Autor Thema: Geschenkverpackungsfrage  (Gelesen 579 mal)

dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1041
  • erziehung-online
Geschenkverpackungsfrage
« am: 24. November 2016, 09:04:46 »
Hallo

wir sind am Wochenende zu einer Hochzeit eingeladen

nun möchte ich nicht den Umschlag trocken überreichen sondern ein wenig nett verpacken

meine Idee war, am Sonntag ist der 1. Advent und da wir auf Arbeit so schöne Gestecke fertig machen dann den Umschlag (die Scheine) nett verpacken lasse?

Oder isses doof?

in Sand und in Schatztruhen ect. macht jeder.

Wir haben damals von dem Paar einen Heliumluftballon geschenkt bekommen inkl ne menge Konfetti aber 1. macht das hier keiner im Umkreis und 2. isses auch doof nachzumachen.

Mir fällt so spontan nichts ein was nett ist, ein wenig ausgefallen
da kam mir die Idee mit dem Adventsgesteck aber  Kollegin A meinte, neee blos nicht das sind ja 2 unterschiedliche Ereignisse
Kollegin B meinte jooo kann man machen ist ganz nett

was meint ihr?

Ich bin für neue Ideen sehr offen ,wie oben geschrieben ich bin sehr ideenlos im Moment




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39814
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Geschenkverpackungsfrage
« Antwort #1 am: 24. November 2016, 09:26:35 »
Ich würde es nicht machen.

Wieso?
Zu einem: Hochzeit hat nichts mit der Adventszeit zu tun.
Zum anderen: Am Wochenende, sprich maximal einen Tag vor dem ersten Advent, werden sie sicherlich schon ein Gesteck haben.
Und nicht zu vergessen: Gestecke sind sehr Geschmacksabhängig.

Es gibt viele tolle Ideen für Geldgeschenke. Bilderrahmen mit gefalteten Geldscheinen (Kleeblatt z.B., dazu ein Spruch bzgl Glück für die Ehe), Bilderrahmen mit Wäscheleinen, Bilderrahmen mit "hohem" Geldwert dank der vielen Nullen, Notfallkofferset (mit Spritze und Co), Blumensträuße, die nur aus Geldblüten bestehen, ...


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3021
Antw:Geschenkverpackungsfrage
« Antwort #2 am: 24. November 2016, 16:11:08 »
Ich sehe es genauso wie Fliegenpilz und würde es nicht zusammen mit einem Weihnachtsgesteck verschenken.

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3123
Antw:Geschenkverpackungsfrage
« Antwort #3 am: 25. November 2016, 18:22:06 »
Ich würd das auch nicht zusammenfassen.  Ich hab ende nov geburtstag und ganz oft etwas geschenkt bekommen was mit advent zu tun hatte und ich fand das immer total doof. 
Hast du mal auf pinterest geguckt?

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26923
Antw:Geschenkverpackungsfrage
« Antwort #4 am: 25. November 2016, 20:43:39 »
Ein Adventgesteck zur Hochzeit passt für mich auch so gar nicht.
Vielleicht weil Gestecke mit Immergrün ja doch irgendwie auch Beerdigungsblumen sind...

Wir haben dieses Jahr was nettes verschenkt, was man schnell nachmachen kann:

Ein bisschen (Grill-) Kohle
Ein paar (weiße Haribo) Mäuse
Ein paar Kröten (Haribo Frösche)
Ein bisschen Geld (Cent, 10 Cent, 20 Cent Münzen)

Jeweils in ein nettes Gefäss (Weckglas, Schachtel, ....)
Das ganz habe ich auf ein Tablett und jeweils noch einen Anhänger mit der Beschriftung dran.
Und an das Bändchen die Geldscheine als Schleifchen dran.

Kam super an, war wenig Aufwand. Nix was hinterher rumsteh und einfach schnell gemacht.



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
Antw:Geschenkverpackungsfrage
« Antwort #5 am: 25. November 2016, 21:51:18 »
Oder aus Geldscheinen eine Blume falten. Aus 5 Scheinen kann man z.B. eine Rose falten.







dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1041
  • erziehung-online
Antw:Geschenkverpackungsfrage
« Antwort #6 am: 27. November 2016, 14:39:21 »
die Idee mit Adventsgesteck ect hatten einige  ;)
sogar ein kleines Tannenbäumchen war dabei

wir hatten den Geldbetrag in eine Schatztruhe gelegt und mit Sand und Kunstschnee aufgefüllt inkl 2 Partnertassen
so haben sie ein wenig Freude beim auspacken
und meine Freundin wusste auch sofort warum dieses Kunstschnee  ;D
sie hatten uns damals ja sehr viel Konfetti geschenkt  ;D




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung