Autor Thema: Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?  (Gelesen 7599 mal)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8944
Hallo!

Ich bin im Moment noch ein wenig unschlüssig ob ich wirklich noch einen Geburtsvorbereitungskurs machen möchte. Ändert sich in knapp 4 Jahren so viel? "lernt" man da noch etwas? Der erste Kurs hat mir aufgrund der schnellen Geburt damals gar nichts gebracht. Irgendwie passen auch die Angebotene Kurse nicht so in mein Zeitgefüge, da ich ja noch viel arbeiten muss und auch das Kind habe.

Wie habt ihr das gemacht?

Was ich auf jeden Fall machen möchte ist ein Säuglingspflegekurs :)

Lg
Pedi
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Klappi

  • Gast
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2011, 19:53:06 »
Nein, ich habe keinen 2. Geburtsvorbereitungskurs gemacht. Ich hätte dann allein hingehen müssen, da wir hier niemanden für den Großen hatten und das wollte ich nicht. Ich hab auf meine Hebamme und mich vertraut :-)


3Littlesunshines

  • Gast
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2011, 19:54:49 »
Hallo  :)

ich hab sogar 3 Kurse mitgemacht.  ;D aber eher aus dem Grund, um mich mit "Gleichgesinnten" auszutauschen.
Letzterer war sogar ein Paarkurs  s-:) ich war allerdings immer alleine da.
War auch sehr schön und mitunter auch seeeehr lustig  ;D bei den versch. Atemtechniken durften auch mal die Männer "üben". Hach war das ein Gefrotzel.

Also, ich würde auch beim 4. und 5. und...und...und... wieder einen mitmachen.
Einfach so  :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2011, 19:56:56 »
ja, ich hab sogar 4 stück gemacht  :D
natürlich ist es nicht so, dass man beim zweiten, dritten .... kind noch großartig was anderes lernt, aber ich habe es immer als meine spezielle zeit mit dem bauchbaby angesehen.  :) außerdem lernt man andere schwangere aus dem ort kennen, joar, also ich fand das immer schön. :D

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2011, 20:06:51 »
Ne, ich habe keinen zweiten gemacht.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2011, 20:10:22 »
ich hab nicht mal einen ersten gemacht. hatte ich zwar vor, kam aber nicht mehr dazu, aufgrund von frühgeburt.

beim 2. kind würde ich definitiv keinen kurs machen. ich glaube, mich würde das eher nervös machen.

ich würde aber schwangerschaftsgymnastik oder joga oder sowas machen, da lernt man auch werdende mütter kenne und tut was für sich.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2011, 20:13:06 »
Ja,bei beiden Kindern :)
Leider kam meine Bandscheibe dazwischen und ich musste mittendrin aufhören,weil ich Bettlägerig wurde :P

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #7 am: 02. Oktober 2011, 20:19:41 »
Ich hab genau genommen gar keinen gemacht  s-:)!

Der erste war beim ersten Kind, aber das war mehr so "wirsitzennettzusammenundquatschenübersKinderkriegen" . Danach hatte ich dann keine Lust mehr  ;).

Ich hatte auch keine Hebamme ... ich hab meinen KS-Faden selbst abgeschnitten .... ich bin ein Spielverderber  :P!

Der Punkt "Leute kennenlernen/Kontakte knüpfen" wäre wohl das einzige Argument für mich gewesen  ;D.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22170
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #8 am: 02. Oktober 2011, 20:22:49 »
ich hab nicht mal einen ersten gemacht. hatte ich zwar vor, kam aber nicht mehr dazu, aufgrund von frühgeburt.

genau, so wars bei mir nur dass ich halt wegen drohneder Frühgeburt im KKH bleiben musste ;)
Beim 2. hatte ich auch wieder Verbot wegen drohender Frühgeburt und so...

Beide Kinder sind aber auf ne halbe Stunde geboren, ich glaub da hätt mir son Kurs auch nich geholfen ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #9 am: 02. Oktober 2011, 20:28:27 »
Nein, das hab ich mir geschenkt. Den ersten fand ich schon nutzlos. Außerdem beträgt der Altersunterschied bei meinen gerade mal 22 Monate. Ich hab aus der ersten Geburt gelernt und immer schön veratmet. Alles war entspannt.  :)
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #10 am: 02. Oktober 2011, 20:29:55 »
Ich habe bei beiden Mädels einen gemacht. Der erste naja, wie soll man sagen, der war schon informativ, aber wo ans Üben der Wehen kamen, sollten schön laut sein (wir waren nur zu zweit) ,das fand ich so richtig scheiße und deren Wehenzählmethode half auch nicht. Und diese Hebamme war ein bisschen festgefahren mit ihrer Meinung, ihre galt und fertig. Ach ja und da war es immer ein fester Kurs von dann bis dann.
Die Zweite war ein Schatz!!! Ich hatte ihr meine Bedenken am Telefon erzählt und sie wunderte sich schon über diese Zählmethode. Sie hatte eine ganz andere Weise und drängte einen zu nix. Ein Beispiel, ich hasse diese Gymnastikbälle ,schon immer, schwanger erst recht, und ich wollte da nicht drauf und die 1. drängte da richtig drauf und gab auch keine Ruhe.
Der Zweite Kurs war ein fortlaufender, man konnte mittendrin einsteigen und wenn es soweit war ,war gut. Ich hab da viele Frauen kennengelernt, vom 5. Monat an bis zum 10. das war schon toll. Und das wichtigste, bei der Geburt haben mir ihre Übungen super geholfen!! Ich würd immer wieder zu ihr gehen!!!!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17165
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #11 am: 02. Oktober 2011, 20:38:37 »
ja, habe ich....ich wollte nicht wirklich...bzw dachte: Das hast du ja eh alles schon mal gehört..meine Hebamme meinte aber:Nein, du gehst! Das ist die Zeit, die du nur für dich und dein Mädchen hast und dir nimmst...
Der Kurs war hier aber auch kein "Geburtsvorbereitungskurs" mit irgendwelchen Atemübungen... Es wurden auch Probleme besprochen, Kontakte geknüpft, Tips gegeben....Es gab in jeder Stunde ein "thema" (stillen, tragen, wie kommt das Kind genau raus, Pflege z.b. kann ich mich jetzt dran erinnern)...
Aber ich glaube selbst, wenn es nur Übungen zur Geburtsvorbereitung gegeben hätte, hätte ich ihn nach der "Ansage" meiner Hebamme gemacht  ;) Die zweite SChwangerschaft ging so schnell, lief nebenher...mit Kleinkind (beide sind sogar nur 23Monate auseinander) und im Prüfungsstress...da war es wirklich schön auch mal einfach nur "spüren" zu dürfen, dass ich schwanger bin und auch mal über Ängste zu sprechen (Die in der 2. Schwangerschaft ja auch da waren)


Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #12 am: 02. Oktober 2011, 20:41:57 »
Beim zweiten Kind hab ich statt Vorbereitungskurs, Wassergymnastik gemacht. Fand ich sinnvoller.







Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #13 am: 02. Oktober 2011, 20:59:54 »
Meine Hebi meinte beim 2. damals dass ich gerne kommen könne zum quatschen und andere Mamas kennenlernen aber sonst.....hab dann keinen mehr gemacht und nachdem ich über den Winter schwanger war war ich auch froh abends nicht mehr rauszumüssen. Im Zweifel würd ich beim 2. eher einen Yogakurs oder was immSchwimmbad machen.


Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #14 am: 02. Oktober 2011, 21:26:50 »
Nein, ich hab nur beim ersten Kind einen GVK gemacht und es bei der zweiten Geburt auch nicht bereut, keinen gemacht zu haben. Lagen auch nur 2,5 Jahre dazwischen, war alles noch recht frisch  ;)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14967
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #15 am: 02. Oktober 2011, 21:27:06 »
bei nummer 1 nen halben-ich war 17 der rest der damen eher um die 40..naja so kam es mir vor....davon ab war das ein komischer kurs so ala-wir schauen unsere vagina im spiegel an-  :P

bei nummer 2 war ich noch so geschockt das ich da nimmer hin wollt  ;D

bei nummer 3 bin ich gegangen-es war SUPER toll,ein toller haufen-wir treffen uns immer noch zu 6 alle 2-3 wochen,haben 2mla im jahr ein fest und gehen 1 langes wochenende im jahr auf ne waldhütte  :D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Sonne1978

  • Gast
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #16 am: 02. Oktober 2011, 22:10:28 »
Ich habe einen gemacht, weil meine erste Tochter per Kaiserschnitt geboren wurde. Der war auch besser, als der erste. Aber ich werde jetzt definitiv keinen mehr machen. Ich bin kein Fan von so 'nem Gemeinschaftsklüngel. Mich interessieren die Beschwerden von den anderen überhaupt nicht und das meiste wußte ich in beiden Kursen sowieso schon durch SO und diverse Bücher.

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #17 am: 02. Oktober 2011, 22:18:52 »
Ja, das war mal Zeit die nur mir und dem Baby gehörte :D Und ich fand es schön andere Frauen im gleichen Zustand hier kennen zu lernen. Die Hebamme hat sich auch gefreut, denn so hören die Schwangeren die ihr erstes Kind erwarten gaaaaanz viele Geburtsgeschichten.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26931
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #18 am: 02. Oktober 2011, 22:20:40 »
Der erste hat mir nix gebracht, beim zweiten hab ich keinen gemacht.
Die eigentliche Vorbereitung hatte ich durch die Vorsorge bei meiner Hebamme, das hat mir richtig geholfen die erste Geburt zu verarbeiten und mich auf eine zweite gut einzulassen.

Ich hab einen Stillkurs gemacht, den fand ich gut und das hat mir auch geholfen da beim ersten Kind da nicht alles so toll lief.

Ansonsten war für mich die erste Geburt die beste Vorbereitung.
Bekanntschaften habe ich durch den Rückbildungskurs gemacht, da hat sich sogar eine richtige Freundschaft raus entwickelt!



babypuk

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 77
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #19 am: 02. Oktober 2011, 22:20:58 »
Hm bei mir ja recht aktuell (Die große ist jetzt 13 Monate, Knirpsi kann quasi jeden Moment loslegen). Bei Mausi waren wir auch beim Kurs, wobei es da auch eher so war, dass wir die verschiedensten Sachen besprochen haben, war aber an sich ganz nett. Da meine Hebi von damals mit in der Praxis meiner FÄ arbeitet, sprachen wir darüber, ob so ein Kurs nun in meinem Fall sinnvoll wäre, da ich halt auch öfters die Große mitbringen müsste etc..Meine Hebi überließ die Entscheidung mir, aber machte ihren Standpunkt klar, dass sie momentan keinen richtigen Kurs mehr anbietet, weil sie die Erfahrung machen musste, dass die Damen, welche schon eine Geburt hinter sich hatten, die Erstgebärenden durch ihre Erzählungen mehr verunsichern als alles andere. Nunja dem konnt ich nur zustimmen, meine erste Geburt war ja auch nicht so der Hammer. Hätte ich gewollt, hätten wir aber nen richtigen Kurs gemacht. Schlussendlich haben wir uns so geeinigt, dass wir bei der normalen Vorsorge über die Sachen sprechen, die mich interessieren bzw. wo ich Fragen habe. Da wir uns bei jedem FA-Termin sowieso sehen und ich zu nem Kurs nochmal extra hinfahren müsste (immerhin auch 1/2 Stunde Fahrzeit eine Richtung) ist das für uns die optimale Lösung. So kann sie viel besser auf meine Person und meine Probleme/Fragen eingehen, das macht das ganze irgendwie schon 'intensiver'. Wirklich was ändern tut sich nun in so ner kurzen Zeit wohl kaum was, aber für mich persönlich ist es ganz schön, wenn wir jetzt beim nächsten Termin z.B. nochmal über die Atemtechniken und "Wann fahre ich ins KH" etc. sprechen. Das ganze machen wir dann immer in während das CTG läuft oder ähnliches. Paralell dazu habe ich aber immer die Möglichkeit, sie bei plötzlich auftauchenden Fragen anzurufen.
[nofollow]

[nofollow]

Summse

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1253
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2011, 22:30:38 »
Ich habe drei Kurse besucht und die Zeit immer sehr genossen. Das war die Zeit nur für mich und das Baby. Den Austausch mit anderen Schwangeren fand ich auch toll...
Würde ich jederzeit wieder so machen  :)

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #21 am: 02. Oktober 2011, 22:32:55 »
Ich habe bei der 1. SS keinen gemacht (mein "gebuchter" fiel aus, der andere war ein WE-Kurs 6 Tage vor errechnetem Termin, das war mir zu blöde) und werde dieses mal auch keinen machen.
Würde ich zwar dieses mal gern, aber das passt zeitlich überhaupt nicht.
Und wenn ich einmal ohne Kurs klar kam, werd ich das auch noch ein zweites mal auf die Reihe kriegen.  ;D
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2207
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #22 am: 02. Oktober 2011, 22:50:10 »
Ja habe ich, 1. weil ich bei meinem ersten Kind einen KS hatte und 2. weil ich einmal Zeit nur für mich und das Baby haben wollte. Geburtstechnisch hat mir das dann nicht weitergeholfen, wegen BEL  s-:) und das war auch generell eher lanweilig, weil ich die Themen (stillen, tragen etc.) ja schon bestens kannte.
Sollte sich nochmal ein 3. auf den Weg machen, würde ich wohl trotzdem nochmal einen Kurs besuchen, da wir umgezogen sind und ich so vielleicht neue Kontakte knüpfen könnte. Das wäre dann aber auch der einzigste Grund.  :)





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7865
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #23 am: 02. Oktober 2011, 23:10:42 »
Ja, habe ich bzw. wir (wir hatten bei beiden Kindern einen Paarkurs). Wir wollten auch einfach ein bisschen Zeit nur mit Nico verbringen - und es war echt wunderschön. Zusätzlich haben wir in beiden Kursen ganz viele liebe Familien kennengelernt und mit den meisten treffen wir uns heute immer noch regelmäßig.

Bei einer evtl. 3. Schwangerschaft würde ich auch sofort wieder einen Kurs belegen  :)
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


schmaili80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7955
  • ♥ Love is in the Air ♥
Antw:Habt ihr einen Geburtsvorbereitungskurs beim 2. Kind (o.m.) gemacht?
« Antwort #24 am: 02. Oktober 2011, 23:27:02 »
Nein, ich habe keinen gemacht und es auch nicht bereut.

Zum einen hätte ich aufgrund des Umzugs keine Zeit gehabt, zum anderen kenne ich den medizinischen Krams durch meinen Beruf, dann war es eh schnell klar, dass es nen KS wird....kurz, es gab mehr Gründe dagegen als dafür und ich hab ihn auch nicht vermisst :)
Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.





 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung