Umfrage

Was nutzt ihr wirklich und wohin geht ihr?

Fitnessstudiokette unter 25 Euro
5 (21.7%)
Privates Fitnessstudio
3 (13%)
Fitnessstudiokette über 50 Euro
1 (4.3%)
Fitnessstudio mit Thermenbereich/Schwimmbereich
1 (4.3%)
Kinderbetreuung
3 (13%)
Thermenbereich/Schwimmbereich
0 (0%)
Kurse
4 (17.4%)
Reine Studionutzung
6 (26.1%)

Stimmen insgesamt: 6

Autor Thema: Fitnessstudio  (Gelesen 2586 mal)

Trouble2011

  • Gast
Fitnessstudio
« am: 30. März 2015, 17:35:50 »
Für mich steht jetzt die Suche nach dem richtigen Studio an.
Mein Mann hat ja Fitness First ausgesucht, die haben eine normale Saune im unteren Bereich und auch Kinderbetreuung an bestimmten Zeiten.
Wirklich genutzt haben wir letzteres noch nicht, ersteres nutzt mein Mann ausgiebig.
Für uns ist es keine Preisfrage, sondern tatsächlich eine Frage der Nutzung- um uns herum haben wir eigentlich alles zur Auswahl.
Das Aqualand bietet Studio, Schwimmbad und Saune für um die 100 Euro im Monat, Fitness First hat immerhin Sauna und eben die Kinderbetreuung (mir ist die Sauna zu heiß) und wir haben die Studioketten die eigentlich reine Studios sind ohne Schnick Schnack.

Was nutzt ihr, was habt ihr für Möglichkeiten?

Ich überlege eben ob sich 100 Euro lohnen, wenn ich regelmäßig auch den Schwimm/Thermenbereich nutzen würde.
Oder ob Kinderbetreuung am Ende doch wichtig ist?
Oder aber braucht man das alles nicht und ist mit einer Kette für unter 20 Euro auch gut bedient?

Sonne1978

  • Gast
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #1 am: 30. März 2015, 19:02:48 »
Hab' falsch abgestimmt, entschuldige. Ich hatte gelesen KEINE Studionutzung :)

Für mich wäre erstmal die Frage, ob ich mir das langfristig überhaupt vorstellen kann, das Angebot zu nutzen. Ich kenne niemanden in meinem weiblichen Bekanntenkreis, der ein Fitnessstudio kontinuierlich und konsequent nutzt.

Hast Du schonmal was von Kanga gehört? Das macht eine Freundin seit 2,5 Jahren.

Ansonsten finde ich festgelegte Kurse, mit z. B. 10 Einheiten oder so besser. Für Gruppentraining könnte ich mich persönlich eher aufraffen, als fürs Studio.

Ich selbst habe nach der Geburt unseres letzten Kindes mit Radfahren begonnen. Anhänger dran und dann los. Kind hat seinen Vormittagsschlaf gemacht in der Zeit.


Trouble2011

  • Gast
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #2 am: 30. März 2015, 19:07:57 »
Ich bin gar nicht für Kurse zu haben. :D
Ich gehe gerne aufs Laufband, Crosstrainer- Ausdauertraining eben.
Kanga kenne ich, ist aber einfach nicht mein Ding.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11096
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #3 am: 30. März 2015, 22:24:03 »
Ich hatte mal ein Probeabo im örtlichen Fitnessstudio und da war mir neben der Studionutzung die Kinderbetreuung am wichtigsten, sonst hätte ich kaum gehen können. Kurse fand ich auch ganz gut, die bringen auch mal Abwechslung rein.



Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #4 am: 31. März 2015, 11:41:58 »
Wenn deine Kinder sich betreuen lassen - das finde ich schon ein wichtiges Kriterium. Den Großen bräuchte ich ganz sicher dort nicht abgeben (könnte ja andere Kinder geben  s-:)) und die Kleine ist zu klein. Guuut, momentan zu klein. ;D


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #5 am: 31. März 2015, 15:45:44 »
Ins Studio bin ich früher ausschließlich für Kurse.
Seitdem ich Kinder habe, mache ich Fitnesstraining zuhause und gehe Laufen. Ich möchte unabhängig von irgendwelchen Kurszeiten sein.

Wenn ich - wie Du schreibst - das Studio lediglich für den Crosstrainer und das Laufbandtraining nutzen würde, würde ich mir die Geräte kaufen und zuhause hinstellen. Bei einem Monatsbeitrag von 100 Euro kannst Du Dir nach einem Jahr schon ein ganz gutes Gerät kaufen. Ich war mal im Ruderfieber, habe mir ein Gerät für zuhause gekauft für 800 Euro. War top.

Ob Du die Sauna wirklich regelmäßig nutzt? Ich gehe im Sommer selten in die Sauna - obwohl wir direkt eine im Haus haben. Schwimmbad fände ich nur gut, wenn es wirklich als solches nutzbar ist, also entweder groß genug oder mit Gegenstromanlage.


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6473
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #6 am: 31. März 2015, 17:30:52 »
Kinderbetreuung hat sich mit dem ersten Knd (da noch Baby) sehr gelohnt. Es kommt natürlich darauf an, ob du regelmäßig und ggf kurzfristig andere Kinderbetreuung zur Verfügung hast. Aber ich hätte es nicht geschafft, immer zu gehen, wenn mein Mann nach Hause kam, da war ich zu müde.

Ich bin in einem teuren Studio für Frauen und wechsele jetzt in ein anderes recht teures, obwohl ich wie du auch nur Crosstrainer und Geräte mache. Der Grund ist, dass das neue Studio nur 200 Meter von zu Hause weg ist. Diese kurze Strecke wird mich einfach besser motivieren. Da ich zu dem anderen immer je 30 Min hin und zurückfahre denke ich mir immer öfter "och nö". Also Wohnortnähe ist mir am wichtigstens.

Sonst fand ich noch regelmäßige Trainertermine gut. Da werden dann die Trainingsziele disktuiert, das Körperfett im Vergelcih zu den Muskeln gemessen , und danach dann ein Trainingsplan erstellt.

Zu HAuse trainieren hab ich auch mal einige Zeit versucht. Hat bei mir nicht geklappt. Im Studio ist die Motivation einfach da, das für 45min durchzuziehen, zu Hause nicht. Ist wohl dasselbe, wenn manche Leute einfach kein Home Office machen können. Wenn du es aber kannst, dann wäre vielleicht wirklich ein Crosstrainer eine gute Idee. ggf. vorher ein Termin mit einem Personal Trainer, der dir einen Plan erstellt.

Glaube, 100 Euro lohnen sich schon, wenn man es runterrechnet, wie viel z.B. ein Ticket im Schwimmbad kosten würde. Und du bist auch motivierter, es zu machen, schliesslich hast du dafür bezahlt - psychologischer Effekt ;)
Kind 2011
Kind 2014
...

lusara

  • Gast
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #7 am: 01. April 2015, 11:31:43 »
Ich bin im Fitnessstudio unter 25€

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2251
Antw:Fitnessstudio
« Antwort #8 am: 01. April 2015, 12:29:02 »
Ich persönlich hätte am liebsten die Studio-Therme-Kinderbetreuungskombi  ;D
Also ich selber war mal in einem Studio mit Sauna, die Sauna habe ich auch häufig genutzt. Für mich würde nur ein Studio mit Sauna und Kinderbetreuung in Frage kommen, da mein Mann viel arbeitet. Aber das hängt zum einen von den Kindern ab (lassen sie sich fremdbetreuen, ab welches Alter) und zum anderen davon, welche Alternative es zur Kinderbetreuung im Studio gibt.

Für mich persönlich ist auch die Kündigungsfrist wichtig, ich war in einem Fitnessstudio mit monatlicher Kündigungsfrist, das würde ich immer so machen.

Ich selber bin immer an die Geräte gegangen. Diese Gruppenkurse sind nicht mein Fall  s-:)





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung