Autor Thema: Eure schlimmsten Schmerzen  (Gelesen 11909 mal)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1924
Eure schlimmsten Schmerzen
« am: 03. Februar 2013, 17:17:24 »
Was waren Eure schlimmsten Schmerzen (oder Verletzungen)?

Mein Mann hat aktuell einen Riss in der Hornhaut und meint, das er noch nie schlimmere Schmerzen verspürt hat.

Meine waren Kolliken in meiner Jugend und die "Betäubungsspritze" in den Gaumen beim Zahnarzt.

lg
Milli



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #1 am: 03. Februar 2013, 17:22:08 »
nierenkoliken


regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #2 am: 03. Februar 2013, 17:23:23 »
KS ersten 3nächte :P
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #3 am: 03. Februar 2013, 17:30:05 »
Postspinale Kopfschmerzen  :-X



min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5301
  • *09/15
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #4 am: 03. Februar 2013, 17:30:16 »
ich schwanke...

nachwehen (mit heftigem frieren und fast übergeben vor schmerz) oder doch die nicht behandelte nebenhölenentzündung (irgendwann war mein kiefer so verspannt vor schmerz, dass ich den mund nicht mehr zum reden, geschweige den essen kauen konnte)

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3200
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #5 am: 03. Februar 2013, 17:30:22 »
Als ich als Kind meinem Reitunfall hatt (mit Querschnittlähmung u.a.) hatte ich wegen einer Lungenquetschung Wasser auf den Lungen. Also mussten Drainagen gelegt werden, dies wurde in der Not-Op gemacht (hatte einen Milzriss). Nach ein paar Tagen konnten die Schläuche raus, aber ich wollte noch nicht, aber die Ärzte wussten ja immer alles besser und wie es so war, zwei Tage später hatte ich wieder Wasser.... Also mussten die Schläuche wieder rein  :-(
Im OP bekam ich eine örtliche Betäubung auf der Seite bei den Rippen, damit ich den kleinen SChnitt nicht spüre. Tja, und dann haben sie mit einem Eisenstab die Rippen auseinanderdrücken wollen, um mit dem SChlauch dazwischen zu kommen - und KNACKS - zwei Rippen brachen... Ich habe das halbe Spital zusammengeschrieben, das war dermassen schmerzhaft, ich dachte ich sterbe... Boah, habe ich die Ärzte gehasst damals  S:D
Meine Mutter meint heute immer zu mir, warum ich denn so doof tun würde vor einem Zahnarzttermin, so weh würde das doch eh nicht tun... Tja, aber ZA ist heute und nicht vor 29 Jahren  s-:) ;D

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7851
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #6 am: 03. Februar 2013, 17:31:42 »
Wehensturm bei der ersten Geburt. Muttermund wurde per Hand aufgedehnt, damit es vorwärts geht, dazu noch volle Dosis Wehentropf und relatives Missverhältnis, Kind drückte also mit jeder Wehe voll auf den Beckenknochen.  :-X
Und nein, diese Schmerzen hab ich nicht vergessen.
Die Wehen beim zweiten Kind waren dagegen echt angenehm  ;)

OK, Koliken hatte ich noch keine und kann mir durchaus vorstellen, dass das noch schlimmer ist.
« Letzte Änderung: 03. Februar 2013, 17:33:38 von Solar. E »

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #7 am: 03. Februar 2013, 17:32:25 »
Die Spirale eines Zahnarztinstruments, welche 5 Jahre in meinem Kiefer war und mein Körper dann versucht hat, den Fremdkörper abzustoßen.

Ich hatte 3 Monate so richtig abartige Schmerzen, die vom Oberkiefer bis in den Fuß ausgestrahlt haben, bis mein neuer ZA die Ursache gefunden hat.

Der KS war dagegen ein Klacks.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Annie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ein Sonnenstrahl mehr auf dieser Welt!
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #8 am: 03. Februar 2013, 17:45:57 »
Nierenstau während der Schwangerschaft und die Dauerwehen bei der Geburt.

*02.07.2008, 1.38 Uhr, 56cm, 4200g, KU 35cm

Trouble2011

  • Gast
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #9 am: 03. Februar 2013, 17:46:09 »
Die Krämpfe nach dem legen der Spirale und wenn ich Migräne habe.

ANEREVundMIKA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1804
  • meine Maus
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #10 am: 03. Februar 2013, 17:51:07 »
Ich hatte eine Trigeminus Nerv Entzündung.  Das sind die schlimmsten schmerzen die ich jemals hatte.
Das zweit schlimmste war letztes Jahr im September, mein Kreuzbandriss + innen und außen Band.


 Die Geburt ist gegen die Trigeminusneuralgie ein klacks gewesen..........zumindest für mein Schmerz empfinden.
« Letzte Änderung: 03. Februar 2013, 21:22:34 von ANEREVundMIKA »

Jenny

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 877
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #11 am: 03. Februar 2013, 18:00:18 »
Gallenkoliken

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #12 am: 03. Februar 2013, 18:05:01 »
Entzündung der Bauchspeicheldrüse zusammen mit heftiger Blasenentzündung letzten Mai

Schlimmer als Wehen






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39822
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #13 am: 03. Februar 2013, 18:06:41 »
Gallenkoliken.

Ich dachte ich muss sterben, solche Schmerzen kann kein Mensch ertragen ohne bewusstlos zu werden. Und hätte es nicht aufgehört, ich war kurz davor mich selbst zu erlösen.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #14 am: 03. Februar 2013, 18:10:55 »
Wurzelbehandlung an entzündetem Zahn in eitrigem Kiefer ohne Betäubung während der Schwangerschaft mit Finn - das Ziehen des Zahnes ohne Betäubung war nachher dagegen echt nix.

Dicht gefolgt von den Gallenkoliken.

Das waren zwei Schmerzsituationen, wo ich in dem Moment gerne gestorben wäre und nicht Herr meiner Sinne war.

*nova*

  • Gast
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #15 am: 03. Februar 2013, 18:13:27 »
Als ich innere Blutungen hatte und damit noch selbst ins Krankenhaus gefahren bin
und Weisheitszähne ziehen, bzw die Zeit danach, mein Gesicht war so angeschwollen, dass ich nur noch mit einem Auge sehen konnte.

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3417
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #16 am: 03. Februar 2013, 18:18:10 »
Am schlimmsten waren die Schmerzen bei meiner Eileiterentzündung mit vereitertem Bauchfell ... die Hölle, ich bin mehrmals vor Schmerzen bewusstlos geworden.
Wir waren gerade in der Tschechei im Urlaub und ich wollte unbedingt zu meiner Mama, meine Oma ist natürlich wie der Wind Richtung Heimat gefahren...sobald sie über einen kleinen Huckel gefahren ist, die Straßen waren damals noch sehr sehr schlecht, durchzuckten mich die Schmerzen noch schlimmer so das ich meine heißgeliebte Omi angeschrien habe: "Fährst du noch einmal über einen Huckel bringe ich dich um." So übel waren die Schmerzen. Mir hat es natürlich alles leid getan, aber ich war nicht mehr ich selber. Meine Omi hat mir natürlich verziehen.

Dagegen war meine 16 h Geburt ein Witz...wirklich.

Schlimm war auch noch vereitertes Rippenfell.

Und ich hatte jetzt erst wieder zum 2ten Mal eine Muskelentzündung des Oberschenkels, jede Bewegung, wirklich ausnahmslos jede (man denkt gar nicht wofür der Muskel alles benutzt wird) hat Schmerzen die mich zum Dauerheulen gebracht haben verursacht.

Ich bin was Schmerzen betrifft auch schon echt oft gebeutelt worden in meinem Leben und echt nicht empfindlich, aber es gibt echt schmerzvolle Sachen die die Schmerzgrenzen sowas von überschreiten.



Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #17 am: 03. Februar 2013, 18:19:34 »
Hier auch Schmerzen bei Hornhautriß.
Dicht gefolgt von den Kopfschmerzen nach der Lumbalpunktion. Bin relativ munter ins KH rein und wie ein geprügelter Hund wieder raus geschlichen.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #18 am: 03. Februar 2013, 18:22:47 »
uuh hört sich ja gruselig an


das schlimmste war die geburt. ansonsten hatte ich noch nie was

Tiggerlili

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2234
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #19 am: 03. Februar 2013, 18:23:47 »
Definitiv die Geburt meiner 59 cm großen und 5010 gr schweren Tochter - ohne jede Form von Schmerz- oder Betäubungsmittel!  s-:) Ich war ne Dreiviertel Stunde eigentlich gar nicht bei Sinnen!  :-\



Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #20 am: 03. Februar 2013, 18:25:41 »
Herpangina , ich habe noch nie schlimmere Schmerzen gehabt! 

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #21 am: 03. Februar 2013, 18:33:30 »

Mich lachen immer alle aus, wenn ich das mit der Wurzelbehandlung und den Gallenkoliken erzähle, da ich schon so manches hatte, was mir auch mal Intensivstation bescherte - für mich waren trotzdem diese beiden Dinge das unerträglichste!

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #22 am: 03. Februar 2013, 18:34:40 »
Definitiv die beiden Geburten. Ohne jede Schmerzmittel, größere Schmerzen hatte ich noch nie (auch nicht beim Hornhautriss, obwohl das auch echt übel war :P ).

Cosima

  • Gast
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #23 am: 03. Februar 2013, 18:52:39 »
Kopfdurchtritt bei der zweiten Geburt, da kurz vor der Symphysenlockerung. Ich dachte da unten bricht alles komplett auseinander. Es vergingen danach noch Monate mit Sym.schmerzen.

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:Eure schlimmsten Schmerzen
« Antwort #24 am: 03. Februar 2013, 18:53:52 »
Nach der Mandel OP. 12 Stunden Wehen waren ein klacks dagegen. Aber wenigstens gab's dagegen nette Mittelchen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung