Autor Thema: Festnetz oder Handy?  (Gelesen 2602 mal)

Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Festnetz oder Handy?
« am: 23. März 2016, 10:16:21 »
Hallo  :)
meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule und da ich berufstätig bin wird sie in den nächsten Jahren auch immer länger mal alleine zu Hause sein. Werden wir natürlich langsam steigern. Jetzt ist es so, dass ich schon möchte, dass sie im Notfall jemanden erreichen kann. Wir haben zu Hause keinen Festnetzanschluss, weil ich bis jetzt alles mit dem Handy erledigen konnte, dank Flat. Nun frage ich mich, ob es sinnvoller ist Festnetz einzurichten oder einfach ein zweites Handy zu kaufen. Ich stehe nur irgendwie voll auf dem Schlauch und könnte ein paar Impulse brauchen.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14983
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #1 am: 23. März 2016, 11:19:33 »
Ich finde festnetz mit kids sollte schon sein.
Vor allem finde ich es für telefonketten oder wenn schule , lehrer anrufen immer sehr unverschämt wenn die gezwungen sind auf ein handy anzurufen- ist zum teil recht teuer.
Zu den zeiten wo wir 2 teenietöchter zu hause hatten haben wir handYnummern vom festnetz aus sogar gesperrt  S:D

Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #2 am: 23. März 2016, 11:22:24 »
Hier ist Festnetz wesentlich teurer als Mobilfunk - und wir haben keinen Festnetzanschluss.
Der reine Anschluss (ohne Flat, kein Internet, noch kein Telefonat getätigt) würde uns das kosten was ich in Deutschland für den Anschluss inkl. Internet-Flat und Telefonie-Flat bezahlt habe.

Wir haben demnach nur Mobiltelefone. Zudem habe ich ein Firmenhandy, das lasse ich den Kindern hier wenn sie mal alleine bleiben - eher selten und genutzt haben sie es noch nie.
Und bis zu dem Zeitpunkt, dass die Kinder langfristig alleine Zuhause bleiben, haben sie bestimmt schon eigene Geräte...

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2823
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #3 am: 23. März 2016, 11:25:23 »
Wir haben seit einigen Jahren auch wieder einen Festnetzanschluss, weil wir das eh mit dem Internetvertrag mitbezahlen.

Damit können uns beide im Notfall anrufen, wenn zuhause was ist bzw ruft der Große immer an, wenn er zuhause ankommt.

Wenn wir das Festnetz nicht eh hätten, würde ich eher zum Handy tendieren. Und dann eins nehmen, welches das Kind eben auch unterwegs nutzen kann.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10590
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #4 am: 23. März 2016, 12:37:46 »
Ich finde festnetz mit kids sollte schon sein.
Vor allem finde ich es für telefonketten oder wenn schule , lehrer anrufen immer sehr unverschämt wenn die gezwungen sind auf ein handy anzurufen- ist zum teil recht teuer.
Zu den zeiten wo wir 2 teenietöchter zu hause hatten haben wir handYnummern vom festnetz aus sogar gesperrt  S:D

Das sehe ich auch so. Ich kann mir unsere Festnetz-Nr leider nicht merken und gebe z.B. beim Arzt oft die Handy-Nr an. Und ich habe jedes mal ein schlechtes Gewissen wegen der Kosten.

Wir haben Festnetz und 2 Handyverträge. Beim Festnetz haben wir eine Internet- und Telefonie-Flat. Mein Freund hat beim Handy einen Business-Tarif, er nutzt das Handy aber auch geschäftlich. Ich habe einen supergünstigen Tarif mit nur 200mb monatlich. Da ich übers Handy so gut wie nie telefoniere, sondern nur surfe oder whatsapp schreibe, bin ich froh, dass ich zu Hause übers WLAN surfen kann und das geht ja nur übers Festnetz. Ich kenne mich da nicht so aus, was es da mittlerweile an Tarifen gibt, evtl gibt's ja Handytarife, mit denen es zu Hause günstiger ist als unterwegs. Wenn's ums telefonieren geht, bräuchte eigentlich nur die Große Festnetz, wir telefonieren kaum.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10691
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #5 am: 24. März 2016, 10:17:43 »
Wenn ihr keinen Festnetzanschluss braucht (hier ist er im Internetpaket eh mit drin), würde ich ein zweites Handy nehmen.

Ich finde es hat immer einen komischen Beigeschmack, wenn eine Familie keinen Festnetzanschluss hat... Das ist kein Angriff oder empirisch belegt, aber mein Empfinden... durchaus vorurteilsbehaftet.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #6 am: 24. März 2016, 10:32:03 »
Vorurteilsbehaftet oder nicht, ich empfinde 21,49€ im Monat (reine Bereitstellung, keine Flat! - und noch kein Telefonat geführt) als sehr viel Geld für etwas was wir weder nutzen oder gar vermissen.

Viele haben hier nur ihr Mobilfunk und dann einen reinen Internetvertrag.

In Deutschland habe ich monatlich für Telefonanschluss, Telefonie- und Internetflat 19,99€ bezahlt. Hier würde ich (ohne Telefonieflat) für das o.g. schon über 40€ bezahlen!

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10691
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #7 am: 24. März 2016, 10:36:39 »
Ich habe mich in meiner Äußerung auch nur auf mein Umfeld bezogen, und das ist nun mal Deutschland. Dass es in anderen Ländern sicher anders ist, ist mir bewusst. Hattest du ja auch schon geschrieben.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #8 am: 24. März 2016, 10:40:51 »
Ich weiß, ich habe es auch nicht böse aufgefasst oder gar direkt auf mich gemünzt.
In Deutschland z.B. gibt es meines Wissens nach auch gar keine reinen Internetverträge, oder?

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #9 am: 24. März 2016, 10:50:40 »
aus den von Fliegenpilz genannten Gründen haben wir auch keinen Festnetzanschluss ;)

alleine die Bereitstellung von Telefonanschluss usw kostet monatlich schon mehr als ich an Handykosten hab :P
Und telefoniert hab ich dann noch nicht s-:)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #10 am: 24. März 2016, 10:57:30 »
In D gibt es keine reinen Internetanschlüsse und die Handyverträge sind im Vergleich zu anderen Ländern sehr teuer, sodass man, um ordentlich Internet nutzen zu können kaum das Internet des Handys dauerhaft nutzen kann,

In D ist es aber auch regional. Wir bezahlen hier für Telefon- und Internet 29.99€. Und das ist der günstigste für unsere Straße verfügbare Möglichkeit. Im Nachbarort haben wir 10€ weniger bezahlt, bei einem anderen Anbieter, der hier nicht möglich ist  :P

Ich pers. würde nicht auf Festnetz verzichten wollen.
Eumal, wie nutzt ihr denn momentan Internet?  ???

Leberkäse

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 11
  • erziehung-online
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #11 am: 24. März 2016, 10:59:34 »
Ich habe keinen Festnetzanschluss, aber eine Festnetznummer. Das ist ein Paket von O2, ein paar GB im Monat Internet, Telefon-Flat und eben eine Festnetznummer, wenn ich mich in meiner "Home Zone" (ich glaube 200m rund um meine Wohnung) befinde. Wenn ich nicht dort bin und jemand ruft mich auf der Festnetznummer an, geht die Mailbox ran und ich kann zurückrufen.

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #12 am: 24. März 2016, 11:13:46 »
Wir haben auch Festnetz, wegen der sicheren Inet-Leitung, die brauch ich für meine Arbeit (verschlüsselt etc.).
Wir haben so ein Kombi-Abo mit Inet, Telefon, TV und dazu noch jeder ein Handy-Vertrag (flat mit unbegrenzt MB) und zahlen alles in allem um die 250 Euro... nur soviel dazu  :P Es geht sicher auch günstiger, aber man hat dann sofort überall Abstriche und Begrenzungen etc. und schlussendlich kosten dann fast alle gleichviel....

Zum eigentlichen Thema. Noel kennt sämtliche wichtige Handynummern auswendig und ruft uns z.B vom Festnetz aus an, wenn was wäre. Er selber hat noch kein Handy und wird vorläufig auch keines bekommen. Schulweg ist kurz und auch sonst ist nicht er nicht so viel unterwegs, höchstens im Dorf oder im Nachbardorf und dort kenn er überall Leute, wo er im Notfall anfragen könnte wegen telefonieren etc.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #13 am: 24. März 2016, 11:20:43 »
@Nachtvogel
Da sagst du was - sogar zusammen gerechnet (er hat einen Vertrag, ich Prepaid) sind wir mit zwei verschiedenen Anschlüssen und dem Internet daheim noch günstiger als bei dem Paket "Telefonie & Internet" (Zuhause)

Und in B gibt es auch nicht weitaus so viel Anbieterauswahl wie ich es aus D kenne.
Ebenso bei den Krankenkassen.
Oder dem Stromlieferanten.
Am Anfang empfand ich es sogar fast als erschreckend wie beschränkt es ist, mittlerweile schätze ich diese Einfachheit.


@Bambam72
Für Telefonie, Internet, Handy und TV bist du hier auch schnell bei 200€.
Aber wir haben kein Pay-TV irgendeiner Art, hatte ich noch nie daher kenne ich mich mit den ganzen Angeboten auch nicht aus.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10590
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #14 am: 24. März 2016, 11:36:10 »
Wir bezahlen 39,90 fürs Festnetznummer,  das beinhaltet Telefon und Internet-Flat. Gäbe es reine Internet-Verträge, würde ich evtl darüber nachdenken, das Festnetz zu kündigen, da wir es nicht viel nutzen. Aber es gehört halt dazu, denn Handy--Telefonate sind eben teuer, vor allem, wenn man fremde Netze anruft.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14983
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #15 am: 24. März 2016, 11:41:38 »
Honig
Hier ist das mit der handynummer auch so das es eher seltsam erscheint z.b auf der klassenliste...

Wir zahlen 45€ im monat für internet, festnetz flat und entertaint system mit resiver für den tv
Entertaint könnten wir rausnehmen da ne schüssel auf dem dach ist und man üner amazon etc filme streamen kann und wir nicht mehr viel aufnehmen , aber das wär nur paar euro günstiger und wenn es strak regnet oder schneit sieht man mit der schüssel nix hihi
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #16 am: 24. März 2016, 11:45:58 »
Darf ich fragen wieso es für euch eher seltsam erscheint?


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10691
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #17 am: 24. März 2016, 11:53:23 »
Hier haben halt die meisten Menschen Festnetz, alleine wegen dem Internetzugang. Und nur Handy hat etwas unstetes, unzuverlässiges. Zudem sind Handynummer schnell gewechselt, oft erreicht man nach einiger Zeit keinen mehr über das Handy. Von den höheren Kosten beim Anrufen auf das Handy mal abgesehen...



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14983
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #18 am: 24. März 2016, 11:54:06 »
Es hat was von " unstetem lebenswandel" von " nicht vertragswürdig"..... Hier stehen auch alle leute im telefonbuch weil " man hat ja nix zu verbergen" .....
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #19 am: 24. März 2016, 11:58:05 »
Interessant. Danke!

Ich habe meine Handynummer seit mittlerweile acht Jahren, davor hatte ich sieben Jahre eine andere. Gerne hätte ich die damalige Nummer mitgenommen, leider war das nicht möglich. Aber dasselbe Problem hatte ich auch schon mit einer Festnetznummer innerhalb von Duisburg, Mitnahme nicht möglich weil die Nummer mittlerweile zu alt sei und umgestellt werden würde - das sind wirklich Ärgernisse.

Bei uns ist definitiv das Handy zuverlässiger. Hätte ich einen Festnetzanschluss würde bestimmt irgendwann niemand mehr mit mir kommunizieren, weil wir nicht erreichbar sind oder nicht zurück rufen. Da ist das Handy schon einfacher, flexibler, immer am Mann.
In der Schule unserer Kinder wird z.B. an erster Stelle immer nach einer Mobilfunknummer gefragt, denn "Zuhause erreichen wir eh niemanden, außer es ist Omas Nummer!".

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #20 am: 24. März 2016, 11:58:23 »
Ich glaube in erster Linie liegt es wirklich an den hohen Kosten, ein Handy anzurufen.
Festnetzflat z.B. haben wir bei unserem Telefonvertrag dabei, Handy müssen wir aber bezahlen und das nicht wenig. Und wie schon gesagt wurde, Handynummern wechseln ständig.

Ich rufe, wenn es sich vermeiden lässt nie Leute auf dem Handy an. Aber bei mir kommt auch hinzu, dass ich selbst äußerst ungern ans Handy gehe, besonders dann, wenn ich nicht zuhause bin. Und daher warte ich lieber, bis ich Leute zuhause erreiche als Gefahr zu laufen, jemanden unterwegs anzurufen.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #21 am: 24. März 2016, 11:59:29 »
Aber Telefonate von Festnetz zu Handy sind doch erst dank der ganzen Telefonflats teuer, denn irgendwie muss ja doch Geld in die Kassen kommen - und von Handy zu Handy ist es günstiger als von Festnetz zu Handy, egal welches Netz. Zumindest für mich und meinem Anbieter.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #22 am: 24. März 2016, 12:01:40 »
Klar, von Handy zu Handy ist es günstiger, kostet aber dennoch Geld, wohingegen ein Anruf aufs Festnetz nie etwas kostet.

Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
  • erziehung-online
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #23 am: 24. März 2016, 12:01:56 »
Das es irgendwie einen komischen Anschein machen könnte, dass wir kein Festnetz haben, darauf bin ich noch gar nie gekommen  ???
Ich will mich halt irgendwie vor einer weiteren monatlichen Rechnung drücken. Prepaid bei Festnetz gibts glaub noch nicht  ;D
Ich hatte aber bei Handy angst, dass die Bedienung evtl. etwas schwerer sein könnte.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14983
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Festnetz oder Handy?
« Antwort #24 am: 24. März 2016, 12:08:50 »
Emelie
Wie seit ihr den im internet?
Wor haben 3 versch anbieter hier im haus und jenachdem wo du stehst hast du mal guten mal weniger guten empfang wàre noch ein punkt wo für mich dagegen spricht...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung