Autor Thema: Fragebogen bei der Schuluntersuchung  (Gelesen 5215 mal)

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« am: 11. Januar 2012, 20:13:49 »
ich hab heute erfahren was hier so bei schuluntersuchung durch das gesundheitsamt gemacht wird.
U.A. gibt es einen Fragebogen den die eltern ausfüllen müssen.

Wann brauchte das kind keine windel mehr?
wann ist das Kind gelaufen?
wann hat das kind ganze sätze geredet?

u.s.w.


so lange keine organischen schäden vorliegen, tut das alles doch nichts zur einschulung beitragen?!

MUSS man ausfüllen?
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4462
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #1 am: 11. Januar 2012, 20:17:17 »
Bei uns wurden solche Sachen nicht gefragt. Lediglich, ob das Kind später als mit 18 Monaten gegangen ist und ob es erst nach dem 2. Geburtstag mit dem Sprechen angefangen hat, musste angekreuzt werden


moni

  • Gast
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #2 am: 11. Januar 2012, 20:19:16 »
ich finde das formular  auch total komisch und wollte mich erst weigern einige punkte zu beantworten.

auch fragen wer das kind erzieht oder ob es noch einnässt.
ob man es muss weiß  ich nicht. habs aber getan.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6333
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #3 am: 11. Januar 2012, 20:19:41 »
Bei uns wird die untersuchung auch vom Gesundheitsamt durchgeführt und die Fragen waren die gleichen... gewisse Fragen habe ich nicht beantwortet da es mir nicht in den Sinn kam ob das wichtig ist. Wurde auch nicht deswegen befragt. :)

Steffi

kd74

  • Gast
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #4 am: 11. Januar 2012, 20:20:09 »
hm wir hatten sowas nicht. gut da gab es einen gelben zettel wo ich ausfüllen mußte, laß mal nachdenken,

was mir noch einfällt;

wieviel personen leben im haushalt
welche sprache wird gesprochen
wie lebt die familie (vater mutter kind, oder patchwork)

....mehr fällt mir gerade nicht ein.....vielleicht kommt noch was

ach ja über das impfen wird gesprochen, es wurde auch eingetragen gegen was wir geimpft haben, bzw. was wir nicht impften

ich denke weiter nach! :)

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #5 am: 11. Januar 2012, 20:23:09 »
na ja wenn irgendwelche entwicklungsverzögerungen vorliegen, versteh ich das ja noch, oder wenn wir zu hause nicht deutsch sprechen,
aber was ist wichtig daran, wann ein normal entwickeltes kind keine windel mehr brauchte?


ich denke , *doofe* fragen werd ich mal offen lassen, und mal schauen wie die reagieren
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #6 am: 11. Januar 2012, 20:23:20 »
Ich habe den Zettel zwar bei der Schukanmeldung ausgefüllt und den hätte ich mit zur Schuluntersuchung mitnehmen können, habe ich aber nicht. Denn 1. sind es freiwillige Angaben und 2. wollte ich das die sich ein eigenes Bild von Leonie machen und nicht vom Zettel irgendwelche blöden fragen ablesen. Auf die Frage warum ich den Zettel nicht mit habe, habe ich geantwortet: "Das es ja freiwillig war" :)


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #7 am: 11. Januar 2012, 20:28:35 »
also wann er keine windeln mehr getragen hat war bei uns nicht...aber ob er normal oder per ks kam fand ich schon merkwürdig  ??? s-:)
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15261
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #8 am: 11. Januar 2012, 20:29:41 »
bei uns gab es letztes jahr so einen komsischen zettel mit :
konfesion der eltern
schulabschluss der eltern
dann noch angebane von wegen monatseinkommen im rahmen von bis ...

wir haben den nicht ausgefüllt,weil ich nicht der meinung bin das es iwas mit dem schulischen weg meiner tochter zu tun hat  ;)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #9 am: 11. Januar 2012, 20:30:40 »
ja genau und welche schulbildung/abschluß die eltern haben ...boa so wie ein stempel den man bekommt wenn man vielleicht die schule abgebrochen hatte  :-(
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #10 am: 11. Januar 2012, 20:31:52 »
wie jetzt? ob sie normal entbunden sind oder nicht ? neee das geht die nix an!


und schulbildung, konfession und einkommen der eltern find ich jetzt auch so ein bisschen fragwürdig  :-X
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

kd74

  • Gast
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #11 am: 11. Januar 2012, 20:35:35 »
stimmt unsere schulbildung wurde auch abgefragt. aber kein einkommen oder so. ich fand die fragen nun aber alle nicht soooo komisch. ich hab sie beantwortet und gut wars.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6333
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #12 am: 11. Januar 2012, 20:36:52 »
genau die frage habe ich nicht beantwortet und da fragt mich die Frau vom G.Amt wie Emmely den auf die Welt gekommen ist.
Ich habe echt mal so geschaut.  :o und gemeint, na was denken sie denn? Wie andere Kinder wohl auch, bei einer Geburt.
Nein ob per KS oder vaginal?
Meinte dann das es glaube ich nicht wirklich wichtig ist was die Einschulung angeht. Und für Statistiken stehe ich nicht zur Vefügung und das ich diverse andere Fragen auch aus dem Grund nicht beantwortet habe.

Ich denke es werden vieel Fragen auf diesen Bogen aus statistischen Gründen gefragt.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15261
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #13 am: 11. Januar 2012, 20:42:55 »
fragen kann ja von mir aus jeder was er will...ob ich antworte ist ne andere sache  S:D

ABER was ich an der ganzen story soooooooooo dreist fand/finde ist das man (und das ja scheinar bei fast allen hier!!!!!!!!!!)
NICHT darüber aufgeklärt wird das die angaben freiwillig sind und wofür sie gebracuht und verwendet werden
DAS find ich echt nicht in ordnung
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Lisbeth

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5210
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #14 am: 11. Januar 2012, 20:44:28 »
 :o  ich grübel jetzt echt nach, ob es " damals " auch solche Fragebögen gab  :-\ ich glaub eher nicht... oder kann mich nicht mehr erinnern  :P  Es ist schon sehr fragwürdig , was die da so wissen wollen. Wir haben das erst ab nächster Woche - jetzt bin ich mal gespannt  S:D

-------------------------------------------
Patrick - 16.06.94 , Kristin - 29.05.97 , Valentin -20.12.99 , Marleen - 21.10.05 , Thea -12.05.2008 , Johan - 30.03.2010

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #15 am: 11. Januar 2012, 20:53:02 »
wir haben ende februar schuluntersuchung :-\
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Lisbeth

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5210
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #16 am: 11. Januar 2012, 20:55:57 »
warum so traurig ? alles okay ?
-------------------------------------------
Patrick - 16.06.94 , Kristin - 29.05.97 , Valentin -20.12.99 , Marleen - 21.10.05 , Thea -12.05.2008 , Johan - 30.03.2010

kd74

  • Gast
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #17 am: 11. Januar 2012, 20:56:57 »
doch ich wusste das sie freiwillig sind. aber mir macht das aber nix aus wenn sie in einer statistik verwendet werden. irgenwie müssen sie ja an daten kommen.
derjenige der das nicht möchte muss es ja nicht ausfüllen ;) ist doch auch okay.

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #18 am: 11. Januar 2012, 21:01:13 »
lisbeth: der smilie heisst : unentschlosssen  ;D ;D


und ich find diese art von untersuchung eher fragwürdig um ein kind einzuschätzen
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17412
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #19 am: 11. Januar 2012, 21:02:33 »
Cool, ich wollte grad so einen thread eröffnen.... wieso ist es bitte interessant wie lange  gestillt wurde  ???
Und ganz ehrlich: es geht die NULL an, dass wir schon bei einer Erziehungsberatung waren! . und das ist ein Frage, die hier als VERPFLICHTEND gekennzeichnet ist  :o ???
Schulbildung der Eltern und selbst die Sprache daheim fand ich auch ehrlich gesagt komisch.... es ist ja eine Untersuchung auf SCHULREIFE ...da wird doch körperliche und geistige "Reife" abgeklärt  ??? so hab ich es zumindest verstanden.... aber OK, das sind auch "Freiwillige Angaben".... ich bin echt am hadern, ob ich denen das ganze Ding unausgefüllt überreiche ...was wichtig ist sollen die dem u-heft/Impfpass entnehmen und selber untersuchen  ???


Lisbeth

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5210
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #20 am: 11. Januar 2012, 21:06:17 »
ach sei nicht so pingelig - ich hab ihn als traurig angesehen   :P

Dein Paul ist doch ein schlaues Kerlchen - der wird das locker wuppen ....  und die Mama auch  ;)  :-*

ach der Fragebogen ist da noch das kleinere Übel - die Befragung des Kindes an sich ist dann schon um einiges " härter ". Ich kann mich noch bei Valentin erinnern - da wollten sie die Jahreszeiten wissen und woran man die erkennt. Naja - ein Mädel kam nicht auf Frühling - hat aber erzählt, das da die Blumen wachsen - die Olle ist gestartet wie ne V1  S:D wir Eltern haben es genossen und die Kleine war nicht auf den Mund gefallen und hat der noch gehörig was vom Wolf erzählt  S:D
-------------------------------------------
Patrick - 16.06.94 , Kristin - 29.05.97 , Valentin -20.12.99 , Marleen - 21.10.05 , Thea -12.05.2008 , Johan - 30.03.2010

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #21 am: 11. Januar 2012, 21:08:18 »
Paul schafft das, das weiss ich, der erzählt denen auch mehr  wie gut ist  ;D

aber ich werd wohl nicht alles beantworten, mal schauen ob das konsequenzen hat
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27225
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #22 am: 11. Januar 2012, 21:15:51 »
Ob daheim Deutsch gesprochen wird kann für die Zusammenstellung der Klassen gebraucht werden, von soher finde ich diese Frage jetzt gar nicht so schlimm.

Beim Rest würde ich einfach mal freundlich nachfragen inwiefern diese Frage für die Untersuchung relevant ist.

@Lotte: Das mit dem Stillen habe ich heute beim Zahnarzt ankreuzen müssen.....
Aber da weiß man ja warum...



Lisbeth

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5210
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #23 am: 11. Januar 2012, 21:16:53 »
glaub ich nicht.

ich muss Lene am Montag für die " Begutachtung " abgeben  S:D

bei uns wird das so geregelt , das die Kinder 1 Stunde in die Schule gehen und dann von den Lehrern " begutachtet " werden. Sprich was können sie , was nicht. Wie verhalten sie sich in ungewohnter Umgebung u.s.w.
Außerdem wird schon im Kiga Vorschule betrieben. Erst von einer Hortnerin -sie testet das malen , singen , basteln und auch spielen. Danach kommt dann die Vertrauenslehrerin auf den Plan - sie holt die Kids 1x pro Woche in die Schule. Auch da wird getestet was das Zeug hält. Aber den Kids macht es Spaß und das ist es doch was zählt.
-------------------------------------------
Patrick - 16.06.94 , Kristin - 29.05.97 , Valentin -20.12.99 , Marleen - 21.10.05 , Thea -12.05.2008 , Johan - 30.03.2010

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Fragebogen bei der Schuluntersuchung
« Antwort #24 am: 11. Januar 2012, 21:19:24 »
das ist hier noch zusätzlich zur untersuchung vom gesundheitsamt
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung