Autor Thema: FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?  (Gelesen 3738 mal)

Once

  • Gast
FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« am: 17. Mai 2015, 19:30:22 »
Wie denkt ihr als Eltern darüber...?


Sweety

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #1 am: 17. Mai 2015, 19:44:13 »
Yeeeehaw! Wär an der Zeit.

Meine Elternschaft hat da an meiner Ansicht nichts geändert :)


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13588
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #2 am: 17. Mai 2015, 19:45:44 »
Unabhängig jedweder politischer Gesinnung und unabhängig des Alters und der Elternschaft: Seit ewigkeiten dafür, es gibt, besonders wenn man die Behandlung dieser Gesellschaft mit Alkohol vergleicht, kein sinnvolles Argument dagegen.

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #3 am: 17. Mai 2015, 19:49:32 »
Waere ein erster Schritt in die richtige Richtung. Letztendlich sollten ALLE Drogen entkriminalisiert werden, wie in Portugal z.B.

Cannabis wurde ja in USA auch in einigen Bundesstaaten, auch hier in DC, entkriminalisiert und die Welt ist nicht untergegangen.

Meine Ansicht hat sich mit der Elternschaft nicht sonderlich geaendert. Eher so dass ich es eher lockerer sehe und selbst gerne mal einen rauche.
Jetzt wo wir hier leben wo es legal ist, werden wir demnaechst auch ein oder zwei Pflaenzchen anbauen. Hab ich gar kein Problem mit.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2015, 19:53:50 von Katie »

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7634
    • Mail
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #4 am: 17. Mai 2015, 19:52:14 »
Klares DAFÜR, ich find es ungefährlicher als Alkohol.. hab noch nie gehört dass sich jemand "totgekifft" hat.. zudem habe ich noch nie erlebt dass Cannabiskonsum Leute agressiv macht... Alkohol hingegen schon...
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #5 am: 17. Mai 2015, 20:08:46 »
Klares Dafür, auch wenn ich keine Kinder habe ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #6 am: 17. Mai 2015, 20:19:34 »
Irgendwer muss ja der Spalter sein...
Ich bin dagegen.
Man sollte es auch nicht zu leicht machen an Cannabis zu kommen. Klar ist der bedachte Konsum weniger problematisch als Alkohol aber ich habe im entfernten Bekanntenkreis auch einige Lebensabstürze durch exzessiven Konsum miterlebt. Und ja, das Gehirn leidet bei exzessiven Konsum.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #7 am: 17. Mai 2015, 20:21:33 »
Unabhängig jedweder politischer Gesinnung und unabhängig des Alters und der Elternschaft: Seit ewigkeiten dafür, es gibt, besonders wenn man die Behandlung dieser Gesellschaft mit Alkohol vergleicht, kein sinnvolles Argument dagegen.

Das unterschreibe ich.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39911
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #8 am: 17. Mai 2015, 20:23:15 »
Dafür.

Once

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #9 am: 17. Mai 2015, 20:24:53 »
ich bin mir da unsicher. Weiß aber auch gerade nicht wie sich beispielsweise die Legalisierung in den Niederlanden auf den Konsum Jugendlicher ausgewirkt hat.
Klar, die kurzfristigen Folgen von Cannabiskonsum erscheinen erstmal harmlos. Es gibt aber auch Untersuchungen die Cannabiskonsum gewisse Auswirkungen auf die Psyche attestieren. Konzentrationsschwäche, Depressionen bis hin zur Psychose (insbesondere Schizophrenie) sind da mW nachgewiesen.

Derzeit hab ich eher den Eindruck, dass es der FDP um wirtschaftliche Gründe und nicht um Präventivmaßnahmen geht.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #10 am: 17. Mai 2015, 20:38:57 »
Naja, der Mensch hat einfach einen Hang zu Suchtmitteln (gibts wahrscheinlich bei anderen Lebewesen auch). Das zu kriminalisieren, verringert den Konsum nicht und hat ausserdem ein riesiges Business zum Blühen gebracht, das in Bezug auf Gewalt etc. komplett ausser Kontrolle geraten ist (weil es eben illegal ist).
Wegen einem Joint eine Strafanzeige zu erhalten, ist absolut lächerlich.
Ob die FDP es aus Geldgründen fordert, ist egal, im Kern ist es ein tiefliberales Prinzip, dass jeder frei entscheiden kann was er einnimmt und dies tun kann, ohne vom Gesetz belangt werden kann.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Sweety

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #11 am: 17. Mai 2015, 21:01:01 »
s-yes

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #12 am: 17. Mai 2015, 21:09:47 »
Ich kiffe nicht und werde es wohl auch nicht mehr anfangen. Bin aber trotzdem für die Legalisierung. Auch als Mutter. Die Große meines Mannes raucht sich schon mal einen und ein paar Freunde von uns auch. Es gibt eine Regel:  nicht vor den Kindern. Der Rest ist mir egal.




Once

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #13 am: 17. Mai 2015, 21:10:18 »
ja gut, der Argumentation nach müssten wir aber auch Metamphetamin, Heroin und Koks legalisieren.

Ich bin da skeptisch ob das mit der Selbstregulation hinhaut.

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #14 am: 17. Mai 2015, 21:11:20 »
Unabhängig jedweder politischer Gesinnung und unabhängig des Alters und der Elternschaft: Seit ewigkeiten dafür, es gibt, besonders wenn man die Behandlung dieser Gesellschaft mit Alkohol vergleicht, kein sinnvolles Argument dagegen.

Das unterschreibe ich.

Ich unterschreibe mit.

Und Heroin und Koks möchte ich mal ganz klar nicht mit Cannabis vergleichen....





Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10692
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #15 am: 17. Mai 2015, 21:12:13 »
Ich bin zwiegespalten, denn einerseits gebe ich den Befürwortern Recht, andererseits halte ich es nicht für so harmlos wie viele andere. Gerade in Bezug auf den Schutz der Jugendlichen denke ich, dass die Aufhebung des Verbots einige Menschen dazu veranlassen könnte, es mal zu probieren, die bisher aufgrund der Illegalität zurückgeschreckt sind...



redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #16 am: 17. Mai 2015, 21:17:13 »
Welcher Teenager sagt denn "ich würds ja gern probieren, aber es ist halt illegal."? ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Sweety

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #17 am: 17. Mai 2015, 21:21:49 »
ja gut, der Argumentation nach müssten wir aber auch Metamphetamin, Heroin und Koks legalisieren.

Ich bin da skeptisch ob das mit der Selbstregulation hinhaut.

Ja, aber da greift dann reds Frage. Ehrlich - durch Kriminalisierung hält man doch keinen ab. Und ohne kann man gezielter helfen. So einfach ist das. Und ja, mit der Argumentation müsste man alles legalisieren. Seh ich auch so :)

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #18 am: 17. Mai 2015, 21:22:16 »
Ich Redheart - und auch später nie probiert.  ;)

Ich bin da auch ganz skeptisch bei der Selbstregulation, natürlich macht Cannabis nicht körperlich abhängig (oder nur in sehr wenigen Fällen) aber durchaus psychisch.

Vor allem diesen Vorstoss gerade von der FDP sehe ich sehr zwiegespalten, denen gehen wohl die Models als Spitzenkandidaten aus und brauchen einfach ein anderes Zugpferd.  :-X

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #19 am: 17. Mai 2015, 21:22:42 »
Alk und Rauchen sind auch ab 18. Bzw teils ab 16.
Und ich sehe mehr rauchende Teenager, teilweise erst 12!!! als nicht rauchende.
Also wenn Teenager etwas probieren wollen, werden sie es tun, auch wenn es illegal oder verboten ist.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #20 am: 17. Mai 2015, 21:24:54 »
ja gut, der Argumentation nach müssten wir aber auch Metamphetamin, Heroin und Koks legalisieren.

Ich bin da skeptisch ob das mit der Selbstregulation hinhaut.

Ja, aber da greift dann reds Frage. Ehrlich - durch Kriminalisierung hält man doch keinen ab. Und ohne kann man gezielter helfen. So einfach ist das. Und ja, mit der Argumentation müsste man alles legalisieren. Seh ich auch so :)
s-yes

Mein Statement bezieht sich auf die ganze Pallette.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Once

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #21 am: 17. Mai 2015, 21:30:49 »

Und Heroin und Koks möchte ich mal ganz klar nicht mit Cannabis vergleichen....

Jetzt reiß das bitte nicht aus dem Kontext. Meiner Meinung nach ist diese Forderung die logische Konsequenz wenn man postuliert das der Konsum rauschfördender Substanzen dem Individuum als solches, mit jedweden Konsequenzen überlassen werden muss (der Gedanke dahinter erschließt sich mir, ich würde dem sogar zustimmen wollen - aus soziologischen Sicht hingegen bezweifle ich, dass dieses Prinzip Erfolg bringt).

moni

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #22 am: 17. Mai 2015, 21:41:37 »
Alkohol hat schlimmere folgen als Cannabis. Missbrauch hat immer folgen, egal welcher droge. Der rausch unter cannabis ist ein ganz anderer.
Viele sagen, dass der schritt zu stärkeren drogen nicht weit ist. dieses argument greift nur weil es illegal zu bekommen ist und die dealer auch andere sachen verkaufen. Das würde bei einer Legalisierung wegfallen.

Cosima

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #23 am: 17. Mai 2015, 21:43:09 »
??? Hatte das nicht mal Die Linke im Programm...?!?  ???

Cosima

  • Gast
Antw:FDP-Forderung: Legalisierung von Cannabis?
« Antwort #24 am: 17. Mai 2015, 21:44:15 »
...und ich bin dagegen! ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung