Autor Thema: Frage an Streichprofis  (Gelesen 4149 mal)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Frage an Streichprofis
« am: 04. September 2012, 10:25:59 »
So, nachdem nun (außer Wiga) fertig tapeziert ist, geht es ans Streichen von Wohn-/Eßzimmer.
Wir haben zwei Farbtöne (beige und braun) gekauft und im Übergangsbereich sollen die beiden Farben mit ein paar Streifen "überwechseln".
Nur, wie kriegen wir die Streifen hin??
Haben es mit Tesa-Krepp abgeklebt, aber "sauber" ist das nicht, zumal z.T. am Krepp Farbe hängt.

Also, Profis; wie geht das richtig. Her mit euren Tipps, bevor wir verzweifeln.  :)

Danke schon mal vorab.  :-* :-* :-*


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #1 am: 04. September 2012, 10:30:42 »
Es gibt verschiedene Sorten von Tesa Krepp. Die einen lassen am Rand noch etwas Farbe drunter wenn man Pech hat, andere nicht. Am besten lasst ihr euch im Baumarkt beraten.
Und dass Farbe ans Tesa Krepp kommt ist doch normal!?
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g


mausebause

  • Gast
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #2 am: 04. September 2012, 10:34:17 »
Über den Rand des Krepps drüberstreichen mit weiß - grad so, dass es abschließt - danach könnt ihr dann mit der anderen Farbe drübergehen - weißt wie ich mein?!

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #3 am: 04. September 2012, 10:38:24 »
Über den Rand des Krepps drüberstreichen mit weiß - grad so, dass es abschließt - danach könnt ihr dann mit der anderen Farbe drübergehen - weißt wie ich mein?!
du meinst, das Kreppband mit der weißen Farbe "abdichten"? Damit die andere Farbe danach nicht darunter läuft?

Gaby

  • Gast
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #4 am: 04. September 2012, 10:40:35 »
Über den Rand des Krepps drüberstreichen mit weiß - grad so, dass es abschließt - danach könnt ihr dann mit der anderen Farbe drübergehen - weißt wie ich mein?!
du meinst, das Kreppband mit der weißen Farbe "abdichten"? Damit die andere Farbe danach nicht darunter läuft?
So mache ich es auch ;)

mausebause

  • Gast
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #5 am: 04. September 2012, 10:43:21 »
Über den Rand des Krepps drüberstreichen mit weiß - grad so, dass es abschließt - danach könnt ihr dann mit der anderen Farbe drübergehen - weißt wie ich mein?!
du meinst, das Kreppband mit der weißen Farbe "abdichten"? Damit die andere Farbe danach nicht darunter läuft?

Ja genau - so hab ich das immer gemacht und es hat super geklappt!

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #6 am: 04. September 2012, 10:45:54 »
Das ist echt eine gute Idee, bin ich nicht drauf gekommen. Ich hatte nämlich auch bisher das Problem mit den unsauberen Rändern. :P

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #7 am: 04. September 2012, 10:49:16 »
Und dass Farbe ans Tesa Krepp kommt ist doch normal!?

Ja, auf dem Krepp schon, da ist es mir ja auch egal. Aber wenn ich von der Gegenfarbe das Krepp abziehe an das ich drangemalt habe, ziehe ich z. T. mit der Klebeschicht wieder die Farbe ab und das ist doch doof...  :-\

@Nenita
Ich soll also weiß als 3. Farbe reinbringen und antrocknen lassen und dann mit den anderen Farben (braun und beige) wieder den weißen Rand überstreichen oder wie soll ich das verstehen?
Sorry, steh wahrscheinlich total auf dem Schlauch.  :-[


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5405
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #8 am: 04. September 2012, 10:53:50 »
du klebst dein krepp und pinselst es mir der farbe ein, welche UNTER demkrepp ist. und wenn trocken, dann die neue farbe streichen
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #9 am: 04. September 2012, 10:54:46 »
wenn da kein weiß ist, dann brauchste auch keins reinbringen ;)

du streichst die erste farbe , meintewegen das beige , lässt es trocknen, klebst das tesa krepp dran und da streichst du mit dem beige die ränder ein wenig ein, sodass das tesa an der wand "klebt" und lässt es ein wenig an trocknen, dann nimmst du braun und streichst deine streifen :)

(konnte man das verstehen?)

lg littlebaby



jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #10 am: 04. September 2012, 11:00:21 »
Ja, jetzt hab ich es glaube ich verstanden.
Ich streiche also mit beige und klebe dann das Krepp drauf (also 0,1 mm dahinter) und "versiegle" das Krepp mit der beige, lasse (an-)trocknen und streiche dann die braun.
Richtig?

Gleich mal auf einem Tapetenrest ausprobieren geh.  :)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Gaby

  • Gast
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #11 am: 04. September 2012, 11:04:30 »
Genau Jewa :D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40174
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #12 am: 04. September 2012, 11:05:55 »
Normalerweise dichtet man mit Silikon ab. :)



Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5405
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #13 am: 04. September 2012, 11:10:45 »
ich hab beides schon gemacht. also farbe und silikon. aber farbe geht genausogut. silikon war damals mal zu dick, so dass man am ende gesehen hat dass da silikon klebt
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11168
  • Frei&Wild
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #14 am: 04. September 2012, 11:21:44 »
Normalerweise machen sowas ja auch Maler und keine Hausfrauen und Muttis - wenn es so geht wie beschrieben ist doch toll
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #15 am: 04. September 2012, 11:59:01 »
also bei uns in den kizis hats geklappt ;)
in leticias zimmer habe ich aber keine streifen sondern unten die eine seite grün und die andere seite rosa und dann oben weiß. aber das weiß haben wir komplett zuerst gestrichen und dann trocknen lassen, dann die höhe für die bunte farbe abgemessen, abgeklebt und angepinselt und dann grün und das ging echt gut und das krepp haben wir abgezogen, als es zwar angetrocknet war, aber noch feucht, sonst kann dir die farbe einreißen.

lg littlebaby

ps. streifen stelle ich mir noch schwerer vor, geht aber bestimmt auch :D



jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #16 am: 04. September 2012, 12:27:53 »
Auf dem Teststreifen hat es ganz gut geklappt.
Mein Mann streicht jetzt erstmal die beige bzw. klebt aktuell die Fenster und die Decke ab.
Nachher wollen wir erstmal in den Indoor fahren, schließen haben wir ja Urlaub.  :)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

mausebause

  • Gast
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #17 am: 04. September 2012, 17:31:47 »
So hatte ich es gemeint - ich bin irgendwie von weiß als Unterfarbe ausgegangen, aber es hat sich ja geklärt...

Mit Silikon hatte ich es auch schon versucht, aber das hat man gesehen, dazu bin ich dann nicht Profi genug.. :)

Zaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3325
  • Das warten hat sich gelohnt - unser Wunder ist da!
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #18 am: 04. September 2012, 20:16:05 »
Hallo,
ich hab die Kanten des Klebebands mit Acryl abgedichtet... auf Silikon hält doch keine Farbe  ???, habt ihr das verwechselt mit Acryl, oder geht das doch??

LG Zaubi


Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #19 am: 04. September 2012, 20:22:18 »
ich schmiere den Rand des Klebebands mit Acryl ein  :)

da geht nix mehr durch und du hast ne super saubere Kante  :)
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Nadine456

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5820
  • Leonie *15.12.04 +16.02.05
    • Mail
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #20 am: 04. September 2012, 20:25:39 »
In meiner Ausbildung haben wir auch entweder Acryl genommen da auf Silikon KEINE Farbe hält...
Doch als wir unser Sz gestrichen haben, da haben wir erst das Klebeband auf die Wand geklebt und danach dann mit weißer Farbe am Rand rüber... Kurz antrocken lassen und dann mit der gewünschten Farbe drüber streichen...




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40174
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #21 am: 04. September 2012, 20:28:51 »
Ach genau - Acryl! Du hast Recht, Zaubi :) :-*



Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:Frage an Streichprofis
« Antwort #22 am: 04. September 2012, 20:33:42 »
Ich habe es auch immer mit Farbe abgedichtet, dann die Kontrastfarbe drübergestrichen - und auch wichtig, das Kreppband abziehen wenn die Farbe noch nicht komplett getrocknet ist, dann platzt dabei keine Farbe ab.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung