Autor Thema: genehmigte Haushaltshilfe voll ausschöpfen?  (Gelesen 790 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2856
    • Tierärzte Ochsenhausen
genehmigte Haushaltshilfe voll ausschöpfen?
« am: 06. Juni 2016, 16:38:21 »
Hallo,
mir geht es mal anders herum als den meisten die eine Haushaltshilfe benötigen.
Mir wird eine Haushaltshilfe verschrieben (warum will ich an dieser Stelle nicht so gerne sagen), der Arzt meinte, er schreibt einen Bedarf von 12 Stunden /Tag auf, damit ich dann 8 bekomme.
Beim besten Willen, ich brauche keine 8 Stunden pro Tag eine Haushaltshilfe und ich will auch keine 8 Stunden jemanden hier haben. Sohnemann liebt es mit dem Papa arbeiten zu gehen, geht auch noch in den Kindergarten und auch wenn er da ist, kann ich mich schonen. Mal ehrlich, man braucht doch keine 8 Stunden täglich für den Haushalt. Im Grunde geht es darum 1 mal tgl zu kochen, meinen Sohn vom KiGa hiolen, saugen, hin und wieder wischen, aufräumen. Für die Wäsche habe ich schon jemanden, den kann ich jetzt auch nicht weg schicken

Der Antrag ist noch nicht raus, darum kann ich ja mal hier fragen. Mal angenommen, die Krankenkasse genehmigt wirklich 8 Stunden / Tag 5 Tage die Woche, muss ich das dann auch in Anspruch nehmen? Also kommt da jemand nach MEINEM Bedarf oder kommt da jemand 8 Stunden lang und die arme Seele muss dann 3 Stunden davon Däumchen drehen?
Was wenn ich jetzt erst mal jemanden für sagen wir mal 4 Stunden tgl bräuchte und in ein paar Wochen dann doch länger?

Komplett ablehen will ich die Sache auch nicht, der Arzt hat mich ziemlich mit der Sache überfallen.

zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:genehmigte Haushaltshilfe voll ausschöpfen?
« Antwort #1 am: 06. Juni 2016, 16:43:05 »
Wenn du (als Beispiel) 40 Std/Woche genehmigt bekommst, dann musst du diesen Bedarf nicht voll ausschöpfen - nein!
Du kannst Zeiten vereinbaren, wichtig ist da eher die Regelmäßigkeit zur Planung.

Diese Zeit komplett hätte ich auch nicht gerne jemanden um mich herum, vor allem wenn das Kind außer Haus ist etc.


Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10978
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:genehmigte Haushaltshilfe voll ausschöpfen?
« Antwort #2 am: 06. Juni 2016, 17:08:40 »
Nach der Geburt der Lütten hatte ich eine und die ist einfach länger gekommen. Das lief über einen Pflegedienst glaube ich. Jedenfalls alles über die Krankenkasse und die genehmigten Stunden haben wir so verteilt, wie wir das wollten.
Ohne

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2856
    • Tierärzte Ochsenhausen
Antw:genehmigte Haushaltshilfe voll ausschöpfen?
« Antwort #3 am: 06. Juni 2016, 17:18:38 »
Puh, super, da fällt mir ein Stein vom Herzen!
Danke euch beiden.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

waldfee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2309
Antw:genehmigte Haushaltshilfe voll ausschöpfen?
« Antwort #4 am: 06. Juni 2016, 22:50:37 »
ich habe aktuell auch eine. genehmigt wurden 7 Std. tgl.
Sie kommt nur drei Mal in der Woche für 3 Stunden mehr brauche ich nicht und die Krankenkasse freut es, weil sie weniger zahlen muss :-)
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/JIVap2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>
Notes:

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung