Sachen es genau geht, aber manchmal sind die bestimmt froh, wenn sie wissen was d so im Argen liegt..

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17295
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #16 am: 10. Januar 2012, 10:46:59 »
ich sehe grad, die haben ein foto meines kindes auf deren KITA hompage veröffentlicht.

ich stelle extra keine fotos irgendwo ins internet, eben, weil das internet NIX vergisst... und die stellen eins auf deren seite.
und nein, es ist kein gruppenbild .
und nein, es ist nicht jedes kind auf der seite, mein kind wurd mein spielen fotografiert.
MUSS MAN DA NICHT MAL VORHER FRAGEN??
ich finde das schon wieder so unverschämt  :-( :-(
ich musste für so was auf einem Zettel unterschreiben und ankreuzen, ob ich es erlaube oder nicht in allen 3 Krippen und Kitas und sogar jetzt für die Grundschule! Denke also, dass es ohne ERlaubnis nicht OK ist (sonst würden sich die Kitas und Schulen hier ja nicht die Arbeit machen)


Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #17 am: 10. Januar 2012, 10:52:17 »
@swallow: Also bei uns machen die auch viele Fotos beim spielen, da könnte sowas durchaus auch passieren-keine Ahnung, ob die fragen würden-wobei ich sowas einfach ansprechen würde..-aber bei euch geht es ja auch um einiges andere, was ich so mitbekommen hab?!

Hast du schon beim JA angerufen?

Ich würde das übrigens trotzdem dem Träger melden - ich weiß ja nicht um welche Sachen es genau geht, aber manchmal sind die bestimmt froh, wenn sie wissen was d so im Argen liegt..


ja, es geht um sehr viel mehr...

ich habe eben mit dem jugendamt telefoniert.
die haben mir eine telefonnummer eine kita geben, die erst um august neu eröffnet.
ich hab mir die seite angesehen und das konzept und alles ist ganz ganz toll.
ich hab eben angerufen, die waren grad in einer teambesprechung, aber sie hat sich sehr gefreut und hat sich alles notiert und ruft zurück.
freu mich sehr :)

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #18 am: 10. Januar 2012, 10:54:48 »
ich sehe grad, die haben ein foto meines kindes auf deren KITA hompage veröffentlicht.

ich stelle extra keine fotos irgendwo ins internet, eben, weil das internet NIX vergisst... und die stellen eins auf deren seite.
und nein, es ist kein gruppenbild .
und nein, es ist nicht jedes kind auf der seite, mein kind wurd mein spielen fotografiert.
MUSS MAN DA NICHT MAL VORHER FRAGEN??
ich finde das schon wieder so unverschämt  :-( :-(
ich musste für so was auf einem Zettel unterschreiben und ankreuzen, ob ich es erlaube oder nicht in allen 3 Krippen und Kitas und sogar jetzt für die Grundschule! Denke also, dass es ohne ERlaubnis nicht OK ist (sonst würden sich die Kitas und Schulen hier ja nicht die Arbeit machen)


ja, das musste ich bei der schulanmeldung auch, aber beim KIGA nicht.
ich bin eben sehr darauf bedacht, dass keine kinderfotos im inet landen und ich möchte dann halt auch, dass meine meinung akzeptiert wird.
in der schule haben die mich auch schief angesehen.
aber ich möchte nicht,dass alles und jeder nachverfolgen kann, wo die kinder zur schule gegangen sind etc.

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #19 am: 10. Januar 2012, 11:02:07 »



die bauen jetzt im august einen neuen KIGA.
die scheinen wirklich viel zu machen mit den kindern, was ich ja jetzt sehr vermisse.
die kinder kommen jetzt quasi nur zur "aufbewahrung" dahin!


« Letzte Änderung: 10. Januar 2012, 16:36:48 von Swallowtail »

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #20 am: 10. Januar 2012, 11:04:53 »
ich sehe grad, die haben ein foto meines kindes auf deren KITA hompage veröffentlicht.

ich stelle extra keine fotos irgendwo ins internet, eben, weil das internet NIX vergisst... und die stellen eins auf deren seite.
und nein, es ist kein gruppenbild .
und nein, es ist nicht jedes kind auf der seite, mein kind wurd mein spielen fotografiert.
MUSS MAN DA NICHT MAL VORHER FRAGEN??
ich finde das schon wieder so unverschämt  :-( :-(
ich musste für so was auf einem Zettel unterschreiben und ankreuzen, ob ich es erlaube oder nicht in allen 3 Krippen und Kitas und sogar jetzt für die Grundschule! Denke also, dass es ohne ERlaubnis nicht OK ist (sonst würden sich die Kitas und Schulen hier ja nicht die Arbeit machen)

Dito. Ich musste bisher auch immer bei der Anmeldung zustimmen oder eben nicht zustimmen.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17295
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #21 am: 10. Januar 2012, 11:07:36 »
Ich vermute mal, dass du es unterbinden kannst, wenn du nix unterschrieben hast.... Das sollte sich in einem Gespräch regeln lassen... Darf ich fragen was in euerm Kiga vorgefallen ist?Du hattest da schon mal was zu geschrieben, oder? Hab das was im Hinterkopf...
Was ich allerdings noch bedenken würde: Wenn die Kita neu aufmacht kann es passieren, dass hauptsächlich sehr kleine aufgenommen werden (also 2-3 jährige)...denn so viele ältere wechseln ja nicht mehr die Kita...uns das das hier leider passiert, dass wir in einem komplett Umbau/umstruktirierung einer Kita gelandet  sind und plötzlich stand unser SOhn als ältester da (mit Abstand) und es rückten (bis auf Ausnahmen) auch nur 2-3jährigen "Kita-Neulinge" nach.....(wobei cih nicht weiss wie alt deine Kinder sind).... hier hiess es auch die ganze Zeit, dass auch GRössere kommen, da welche auf der Liste stehen, die sind dann aber alle abgesprungen da sie schon andere Plätze hatten....und das war echt Mist für meinen Sohn.
Und wenn du eh bis zum Sommer warten musst, würde ich auch mal bei den Kitas im Wohnort nachfragen...da sind dann wenigstens schon Kinder mit drin, die mit zur Schule gehen...im Sommer gibt es durch Schulkinder etc. ja meist mehrere freie Plätze..... oder gibt es wohnortnah nur die Kita in der ihr seit?


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #22 am: 10. Januar 2012, 11:08:58 »
Die Bedenken bzgl Neueröffnung und eigtl nur Kleine von Lotta teile ich, das musst du wohl wirklich bedenken. Ausnahme wäre evtl noch: Sie ist genau in einem Neubaugebiet.

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #23 am: 10. Januar 2012, 11:12:07 »
stimmt... darüber hab ich ja noch gar nicht nachgedacht...
mein sohn kommt im sommer zur schule und meine tochter ist im oktober 4 geworden.

die frau wird mich heute oder morgen zurückrufen und ein langes gespräch mit mir führen und ich werde sie dann mal fragen.
danke für eure tipps :)


EDIT: es scheint ja ein verein zu sein, der sehr viele angebote bietet.
da könnte ich mir aber auch vorstellen, dass eventuell eltern, die schon in dem verein sind, ihre kinder dann auch rüber wechseln lassen...
ich werd da einfach mal nachfragen.
hab mir schon einen zettel mit fragen zusammen gestellt :)
« Letzte Änderung: 10. Januar 2012, 11:14:13 von Swallowtail »

Swallowtail

  • Gast
Antw:hat hier schon mal jemand die kita gewechselt?
« Antwort #24 am: 10. Januar 2012, 11:20:44 »
ich schreib euch gerne ne PM wegen der genauen umstände, möchte das hier lieber nicht öffentlich schreiben.
wer möchte, schreibt mich einfach an.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung