Autor Thema: Frisurenfrage  (Gelesen 10715 mal)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Frisurenfrage
« am: 05. März 2014, 17:09:54 »
Meine Haare nerven, sie sind fein, ohne Volumen und nicht 100 glatt.Stylen ist sehr zeitaufwendig und hält nicht wirklich. Ich trage eigendlich immer einen einfachen Zopf. Auch als sie noch länger waren(bis über die Schulterblätter), hat kein Flechtzopf gehalten. Ich überlege, sie ab zu schneiden. So richtig kurz. Meine Erwartungen davon: morgens etwas Schaum ins Haar-fertig.
Würde mir so eine Frisur stehen? Geht es mit meiner Haarstrucktur?





lg Milli



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15245
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #1 am: 05. März 2014, 17:15:59 »
ich mag so bubi frisuren nicht...find ich einfach nicht weiblich  ;)
aber ich hatte die haare auch schon recht kurz(als nicht soooooooo kurz) und hab die erfahrung gemacht das ich die ehe ich aus dem haus konnte IMMER waschen udn machen musste weil morgens alles wuschig und wirr war. somit hatte ich mehr aufwand als einfach nur "gummi rein-fertig" und somit war das für mich schrecklich  :P

wegen haarstruktur,wirbel etc würd ich echt zunem friseur und mich beraten lassen....weil wenn man da nen wirbel an der falschen stele hat ist mit so kurzen haaren nix zu überdecken...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Once

  • Gast
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #2 am: 05. März 2014, 17:26:10 »
muss mich da ein wenig satti anschließen. Ich mag solche Frisuren auch nicht so gern. Man brauch dafür mMn sehr, feine, weibliche Züge, sonst wirkt es einfach sehr androgyn.

Ob es Dir steht? Ich kann so was überhaupt nicht gut sagen, so lange ich es nicht sehe. Die Models haben ein etwas schmaleres länglicheres Gesicht.

Welche Kurzhaarfrisur hattest Du denn damals?

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #3 am: 05. März 2014, 20:07:44 »
Mit etwas Schaum ins Haar und fertig wirst Du wohl nicht auskommen. Als ich so kurze Haare hatte, standen sie morgens in alle Richtungen und ich musste waschen, föhnen und stylen.
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Alice

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • every single day of forever <3
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #4 am: 05. März 2014, 20:29:02 »
also ich style auch nicht viel und hab ja auch kurze haare ... morgens haargel/spray fertig. aaaber ... ich bin jetzt auch nicht so, dass ich dann perfekt aussehen muss. .. dann würde ich schon auch länger brauchen :P kann dir ja über handy bilder zeigen :-* aber meine sind bissl länger als die auf den bildern




some people just need a high-five.
in the face.
with a chair.

Ich werd Tante <3

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #5 am: 05. März 2014, 20:30:35 »
ja, zeig mal :D...



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #6 am: 05. März 2014, 20:42:06 »
Die obere von Dir gezeigte Frisur ist toll, braucht aber definitiv nen Fön :(

Und die blonde Frisur ist einfach... Bäääh. So abgefressen.

Wenn Du wirklich was ganz fixes haben willst, muss es noch kürzer sein. Oder aber eine Frisur, die man gut im Wetlook tragen kann. Da biste dann mit nassmachen und / oder Gel dabei.

Ich hatte sie schon sehr kurz (kürzer als auf Bild 2 mit komplett ausrasiertem Hinterkopf), aber hab damals viel mit Gel gemacht. Weißt Du, wie Knutschfussel aussieht / aussah? Das wär auch noch ne Möglichkeit. Also Seiten kurz und oben länger. Dann nach oben hinten stylen. Ich suche mal ein Bild.

Tadaaaa:



Das ist jetzt allerdings Pink, nicht knutsch ;D
« Letzte Änderung: 05. März 2014, 20:44:41 von some&leni&ben »
LG
some




Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #7 am: 05. März 2014, 20:54:32 »
pu, das ist ganz schön kurz ;), ich kann es mir bei mir auch nicht vorstellen



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #8 am: 05. März 2014, 20:59:11 »
Das stimmt. Sehr kurz.

Das Problem bei feinen Haaren und einer Frisur mit "liegenden" Haaren ist, dass die Haare dann wirklich immer einfach nur platt herunterhängen. Eben wie bei Deiner 2. ausgewählten Frisur :(

Das Model der 1. Frisur hat richtig dickes Haar.
LG
some




Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #9 am: 05. März 2014, 21:37:28 »
Ich hab mir ja die Haare gerade gaaaanz kurz geschnitten und bin echt glücklich damit :) Wenn du Bock drauf hast, probier es doch. Wächst doch eh wieder nach ;D

Deine Frisörin soll dich beraten, was zu deiner Gesichtsform gut passt :)
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

moni

  • Gast
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #10 am: 05. März 2014, 21:42:46 »
Fang doch mit stufig schulterlang und pony  an. Wenns nicht gefällt dann kürzer.

Sweety

  • Gast
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #11 am: 05. März 2014, 21:48:14 »
Ich seh's wie Jasmin und hab alle paar Jahre einen Rappel, bei dem sie richtig kurz (so wie Jasmin oder noch kürzer) werden. Styling war dann so super - einfacher ging's nicht. Ich musste mir beim Nachwachsen lassen jedes Mal neu eine Bürste anschaffen, weil so ultrakurz verreibt man ein bisschen Haargel auf den Fingerspitzen, geht einmal mit allen Fingern durch die Zotten durch und ist fertig :)

Die erste Frisur find ich super und werd mir die mal vormerken - aktuell nervt es mich, dass die Haare schon wieder fast schulterlang sind. Eigentlich wollte ich sie viel länger wachsen lassen, aber ich hab keinen Bock mehr.

Ich hab nun auch nicht die zartesten Elfenzüge und ja, dann wirkt man schnell ein bisschen herb, aber unweiblich? Nö. Androgyn? Nö, nicht wirklich. Wenn, dann fänd ich es auch nicht schlimm; ich mag es androgyn und ich mag androgyne Frauen.

Ich fand mich allerdings nie wirklich androgyn. Ein bisschen kantig und herb, ja. Aber das muss ja nicht schlimm sein :)

Probier's aus und zeig dich dann mal uns, ja? :D

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #12 am: 05. März 2014, 21:51:02 »
Ob es Dir steht vermag ich auch nicht zu sagen, aber ich habe den Schritt irgendwann gewagt und bin soo glücklich damit.

Mir wurde auch immer gesagt, dass das dann so aufwendig ist etc. (auch von Friseuren). Tja keine Ahnung was meine jetzige Fee anders macht oder gemacht hat. Ich muss da morgens nichts groß stylen und benutze auch kein Gel/ Spray o.ä.

Ich habe normal auch eher krauseres Haar und dachte das sieht nichts aus, aber mit den kurzen sind sie nicht mehr so kraus.
Allerdings habe ich sehr dickes Haar und kein feines fusseliges Haar.

Ich würde Dir auch raten, damit zum Friseur zu gehen (u.U. auch mehrere) und Dich beraten zu lassen.  ;) Es gibt ja auch Friseure, die mittels Foto und Computerprogrammen die Frisur an Dir zeigen können. Falls Du dich also gar nicht traust...  ;)
LG
Susann




Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3477
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #13 am: 05. März 2014, 21:54:17 »
Jasmin, du zählst nicht  ;D - du hast so ein zartes Gesicht, selbst mit raspelkurzen Haaren finde ich dich sehr weiblich.

Grundsätzlich habe ich auch ein schwieriges Verhältnis zu Frauen mit kurzen Haaren. Das ist aber wohl ein Kindheitstrauma. Danke, Papa!  :-X ;D Mir gefallen kurze Haare nur an besagten sehr zarten Frauen.

Und das wieder-lang-wachsen-lassen ist auch eine doofe Zeit.

Was wäre mit einem Bob?


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11070
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #14 am: 06. März 2014, 05:38:14 »
Ich habe die Haare seit knapp einem Jahr auch wieder kurz und bin happy! Weder bin ich zart noch elfenhaft oder dergleichen, aber ich finde gerade auch bei kräftigeren Frauen kann es sehr schön aussehen. Ich muss meine Haare allerdings jeden Morgen waschen und ein klitzekleines bisschen stylen, aber das geht allemal schneller als mit langen Haaren.
Wie es allerdings mit feinen Haaren ist, weiss ich nicht, ich hab eher dickes Haar. Die erste Frisur finde ich prima, bei der zweiten sieht es tatsächlich etwas abgefressen aus...



Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #15 am: 06. März 2014, 06:22:22 »
Ein Bob kommt nicht in Frage, nur Pony auch nicht. Wenn die Haare jetzt kurz kommen, dann richtig, damit ich die Zotteln nicht im Gesicht habe. Aktuell kann ich gerade eben eiinen Zopf mahchen-2cm weniger, oder jetzt eine Stufe, geht da nicht mehr und würde mich wahnsinnig machen-



mausebause

  • Gast
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #16 am: 06. März 2014, 08:11:28 »
Ich bin auch die Jasmin/Sweety Fraktion..
Ich wechsel gern zwischen Lang,Bob und ganz kurz..je nach Laune.
Und ich fand kurz an mir bislang immer weiblich!
Die 1.Frisur ist klasse und sofern bei dir die Haarstruktur stimmt auch leicht zu stylen..DAS wiederum musst du aber halt einfach mit dem Frisoer bereden!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6468
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #17 am: 06. März 2014, 13:40:11 »
Kann es sein, dass du ein eher rundes Gesicht hast? Das sieht man auf dem Foto nicht so gut. Wenn ja, sind kurze Haare da weniger geeignet, denn sie lassen das Gesicht noch runder erscheinen. Beser wäre tatsächlich ein Schnitt, der über die Ohren geht und das Gesicht streckt. Aber das ist ja gerade das, was du jetzt nicht mehr willst..

Die Bilder und Frisuren der Models sehen schon gut aus - aber halt nicht wegen der Frisuren, sondern weil es einfach Models mit tollen Gesichtern sind. Wer weiß, ob die ohne Fotoshop immer noch so toll wären. Und besonders, wie es am Normalbürger aussieht.
Wenn dann würde ich ddoch die von Pink nehmen, mit ein wenig Gel. Vielleicht noch ne flippige Farbe dazu, bei kurzen Haaren kannst du ja Färben, wie du willst, da wird ja nicht viel geschädigt.

Muss aber dazusagen, ich bin auch Kurzhaargeschädigt. Ist 15 Jahre her aber hält noch s-:) Bin Jahrelang mit einem Hut rumgelaufen. Habe jetzt noch Angst beim Friseur und meine shclimmsten Träume sind die, in denen irgendwie meine Haare kurz geschnitten sind ;D
Kind 2011
Kind 2014
...

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #18 am: 06. März 2014, 13:48:44 »
Ich seh's wie Jasmin und hab alle paar Jahre einen Rappel, bei dem sie richtig kurz (so wie Jasmin oder noch kürzer) werden. Styling war dann so super - einfacher ging's nicht. Ich musste mir beim Nachwachsen lassen jedes Mal neu eine Bürste anschaffen, weil so ultrakurz verreibt man ein bisschen Haargel auf den Fingerspitzen, geht einmal mit allen Fingern durch die Zotten durch und ist fertig :)

Die erste Frisur find ich super und werd mir die mal vormerken - aktuell nervt es mich, dass die Haare schon wieder fast schulterlang sind. Eigentlich wollte ich sie viel länger wachsen lassen, aber ich hab keinen Bock mehr.

Ich hab nun auch nicht die zartesten Elfenzüge und ja, dann wirkt man schnell ein bisschen herb, aber unweiblich? Nö. Androgyn? Nö, nicht wirklich. Wenn, dann fänd ich es auch nicht schlimm; ich mag es androgyn und ich mag androgyne Frauen.

Ich fand mich allerdings nie wirklich androgyn. Ein bisschen kantig und herb, ja. Aber das muss ja nicht schlimm sein :)

Probier's aus und zeig dich dann mal uns, ja? :D

Also ich glaube Dir würde das stehen. Und mit der Haarstruktur würde ich mich einfach von einem Friseur beraten lassen. Ich glaube sogar, dass Dir der Pony richtig gut stehen würde, weil Du eine recht hohe flächige Stirn hast (ist jetzt überhaupt nicht böse gemeint)Und das man mit kurzen Haaren nicht weiblich wirkt ist einfach nur Quatsch. Viele berühmte Frauen sahen sogar mit Glatze bzw. mit Raspelschnitt wesentlich weiblicher aus als mit langen Haaren, weil die Augen und das Gesicht viel besser zur Geltung kommen. Für mich persönlich wäre es zwar nichts, weil ich schon immer lange Haare hatte und alle kurzen Frisuren die mir gefallen leider nur für glattes Haar geeignet sind  :P, aber so insgeheim reizen würde es mich schonmal die Haare ganz abzuschneiden .... vielleicht traue ich mich doch irgendwann mal  ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17399
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #19 am: 09. März 2014, 11:52:05 »
Kurze Haare sind so eine Sache...ich mag sie in den Fotobüchern beim Friseur auch immer...hatte aber selber schon kurze Haare und muss sagen:Furchtbar.....Ich fand unpraktisch, musste ständig zum Friseur, weil sie so schnell nachgewachsen sind und dann gar keine Frisur mehr waren und wirklich gestanden hat es mir auch nicht  :P Einfach nur "Gel rein" war bei mir auch leider nicht drin  :P :P die waren wesentlich pflegeintensiver als längere Haare.....Waschen muss ich sie eh jeden tag, ob kurz oder lang....Bei Lang reicht aber einfach übern Kopf föhnen......kurz muss ich Gel und Zeug reinmachen und stylen etc, damit es nicht einfach nur blöd aussah
Und am schlimmsten war das Nachwachsen  s-:) s-:) s-:)
Was ich allerdings gern trage sind so Frisuren wie "Nena" in den 80ern....also nicht ganz Mut zum  kurz tragen, aber eben wuschelig durchgestuft mit Pony....und Strähnen ....Dadurch sieht mein sehr plattes auch auch etwas aufgelockert aus
Bei vielen anderen Frauen mag ich kurze Haare aber total gern....ist echt typsache,.....Ich hab bei mir den Einrdruck, dass es da ich ziemlich groß und eher "kräftig" bin nicht grad vorteilhaft ist
Bei dir könnte ich mir etwas kürzeres mit Pony gut vorstellen...also etwas mehr Stufen, etwas mehr Poni....ich glaube so was wie "pink" wäre nicht so dein "style".....Aber etwas in Richtung der beiden von dir gezeigten Frisuren - warum nicht?
« Letzte Änderung: 09. März 2014, 11:55:12 von lotte81 »


Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #20 am: 09. März 2014, 15:24:55 »
Haare sind ab :D

allerdings nicht so kurz wie auf dem Foto. das hätte mit meinem Wirbel am Hinterkopf nicht harmonisiert :P. Jetzt sitze ich gerade ungestylt vorm PC, aber fertig machen geht gaaanz schnell :D, Haare nass machen und und die Spitzen Gel rein-fertig.
Ich fühl mich wohl :)





Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6468
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #21 am: 09. März 2014, 19:51:28 »
oh du hast dich schon getraut ;)
Hab jetzt gerade mal das Bild in Groß angeklickt. Sind die Haare nass, oder ist das das Gel? Wenn letzteres, dann würde ich weniger Gel nehmen, es sieht nämlich strähnig aus.

ABer ehrlich gesagt hätte ich sie anderes geschnitten - etwas flippiger, es sieht etwas platt aus, und von vorne sieht man vom Kurzhaarschnitt gar nichts. Aber vielleicht kommt es auch sehr darauf an, wie du sie stylst, ein Bild von kurz nach dem Friseur wäre besser gewesen ;)
Kind 2011
Kind 2014
...

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #22 am: 10. März 2014, 06:25:39 »
Die haare waren bei den Bildern noch nass. Nur in den Haarspitzen war etwas Gel. Unserer Problem war die Länge, kürzer ging leider nicht, weil ich einen heftigen Wirbel am Hinterkopf habe. Aber ich fühle mich so befreit :D. keine Zotteln mehr am Hinterkopf und im Gesicht :)



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #23 am: 10. März 2014, 18:25:50 »
Erstmal finde ich es toll, dass du dich getraut hast! :D

Zeig doch mal ein anderes Styling! Ich finde die Länge selbst steht dir.. aber bekommst du ein wenig mehr Volumen rein? Ich find so sieht es wirklich ein wenig platt aus.

Aber: hautsache du fühlst dich wohl :D und ich kenne das: die Frisur sieht in real sowieso anders aus als man es auf gefühlten 1234983 Fotos knipst ;)
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Bahiamia

  • Gast
Antw:Frisurenfrage
« Antwort #24 am: 10. März 2014, 20:19:11 »
Super und herzlichen Glückwunsch zur neuen Frisur!
Ich würde auch gerne mal ein style Foto sehen... :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung