Autor Thema: Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...  (Gelesen 5332 mal)

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« am: 21. Dezember 2012, 10:34:59 »
Sagt mal wie macht Ihr das...

habt Ihr eine Katzenklappe damit die Tiere reinkommen können und wenn wo habt Ihr sie oder schaut Ihr öfters nach draußen ob sie vor der Tür stehen?
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

Takaya

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 401
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2012, 10:50:58 »
Wir haben keine Klappe, einfach weil sie sonst Vögel/Mäuse ins Haus schleppen würden (die auch gerne mal noch leben).

Sie setzen sich an ein Fenster, damit wir sie sehen und warten dann auf Einlass.
  


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2936
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2012, 11:00:53 »
wir lassen unsere Katze zur Terassentür rein und raus, wiel wir keine Katzenklappe einbauen können (Niedrigenergiehaus). Wenn´s den Kater mal zu sehr friert und wir nicht da sind, muss er im Stall schlafen. Die Katze die wir vorher hatten, wusste ganz genau, wann wir Heim kommen und war dann da. Wenn er´s nicht geschafft hat, dann haben wir vorm Schlafengehen nochmal gerufen und wenn er dann noch nicht kam, dann mussste er eben draußen bleiben. Der Kater den wir jetzt haben war noch nie länger als eine Stunde weg. Die Kätzin will gar nicht raus, liegt höchstens mal auf der Terasse.

Katzen kommen sehr gut zurecht, wenn sie auch mal länger draußen bleiben müssen. Schwierig wird es allerdings, wenn man mal im Urlaub ist, und die Katze zu Hause bereuen lassen will. Wenn die Katze feste Zeiten hat, zu denen sie immer rein bzw raus geht, dann geht´s, aber wenn die Katze es gewohnt ist, dass immer jemand da ist, der auf ihr Kratzen an der Tür hört, dann wird sie den Katzensitter wohl öfters mal verpassen. Da wäre dann eine Klappe schon einfacher.

LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2012, 11:51:57 »
Wir haben keine Katzenklappe.

Unsere Miez macht sich immer lautstark bemerkbar wenn sie rein möchte, rennt ums ganze Haus ihre Runden und klopft auch immer ans Fenster.

principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3240
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2012, 13:30:23 »
Unsere haben sich früher auch immer vors Fenster gesetzt oder einfach so laut gemiaut, bis wir sie gehört haben  ;D

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5408
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2012, 13:40:07 »
Im alten Haus hatten wir eine Katzenklappe in den Wintergarten und da hatten die Katzen die Möglichkeiten oben durch ein Loch zu springen. das hatte den Vorteil, dass da keine fremden Katzen hinterher sind.
Im jetzigen Haus paßt es mit den Türen nicht. Unsere Lady geht kaum raus, und wenn dann wartet sie, bis einer die Tür aufmacht. Unser Kater kratzt neuerdings an der Tür und zwar so laut, dass wir es in der ersten Etage hören. Gibt es eigentlich was, womit man die Tür schützen könnte? Sie hat schon Kratzspuren. und unsere Fay wird noch verrückter. Bei unserer Tür beginnt bei einem reichlichen Meter das Fenster, da springt sie hoch, hängt sich im Dichtungsgummi ein und schaut zum Türfenster rein  :o Bin echt am überlegen, ob ich so eine Katzenklingelmatte kaufe, sonst brauchen wir eine neue Tür







regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2012, 13:49:57 »
wir öffnen für den herrn die tür ;) ;D ;D
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2012, 14:24:16 »
Wir haben auch keine Katzenklappe. Unsere warten brav vor der Tür bis sie rein- oder rausgelassen werden.

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #8 am: 21. Dezember 2012, 16:40:06 »
Fairydust-wo bekommt man so eine Katzenklingelmatte her ??

Ist ja alles eher für meine Schwiegereltern und ihren Katzen.
Ich würde auch die Gardine zur Seite machen und rauschauen ob sie vor der Terrassentür stehen !!
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2012, 16:58:55 »
Unsere Miez möchte 374632526 Mal am Tag durch die Terrassentüre raus- und wieder reingelassen werden.  :P ;D

Wenn wir ins Bett gehen, rufe ich sie und sie kommt dann auch - sie hört fast wie ein Hund auf uns.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5408
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2012, 17:12:02 »
Fairydust-wo bekommt man so eine Katzenklingelmatte her ??

Ist ja alles eher für meine Schwiegereltern und ihren Katzen.
Ich würde auch die Gardine zur Seite machen und rauschauen ob sie vor der Terrassentür stehen !!

schau mal bei www pussy-versand de und gib als Suchbegriff Klingel ein.  Dann kommst du zu der Matte und auch zu einem Halsband.

Hat jemand eine Idee, wie man die Haustür vor Kratzern schützen kann?







Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #11 am: 21. Dezember 2012, 17:15:21 »
Gibt ja auch ein Miauophon . Wie ein Babyfon nur eben für Katzen , doof nur wenn das Katzilein stumm vor der Tür sitzt :/
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7660
    • Mail
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #12 am: 21. Dezember 2012, 18:02:44 »
momentan sind wir ja haustierfrei... als ich noch eine katze hatte die rausdurfte kam diese immer übers küchenfenster rein:D
und bei meinen eltern hat sich meine katze immer aufs fensterbrett gesetzt oder is bei der haustür mit rein wenn wir heimkamen:D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #13 am: 21. Dezember 2012, 18:56:49 »
Fairydust-wo bekommt man so eine Katzenklingelmatte her ??

Ist ja alles eher für meine Schwiegereltern und ihren Katzen.
Ich würde auch die Gardine zur Seite machen und rauschauen ob sie vor der Terrassentür stehen !!

schau mal bei www pussy-versand de und gib als Suchbegriff Klingel ein.  Dann kommst du zu der Matte und auch zu einem Halsband.

Hat jemand eine Idee, wie man die Haustür vor Kratzern schützen kann?

Gibt es nicht so ein Spray was man drauf machen kann und sie dann davon lassen ??

oh dann schau ich da mal,obwohl ich nicht weiß ob meine Schwiegermutter das klingeln hört  :-\...und mein Mann meinte ebend dann bekommen sie eine Haustür mit Katzenklappe  s-:)
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #14 am: 21. Dezember 2012, 20:03:59 »
von kratzern....bzw zerstörungswut....an unseren holzfenstern und dem silikon können wir leider auch ein lied singen :-( :-[
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5408
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #15 am: 21. Dezember 2012, 20:19:42 »
Zerstörungswut ist es nicht, sie wollen "nur" sagen, dass sie rein wollen. Unsere Fensterbretter sind zu hoch, schmal und schräg. Da kommen sie nicht hoch und jetzt sind sie dahinter gekommen, wenn sie an der Tür randalieren, dass wir es hören.







regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #16 am: 21. Dezember 2012, 20:31:13 »
Zerstörungswut ist es nicht, sie wollen "nur" sagen, dass sie rein wollen.

na das sag mal meinem mann ;)....
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5408
Antw:Frage an die Katzenbesitzer mit Haus...
« Antwort #17 am: 11. Januar 2013, 19:09:38 »
Kleines Update
wir haben nun eine Klingelmatte und es funktioniert gut  :) Die Katzen haben schnell verstanden, dass sie unsere Tür nicht mehr angreifen müssen, wenn sie reinwollen.







 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung