Autor Thema: Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?  (Gelesen 8143 mal)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« am: 23. März 2012, 19:51:11 »
Hallo,

wahrscheinlich erklärt ihr mich jetzt für verrückt, aber ich erwäge, unseren Keller mit einem Gaskocher und Konserven sowie Wasservorräten auszustatten... Da steht auch schon eine Gasheizung (noch vom Renovieren her, aber ich dachte mir, es kann nicht schaden, das Ding zu behalten).

Habt ihr sowas?

Ich meine, wie schnell kann man mal irgendwas passieren, dass die Leute ausrasten, Hamsterkäufe machen etc. pp. - Ich denke auch in unserem Land sind wir doch vor diversen Katastrophen nicht komplett geschützt. Und ich muss sagen, ohne Strom und dergleichen sähe es bei uns ziemlich düster aus - wir heizen zwar mit Heizöl, aber ohne Strom bringt mir auch der Ölvorrat nichts. Und ich bin überhaupt kein Vorratskäufer, mit dem was wir zu Hause haben, kämen wir nicht lange hin.

Ich bin jetzt nicht sehr ängstlich, aber ein Holzofen und entsprechen Holz hinter dem Haus würde mir z. B. auch ein ruhiges Gefühl geben.

Denkt ihr solche Vorkehrungen sind antiquiert, in unserem Land/der heutigen Zeit nicht notwendig - oder ist es sinnvoll?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #1 am: 23. März 2012, 19:56:04 »
Leute rasten aus und machen Hamsterkäufe  ????

Wie meinst du das? Also einfach so? Eine Coney fängt an und morgen geht ganz EO Vorräte einlagern  s-:)?

*denk*




Ne, länger als für 3-4 Tage hab ich eigentlich keine Vorräte im Haus. Also jetzt nicht explizit für Krisenzeiten, wo ich jetzt mal die Weihnachsfeiertage und den Jahreswechsel nicht dazu zähle  ;).

Ich weiß nicht, aber ich glaube ich bin ein Typ ...... ich würde mir dann irgendwann auch den Erdbunker bauen  :-\. Würde mich quasi selbst in Panik versetzen  :P.

Nein, ich habe keine Vorräte und will auch keine ..... alles wird gut  :).

EDIT: Wenn ich jetzt den atomaren Supergau oder den angekündigten Weltuntergang annehmen soll, dann denke ich, dass mir die Vorräte nix bringen würden, wenn da ja nix mehr ist, wenn ich raus komm  :P
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #2 am: 23. März 2012, 19:58:12 »
nein, hab ich nicht.

ob es sinn macht - na ja, ich kann mir gerade kein szenario vorstellen, wo es wirklich sinn ergäbe, es sei denn atomkrieg oder sowas in der größenordnung, aber ich glaube, da muss man sich dann über vorräte auch keine sorgen mehr machen...

bin zwar an sich kein unängstlicher mensch, aber da bin ich eher fatalistisch.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #3 am: 23. März 2012, 20:01:09 »
Ich hab den "Zombie Survival Guide", hab ein Schlauchboot, kann schnell rennen und weiss wo ich mir schnell eine Waffe "besorgen" kann im Falle einer Zombieapokalypse.

Das meintest du doch, oder?   ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #4 am: 23. März 2012, 20:02:02 »
Zombies  ???
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #5 am: 23. März 2012, 20:02:50 »
Nee, aber ich sollte vielleicht mal schauen, wo der Bunker, der uns zugeteilt ist, sich befindet ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #6 am: 23. März 2012, 20:07:20 »
@Bettina: Nee, nicht einfach so natürlich - aber bei Umweltkatastrophen, drohendem Kriegsbeginn etc. beobachtet man doch immer wieder, wie Menschen Supermärkte buchstäblich platt machen.
Ich hatte mal eine Erfahrung als Kind, da war das Grundwasser in unserer Gemeinde verseucht (unsere Haustiere sind gestorben und meine kleine Schwester war richtig krank, also schon übel) - selbst das war heftig, in dem Ort gab es in keinem Getränkemarkt oder Discounter noch irgendwas flüssiges zu kaufen.
Und dann waren wir mal eingeschneit, wir wohnten in so einer Einöde, wo man zu Fuß gar nichts erreichen konnte und da fand ich es schon toll, dass meine Mutter die Gefriertruhe gut voll hatte. Bei ihr ist es im Winter heute noch so, dass es immer wieder vorkommt, dass sie ein paar Tage nicht wegkommen und auch inkl. Stromausfall und so. 

Also ich könnte mir schon vorstellen, dass es Umstände geben könnte, die dazu führen, dass auch in unserem Land (vielleicht auch nur stellenweise) die Infrastruktur - zumindest zeitweise - zusammenbricht. Ölhahn wird zugedreht, kein Benzin mehr... oder so...

Schließt ihr es z. B. komplett aus, dass so etwas wie der schwarze Tod, eine sich schnell verbreitende Krankheit/Seuche ausgelöst durch resistente Viren z. B. noch einmal gibt (nein, keine Zombies  s-:) )?

Mich interessiert es nur, ich bin kein ängstlicher Mensch, aber mein Verstand lässt so einiges zu, was ich mir vorstellen könnte und ich frage mich manchmal, ob das total bescheuert ist oder sich andere Menschen auch solche Gedanken machen...

Meine Uroma (sie lebt noch) hat mir erzählt, dass sie zu Hause immer einen Mega Vorratskeller hatten, über den sich die Leute reichlich lustig gemacht haben - als der Krieg ausgebrochen ist, hat dieser Keller sie und ihre Familie über ein Jahr lang ernährt - und da sie sehr, sehr ländlich in Polen lebten, haben sie NIE damit gerechnet, dass der Krieg bis zu ihnen kommen würde. Aber als jüdische Familie haben sie sich da sehr still verhalten und haben alle Orte, wo mehrere Menschen waren gemieden. Sie waren sehr froh, sich so lange, unabhängig von irgend jemanden über Wasser halten zu können.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39824
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #7 am: 23. März 2012, 20:07:41 »
Nein.

Mit unseren aktuellen Vorräten kommen wir über das Wochenende, aber auch nur weil wir morgen Abend bekocht werden von dem Patenonkel der Großen ;D

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #8 am: 23. März 2012, 20:09:47 »

@Christiane: So ähnlich bei uns - es musste schon der Dönermann heute kommen und uns beliefern, weil ich nix brauchbares mehr finden konnte  ;D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39824
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #9 am: 23. März 2012, 20:12:39 »
Ich bin da wirklich absolut tiefenentspannt, ich gehöre auch nicht zu denen, die die Lebensmittelläden leerkauft nur weil mal zwei Tage hinteinander eben dieser zu hat (Feiertage). Es ist noch niemand verhungert nur weil man mal einen Tag nicht gekocht hat und/oder man einfach ein Picknick aus allen Resten gemacht hat.

Mir widerstrebt dieses Bunkern total, es würde mich psychisch belasten und mir mehr zusetzen in den guten Zeiten als helfen in den schlechten Zeiten.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #10 am: 23. März 2012, 20:14:20 »
Würde ich bunkern, würde ich wohl irgendwann anfangen, meine Vorräte aufzubrauchen, damit das nicht alles einfach so rumliegt :P

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

kd74

  • Gast
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #11 am: 23. März 2012, 20:15:29 »
nö!

und wenn wirklich was kommt, ich denke da an einen atomaren gau dann WILL ich das gar nicht überleben. weder im bunker oder im keller oder sonstwo. nachdem ich "die letzten kinder von schewenborn" und "die wolke" vor urzeiten gelesen habe, bin ich davon geheilt irgenwas "überleben"zu wollen.

aber mir geht es wie bettina....alles wird gut :).

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #12 am: 23. März 2012, 20:15:59 »
Also hierher kommt nicht mal der Dönermann  s-:).

Vorstellen kann ich mir durchaus jede Menge, aber wie oben schon geschrieben verbiete ich mir das so ein Stück weit, weil ich mich da sonst glaub ich auch reinsteigern kann. Will ich aber nicht, also fang ich nicht erst an ....
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Samika

  • Gast
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #13 am: 23. März 2012, 20:19:46 »
Ich hätt Angst vor Plünderern :-[ Also falls wirklich irgendein Notstand ausbrechen würde und irgendwer mitbekommt, daß ich was gebunkert hab :-[

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #14 am: 23. März 2012, 20:19:57 »
Nein, für Krisenzeiten nicht. Nur wenn es im Lidl 50% mehr Inhalt bei den Spagetti und Penne gibt, decken wir uns ein. Da nehmen wir schonmal je 10 Päckchen mit. Wir essen aber auch sehr häufig Nudelgerichte.  :P

Samika

  • Gast
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #15 am: 23. März 2012, 20:21:33 »
Achso, ich hab mich mal sehr damit beschäftigt und bin dabei auf die Inaktiver Link:http://www.prepper.de/vorrat-was-warum [nonactive] gestoßen

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #16 am: 23. März 2012, 20:21:53 »
Nein, für Krisenzeiten nicht. Nur wenn es im Lidl 50% mehr Inhalt bei den Spagetti und Penne gibt, decken wir uns ein. Da nehmen wir schonmal je 10 Päckchen mit. Wir essen aber auch sehr häufig Nudelgerichte.  :P
DAS tun wir auch! Allerdings halt für Normal- und nicht für Krisenzeiten   ;D.

@Samika  ;D :-* EDIT: Der Link ist ja  :o
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

kd74

  • Gast
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #17 am: 23. März 2012, 20:22:57 »
achso und auf vorrat kaufe ich auch nix, das macht mich nervös. ich mag soviel lebensmittel nicht im haus. da bin ich so.....festgelegt.  s-:) und ev. hab ich gar keine lust darauf. und dann.....ist es abgelaufen?

die "feiertagshamsterkäufe" kann ich auch nicht nachvollziehen.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #18 am: 23. März 2012, 20:28:50 »


Naja, Konserven sind eeewig haltbar - und an denen würde ich mich auch nicht vergreifen, weil ich das Zeug echt nur Essen würde, wenn die Alternative Verhungern ist  s-:)  Und für schlappe 50 EUR kann man sich schon einen beachtlichen Vorrat an Wasser und Konserven hinstellen - es wäre zu verkraften, dass dann alle paar Jahre mal zu erneuern.

Ich glaube, ich bin der Typ, dem das ein ruhiges Gefühl geben würde, was im Keller stehen zu haben. So richtig Gedanken mache ich mir darüber, seit meine Mutter letztes Jahr mal 5 Tage keinen Strom hatte - da geht ja echt NIX mehr. Dann währe ich froh, ich könnte mir auf meinem Gaskocher ne Dose Ravioli machen und den Nachbarn vielleicht auch was anbieten  :)

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #19 am: 23. März 2012, 20:30:07 »
Ohweia, also Cornedbeef ess ich dann wirklich erst knapp vorm Umfallen ;D

Ich geh jetzt mal den Bunker suchen ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #20 am: 23. März 2012, 20:31:58 »
Ravioli gehen sowieso nur kalt  :D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #21 am: 23. März 2012, 20:35:17 »
Ah okay, ich dachte eher an so selbst eingefrorenes Zeug.


Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #22 am: 23. März 2012, 20:36:51 »

Naja red, TK ohne Strom...

ich mag da ein bisschen "geschädigt" sein, weil ich schon so manches erlebt habe, z. B. zwei Mal auch ein schlimmes Hochwasser. Aber ich sehe schon, keiner sonst kommt auf so blöde Gedanken  ;D

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #23 am: 23. März 2012, 20:37:25 »
Brauchte deine eingeschneite Mutter ja nicht ;D


Brains are wonderful, I wish everyone had one.

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6212
Antw:Habt ihr Vorräte für Krisenzeiten?
« Antwort #24 am: 23. März 2012, 20:38:37 »
Nein, im Falle einer Katastrophe müssten wir von Schnaps und Marmelade leben.
Keine soooo schlechte Alternative.  s-:) ;D

@Coney: Hochwasser habe ich auch schon erlebt. Da schwammen Mutters Konserven durch den Keller..... :P



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung