Autor Thema: Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!  (Gelesen 5170 mal)

Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« am: 07. Oktober 2011, 08:22:09 »
Verkaufen morgen auf einem Babybasar

Muss jetzt alles herrichten und sortieren. Habt ihr ein paar Tipps was am sinnvollsten ist?

Klamottis nach Größen sortieren ist klar aber wie dort präsentieren? Kleiderstange? Wühlkisten? Macht es Sinn zumindest die Spielsachen mit Preisen zu versehen (also Aufkleber draufmachen)? Macht es Sinn Kurzarm-Shirts mitzunehmen (wir tragen die im Winter auch halt mit Langarmshirt drunter)?

Bin dankbar für jeden Tipp!!!

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2011, 08:42:02 »
Kurz und knapp:

Kleiderstange: nehm ich immer für Jacken und Co. mit. Da hat man als Käufer direkt einen besseren Überblick. Denk an genug Kleiderbügel  ;)

Wühlkiste: hab ich auch, für Socken, Strumpfhosen und so

Aufkleber: mach ich mittlerweile überall drauf

Kurze Klamotten: also auf unseren Basaren macht es keinen Sinn die Sommerklamotten mitzunehmen. Hast du allerdings noch genug Platz an deinem Stand kannste ja ein paar einzelne Teile dazu legen.

Spielsachen gehen vor Weihnachten eigentlich immer ganz gut weg.

LG
Sandra






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".


Ole78

  • Gast
Antw:Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2011, 09:05:19 »
Hallo
Ich war letzte Woche auch und es war sehr sinnvoll überall kleine Preisediketten drauf zu machen.
Kleiderständer ist sehr wichtig.
Davon habe ich bestimmt doppeltsoviel verkauft wie von den Sachen  auf dem Tisch.
Wühlkiste hatte ich mit Mützen.


Nick1981

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 461
  • erziehung-online
Antw:Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2011, 09:09:58 »
Hallo,

ich würde überall schon Preise drauf machen.

Und Jacken würde ich auf die Kleiderstange hängen und Wühlkisten halt mit Socken und Strumpfhosen und anderen Kleinkram füllen.





Das Leben ist eine Aufgabe

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2904
Antw:Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2011, 09:12:25 »
Ich kann dir nur aus KÄUFERsicht erzählen, selbst verkauft habe ich noch nie.

Ich gehe besonders gern an Stände, auf denen die Preise vermerkt sind (spart mir, bei jedem Teil beim Verkäufer nachfragen zu müssen, der evtl. eh schon grad genug zu tun hat).

Außerdem fand ich es super, wenn vor dem jeweiligen Stapel ein Zettel war, auf dem die entsprechende Größe vermerkt war.

Kleiderständer find ich für Jacken, Schneeanzüge und Kleider super.

Für Socken, Mützen und Co ist eine Wühlkiste sicherlich sinnvoll.

Sommersachen würd ich wohl auch nur mitnehmen, wenn du eh noch Platz übrig hast. Ansonsten ist es bei uns so, dass im Herbst und im Führjahr jeweils ein Basar ist und dann im Frühjahr T-Shirts und Sommersachen verkauft werden.


Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Antw:Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2011, 09:30:56 »
Aus Käufer-Sicht finde ich Kleiderstangen auch sehr viel ansprechender, in Wühlkisten schaue ich nur sehr selten.
Preise als VB oder so können gut sein oder abschreckend.
Aber die Angabe welche Größe überhaupt verkauft wird finde ich auch sehr ansprechend.

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6045
--
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2011, 10:39:13 »
--
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2015, 14:01:06 von lisa81 »

Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Frage zum Verkaufen am Babybasar/Flohmarkt -Eilt!
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2011, 11:41:35 »
Das hat mir schon mal sehr geholfen. Danke euch!!!! Tu mich nur
Noch so schwer was ich hergebe und was nicht. Horte ich für ein 3. oder nicht. Aber da kann mit sicher keiner helfen  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung