Autor Thema: Frage zur Reha  (Gelesen 3337 mal)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53161
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Frage zur Reha
« am: 20. Februar 2013, 12:29:17 »
Hallo,

hier sind doch immer Leute, die von sowas Ahnung haben.

Meine Tochter hat heute einen Brief von der KK bekommen (AOK) dass ihr Reha Antrag voraussichtlich genehmigt würde und sie sich drauf einstellen soll, dass der Beginn zwischen dem 12. und 20. März wäre. Es ist aber noch keine richtige Genehmigung.

Nun zieht sie aber am 15. März um und muss am 31. März auch ihre alte Wohnung übergeben, ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt kann sie wirklich nicht 5 Wochen zur Kur fahren.  :-\ Das ist schlicht nicht möglich.
Sie hat angerufen und das so mitgeteilt, aber da wurde ihr gesagt wenn sie den termin verschieben würde, würde die ganze Sache noch einmal wieder neu geprüft und es wäre sehr wahrscheinlich, dass sie dann eine Ablehnung der Reha bekommt. Dann müsse sie Widerspruch einlegen und würde dann frühestens im Sommer ab August zur Reha fahren können. DA wiederum beginnt ja aber ihre neue Schule, da kann sie auch nicht gleich die ersten 5 Wochen fehlen.  :-\ Ist das denn wirklich so? Kann sie nicht einfach um einen Monat verschieben? Sie kann zwischen dem 1.4. und Mitte August jederzeit zur Reha fahren, jederzeit! Das muss doch irgendwie machbar sein? Und ist es auch tatsächlich so, dass sie nur in dieses angegebene Haus fahren kann, es wurde ihr so gesagt, dass sie das haus nehmen muss, was die AOK ihr zuschickt. ich hab hier schon so viel anderes gelesen in diversen Threads, von verschieben bis zu Haus aussuchen usw.

Wer hat Ahnung?

Danke  :-*

kd74

  • Gast
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #1 am: 20. Februar 2013, 12:31:47 »
doch man kann verschieben. das ist kein thema. ich habe auch schon verschoben. allerdings wurde meine kur nicht von der kk sondern vom rententräger bezahlt.
ev. gibt es da unterschiede.


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13806
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #2 am: 20. Februar 2013, 12:32:18 »
Reha ist wesentlich strenger als ne kur!
Ich hatte auch keine wahlmöglichkeit mit der klinik, find ich aber voll ok.
Meine rea waere in den muschu gefallen und war dann damit hinfaellig




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53161
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #3 am: 20. Februar 2013, 12:34:09 »
um die wahlmöglichkeit geht es ja auch nicht, das war nur ne frage, weil es mich interessiert.  ;)
aber um den termin, da MUSS es möglichkeiten geben, sie muss da ja wirklich umziehen.  :-[

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13806
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #4 am: 20. Februar 2013, 12:35:22 »
Ruft mal in der klinik an und beredet das mit denen  ;), die geben nämlich die termine frei




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53161
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #5 am: 20. Februar 2013, 12:37:47 »
ah ok. das ist natürlich eine möglichkeit.  :)

ist das denn aber wirklich so, dass eine genehmigte reha wieder neu geprüft wird, nur weil man den termin verschieben muss?

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13806
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #6 am: 20. Februar 2013, 12:45:11 »
Bei mir war es das.... Bei jeder aenderung.... Sie haben naemlich erst mein kind vergessen  s-:)




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53161
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #7 am: 20. Februar 2013, 12:47:51 »
mancmal ist das aber auch blöd.  :P sie kann die ganze zeit. bis zum sommer. nur ausgerechnet nicht die letzten 2 märz wochen.  :-\

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #8 am: 20. Februar 2013, 12:50:35 »
Ich bekam einen Brief, wo gefragt wurde, wann ich denn könnte von der KK.
Und anschließend einen Brief von der Rehaklinik mit Termin. Selbst da hätte ich noch verschieben können.

Weiß Deine Tochter denn, in welche Klinik es geht? Dann würde ich auch dort anrufen, Fall schildern und dann werden sie schon schauen, daß es paßt.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #9 am: 20. Februar 2013, 12:58:46 »
Bei uns war es so das wir erst geguckt haben in welche Reha wir wollen da angerufen haben wann ein Termin ist und das haben wir dann beides in denn Antrag an die Kasse mit rein geschrieben und war so dann auch kein Problem... uns wurde nämlich von der Sozialberatung die das mit uns gemacht hat,gesagt das wenn wir es nicht machen,wir von der KK in ein Haus geschickt werden und auch ein Termin vorgegeben bekommen denn wir dann nehmen müßen,weil alles was geändert wird dann echt schwierig wird...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5428
Antw:Frage zur Reha
« Antwort #10 am: 20. Februar 2013, 13:20:13 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 14:06:57 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung