Autor Thema: Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?  (Gelesen 6196 mal)

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« am: 21. Februar 2014, 10:17:36 »
"Du willst uns deine Telefonnummer nicht geben? Dann kaufen wir halt WhatsApp. .."

... dachte sich wohl auch Mr. Zuckerberg  S:D

So, und nun möchte ich gern eine Alternative zu WhatsApp finden, denn für mich ist Facebook Facebook und WhatsApp WhatsApp.
Trotz der Versicherung durch Mr. Zuckerberg, dass das Eine nichts mit dem Anderen zu tun haben wird, glaube ich da nicht wirklich dran...

Was für Alternativen kennt ihr? Was setzt sich eurer  Meinung nach durch? Was sagt ihr generell zum Wechsel auf einen anderen Messenger?
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





Once

  • Gast
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #1 am: 21. Februar 2014, 10:20:45 »
ich hab gestern 28 mal etwas von Threema gelesen. Hab mich dahingehend aber nicht informiert.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #2 am: 21. Februar 2014, 10:22:19 »
Das Hauptproblem was ich da grad für mich sehe: Alle meine Bekannten haben nun whats app.....so ein Wechsel zu anderen Anbietern verläuft ja eher "schleppend"....d.h. wenn ich nun wechsele, sehe ich die Gefahr dort dann allein auf weiter Flur mit mir selber kommunizieren zu müssen  ;D ;D ;D oder wäre eine Nachricht von einem anderen Anbieter zu whats app möglich (und macht das dann aus dem "Sicherheitsaspekt" heraus überhaupt Sinn, weil fb dann ja doch zugriff auf meine Daten hätte über eben das Adressbuch meines Kommunikationspartner mit whats app....
Andererseits bin ich derzeit noch ein offenes Buch und relaitv naiv  s-:) Von mir aus, darf ruhig jeder wissen,w as ich bei fb angebe - oder bei whats app...nämlich NICHTS..... allerdings sind mir diese ganzewn Verbindungen mittlerweile doch auch suspekt....Egal was man macht, immer ein link zu fb.....

Ach ja, Threema hab ich gestern auch gefühlte 100X gelesen...witziger Weise von Personen aus meinem Bekanntenkreis, die ihr ganzes Leben eh schon bei fb ausbreiten  S:D


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #3 am: 21. Februar 2014, 10:23:00 »
.
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2014, 16:10:29 von Schildi »

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #4 am: 21. Februar 2014, 10:31:24 »
Anonymous empfiehlt Threema.

Aber ich weiß nicht, ob ich wechsle, dafür müssen ja alle wechseln, damit man noch kommunizieren kann.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #5 am: 21. Februar 2014, 10:32:25 »
Hier in den Nachrichten (Radio) haben sie auch Theema als Alternative genannt, weil die Daten da verschlüsselt übermittelt werden.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7778
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #6 am: 21. Februar 2014, 10:33:03 »
Öhem...  ???

Das fällt euch jetzt auf, dass euch das alles nicht passt?

Sorry, aber mit dem Nutzen von WhatsApp habt ihr bereits alle eure Daten auf einem amerikanischen Server geparkt und damit für die Geheimdienste direkt nutzbar gemacht und das WhatsApp sein Geld nicht durch eine Minigebühr verdient, sondern dadurch, die erhaltenen Daten weiterzuverkaufen, sollte doch klar sein. Als Frechheit obendrauf hat jeder WhatsApp-Nutzer nicht nur seine eigenen Daten weggegeben, sondern auch die aller seiner Kontakte im Telefonbuch - mitunter also von Personen, die überhaupt nichts damit zu tun haben und denen es eventuell nicht mal recht ist, dass über ihre Daten so verfügt wird.

Sich jetzt hinzustellen und zu kreischen finde ich etwas.. niedlich. Das Kind ist doch bereits in den Brunnen gefallen.

Und das Facebook nun die Daten/WhatsApp gekauft hat (wie wahrscheinlich in Teilmengen schon jede Menge anderer Unternehmen) ist doch nur ein logischer Schluss.

Klar, man könnte jetzt auf Anbieter wechseln, deren Server in Europa stehen  - aber das auch hier im großen Maßstab Datenhandel und Abschnüffelung betrieben wird, weiß auch jeder.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #7 am: 21. Februar 2014, 10:33:40 »
Threema interessiert mich wohl auch, aber ich denke ebenso, dass ein neuer "Standard"-Messenger braucht um sich durchzusetzen...

Mittlerweile hat ja nun wirklich fast jeder mit Smartphone WhatsApp. ..

Ich gebe bei Facebook bewusst so gut wie nichts preis und möchte auch nicht durch einen Messenger ausspioniert werden  ;D
Whatsapp ist von Haus aus ja schon nicht besonders sicher und ich denke ,es wird Facebook nicht besonders schwer fallen irgendwelche Nutzerdetails durch WhatsApp zu bekommen...
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #8 am: 21. Februar 2014, 10:34:04 »
Öhem...  ???

Das fällt euch jetzt auf, dass euch das alles nicht passt?


Mir nicht. Ich bin bei keiner dieser Geschichten dabei  :)

Ich breite nur bei EO aus  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #9 am: 21. Februar 2014, 10:35:50 »
Sarkana, nennt mich naiv aber DAS wusste ich nicht...  :o
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #10 am: 21. Februar 2014, 10:39:53 »
Hab auch von Threema gelesen. Ich werde nicht wechseln, ich mach mir da keine Illusionen mehr. Entweder ich nutze diese Programme mit all ihren Vor- und Nachteilen oder ich lass es halt sein.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #11 am: 21. Februar 2014, 10:40:44 »
Und mal ehrlich, wenn Threema dann für viele die Alternative wird, wird sich auch da ein Käufer finden ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #12 am: 21. Februar 2014, 10:43:13 »
grundsätzlich ist das datensammeln und auswerten schon immer im großen stil betrieben worden.
einzig die verknüpfung untereinander ist das, was mich jetzt stört.

ich habe bei facebook die daten so spärlich wie möglich gehalten und werde vermutlich von whatsapp weggehen.

ich teste gerade viber - mal sehen wie es sich so anläuft...
threema kommt auch in frage, aber da es kostenpflichtig ist, wird er schwerer werden, den bekannten/freundeskreis zu bewegen es ebenfalls zu nutzen ^^

dasmuddi

  • Gast
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #13 am: 21. Februar 2014, 10:46:25 »
Hab auch von Threema gelesen. Ich werde nicht wechseln, ich mach mir da keine Illusionen mehr. Entweder ich nutze diese Programme mit all ihren Vor- und Nachteilen oder ich lass es halt sein.

da schließe ich mich glatt mal an  ;)

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #14 am: 21. Februar 2014, 10:46:39 »
Ich suche nach keiner Alternative, denn es macht mir nichts aus. Und ich bin mir dieser Sachen durchaus bewusst.
Ich sage es immer wieder: Ich habe nichts zu verbergen und wenn die Welt auch nur evtl. ein klitzekleines Stückchen sicherer wird, weil ein Dienst wie die CIA abspeichert, wann ich mir ein neues Kleid bestelle oder dass ich vorhin meinem Pa einen Smiley geschickt habe, dann bitte.
Die ganzen Facebook Speicher"eien" nehme ich wahr und lächele darüber. Was ich öffentlich teile, bleibt mir überlassen, genau wie bei whatsapp. Und was dort intern gespeichert wird, ist okay für mich, wie gesagt. Genauso, wie wenn mich ein Kaufhaus per security cam beim Kaffee trinken filmt.  ;)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #15 am: 21. Februar 2014, 10:47:22 »
Aber Threema kostet 1,6 für Android und 1,80€ für Apple, das ist doch fast nix.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #16 am: 21. Februar 2014, 10:49:25 »
Viber gehört übrigens seit einer Woche dem grössten japanischen E-Commerce Händler ;)

Es ist naiv zu glauben, dass es eine gute Alternative gibt. Mit der Dominanz von digitalen Tools in allen Lebensbereichen sind Nutzerdaten eben das grösste Asset geworden, eine Goldgrube.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #17 am: 21. Februar 2014, 11:04:34 »
Die Welt ist ein Dorf, das Internet eine Nachbarschaft.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #18 am: 21. Februar 2014, 11:07:00 »
Ich suche nach keiner Alternative, denn es macht mir nichts aus. Und ich bin mir dieser Sachen durchaus bewusst.
Ich sage es immer wieder: Ich habe nichts zu verbergen und wenn die Welt auch nur evtl. ein klitzekleines Stückchen sicherer wird, weil ein Dienst wie die CIA abspeichert, wann ich mir ein neues Kleid bestelle oder dass ich vorhin meinem Pa einen Smiley geschickt habe, dann bitte.
Die ganzen Facebook Speicher"eien" nehme ich wahr und lächele darüber. Was ich öffentlich teile, bleibt mir überlassen, genau wie bei whatsapp. Und was dort intern gespeichert wird, ist okay für mich, wie gesagt. Genauso, wie wenn mich ein Kaufhaus per security cam beim Kaffee trinken filmt.  ;)

So sehe ich das auch :)
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

MangoSine

  • Gast
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #19 am: 21. Februar 2014, 11:09:34 »
~
« Letzte Änderung: 22. Februar 2016, 19:29:39 von MangoSine »

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #20 am: 21. Februar 2014, 11:16:06 »
Also dieses "nichts zu verbergen" finde ich auch heikel :-\ Die Welt wird dadurch ja nicht sicherer.

Aber es ist halt naiv zu glauben, dass ich all diese Annehmlichkeiten nutzen kann, ohne dass meine Daten irgendwo gespeichert werden. Mir ist es ehrlich lieber, wenn mir aufgrund meiner Daten personalisierte Werbung präsentiert wird, als wenn der Staat mitlesen kann.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #21 am: 21. Februar 2014, 11:20:05 »
Ich nutze Threema seit einiger Zeit -  zumindest mit meinem Mann, aber seit meiner Anmeldung haben sich schon 3 Freunde von mir neu angemeldet.

Auf whatsapp kann man auch gewisse Dinge ausschalten, man muss es nur wissen.
Ich habe ausgeschaltet dass whatsapp auf meine Kontakte und Fotos zugreift.
Es greift nämlich auf ALLE Fotos auf dem Handy sonst automatisch zu.

Threema ist von soher fairer, dass es erst mal alles nicht macht und man bei allen Sachen die zugreifen wollen/sollen erstmal bestätigen muss, dass man das möchte.
Zudem kann man zwar über das Betriebssystem letztlich noch Daten abfischen, aber es ist ein deutlich höherer Aufwand.

Und ich war froh, dass ich schon eine Alternative habe, denn ich möchte nicht, dass meine privaten Fotos von Handy und Co. dann am Ende ernsthaft mit meinem Facebook-Profil verknüpft werden.



MangoSine

  • Gast
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #22 am: 21. Februar 2014, 11:21:19 »
~
« Letzte Änderung: 22. Februar 2016, 19:27:10 von MangoSine »

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #23 am: 21. Februar 2014, 11:28:05 »
Natürlich muss man dabei nicht gleich sein Hirn über Bord werfen, alles restlos mit jedem teilen und glauben, dass mein persönlicher, nackter Hula-Tanz Terroristen outet. S:D
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Facebook übernimmt WhatsApp... Alternativen?
« Antwort #24 am: 21. Februar 2014, 11:30:25 »
@Jen: Das Problem bei whatsapp ist ja  z.B. dass Dein kompletes Telefonbuch gespeichert wird.
D.h. sie haben dann u.a. auch Daten von Leuten, die das absolut nicht wollen und die nichts dagegen tun können, weil sie ihre Handynummer mal an Freunde gegeben haben.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung