Autor Thema: Handy fürs kind?  (Gelesen 4497 mal)

schnie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1075
  • Mama liebt euch soo sehr
Handy fürs kind?
« am: 30. Oktober 2012, 10:38:44 »
Haben eure kids ein handy?
Wenn ja welches?
Hatte mir das von Toggo angeguckt mit vertrag hat das jemand?
Mit kostenloser elternrufnummer und ortungsfunktion





Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2012, 10:46:13 »
Joel hat eins mit Prepaidkarte.
Das liegt aber mehr hier zu Hause als dass er es mitnimmt, weil er immer vergisst es ans Ladekabel zu hängen.... :P
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g


Ann

  • Gast
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2012, 10:54:12 »
Wir haben noch keins und finde es auch recht früh dafür.

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14115
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2012, 11:12:46 »
Was für eins? Ein ganz popeliges mit prepaid Karte ohne Fillefatz vom grossen Nordeuropäischen Hersteller.
Meine Tochter ist allerdings bereits auf der weiterführenden Schule, für die Grundschule hätte sie keins bekommen - da es für sie unnötig war.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6403
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2012, 11:44:51 »
Wenn er öfter eines braucht, weil ihr z.b. auf dem Land wohnt und er öfters abgeholt werden muss, ist das doch okay. Normalen Vertrag würde ich bei einem Kind nie nehmen.

Es gibt auch spezielle Tarife für jüngere Kinder, mit denen sie nur bestimmte Personen anrufen können, das wäre vielleicht was.
Kind 2011
Kind 2014
...

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7965
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2012, 11:48:29 »
Was für eins? Ein ganz popeliges mit prepaid Karte ohne Fillefatz vom grossen Nordeuropäischen Hersteller.
Meine Tochter ist allerdings bereits auf der weiterführenden Schule, für die Grundschule hätte sie keins bekommen - da es für sie unnötig war.

Das kann ich so für uns übernehmen  :) Allerdings hat Madame es die allermeiste Zeit aus, weil sie es auf dem Schulgelände ausschalten muss und nachher immer vergisst, es wieder einzuschalten. D.h. wenn ICH sie mal erreichen will hab ich Pech  :P

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11168
  • Frei&Wild
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #6 am: 30. Oktober 2012, 12:05:48 »
Mit acht oder neun das erste - nullachtfuffzehn handy .

Mit zehn dann das erste Smartphone - selber zusammengespart .

und nun mit zwölf ziehen die ersten Apple Sachen hier ein - auch selber gespart !

Aber alles nur mit Prepaid
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17299
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #7 am: 30. Oktober 2012, 12:19:43 »
Handy peile ich mal an für den Zeitpunkt, wenn er alleine Bus fährt (sei es nun im 5 Schuljahr zur weiterführenden SChule oder weil er ab dem 3. Schuljahr allein zu irgendeinem Kurs fährt....ich lege mich da nicht (mehr) fest bei so was  ;) )....davor ist es hier unnötig, da alles wo er hingeht im direkten Umkreis ist ....
Ich würde -so lange ich zahlen muss- nie mehr als ein normales, einfaches Handy mit SMS und Telefonfunktion genehmigen, welches eine Prepaidkarte hat....Wobei ich davon ausgehen, dass es so was in 3 Jahre nicht mehr gibt  ;D und ich der einzige Mensch bin, der dann noch einz besitzt  s-:) Kauft er sich selber eins, darf er auch ein smartphone, wenn das Alter passend ist (nicht vor 5. Schuljahr, weil er einfach ein SChussel ist).... Vertrag erst , wenn er unterschreiben darf und zahlt


deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14115
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2012, 12:39:53 »
Was für eins? Ein ganz popeliges mit prepaid Karte ohne Fillefatz vom grossen Nordeuropäischen Hersteller.
Meine Tochter ist allerdings bereits auf der weiterführenden Schule, für die Grundschule hätte sie keins bekommen - da es für sie unnötig war.

Das kann ich so für uns übernehmen  :) Allerdings hat Madame es die allermeiste Zeit aus, weil sie es auf dem Schulgelände ausschalten muss und nachher immer vergisst, es wieder einzuschalten. D.h. wenn ICH sie mal erreichen will hab ich Pech  :P


Und dies übernehme ich gerne auch. ;D

Und Lotte81, das war auch bei uns der ausschlaggebende Punkt... Busfahren. Ohmei, und wie oft haben wir deshalb nun schon im erst kurz laufenden Schuljahr davon Gebrauch machen müssen. Also, wenn es Sinn macht, in jedem "ja", also dann eben auch früher. :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #9 am: 30. Oktober 2012, 12:41:52 »
Liam hat keines und hat auch noch nie danach gefragt.
Ich denke so mit Eintritt in die weiterführende Schule wird er es bekommen.

Aber keinen Vertrag...Prepaid und das wird selbst vom Taschengeld finanziert  :P

Welche Art Handy wird sich dann in 4 Jahren zeigen...wer weiß, was es bis dahin gibt.

Davor hätte ich auch einfach viel zu große Bedenken, ob ihn dann nicht ältere Schüler beklauen  :-\

Und auch in der 5. gibt es eines mit maximal 150€ wert...die Kinder lassen ja ständig und überall ihre Ranzen stehen!

Unserwunder

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5245
  • Es kann nur noch besser werden!
    • Mail
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #10 am: 30. Oktober 2012, 14:01:17 »
Doreen hat das erste Handy letztes Jahr bekommen.
Da wurde sie 11. 5 klasse.

Es sollte ein Touch werden ;D,der Rest war ihr egal :)
Internet wurde gesperrt und natürlich prepaid .
Wenn diese aufladen möchte,muss Taschengeld  gespart werden. :)

Ich bin immer wieder geschockt wenn meine große erzählt was die Mitschüler in ihrer klasse für Handys besitzen :-X
Mit 11 ein IPhone 4 ??? Hallo?
Internet Zugang ....
Nein das gibt es bei uns nicht.


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #11 am: 30. Oktober 2012, 14:03:53 »
Ich bin immer wieder geschockt wenn meine große erzählt was die Mitschüler in ihrer klasse für Handys besitzen :-X
Mit 11 ein IPhone 4 ??? Hallo?
Internet Zugang ....
Nein das gibt es bei uns nicht.

Das ist echt oft so....
Ich war total erstaunt zu sehen, wie viele 5.Klässler schon ein Iphone haben  :o
Allein der Geldwert, den die da mit sich rumtragen ist ja enorm.
Wenn sie es überhaupt bei sich haben und nicht, wie die meisten, im Ranzen, der dann immer irgendwo rumsteht bzw im Klassenzimmer bleibt

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #12 am: 30. Oktober 2012, 14:10:57 »
Bei uns gibts noch kein Handy. Falls es für den Schulweg sein soll... in vielen Grundschulen sind Handys verboten.

Ansonsten würd ich prepaid nehmen und ein ganz simples Handy. Wobei ich da auch noch bis zur weiterführenden Schule warten möchte.  :)

schnie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1075
  • Mama liebt euch soo sehr
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #13 am: 30. Oktober 2012, 14:54:40 »
Ich hätte ein ganz billiges gekauft...
Ich muss mein sohn jeden tag mit der bahn abholen,dachte falls ich mal eine bahn verpasse oder was auch immer,weil er eher ein ängstliches kind ist.





Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11168
  • Frei&Wild
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #14 am: 30. Oktober 2012, 15:12:59 »
Len hat jetzt auch ein Handy von 130 € , er hats aber immer in der Hosentasche es ist also nicht im Ranzen und steht somit irgendwo rum . Dazu hat er sich jetzt für 170 € einen Ipod Touch gekauft - ja was will man machen wenn er es selber zusammenspart ?
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #15 am: 30. Oktober 2012, 15:25:15 »
Len ist aber auch schon eine ganze Ecke älter  ;)
Und selbst gespartes ist ja noch mal etwas anderes!
Und 130€ sind zwar viel Geld, aber noch mal eine andere Summe als 500€, was so manch ein 9-10jähriger mit sich herum trägt

@schnie:
Denkst du denn, er wird dann das Handy auch immer einschalten, wenn er auf dich wartet?
ich glaube Liam würde das Handy gar nicht erst einschalten und trotzdem panisch vor der Schule stehen  s-:)

Unserwunder

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5245
  • Es kann nur noch besser werden!
    • Mail
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #16 am: 30. Oktober 2012, 15:38:26 »
Was ich aber noch schlimmer finde ist das die Kids Internet Zugang haben.
Meine große ist eine zu ehrliche Seele  S:D, sie erzählt einfach alles ;D
Ja Mama ,die Jungs haben sich heute in der Pause "Night Mare " angeschaut(eins zwei...Fredy kommt vorbei...) :o
Ja und wer schläft dann nicht? Meine Maus  :-[

waldfee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #17 am: 30. Oktober 2012, 16:03:33 »
seit meine tochter alleine zur schule geht hat sie ein ganz einfaches 'klapphandy', damit sie uns im notfall anrufen kann. mit prepaid-card. sie steckt es in der schule in ihren ranzen. ich weiß nicht, ob bei uns an der grundschule handys verboten sind, es ist mir auch egal, wenn ich meine, dass meine tochter das für ihre sicherheit benötigt, dann ist das so. ich muss Aber dazu sagen, dass sie da völlig zuverlässig ist - sie holt es in der schule nicht raus oder ähnliches.
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/JIVap2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>
Notes:

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30117
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #18 am: 30. Oktober 2012, 16:24:58 »
Meine Große hat ein ganz billiges Nokia Handy mit Wertkarte. Sie hat eines weil sie jeden Tag mit dem Bus in die Schule und in den Hort fahren muss. Sie hat schon mal den Bus verpasst, dann hat sie mich ganz verzweifelt angerufen.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Cecalein

  • Gast
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #19 am: 30. Oktober 2012, 17:25:58 »
.
« Letzte Änderung: 10. November 2012, 20:08:55 von ʏαмι »

Nadine+Finnja

  • Gast
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #20 am: 30. Oktober 2012, 21:06:12 »
Ich war auch immer der Meinung, dass Finnja ein Handy frühestens auf einer weiterführend Schule bekommt.

Aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt.

Bedingt durch ihren Diabetes haben wir ihr ein Handy mit 5 1/2 gekauft. Sie nimmt es nicht oft mit, aber wenn sie zu Freundinnen geht, auf einen Kindergeburtstag oder Samstag zum 4-stündigen Reitkurs, ist es dabei.

In die Schule nimmt sie es NICHT mit!

Und das Handy kann auch nicht viel, da es nur weniger Tasten hat.

Wir haben ihr zwei Nummern (die von mir und die meines Mannes) auf der Taste 1 und 2 hinterlegt, die mittlere Taste ist die sogenannte Notfalltaste. Drückt sie die, werde erst ich und wenn ich mich nicht melde mein Mann angerufen. Automatisch bekomme ich, wenn ich nicht dran gehe eine Nachricht mit Notfall...

Wir sprechen im Vorfeld mit Finnja feste Zeiten ab, an denen sie sich den Blutzucker messen muss und mit diesem Wert ruft sie uns an und sagt uns was sie essen will (auf nem Gebu) oder wir haben ihr was mitgegeben (beim Spielen oder Reiten)  und ich gebe ihr am Handy Anweisungen wieviel BE sie in ihre Insulinpumpe eingeben soll.

Hier ein Bild von Finnja´s Kinderhandy
im Vergleich daneben eine Karte im Checkkartenformat:


DAS BILDER HOCHLADEN KLAPPT DERZEIT NICHT!

Wir haben das Ibaby A88

« Letzte Änderung: 30. Oktober 2012, 21:08:41 von FiNa »

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5255
  • **
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #21 am: 30. Oktober 2012, 21:36:48 »
Mein Sohn hat sein erstes Handy Ende der 4. Klasse bekommen. War ein Motorola Razer V3 (oder so ähnlich). Seit ein paar Monaten hat er ein I-Phone 3G!
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

☜❤☞Joana★☜❤☞

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3780
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #22 am: 30. Oktober 2012, 21:48:14 »
Ich würde auch ein Prepaid Tarif wählen und ein günstiges Handy. Meine kleine Maus ist erst 5 Jahre alt und hat ein Spielzeug Handy. Sooo viel kann ich dazu leider nicht sagen. Mein Cousin ist jetzt 15 Jahre alt und hat sein erstes Touchscreen Handy.  ;)






Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt...

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2012, 11:42:21 »
Meine Kinder haben keines und werden auch in nächster Zukunft keines bekommen. ich sehe keinen Grund, warum sie ein Handy haben sollten.....

Falls in der Schule/Kindergarten was ist, werd ich eh vom Sekretariat angerufen. Morgens bring ich sie zum Bus und Mittags hol ich sie ab, da brauchen sie auch kein Handy.

Nachmittags wenn die Große zu ner Freundin geht braucht sie auch kein Handy, denn wenn was ist, werd ich von den Eltern der Freundin angerufen. Wozu also ein Handy?

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:Handy fürs kind?
« Antwort #24 am: 02. November 2012, 09:52:23 »
Meine Tochter wird nächstes Jahr eingeschult und muss mit dem Bus zur Schule. Dann wird sie auch ein Handy bekommen. Welches? Irgendein 0815-Handy mit Prepaid Karte. Nichts großartiges.
Ein Handy kann ja immer mal runterfallen also von daher.....!

Mir ist dann einfach wohler, denn es kann ja immer mal was sein und außerdem sollte man den Kindern frühzeitig den Umgang damit ermöglichen. Ich denke das gibt ihnen auch ein gewissens Grad an Sicherheit. Gerade im Winter kommt es desöfteren mal vor, dass der Bus nicht kommt oder Verspätung hat und ich möchte als sechsjährige auch nicht allein an der Haltestelle stehen und warten.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung